Lesen den Artikel : "Haustürbesuche": Weder frei noch geheim – so laufen die "Referenden" in der Ostukraine konkret ab
Welt

„Wir dürfen nicht vergessen, dass das nur Putins Plan B ist“

Serhii Plokhy ist Professor für ukrainische Geschichte an der Harvard-Universität. Im Interview erklärt er, welcher Fehlannahme Putin in der Ukraine aufgesessen ist und welche vor Kurzem noch undenkbaren Folgen er damit für die Russische Föderation h

    Politik

    Russland: Von wegen nur Freude: Wie der Kreml wirklich auf Trump blickt

    Lange galt Donald Trump als der Wunschkandidat Putins im höchsten Amt der USA. Nun wird er vereidigt. Doch statt Euphorie herrscht in Moskau Ernüchterung. Denn einen alten Feind zu verlieren, ist vielleicht gar nicht von Vorteil.

      Politik

      Opposition kritisiert fehlenden Plan für Verteilung bei Gasmangel

      Die vollen Speicher wiegen in „falscher Sicherheit“, sagt Unionsfraktionsvize Spahn. Und auch Linken-Politiker Korte stimmt zu – es fehle der Plan, was bei einem Gasmangel passiere. Das Gas kann dann zum Beispiel statt an die Haushalte an europaweit

        Politik

        China: Streit mit China über deutschen Besuch in Taiwan

        Nach dem chinesischen Protest gegen den Besuch der Bundestagsabgeordneten in Taiwan spricht der Leiter der Delegation von einer überzogenen Reaktion. Der Austausch von Parlamentariern sei kein Grund für Säbelrasseln.

          Politik

          Ex-Präsident Lula will Amtsinhaber Bolsonaro entthronen

          Brasilien hat die Wahl und politisch könnten die beiden beliebtesten Kandidaten kaum weiter auseinanderliegen. Gegen den amtierenden rechtspopulistischen Präsidenten Jair Bolsonaro tritt der linksgerichtete Ex-Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva an. U

            Wirtschaft

            Beschlussvorschlag für Bund-Länder-Gipfel - Ampel lässt wichtige Fragen zu 9-Euro-Ticket-Nachfolger und Flüchtlingen offen

            Angesichts der weiter steigenden Energiepreise in Deutschland will der Bund das nächste Gesetzespaket für die Entlastung von Bürgern und Unternehmen schnell auf den Weg bringen.

              Welt

              Viele halten Wiedervereinigung für wenig geglückt - SPD-Chef sieht Fortschritte

              Während SPD-Chef Lars Klingbeil glaubt, dass die Deutschen nach 32 Jahren enger zusammengewachsen sind, zweifeln die Menschen in Umfragen daran: Nur 47 Prozent der Westdeutschen und 56 Prozent der Ostdeutschen halten die Wiedervereinigung für geglückt.

                Politik

                „Militärisch ist das eine signifikante Niederlage für Russland“

                Unfähigkeit, Inkompetenz, taktische Fehler: Nach der Niederlage in Lyman ist die Kritik an der militärischen Führung Russlands „so hoch wie noch nie“, sagt der Politologe Gerhard Mangott bei WELT. Putin wird jetzt verteidigen müssen. Er weiß, „

                  Politik

                  Nach chinesischem Protest gegen Besuch: Bundestagsdelegation in Taiwan sieht „Überreaktion“ aus Peking

                  Zu außenpolitischen Beziehungen würden gegenseitige Besuche dazu gehören, sagt der Delegations-Leiter und kritisiert China starf.

                    Politik

                    Nord Stream 1&2: Buschmann hält deutsche Ermittlungen zu Pipeline-Lecks für möglich – "verfassungsfeindliche Sabotage"

                    Justizminister Marco Buschmann zieht nach den Beschädigungen der Ostsee-Pipelines Nordstream 1 und 2 auch eine Ermittlung des Generalbundesanwalts in in Betracht – wegen Sabotage mit Auswirkungen auf Deutschland.

                      Politik

                      „Ein Nachgeben würde Putin ermuntern, noch aggressiver aufzutreten“

                      Grünen-Politiker Anton Hofreiter drängt zur Lieferung schwerer Waffen an Kiew. Auf Putins nukleare Drohungen solle man kühl und besonnen reagieren, rät er. Mit Sorge beobachtet der Europapolitiker, wie der russische Einfluss sich auf dem Balkan ausbre

                        Politik

                        Bundestagsabgeordnete zu Besuch in Taiwan eingetroffen

                        Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten besucht die demokratische Inselrepublik Taiwan – und setzt damit ein Zeichen. China protestiert.

                          Politik

                          Krieg gegen die Ukraine: Experten: Putin hat den Rückzug aus Lyman selbst angeordnet

                          Als beeindruckend bezeichnet ein Militärexperte den ukrainischen Erfolg in Lyman, der den Rückzug der russischen Truppen zur Folge hatte. Für den wiederum kam der Befehl wohl direkt von Putin.

