Mensch

Überleben in der Klima-Krise: »Nur zehn Prozent sind aktive Klimaleugner und Verschwörungstheoretiker«

Ausgetrocknete Seen, Waldbrände, Dürren: Yale-Wissenschafter Anthony Leiserowitz erklärt, wie uns Schwarz-Weiß-Denken lähmt und warum der Kampf gegen die Erderwärmung noch immer Aussicht auf Erfolg hat.

    Mensch

    Joe Biden: Was das neue Klimagesetz der USA wert ist

    Nach 18 Monaten Kampf ist es den US-Demokraten tatsächlich gelungen, ein Klimagesetz durchzubringen. Was es bringt und was noch fehlt.

      Mensch

      Studie zu Umwelt- und Klimabilanz von Lebensmitteln: Beef Jerky ist das umweltschädlichste Lebensmittel

      Fleisch- und Käseprodukte haben im Vergleich die schlechteste Umwelt- und Klimabilanz. Nicht immer lässt sich aber von eher Ungesundem auf seine Schädlichkeit für den Planeten schließen.

        Mensch

        Beef Jerky ist das umweltschädlichste Lebensmittel

        Fleisch- und Käseprodukte haben im Vergleich die schlechteste Umwelt- und Klimabilanz. Nicht immer lässt sich aber von eher Ungesundem auf seine Schädlichkeit für den Planeten schließen.

          Mensch

          Frankreich: Gewinner der Rekord-Hitze - Die Salzbauern von Guerande

          Sengende Hitze seit fast 40 Tagen: Die Salzbauern der Bretagne freuen sich über eine Rekordernte bei ihrem weltweit begehrten Edelsalz aus dem Meer. Langfristig könnte die Gewinnung des Fleur de Sel jedoch Schaden nehmen.

            Mensch

            COP27: Warum die nächste Klimakonferenz zum fossilen Gipfel werden könnte

            Bisher kündigten Politiker auf Uno-Klimakonferenzen neue Schritte für mehr Klimaschutz an. Interne Dokumente zeigen jedoch, dass auf dem nächsten Treffen in Ägypten neue Gas- und Ölprojekte beworben werden sollen.

              Mensch

              Waldbrände: Wo es in Europa brennt

              Aktuelle Satellitendaten zeigen, wo in Europa die schlimmsten Brände wüten – und wo das Feuerrisiko in Deutschland derzeit am höchsten ist.

                Mensch

                Zum Ursprung des Coronavirus: Die Laborthese wird unwahrscheinlicher

                In der Fachzeitschrift »Science« sind zwei Studien erschienen, die den Ursprung von Sars-CoV-2 untersuchen. Ausgangspunkt der Pandemie war demnach kein Labor, sondern der Wildtiermarkt im chinesischen Wuhan.

                  Mensch

                  Coronavirus-Ursprung: Laborthese wird unwahrscheinlicher

                  In der Fachzeitschrift »Science« sind zwei Studien erschienen, die den Ursprung von Sars-CoV-2 untersuchen. Ausgangspunkt der Pandemie war demnach kein Labor, sondern der Wildtiermarkt im chinesischen Wuhan.

                    Mensch

                    Waldbrände: Braucht Deutschland Löschflugzeuge?

                    Helfen sie tatsächlich gegen Waldbrände? Mal wieder wird in Deutschland über die Anschaffung von Löschflugzeugen diskutiert. Wie in jedem Hitzesommer. Hier erklärt ein Brandbekämpfer, warum er von der Idee nichts hält.

                      Mensch

                      Maya in Mexiko: Warum Mayapán unterging

                      Hunger, politische Konflikte und Gewalt können eine Gesellschaft ins Chaos stürzen – heute wie vor Hunderten von Jahren. Dieses Schicksal ereilte auch die Maya-Metropole Mayapán. Doch was war der Auslöser für den Untergang?

                        Mensch

                        Schriftrollen aus Herculaneum: »Da stehen Platons letzte Worte«

                        Vor fast 2000 Jahren begruben Glutlawinen des Vesuvs eine einzigartige Bibliothek der Antike. Mit neuen Scantechniken und künstlicher Intelligenz wollen Forschende das Schwarz auf Schwarz der verkohlten Schriften endlich entziffern.

                          Mensch

                          Corona-Pandemie - RKI-Wochenbericht: Corona betraf zuletzt vor allem Altersgruppen ab 70 Jahren

                          Die Coronainzidenz bleibt hoch, trotz sommerlicher Temperaturen. Was bedeutet das für die Immunität der Bevölkerung – und was für den Herbst?

                            Mensch

                            Welternährung: Wie die Klimakrise den Hunger verschärft

                            Wasserknappheit und große Hitze wirken sich verheerend auf Weizen und andere Kulturpflanzen aus – Extreme, die durch den Klimawandel verstärkt werden. Experten befürchten bei zunehmender Erderwärmung teils drastische Ernterückgänge.

