Wissenschaft

Kampf für Wildflüsse - und gegen Wasserkraftwerke

Überall im Balkanstaat Montenegro entstehen Klein-Wasserkraftwerke. Für die Regierung gehört das zur Initiative für mehr Erneuerbare Energie. Umweltaktivisten und Bewohner sehen darin die Zerstörung ihrer "Lebensader."

    Wissenschaft

    Podcast Medizin&Gesundheit: Therapien, Tipps und Tricks für Stotterer

    Am 22. Oktober ist Welttag des Stotterns. Wiederholungen einzelner Silben oder ganzer Wörter – das ist typisch für Stotterer. Oft sind sie Spott und Hänseleien ausgesetzt. Aber es gibt verschiedenen Therapien.

      Wissenschaft

      Malediven: Kampf gegen Korruption und Bauboom im Urlaubsparadies

      Für viele Menschen sind die Malediven das Traum-Urlaubsziel schlechthin. Doch Bauprojekte bedrohen die fragilen Korallenriffe und azurblauen Lagunen. Einheimische setzen sich gegen den Bauboom ein.

        Wissenschaft

        CRISPR/Cas9: Wird die Genschere noch besser?

        US-Forscher haben eine neue Methode gefunden, um die Genschere sicherer zu machen. Ihre "Prime Editing" Methode zerschneidet nicht ganze DNA-Stränge wie bisher. Dadurch sollen weniger Fehler zurückbleiben.

          Mensch

          Zweiter Weltkrieg im Pazifik: Tiefseeforscher finden Wrack aus der Schlacht von Midway

          Es sollte ein Überraschungsangriff auf die US-Flotte werden, doch er endete für Japan im Desaster. Vor der Insel Midway wurde das Wrack eines japanischen Flugzeugträgers aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

            Wissenschaft

            Stottern - wenn die Worte nicht wollen

            Sie wiederholen immer wieder einzelne Silben oder Laute. Nach dem Weg fragen oder ein Telefonat führen - für Stotterer kann das ein riesengroßes Problem sein. Geheilt werden kann Stottern nicht, aber therapiert.

              Wissenschaft

              Methan: Der böse Zwillingsbruder von CO2

              Den Ausstoß von CO2 zu reduzieren ist die große Herausforderung des Klimawandels. Doch Wissenschaftler beobachten jetzt den Anstieg eines noch klimaschädlicheren Gases: Methan. Woher es kommt, wissen sie nicht.

                Wissenschaft

                So putzig, so bizarr: Seepferdchen

                Seepferdchen sind schon niedlich, da sind wir uns sicher alle einig. Bemitleidenswert sind die Winzlinge allerdings auch. Gerade deshalb sollten wir besser auf sie achtgeben.

                  Mensch

                  Emissionsbudget: Darum schweigt die Bundesregierung zur wichtigsten Zahl beim Klimaschutz

                  Wollen wir die Klimaziele einhalten, bleibt uns eine klar definierte Restmenge an CO2, die wir noch ausstoßen dürfen. Doch zur wichtigsten Zahl der Klimapolitik bleibt die Regierung erstaunlich stumm.

                    Wissenschaft

                    Interview zum Insektensterben: Forscher fordert bestäuberfreundliche Politik

                    Insekten gehören zu den wichtigsten Lebewesen unserer Erde. Doch ihre Zahl schwindet, mit dramatischen Auswirkungen. Der Insektenforscher Josef Settele erklärt, wie sich der Rückgang stoppen lässt.

                      Mensch

                      Auf der Spur von Europas ersten Bauern: Die Siedler von der Knochenbucht

                      In Nordmazedonien suchen Archäologen nach Spuren der ersten Bauern Europas. Am Grund eines Sees stehen Zehntausende Holzpfähle aus der Jungsteinzeit, die nun erforscht werden. Wir sind mitabgetaucht.

                        Wissenschaft

                        Tierversuche: Geheuchelte Empörung

                        Panische Affen, blutende Hunde – die Bilder aus dem Tierversuchslabor LPT sind schrecklich, die Entrüstung groß. DW-Autorin Julia Vergin findet die Aufregung zwar verständlich, vor allem aber auch scheinheilig.

                          Mensch

                          Luxor: Ägypten präsentiert sensationellen Sarkophag-Fund

                          Sie lagen aufeinandergestapelt, nur einen Meter unter der Erde: Archäologen haben in Ägypten 30 Särge gefunden. Selbst die Farbe war nach über 3000 Jahren noch erhalten.

                            Mensch

                            Kobaltförderung im Kongo: Hier sterben Menschen für unsere Akkus

                            Kinder schleppen Erzkörbe, Bergleute schürfen unter lebensgefährlichen Bedingungen: Kobalt ist unerlässlich für die Produktion von Akkus, der Abbau hoch umstritten. Experten haben nun Minen im Kongo geprüft.

                              Wissenschaft

                              Richtig essen für das Klima

                              140 Länder, 140 Essgewohnheiten, 140 verschiedene Auswirkungen auf das Klima. Eine neue US-Studie zeigt, welche Änderung in den verschiedenen Ernährungsgewohnheiten nötig sind, um den Klimawandel einzuschränken.

