Lesen den Artikel : Erneuerbare Energien: Fast 40 Millionen Jobs bis 2030
Wirtschaft

Energie: Opposition fordert Plan für Verteilung bei Gasmangel

Die Gasspeicher sind gefüllt - vorerst. Doch was geschieht bei einer Mangellage? Wen könnte es als erstes treffen? Die Opposition erwartet von der Ampel-Koalition dazu keinen klaren Plan.

    Wirtschaft

    Anders als in Westdeutschland: Frauen verdienen im Osten in Vollzeit mehr als Männer

    Noch immer gibt es in der Lohnstruktur große Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. Das zeigen neue Zahlen der Arbeitsagentur.

      Medizin

      Corona: Rund 4,6 Millionen Impfdosen verfallen

      Zu Beginn der Impfkampagne gegen Covid-19 waren Impfstoffe Mangelware. Nun müssen viele Dosen wohl vernichtet werden.

        Lernen

        Kritik an der Einkaufspolitik: Rund 4,6 Millionen Corona-Impfdosen verfallen

        Bei den meisten verfallenen Vakzinen handelt es sich um Moderna-Dosen. Insgesamt sind noch rund 100 Millionen Impfstoffdosen eingelagert.

          Wirtschaft

          Einzelhandel: Umfrage: Verbraucher wollen beim Weihnachtsshopping sparen

          Energiekrise, Krieg in der Ukraine - viele Menschen in Deutschland werden das kommende Weihnachtsfest nicht so üppig ausfallen lassen wie früher. Vor allem die Geschenke dürften schrumpfen.

            Politik

            EU-Vorschlag für neue Sanktionen: Welche Auswirkungen ein Ölpreisdeckel auf die russische Wirtschaft hätte

            Eine Preisgrenze für russisches Öl soll die Exporteinnahmen Putins schrumpfen lassen. Doch ist das Instrument dafür geeignet?

              Wirtschaft

              Dienstleistungen: Ärger über die Post: Zahl der Beschwerden steigt deutlich

              Milliarden Briefe gehen jährlich an Verbraucher. Wenn wichtige Schreiben nicht ankommen, ist das frustrierend. Dem Ärger kann man Luft machen bei einer Bonner Behörde. Die hat derzeit viel zu tun.

                Wirtschaft

                Con Edison Clean Energy Businesses - RWE plant Milliarden-Kauf im Bereich Erneuerbare Energien in den USA

                Der Energiekonzern RWE plant einen milliardenschweren Zukauf im Bereich der Erneuerbaren Energien in den USA. RWE habe einen Kaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Anteile an der Con Edison Clean Energy Businesses geschlossen. Dem Kaufpreis liege ein Un

                  Wirtschaft

                  Ärger über Post: Zahl der Beschwerden steigt deutlich

                  Allein im September seien knapp 5000 Beschwerden bei der zuständigen Stelle eingegangen. Die Behörde hat nun Prüfungen eingeleitet.

                    Wirtschaft

                    Lebensmittelpreise: Nicht alle Preise steigen: Mit diesem Obst können Sie beim Einkaufen sparen

                    Die Lebensmittelpreise steigen an und viele Menschen sind schockiert, wenn sie an der Kasse erfahren, was sie für einen kleinen Einkauf zahlen müssen. Doch nicht alle Lebensmittel sind teurer geworden. Sehen Sie im Video, welches Obst immer noch günsti

                      Welt

                      Nichts wie rein in die Grundversorgung? Vorsicht vor diesen Fallstricken

                      Zum örtlichen Grundversorger zu wechseln kann für viele Gas- und Stromkunden mit überteuerten Tarifen die Rettung sein – oder ein Bumerang. Denn in der Grundversorgung kann sich der Preis schnell erhöhen – und es gibt einen weiteren Haken.

                        Wirtschaft

                        Auto: Trend zur Automatik: Viele schalten nicht mehr selbst

                        Kuppeln mit dem linken Fuß, schalten mit der rechten Hand - beim Autofahren war das jahrzehntelang Standard. Die Zeiten sind vorbei. Das Automatikgetriebe hat deutlich zugelegt.

