Lesen den Artikel : CO2-Mangel in Deutschland - Engpässe bei Käse, Joghurt und Bier befürchtet
Politik

Opposition kritisiert fehlenden Plan für Verteilung bei Gasmangel

Die vollen Speicher wiegen in „falscher Sicherheit“, sagt Unionsfraktionsvize Spahn. Und auch Linken-Politiker Korte stimmt zu – es fehle der Plan, was bei einem Gasmangel passiere. Das Gas kann dann zum Beispiel statt an die Haushalte an europaweit

    Unterhaltung

    "Wer weiß denn sowas?": TV-Show läuft 25 Stunden durchgehend live

    "Wer weiß denn sowas?" meldet sich aus der Sommerpause zurück. Die Show startet mit einer 25 Stunden langen Live-Sendung.

      Wirtschaft

      Energie: Opposition fordert Plan für Verteilung bei Gasmangel

      Die Gasspeicher sind gefüllt - vorerst. Doch was geschieht bei einer Mangellage? Wen könnte es als erstes treffen? Die Opposition erwartet von der Ampel-Koalition dazu keinen klaren Plan.

        Wirtschaft

        Beschlussvorschlag für Bund-Länder-Gipfel - Ampel lässt wichtige Fragen zu 9-Euro-Ticket-Nachfolger und Flüchtlingen offen

        Angesichts der weiter steigenden Energiepreise in Deutschland will der Bund das nächste Gesetzespaket für die Entlastung von Bürgern und Unternehmen schnell auf den Weg bringen.

          Politik

          Nord Stream 1&2: Buschmann hält deutsche Ermittlungen zu Pipeline-Lecks für möglich – "verfassungsfeindliche Sabotage"

          Justizminister Marco Buschmann zieht nach den Beschädigungen der Ostsee-Pipelines Nordstream 1 und 2 auch eine Ermittlung des Generalbundesanwalts in in Betracht – wegen Sabotage mit Auswirkungen auf Deutschland.

            Politik

            „Ein Nachgeben würde Putin ermuntern, noch aggressiver aufzutreten“

            Grünen-Politiker Anton Hofreiter drängt zur Lieferung schwerer Waffen an Kiew. Auf Putins nukleare Drohungen solle man kühl und besonnen reagieren, rät er. Mit Sorge beobachtet der Europapolitiker, wie der russische Einfluss sich auf dem Balkan ausbre

              Politik

              Bundestagsdelegation in Taiwan: »Chinesischer Protest ist die Überreaktion einer nervösen Diktatur«

              Mehrere Bundestagsabgeordnete besuchen derzeit Taiwan. Kritik Chinas daran lässt der Leiter der Delegation nicht gelten: Es handle sich um einen friedlichen Austausch von Parlamentariern.

                Politik

                Phänomen Lieblingskind – und welche Folgen es im Erwachsenenleben hat

                Es ist eine gesellschaftliche Schweigezone: Kaum eine Mutter oder ein Vater gibt offen zu, unter ihren Kindern einen Liebling zu haben. Doch in einem Großteil der Familien gehört Bevorzugung zum Alltag. Das hat dauerhafte Folgen – für das Lieblingski

                  Wirtschaft

                  Die wichtigsten Fragen und Antworten - Wer vom erhöhten Mindestlohn am meisten profitiert

                  Seit Samstag gibt es in Deutschland ein neue Lohnuntergrenze: Der Mindestlohn stieg auf zwölf Euro. Wer davon am meisten profitiert.

                    Politik

                    Was ist los mit Michael Kretschmer?

                    Der sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Marco Wanderwitz wirft Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer vor, ein „Russland-Versteher“ zu sein. Tatsächlich weicht dessen Position stark ab von der im Rest der Union. Doch der Verdacht der Anbied

                      Politik

                      Regierung: Wahl in Brasilien: Erwacht der grüne Riese wieder?

                      Die Brasilianer entscheiden bei der Präsidentschaftswahl über ihre Zukunft, aber auch für den Rest der Welt steht einiges auf dem Spiel. Das Land spielt nicht nur beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle.

                        Politik

                        Verteidigungsministerin: Lambrecht an Ukraine: Luftabwehrsystem wird rasch geliefert

                        Aus Sicherheitsgründen war der Besuch von Verteidigungsministerin Lambrecht in der Hafenstadt Odessa zunächst geheim gehalten worden. Sie hat eine Ankündigung im Gepäck, die die Ukrainer freuen dürfte.

                          Welt

                          AfD und Linke legen zu – SPD wieder vor den Grünen

                          Die AfD erreicht in einer aktuellen Umfrage ihren höchsten Wert seit Februar 2020. Auch die Linke legt um einen Prozentpunkt zu. Weil die Grünen an Zustimmung verlieren, landet die SPD vor dem Koalitionspartner.

                            Wirtschaft

                            „Digitalisierung bedeutet in Deutschland anscheinend Seiten einscannen“

                            Der deutsche Immobilienmarkt ist geprägt von Intransparenz. In einer Recherche von WELT am Sonntag wird deutlich, wie veraltet das deutsche Katasterwesen ist. „Man kann nicht nachvollziehen, wem welches Gebäude in Deutschland gehört“, sagt WELT-Inv

                              Politik

                              Konflikte: Trotz Widerstands aus China: Bundestagsabgeordnete in Taiwan

                              China droht Taiwan mit einer Eroberung. Die Spannungen haben jüngst zugenommen. Eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten besucht jetzt die demokratische Inselrepublik - und setzt damit ein Zeichen.

                                Welt

                                Migrationsforscher befürchtet „historischen Fluchtwinter“

                                Schutzsuchende Menschen aus der Ukraine sind in Europa zu ungleich verteilt, kritisiert der Migrationsexperte Gerald Knaus. Das könne im Winter zum echten Problem werden, wenn sich die Lage in der Ukraine weiter zuspitze.

                                  Welt

                                  CDU-Außenpolitiker nach Putins Atom-Drohung für mehr Abschreckung

                                  Putins Drohung, Atomwaffen einzusetzen, sei nicht neu, sagt der CDU-Außenexperte Roderich Kiesewetter: „Deshalb dürfen wir uns nicht irre machen lassen.“ Dennoch fordert er stärkere Abschreckung. Mehr im Liveticker.

                                    Welt

                                    „Corona gehört dann zum allgemeinen Lebensrisiko“ – Buschmann erwägt Ende der Maßnahmen

                                    Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) stellt ein Ende aller Corona-Maßnahmen ab dem nächsten Frühjahr in Aussicht. Über die Isolationsempfehlungen des RKI könnten sich die Länder schon jetzt hinwegsetzen, sagt er.

                                      Load time: 0.4061 seconds