                                Mensch

                                Dorsch- und Hering-Quoten für 2020: Ostsee-Fischfang um mehr als die Hälfte reduziert

                                Um etliche Fischbestände in der Ostsee steht es extrem schlecht. Die EU-Fischereiminister haben sich nun auf weitreichende Einschnitte bei den Fangquoten geeinigt. Betroffen sind auch Freizeitangler.

                                  Wissenschaft

                                  Orthorexie – die Sucht nach gesundem Essen

                                  Zucker? Schokolade? Tiefkühlkost? Für Menschen mit Orthorexie geht das gar nicht. Sie sind so sehr auf ihre vermeintlich gesunde Nahrung fixiert, dass alles, was ungesund sein könnte, vom Speiseplan gestrichen wird.

                                    Wissenschaft

                                    Europas Schwarzmarkt der Klimagase: Klimaschäden durch illegale Importe

                                    Illegale Importe von Kühlmitteln fluten den europäischen Markt und verursachen große Klimaschäden. Verkauft werden diese sogenannten "F-Gase" auch über soziale Netzwerke.

                                      Mensch

                                      Google-Doodle zu Joseph Plateau: Der Mann, der die Bilder laufen lehrte

                                      Der Name Joseph Plateau dürfte nur wenigen Kino-Freunden ein Begriff sein. Dabei haben sie dem belgischen Physiker eine Menge zu verdanken.

                                        Mensch

                                        Morde von Halle: Die Terror-Influencer - und wo sie gedeihen

                                        Dass der Mörder von Halle nicht schneller aufgehalten wurde, ist ein Skandal. Seit Jahren überwachen Geheimdienste das Netz im Dienste des Anti-Terror-Kampfes - aber wo schauen sie eigentlich hin?

                                          Mensch

                                          Ausgrabungen bei Augsburg: Besitz und Status wurden schon zur Bronzezeit vererbt

                                          Schon zur Bronzezeit gab es eine bleibende Kluft zwischen Arm und Reich. Wohlhabende Familien gaben ihren Besitz über Jahrhunderte an Verwandte weiter. Der Rest ging leer aus.

                                            Mensch

                                            Berühmte Römerstadt: Archäologen entdecken Gladiatoren-Fresko in Pompeji

                                            Zwei Gladiatoren, der eine geht schwer verletzt zu Boden - in Pompeji haben Forscher ein aufwendig ausgearbeitetes Fresko gefunden. Es wurde in einem Haus gefertigt, das wohl als Schenke und Bordell diente.

                                              Mensch

                                              Multiresistente Erreger: Wo ist die Greta, die gegen Killerkeime kämpft?

                                              Als Ursache für eine reale Apokalypse liegt der Klimawandel seit Monaten weit vorn. Dabei ist die Erderwärmung ein nachrangiges Problem, sollten der Menschheit demnächst wirksame Antibiotika ausgehen. Von Frank Thadeusz

                                                Mensch

                                                USA: Google unterstützt Klimawandelleugner

                                                Wer bekommt Geld von Google? Der Konzern hat eine Liste mit Begünstigten veröffentlicht. Darauf steht auch eine Gruppe, die US-Präsident Donald Trump zum Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen aufgefordert hat.

                                                  Mensch

                                                  Brexit ohne Abkommen: Spitzenforscher warnen vor Verlust von Milliardenförderung

                                                  Großbritannien gilt als einer der renommiertesten Wissenschaftsstandorte weltweit. Ein Brexit ohne Abkommen, fürchten Experten, könnte die Forschung im Land in wichtigen Bereichen lahmlegen.

                                                    Wissenschaft

                                                    Spectrum: Hands and feet

                                                    You know what's better than five fingers? Six. We look at this strange new research and talk to a "polydactyl" himself. Also, go barefoot, but then put some shoes on to meet a young German woman with "foot phobia."

                                                      Wissenschaft

                                                      Schämt Euch!

                                                      Scham ist ein unangenehmes Gefühl, das für den Einzelnen und die Gesellschaft aber wichtig ist. Allerdings sinkt die Schamschwelle dramatisch und die zunehmende Schamlosigkeit belastet das Zusammenleben.

                                                        Wissenschaft

                                                        Chemie-Nobelpreis für die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien

                                                        Es geschah, was viele schon lange erwartet hatten: Das Nobelpreiskomitee zeichnete die Entwickler des Lithium-Ionen-Akkus aus. Sie hätten Handys, Laptops, E-Autos, Hörgeräte und Herzschrittmacher erst möglich gemacht.

                                                          Mensch

                                                          "Right Here, Right Now": Fatboy Slim bringt Greta Thunbergs Uno-Rede auf die Bühne

                                                          Nach der Rede von Klimaaktivistin Greta Thunberg vor der Uno machte ein Remix davon im Internet schnell die Runde - ihre Worte wurden zu einem Fatboy-Slim-Klassiker gemixt. Dem DJ gefiel das offensichtlich.

                                                            Mensch

                                                            Meeresforschung: Tiefsee-Oktopusse haben ein Hautproblem

                                                            Die Haut von Oktopussen enthält Hinweise auf den Lebensraum der Tiere: Warzen haben vor allem die Bewohner der Tiefsee. Forscher stehen vor einem Rätsel.

                                                              Load time: 0.0445 seconds