Lesen den Artikel : Selenskyj tritt bei G7 und Nato auf, Ukraine dankt den USA
Politik

„Man versucht mit massivem Artilleriebeschuss, die Stadt sturmreif zu schießen“

Die russischen Streitkräfte sind in der ukrainischen Donbass-Region weiter vorgerückt und haben dabei insbesondere die Stadt Slowjansk ins Visier genommen. Über die aktuelle Lage vor Ort berichtet WELT-Reporterin Tatjana Ohm.

    Politik

    Wohnungsgenossenschaft dreht Mietern zeitweise warmes Wasser ab

    Wegen der explodierenden Gaspreise hat eine erste Wohnungsgenossenschaft ihren Mietern zeitweise das warme Wasser abgedreht. Bauministerin Geywitz und der Mieterbund halten das für rechtswidrig. Sogar eine Mietminderung wäre in solchen Fällen möglich.

      Politik

      Linke fordert Ende der Sanktionen und Gespräche über Betrieb von Nord Stream 2

      Angesichts der Gaskrise in Deutschland fordert die Linkspartei ein Ende der Energiesanktionen gegen Russland. Diese würden Putin nicht aufhalten, umso mehr aber Deutschland schaden. Auch Nord Stream 2 solle man notfalls in Betrieb nehmen. Mehr im Livetic

        Politik

        Corona-Pandemie: Weiter Unmut über Sachverständigen-Gutachten zu Corona

        Das Coronavirus rückt angesichts steigender Fallzahlen wieder stärker ins Bewusstsein, im Herbst könnte es noch einmal schwierig werden. Ein Gutachten erhitzt weiter die Gemüter.

          Politik

          "heute wichtig": Sommerpause in Berlin: Wie sich Olaf, Annalena & Co. bisher geschlagen haben

          Kurz vor der Sommerpause gibt’s eine erste Bilanz der Ampel. Wie Bundeskanzler Olaf Scholz kommuniziert, warum Robert Habeck der lachende Gewinner ist und wer zum politischen Ampel-Viereck gehört.

            Politik

            G20-Außenministertreffen: Blinken kommt mit Amtskollegin Wang Yi zusammen

            Der US-Außenminister Blinken will sich in dieser Woche beim G20-Treffen mit seiner chinesischen Amtskollegin Wang Yi treffen. Bei dem Spitzentreffen geht es auch um wichtige Signale der Kooperation.

              Politik

              Europaparlament: Entscheidung: Grünes Label für Gas- und Atomkraft?

              Sollten Investitionen in Gas- und Atomkraftwerke unter bestimmten Bedingungen als klimafreundlich eingestuft werden können? Eine hitzige Debatte kommt nun im Europaparlament zum Showdown.

                Politik

                „Es ist Zeit für Boris zu gehen" – Britische Opposition fordert Neuwahlen

                Nach etlichen Skandalen reichten die Chefs der Ressorts Finanzen und Gesundheit ihren Rücktritt ein. Auch Johnson würden „nur noch ein paar Stunden bleiben“.

                  Berlin

                  Berlins Prominenz feiert Hoffest am Roten Rathaus

                  Berlins Regierende feiert ihr erstes Hoffest als Rathaus-Chefin – mit ihr war erstmals eine Frau Gastgeberin. Rund 4000 Gäste kamen zur Feier.

                    Politik

                    Premierminister unter Druck: Minister-Rücktritte stürzen Boris Johnson in eine tiefe Krise

                    Ein Politbeben erschüttert Westminster: Innerhalb von wenigen Minuten reichen zwei britische Minister ihre Rücktritte ein. In ihrer Begründung greifen sie Premierminister Johnson direkt an. Kann sich der skandalumwitterte Premier halten?

                      Politik

                      Englisch als zweite Verwaltungssprache – FDP erntet viel Kritik für Vorschlag

                      Die Liberalen wollen Englisch als zweite Verwaltungssprache einführen. Die Forderung ist Teil eines Programms zur Erleichterung der Fachkräfte-Zuwanderung.

                        Politik

                        Großbritannien: Zwei Rücktritte innerhalb weniger Minuten

                        Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid und Finanzminister Rishi Sunak treten am Dienstagabend zurück. Für Boris Johnson ist das ein heftiger Rückschlag - seine Zukunft ist nun fraglicher denn je.

                          Politik

                          Indien: Stolz und Vorurteil

                          Derzeit wird fast täglich von Morden und Anfeindungen zwischen Hindus und Muslimen berichtet. Warum kochen die Konflikte auf dem Subkontinent gerade wieder hoch?

                            Politik

                            Bankrottes Sri Lanka rechnet mit schwerer Krise bis ins Jahr 2023

                            Die Krise in Sri Lanka wird auch im nächsten Jahr andauern, sagt Ministerpräsident Wickremesinghe. Der IWF fordert vom Land unterdessen größere Anstrengungen.

                              Politik

                              Finanz- und Gesundheitsminister treten zurück aus Protest gegen Johnson

                              Im Zuge des Skandals um sexuelle Belästigung durch ein führendes Tory-Fraktionsmitglied sind in Großbritannien zwei Minister zurückgetreten. Finanzminister Rishi Sunak und Gesundheitsminister Sajid Javid kündigten ihren Rückzug an und kritisierten

                                Politik

                                „Wie Napoleon 1812, der hoffnungslos auf Unterhändler aus St. Petersburg wartete“

                                Der ehemalige prorussische Separatistenführer Igor Girkin kann der russischen Kriegsführung nicht abgewinnen und hat die Regierung von Wladimir Putin vor einer Niederlage gewarnt. Statt energisch zu handeln, warte man im Kreml vergeblich auf ein Waffens

                                  Politik

                                  Die Waffenlieferungen des Westens zeigen Wirkung

                                  Linke gegen Nato-Beitritt Schwedens und Finnland, Slowjansk unter russischen Beschuss, Russland wirft Ukraine Folter vor. Der Überblick am Abend.

                                    Politik

                                    Großbritannien: Zwei Minister aus Johnsons Kabinett treten zurück

                                    Finanzminister Rishi Sunak und Gesundheitsminister Sajid Javid geben in Folge eines Skandals um sexuelle Belästigung durch ein führendes Mitglied der Tories ihren Rücktritt bekannt. Sie kritisieren den Premierminister scharf.

                                      Politik

                                      Wichtige britische Minister treten aus Protest gegen Johnson zurück

                                      Nach Skandalen innerhalb der Regierung reichten die Chefs der Ressorts Finanzen und Gesundheit ihren Rücktritt ein. Damit wächst der Druck auf Premier Johnson.

                                        Politik

                                        Regierungskrise in Großbritannien: Zwei wichtige Minister treten aus Protest gegen Boris Johnson zurück

                                        Lange stützt das Kabinett den britischen Premierminister gegen Vorwürfe. Damit ist nun Schluss. Gleich zwei Minister treten zurück – wegen Boris Johnson.

                                          Welt

                                          „Fühle mich jetzt sicherer, weil ich den Eindruck hatte, anderen etwas vorzugaukeln“

                                          SPD-Politiker Michael Roth spricht bei WELT erstmals über seine Auszeit von der Politik: „Ich finde es ehrlich, dass man seine eigenen Grenzen aufzeigt.“ Zum Stand des Krieges sagt der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses: „Ich sehe durchaus Ch

                                            Load time: 0.8884 seconds