                          Wirtschaft

                          Energie: Bundesnetzagentur: Gaspreisdeckel bis Sommer 2024 nötig

                          Verbraucher und Firmen sollen vom Staat wegen der gestiegenen Energiepreise mit viel Geld gestützt werden. Aber wie lange? Der Chef der Netzagentur überbringt der Politik eine Hiobsbotschaft.

                            Wirtschaft

                            Gaspreisbremse laut Bundesnetzagentur bis mindestens Sommer 2024 nötig

                            Verbraucher und Firmen sollen vom Staat wegen der sprunghaft gestiegenen Energiepreise mit sehr viel Geld gestützt werden. Aber wie lange eigentlich? Der Chef der Netzagentur überbringt der Politik eine Hiobsbotschaft.

                              Wirtschaft

                              So attraktiv ist der deutsche Immobilienmarkt für Steuerhinterzieher

                              Wer sich in Deutschland auf die Suche nach Mietshausbesitzern macht, endet oft in Steueroasen wie Zypern, den Kaimaninseln oder der Schweiz. Kriminelle nutzten deutsche Immobilien, um Geld zu waschen. Fachleute kritisieren die deutsche „Datenwüste“ u

                                Wirtschaft

                                In den USA - RWE plant milliardenschweren Zukauf im Bereich Erneuerbare Energien

                                Der Energiekonzern RWE plant einen milliardenschweren Zukauf im Bereich der Erneuerbaren Energien in den USA. RWE habe einen Kaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Anteile an der Con Edison Clean Energy Businesses geschlossen, teilte das Unternehmen am

                                  Berlin

                                  Kosten der Chaos-Wahl: Rund 13 Millionen Euro für Berliner Wahlen 2021

                                  Die Finanzverwaltung hat die Ausgaben für die Berlin-Wahlen im vergangenen Jahr bekanntgegeben. Rund 13 Millionen Euro hat die Landeswahl gekostet.

                                    Wirtschaft

                                    Chipindustrie: TSMC ist das wichtigste Unternehmen der Welt – und viele haben noch nie davon gehört

                                    Die Chipindustrie wird dominiert von einem weitgehend unbekannten Unternehmen aus Taiwan: TSMC. Dahinter steht ein einmaliges Ökosystem – von dem die Weltwirtschaft abhängig ist.

                                      Unterhaltung

                                      Was ist von der DDR geblieben? : Wünsche, die sich fast nie erfüllen

                                      Die DDR war eine Illusion, die zu Recht verschwand. Aber die Erinnerung ist auf beiden Seiten verzerrt. Wir haben zu viel auch leichtfertig aufgegeben.

                                        Unternehmen & Märkte

                                        Tesla bekommt »Verschlossene Auster« für schlechten Umgang mit Medien

                                        Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche wirft Tesla einen intransparenten Umgang mit Medien vor. Berichterstattung werde verhindert, Fragen nicht beantwortet. Das Unternehmen ignoriert die Kritik.

                                          Politik

                                          Mindestlohn steigt ab Oktober auf zwölf Euro an

                                          Der gesetzliche Mindestlohn steigt von 10,45 Euro brutto pro Stunde auf zwölf Euro an. Profitieren sollen von der Anhebung der Lohnuntergrenze nach Angaben der Regierung über sechs Millionen Beschäftigte.

                                            Wirtschaft

                                            Geniale Idee: Kann das Gift von Spinnen auch nützlich sein?

                                            Tim Lüddecke will beweisen, dass Giftspinnen nützlich sind. Hier erzählt er von seinem Scheitern und seinem Durchbruch.