                            Politik

                            Innerer Machtkampf : Nach Verlust von Lyman – Hardliner in Moskau machen Front gegen Putins Verteidigungsminister

                            Zu den Klängen der Hurra-Rufe, mit denen Wladimir Putin Russland in Feiertagsstimmung zu versetzen suchte, erobern die ukrainischen Streitkräfte die Stadt Lyman. Und in den Reihen des russischen Militärs beginnt die Suche nach dem Schuldigen. 

                              Politik

                              Parlamentswahl in Lettland: Partei von Regierungschef Karins bleibt stärkste Kraft

                              Lettland dürfte weiterhin liberal-konservativ regiert werden. Die Regierungspartei kritisiert den russischen Angriffskrieg scharf.

                                Politik

                                Bundestagsdelegation in Taiwan: »Chinesischer Protest ist die Überreaktion einer nervösen Diktatur«

                                Mehrere Bundestagsabgeordnete besuchen derzeit Taiwan. Kritik Chinas daran lässt der Leiter der Delegation nicht gelten: Es handle sich um einen friedlichen Austausch von Parlamentariern.

                                  Politik

                                  „Und dann hat Kadyrow auch den Einsatz von taktischen Atomwaffen ins Spiel gebracht“

                                  Der Tschetschenenführer Ramsan Kadyrow hat Putin zum Einsatz von „Atomwaffen mit geringer Sprengkraft“ aufgerufen. Das erklärte er auf Telegram nach dem Rückzug der Russen aus der ukrainischen Stadt Lyman. Unsere Reporter Max Hermes und Christoph W

                                    Politik

                                    Parlamentswahl: Partei von Regierungschef Karins bleibt stärkste Kraft in Lettland

                                    Bei der Parlamentswahl liegt die liberalkonservative Partei Jauna Vienotiba (Neue Einigkeit) vorn. Die Regierungsbildung könnte kompliziert werden.

                                      Welt

                                      Angeblich darf man Rechts- und Linksfaschisten nicht gleichsetzen. Echt?

                                      In Italien war die Partei von Wahlsiegerin Giorgia Meloni in letzter Zeit die einzige echte Oppositionspartei. Hätte Meloni in ihrer Jugend statt für Mussolini für Mao geschwärmt, würden die Antifa-Leitartikler das heute auch sicher milde beurteilen.

                                        Politik

                                        Wahlen: Bosnien-Herzegowina wählt Parlamente und Präsidenten

                                        Mit den zur Wahl stehenden Parteien steht dem Land eine Zerreißprobe bevor. Werden bei der Abstimmung der gut drei Millionen Bürger auch nicht-nationalistische Parteien zulegen können?

                                          Politik

                                          „Denn alle wissen: Der Winter wird zur nächsten Belastungsprobe“

                                          Zwischen ihren Kämpfen an der Front müssen sich die ukrainischen Soldaten immer wieder zurückziehen. In Verstecke, um dort wieder zu Kräften zu kommen und Munition nachzuladen. Unser Reporter Max Hermes hat in einem solchen Armee-Stützpunkt gedreht.

                                            Politik

                                            „Wir sind im Krieg mit Putin und nicht seine Psychotherapeuten“

                                            Um den Krieg zu beenden, hatte der Philiosoph Richard David Precht vorgeschlagen, einige Länder sollten Russland garantieren, dass die Ukraine kein Nato-Mitglied wird. Gesundheitsminister Karl Lauterbach wiedersprach - und zwar deutlicher als jedes ander

                                              Politik

                                              Energie: Proteste in Havanna wegen Stromausfalls nach Hurrikan

                                              Fünf Tage ohne Strom und fließend Wasser - die Menschen in Havanna treibt es inzwischen aus Protest auf die Straße. Dabei hat Hurrikan "Ian" ohnehin eine Schneise der Verwüstung im Land geschlagen.

                                                Politik

                                                Corona-Pandemie: Lauterbach: Mit Maskenpflicht in Innenräumen nicht warten

                                                Seit Beginn des Oktoberfestes geht die Kurve der Corona-Infektionen besonders in München steil nach oben. Das hätte nicht sein müssen, sagt der Gesundheitsminister.

                                                  Politik

                                                  Tweet von Karl Lauterbach: „Wir sind im Krieg mit Putin“

                                                  In einem Tweet übt der Gesundheitsminister Kritik am Philosophen Richard David Precht. Dabei wird er auch deutlicher als alle Regierungsmitglieder bisher, was das Verhältnis zu Russland angeht.

                                                    Politik

                                                    Lambrecht verspricht rasche Lieferung von modernem Luftabwehrsystem

                                                    Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat der Ukraine zugesagt, das hochmoderne Luftabwehrsystem Iris-T SLM innerhalb weniger Tage zu liefern. Die SPD-Politikerin besucht derzeit die Ukraine. Sie musste selbst wegen eines Luftalarms zeitweise in ein

                                                      Politik

                                                      Gefährliche "Geheimarmee": Trumps Flirt mit Verschwörungstheoretikern

                                                      Dass Donald Trump es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, ist kein Geheimnis. Kein Wunder, dass der Ex-Präsident für Anhänger von Verschwörungstheorien als eine Art Heilsbringer gilt.

                                                        Load time: 0.6689 seconds