Lesen den Artikel : Oper: Der Mörder ist unter uns
München

Schule: "Eine geile Zeit"

Wir hätten da mal fünf Fragen: Das Lise-Meitner-Gymnasium in Unterhaching feiert sein 50-jähriges Bestehen. Fünf ehemalige Schüler und Schülerinnen aus fünf Jahrzehnten blicken zurück.

    München

    Gräfelfing: Raubüberfall auf 14-Jährigen

    Ein Schüler erleidet Verletzungen, als ihm Unbekannte auf der Heimfahrt von einer Würminsel den Rucksack entreißen wollen.

      München

      Arbeitswelt: Ausbildungs-Offensive in Mangelberufen

      Der Landkreis München steckt mindestens 73 Millionen Euro in seine Berufsschule. Die Einrichtung muss modernisiert werden. Es geht aber auch um mehr Personal für die Betreuung von Kindern und Senioren.

        München

        Meine Woche: Cooler Job an heißen Tagen

        Tobias Meindl von der Wasserwacht hat am Feringasee alles im Blick, damit ungetrübter Badespaß möglich wird.

          München

          Unterschleißheim: Einführung der E-Scooter verzögert sich

          Die Firma Bird verkündet, ihre Elektroroller erst in drei bis vier Wochen aufstellen zu wollen und begründet dies mit Lieferproblemen.

            München

            Kritik: Voller Einsatz

            Christian Springer mit neuem Solo-Programm "Nicht egal" im Lustspielhaus.

              München

              Literatur: Vom Ende des Schweigens

              Die ukrainische Schriftstellerin Tanja Maljartschuk, die das Forum des diesjährigen Literaturfests München kuratiert, stellt sich und ihr Werk im Literaturhaus und in der Internationalen Jugendbibliothek vor.

                München

                Familienmusical: Mississippi-Abenteuer

                Der Kinderchor "Die Nachtigallen" führt "Tom Sawyer" auf.

                  München

                  Kino: Alles für das Klima

                  Das Kurzfilmfestival "Unified Filmmakers" ist zu Gast bei Kino am Olympiasee.

                    München

                    G-7-Protest: Zu viel Maske

                    Die Polizei nimmt drei Männer fest, wegen Vermummung. In Zeiten von Corona? Was erlaubt ist und was eher nicht mehr.

                      München

                      Sommerfest der Israelitischen Kultusgemeinde: Sonntags schmeckt Shakshuka

                      Seit 15 Jahren gibt es das Jüdische Kulturzentrum auf dem Sankt-Jakobs-Platz im Herzen der Stadt. Ein Grund, diesen Geburtstag zu feiern. Aber auch, dass es gelungen ist, im Alltag ein echtes Miteinander zu leben.

                        Sport

                        Extremsport: Im Adrenalin-Rausch

                        Der Munich Mash lockt nach zwei Jahren Zwangspause 70000 Zuschauer in den Olympiapark. Die werden bestens unterhalten und sehen Actionsport auf Weltklasseniveau.

                          Politik

                          Proteste: München ist nicht Hamburg - Gründe für ruhigen G7-Demo-Start

                          Ein großes Gipfeltreffen in Deutschland? Da denken viele wohl an den Hamburger G20-Gipfel vor fünf Jahren, der völlig aus dem Ruder lief. In München bleibt es am Samstag eher ruhig - das hat Gründe.

                            München

                            Nach dem Missbrauchsgutachten: Zahl der Kirchenaustritte erreicht Rekordhöhe

                            Zwischen dem 1. Januar und dem 22. Juni dieses Jahres haben 14 035 Menschen in München die verschiedenen Konfessionen der Kirche verlassen.

                              München

                              Feiern im Rathaus: Fette Beats vor dem Sitzungssaal

                              Live-Musik auf dem Marienplatz, Tanzen unter neogotischen Pfeilern: Nach der Corona-Pause dürfen alle 18-jährigen Münchner beim "Rathaus-Clubbing" wieder feiern.

                                München

                                Grünwald: Cyber-Attacke auf Energieversorger

                                Die Erdwärme Grünwald wurde mutmaßlich von Kriminellen angegriffen und teilweise lahmgelegt. Dank Vorsorge ging am Ende alles glimpflich aus.

                                  München

                                  Demo in München: Grüne und SPD verstecken sich beim G-7-Protest

                                  Nur ein paar tausend Menschen demonstrieren für eine gerechtere und ökologischere Politik - vor sieben Jahren kamen zum G-7-Protest in München noch 40 000. Der geringe Zulauf liegt auch an den beiden Regierungsparteien.

                                    München

                                    München: Wegen Neun-Euro-Ticket überfüllter Zug geräumt

                                    Zwei Passagiere sollen sich dabei geweigert haben, ihre Plätze zu verlassen. Die Polizei nahm die beiden fest.