                                              Welt

                                              Frauen verdienen im Osten in Vollzeit mehr als Männer - im Westen umgekehrt

                                              Frauen mit Vollzeitjobs verdienen im Osten mehr als Männer. Das hat das Statistische Bundesamt analysiert. Allerdings: Das Gehalt insgesamt ist im Westen immer noch deutlich höher als im Osten. Und: Viele Frauen arbeiten nicht in Vollzeit, sondern in Te

                                                Welt

                                                Weniger Steuern, Heizungs-Check, Führerschein – Das ändert sich im Oktober

                                                Neben dem lang erwarteten Mindestlohn von zwölf Euro gibt es eine Reihe von Erleichterungen für Menschen mit kleinem Einkommen. Auf Hausbesitzer kommen neue Maßnahmen zu und auch für die Führerschein-Theorie gibt es eine Neuerung.

                                                  Welt

                                                  „Zehn-Prozent-Chance, dass es schwieriger wird als 2008“

                                                  In die Schelte für die neue britische Ministerpräsidentin Liz Truss will der renommierte US-Ökonom Tyler Cowen nicht einstimmen. Ihr massives Steuersenkungsprogramm sei nachvollziehbar – aber noch nicht genug. Die Weltwirtschaft sieht er vor ähnlich

                                                    Wirtschaft

                                                    Wohnen: Mieter quer durch alle Schichten sorgen sich um Nebenkosten

                                                    Gas- und Strompreise steigen weiter rasant. Mieter sind wegen der anstehenden Nebenkostenabrechnung zunehmend in Sorge. Die Furcht vor hohen Rechnungen zieht sich durch alle Einkommensschichten.

                                                      Wirtschaft

                                                      Fußball: Panini zuversichtlich bei Verkauf von WM-Stickern

                                                      Vor einer Fußball-WM sammeln viele Fans Sticker ihrer Stars. Doch brechen dieses Mal wegen der hohen Inflation und Kritik am Gastgeberland Katar die Käufer weg? Hersteller Panini glaubt das nicht.

                                                        Welt

                                                        So schaffen es Rentner in die günstige Krankenversicherung

                                                        Die Krankenversicherung ist im Alter oftmals teuer. Das gilt besonders für freiwillig und privat versicherte Senioren. Dabei könnten einige doch noch in die günstige Krankenversicherung der Rentner hinein schlüpfen. Selbst rückwirkend ist das möglic

                                                          München

                                                          Oktoberfest 2022 - Lange Schlagen vor Wiesn-Zelten: Schon um 13 Uhr ist fast jedes dicht

                                                          O'zapft is! Nach zwei Jahren Zwangspause ist das Münchner Oktoberfest zurück und in vollem Gange. Alles Wichtige rund um die Wiesn, Promi-Sichtungen und Oktoberfest-News finden Sie im Ticker von FOCUS online.

                                                            Verbraucher & Service

                                                            Energiekrise: Verbraucherschützer raten zum Ablesen der Zählerstände von Strom und Gas

                                                            Die Gasumlage kommt doch nicht, die Mehrwertsteuer bei Gas wird gesenkt – aber viele Abschläge wurden von Vermietern und Versorgern schon wegen der Energiekrise erhöht. Was Verbraucher jetzt beachten müssen.

                                                              Welt

                                                              „Natürlich will den BA.1-Impfstoff jetzt niemand mehr haben“

                                                              Die Nachfrage der Bevölkerung nach einer vierten Impfung mit den neuen, angepassten Impfstoffen ist bisher gering. Dabei wurden vom Bundesgesundheitsministerium 100 Millionen Dosen bestellt. Nun wird Kritik an Karl Lauterbach laut.

                                                                Wirtschaft

                                                                Arbeitsmarkt: Esken: Mindestlohn ist auch Impuls für höhere Tariflöhne

                                                                Seit Samstag gilt in Deutschland der Mindestlohn von 12 Euro. Millionen Beschäftigte profitieren davon. Arbeitgeber warnen schon jetzt vor weiteren Eingriffen der Regierung.

                                                                  Welt

                                                                  Mieter quer durch alle Schichten sorgen sich um Nebenkosten

                                                                  Viele Deutsche sorgen sich um ihre steigenden Nebenkosten. Rund 80 Prozent fürchten die nächste Nebenkostenabrechnung. Diese Sorge zieht sich durch alle Schichten, ist bei einer Schicht aber am größten.

                                                                    Load time: 0.5071 seconds