                              Mensch

                              Extremwetter: Was in Europa los ist und was noch auf uns zukommt

                              Hitze, Dürre, Brände: Europa erlebt in diesen Wochen wieder eine Extremlage. Was auf dem Kontinent los ist, wie die Menschen damit umgehen und was noch auf uns zukommt.

                                Mensch

                                Fleischersatz ist die beste Klimaschutzmaßnahme

                                Stahl- und Zementindustrie oder doch der Verkehrssektor: In welchen Bereichen lohnen sich Investition zum Klimaschutz besonders? Eine Antwort gibt nun ein neuer Bericht.

                                  Mensch

                                  SPIEGEL-Klimazeugnis: Wie die Bundesregierung bisher in der Klimapolitik abschneidet

                                  Bei der Vorstellung ihres Koalitionsvertrags vermittelte die Ampelregierung große Lust auf Aufbruch beim Klimaschutz. Doch wie sieht die Realität nach den ersten Regierungsmonaten aus? Das SPIEGEL-Klimazeugnis gibt Antworten.

                                    Mensch

                                    Klimazeugnis für die Bundesregierung: Versetzung gefährdet

                                    Es ist Zeugniszeit: Wo steht die Ampel beim Kampf gegen die Klimakatastrophe? Wo kommt sie gut voran, wo sind ihre Leistungen mangelhaft? Scholz, Habeck, Wissing – wer ist Klassenprimus, wer muss nachsitzen? Experten und Expertinnen aus der Redaktion ve

                                      Mensch

                                      Klimazeugnis: Wie es um den Kohleausstieg steht

                                      Ausgerechnet Braun- und Steinkohle wird Deutschland wohl länger verbrennen als geplant. Dabei lässt sich Energie kaum klimaschädlicher gewinnen. Warum sich der Kohleausstieg zu verzögern droht und was das bedeutet.

                                        Mensch

                                        Hangry: Hunger macht wütend – jetzt wissenschaftlich erwiesen

                                        Wer hungrig ist, kann negative Emotionen schlechter kontrollieren. Wie das Hangry-Phänomen entsteht, ist noch unklar. Aber eine neue Studie aus Cambridge belegt: Der Zusammenhang ist nicht bloß eingebildet.

                                          Mensch

                                          Übersterblichkeit durch Hitze: Die tödlichen Folgen der Klimakrise in Deutschland

                                          Nicht nur Starkregen und Überschwemmungen werden in Deutschland zur Gefahr. Eine neue Studie zeigt: Zwischen den Jahren 2018 und 2020 kosteten die stark gestiegenen Temperaturen knapp 20.000 Menschen das Leben.

                                            Mensch

                                            Supreme Court: Was das Urteil des höchsten US-Gerichts für den globalen Klimaschutz bedeutet

                                            Die Entscheidung des Supreme Court, die Handlungsfähigkeit der amerikanischen Umweltbehörde einzuschränken, dürfte Auswirkungen weit über die USA hinaus haben. Was daraus folgt und was Präsident Biden jetzt tun kann.

                                              Mensch

                                              Klimakrise: Supreme Court schränkt Befugnisse der US-Regierung ein, Auflagen für Kraftwerke zu erlassen

                                              Die Umweltschutzbehörde habe kein Recht, Kohle- und Gaskraftwerksbetreiber zu Emissionssenkungen zu verpflichten. Das hat das Oberste Gericht der USA entschieden – und bremst so die Klimaschutzpläne des Präsidenten.

                                                Mensch

                                                Klimakrise: Was der Beschluss der G7 zur Gas-Förderung für die Klimaziele bedeutet

                                                Noch vor Kurzem hat sich Deutschland verpflichtet, nicht mehr in fossile Projekte im Ausland zu investieren. Doch nun wirbt Olaf Scholz für Gasförderung in Afrika. Was die Energie-Entscheidung der G7 bedeutet.

                                                  Mensch

                                                  China: Müllberge durch die Corona-Pandemie

                                                  68.500 Tonnen medizinischer Müll innerhalb einiger Wochen allein in Shanghai: In wohl keinem Land der Welt fällt so viel Abfall durch die Coronapandemie an wie in China. Nun warnen Forscher vor den Folgen.

                                                    Mensch

                                                    G7-Initiative von Olaf Scholz: Wie ein Klub das Klima retten könnte

                                                    Eine neue Allianz von Staaten soll künftig den weltweiten Kampf gegen den Klimawandel anführen. Das Projekt von Kanzler Scholz ist ein politisch anspruchsvoller Spagat – nicht nur wegen des Ukrainekrieges.

                                                      Mensch

                                                      E-Fuels werden den Verbrenner nicht retten - SPIEGEL-Klimabericht

                                                      Statt endlich die Elektrifizierung im Verkehr voranzutreiben, gibt es in der Koalition erneut Streit über ein Verbot des Verbrennungsmotors. Doch die Hoffnung auf synthetische Kraftstoffe als Ausweg wird sich nicht erfüllen.

                                                        Load time: 0.0109 seconds