Lesen den Artikel : Schuldenkrise: EU entlässt Athen in finanzpolitische Selbstbestimmung
Wirtschaft

Märkte: Nach Berg- und Talfahrt überwiegen Gewinne an den US-Börsen

Zunächst ging es steil bergab an der Wall Street - anschließend erholten sich die Märkte aber doch spürbar. Ein Grund sind Gespräche zwischen den USA und China.

    Wirtschaft

    Gaskrise: Norwegens Regierung stoppt Streik auf Öl- und Gasfeldern

    Die Lage in Europa ist angespannt, besonders die Gaskrise hält die Länder in Atem. In Norwegen hat man derweil mit einer eigenen Energiekrise zu kämpfen.

      Wirtschaft

      Brussels Airlines streicht im Sommer fast 700 Flüge

      Im Juli werden 372 und im August 303 Flüge der Brussels Airlines ausfallen. Damit soll den Crew-Mitgliedern eine bessere Work-Life-Balance ermöglicht werden.

        Unternehmen & Märkte

        Norwegen: Regierung stoppt Streik der Öl- und Gasarbeiter

        Ein Ausstand norwegischer Öl- und Gasarbeiter drohte, die Energiekrise in Europa zu verschärfen. Nun interveniert die Regierung. Die Arbeitsministerin sagt, sie habe keine andere Wahl.

          Welt

          Regierung in Norwegen beendet Streik der Öl- und Gasarbeiter

          Die EU-Staaten sind verstärkt auf Öl und Gas aus Norwegen angewiesen, doch mitten in der Energiekrise gingen Arbeiter am Dienstag in einen Streik. Noch am selben Tag griff die Regierung ein und beendete den Streik.

            Wirtschaft

            Ehemaliger Wirtschaftsweiser über die Chancen der Konzertierten Aktion

            Mit der Konzertierten Aktion knüpft die Bundesregierung an ein Vorbild aus den 1960er Jahren an. Die Aktion war eine Antwort auf die erste große Wirtschaftskrise. Prof. Volker Wieland, Direktor des Institute for Monetary and Financial Stability der Univ

              Politik

              „Wie Napoleon 1812, der hoffnungslos auf Unterhändler aus St. Petersburg wartete“

              Der ehemalige prorussische Separatistenführer Igor Girkin kann der russischen Kriegsführung nicht abgewinnen und hat die Regierung von Wladimir Putin vor einer Niederlage gewarnt. Statt energisch zu handeln, warte man im Kreml vergeblich auf ein Waffens

                Wirtschaft

                Gesetzesänderungen: Regierung will Preisexplosion bei Gas verhindern

                Die Gaskrise droht sich zu verschärfen. Die Bundesregierung erweitert ihr Arsenal an Instrumenten, um gegensteuern zu können. «Scharfe Schwerter» will sie aber eigentlich nicht ziehen.

                  Wirtschaft

                  Energiepolitik: Südkorea nimmt Pläne zum Ausstieg aus Atomenergie zurück

                  Südkoreas Regierung reagiert auf die aktuelle Weltlage und baut zwei Atomreaktoren weiter. Bis 2030 will das Land unabhängig vom Import fossiler Brennstoffe sein.

                    Wirtschaft

                    Energie: Ölpreise brechen wegen Rezessionsangst ein

                    Die Rohstoffpreise sinken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel um mehr als elf US-Dollar bis auf 102,12 Dollar.

                      Wirtschaft

                      Devisen und Rohstoffe: Euro so billig wie vor 20 Jahren

                      Die Risiken für das Wirtschaftswachstum nehmen deutlich zu. Die Anleger flüchten in den Dollar und werten den Euro stark ab. Am Rohstoffmarkt sinkt der Ölpreis deutlich.

                        Wirtschaft

                        Interview mit VW-Chef: "Batman ist eine positive Figur"

                        Volkswagen-Chef Herbert Diess erklärt, wieso er gern den Superhelden spielt, weshalb Elon Musk nicht mehr das große Vorbild ist und warum er Christian Lindners E-Fuel-Ideen kritisch sieht.

                          Wirtschaft

                          Privatsphäre: Was Smartphones über Abtreibungen verraten können

                          Nach dem folgenreichen Urteil zu Abtreibungen in den USA löschen Frauen aus Angst vor der Polizei ihre Zyklus-Apps. Dabei gibt es noch ganz andere Denunzianten.

                            Politik

                            SZ am Abend: Nachrichten am 05. Juli 2022

                            Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                              Wirtschaft

                              Corona-Impfstoff: Curevac klagt gegen Biontech

                              Das Tübinger Unternehmen wirft dem Konkurrenten vor, vier Patente verletzt zu haben. An der Entwicklung eines eigenen Impfstoffs ist Curevac bisher gescheitert.

                                Wirtschaft

                                Geldanlage: Kommen die Ökosiegel für Atommeiler?

                                Das Europaparlament könnte an diesem Mittwoch ein brisantes Gesetz stoppen. Der Rechtsakt würde Investitionen in Kern- und Gaskraftwerke für nachhaltig erklären. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                                  Wirtschaft

                                  Karriere: Flexibel arbeiten und dabei sogar noch mehr Geld verdienen

                                  Sich selbstständig zu machen ist für viele Menschen ein Traum. Und zwar einer, den sich immer mehr auch erfüllen. Freelancer-Plattformen wie Malt haben großen Zulauf. Arbeitgeber und Kollegen müssen sich umstellen.

                                    Unternehmen & Märkte

                                    Schlecker: BGH verhandelt Millionen-Forderungen des Insolvenzverwalters – wegen Kartellverstößen

                                    Mehr als zehn Jahre nach der Pleite der Drogeriekette Schlecker versucht der Insolvenzverwalter, mehr Geld für die Gläubiger zu erstreiten. Er hat einstige Lieferanten wegen Kartellverstößen auf Schadensersatz verklagt.

                                      Wirtschaft

                                      Zinswende: Geldgeschenke für Banken

                                      Lange jammerten die Banken über die niedrige Zinsen. Da die steigen sollen, würden die Banken als erste profitieren und zwar enorm.

                                        Wirtschaft

                                        Cum-Ex: Anklage gegen Miteigentümer der Warburg-Bank

                                        Die Staatsanwaltschaft wirft Christian Olearius schwere Steuerhinterziehung vor. Er war lange Zeit Chef der Privatbank M.M. Warburg - will aber nichts von illegalen Geschäften gewusst haben.

                                          Wirtschaft

                                          Inflation: "Die wahrgenommene Preissteigerung ist noch wesentlich höher"

                                          So wenig Lust auf Einkaufen wie im Moment hatten die Deutschen noch nie. Dabei geht es den meisten eigentlich ganz gut. Doch die Psychologie funkt ihnen dazwischen.

                                            Wirtschaft

                                            Verbraucherschutz: Werden Herzklappen und Katheter knapp?

                                            Die EU hat die Regeln für Medizinprodukte verschärft. Deswegen lohnt sich für die Hersteller bei manchen Geräten die aufwendige Zulassung nicht mehr. Ärztevertreter sind beunruhigt und auch Parlamentarier fordern Abhilfe.

                                              Load time: 1.4927 seconds