Mensch

Klima-Krise: Warum jetzt sogar Wälder den Planeten aufheizen könnten

Nicht alles CO2, das wir in die Luft pusten, bleibt dort. Ozeane und Wälder schlucken mehr als die Hälfte davon. Das hilft uns - aber wie lange noch?

    Mensch

    Coronavirus: Elon Musk will "Minifabriken" zur Impfstoffentwicklung liefern

    Das deutsche Biotech-Unternehmen CureVac arbeitet an der Entwicklung eines innovativen Impfstoffs gegen das neue Coronavirus. Dabei bekommt es offenbar Unterstützung von einer Tesla-Tochterfirma.

      Wissenschaft

      Exotisches Tetraquark: CERN-Physiker entdecken neuartiges Teilchen

      Wieder einmal haben die Teilchenphysiker am CERN einen bisher unbekannten Materiezustand ausfindig gemacht. Er besteht aus vier Charm-Quarks und ist wahrscheinlich der erste einer neuen Teilchenklasse.

        Wissenschaft

        Bilanz: Sechs Monate Coronavirus - was wissen wir bisher über COVID-19?

        Ein halbes Jahr ist vergangen, seit das Virus SARS-CoV-2 weltweit bekannt wurde. Seitdem haben Forscher allerhand darüber herausgefunden und sind auch bei der Bekämpfung weiter gekommen. Hier die wichtigsten Punkte.

          Wissenschaft

          Sechs Monate COVID-19 - eine Zwischenbilanz

          Ein halbes Jahr ist vergangen, seit das Virus SARS-CoV-2 weltweit bekannt wurde. Seitdem haben Forscher allerhand darüber herausgefunden und sind auch bei der Bekämpfung weitergekommen. Hier die wichtigsten Punkte.

            Wissenschaft

            Mercosur-Abkommen: widerspricht freier Handel dem Green Deal der EU?

            Deutschland will das Mercosur-Abkommen während der EU-Ratspräsidentschaft schnell voranbringen. Von dem Freihandelsabkommen dürften nur wenige profitieren. Nachhaltigkeit findet kaum Beachtung. Der Widerstand wächst.

              Wissenschaft

              Australien: Aborigines demonstrieren gegen die Abholzung des Urwaldes

              Von den verheerenden Waldbränden blieb der Urwald in New South Wales in Australien verschont. Doch jetzt ist er durch Holzfäller bedroht. Die australischen Ureinwohner leisten Widerstand.

                Mensch

                Vegetarischer Fleischersatz verursacht bis zu zehnmal weniger Treibhausgase

                Steak aus Rindfleisch, Insekten oder Soja: Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt nun, welche Ernährung am meisten Emissionen spart.

                  Wissenschaft

                  Kollisionen im Weltall setzen starke Gammastrahlung frei

                  Zwei Riesensterne, 7500 Lichtjahre von uns entfernt, fliegen immer wieder so dicht aneinander vorbei, dass es zu überschallschnellen Sternwinden kommt. Diese Schockfront wirkt wie ein gigantischer Teilchenbeschleuniger.

                    Wissenschaft

                    Klimaschutz: Kohle wird unrentabel, Solarenergie gewinnt

                    Die Corona-Krise verstärkt globale Trends: Kohlestrom wird zunehmend unrentabel. Zugleich gibt es immer mehr günstigen Strom aus Sonne und Wind. Gute Aussichten für den Klimaschutz?

                      Mensch

                      Kohleausstieg: Braunkohlekonzerne bekommen bis zu zwei Milliarden geschenkt

                      Ende dieser Woche stimmt der Bundestag über das Kohleausstiegsgesetz ab. Die darin vorgesehenen Entschädigungen für Kohlekonzerne, sind laut einer noch unveröffentlichten Studie mindestens zwei Milliarden Euro zu hoch.

                        Wissenschaft

                        Schweinegrippe: Neues H1N1 Virus mit Pandemie-Potential

                        Chinesische Virologen haben einen neuen Subtyp des Virus H1N1 entdeckt, der sich seit 2016 in Schweinebeständen vermehrt hat. Auch bei Schweinezüchtern konnten Antikörper gegen das Virus bereits nachgewiesen werden.

                          Wissenschaft

                          Erhalt der Sehkraft: Tiefrotes Licht ist gut für die Augen

                          Wer täglich drei Minuten in tiefrotes Licht starrt, hilft beim Erhalt der Sehkraft. Die langwelligen Impulse regen die Mitochondrien in den Zellen der Netzhaut an, haben britische Forscher entdeckt.

                            Wissenschaft

                            Integration durch Urbanes Gärtnern: Da wächst was zusammen

                            Arbeitslosigkeit, Schulden, Parallelgesellschaften bedrückten viel Wuppertaler. Dann fanden sie Lösungen gegen Depression und für Integration: gemeinsam Säen, Pflanzen, Ernten. Heute gibt es viele Stadt-Projekte.

                              Wissenschaft

                              COVID-19: Impfstoffentwicklung in Zeitraffer

                              Weltweit gibt es mehr als 150 Impfstoffprojekte gegen SARS-CoV-2. Warum dauert die Impfstoffentwicklung so lange, welche Impfstoffarten werden getestet und wann ist mit einem Impfstoff zu rechnen?

                                Wissenschaft

                                Wildtierkriminalität: Corona befeuert Jagd auf wilde Tiere in Europa

                                Der Corona Lockdown hat es Wilderern leicht gemacht. Viele Länder in Europa verzeichnen einen Anstieg von Wildtierdelikten. Raubvögel und der ohnehin stark bedrohte Stör sind besonders gefährdet.

                                  Wissenschaft

                                  Panama – fairer Kakaoanbau nach alter Tradition

                                  Kakaobauern in Panama haben es nicht leicht. Sie arbeiten unter schlechten Bedingungen und bekommen oft nur wenig Geld. Meivis Ortiz will das ändern.

                                    Wissenschaft

                                    Antarktis: Pinguine mögen gar kein Eis?!

                                    Man könnte meinen, die putzigen Adeliepinguine lieben Eis - schließlich gibt es davon in ihrer Heimat, der Antarktis, reichlich. Nun haben Forscher festgestellt: Die Tiere freuen sich, wenn das Meereis schmilzt.

                                      Wissenschaft

                                      Artemisia - ein Kraut gegen COVID-19?

                                      Gegen die Infektion mit SARS-CoV-2 scheinen bestimmte Extrakte aus der Artemisia-Pflanze wirksam zu sein. Das zeigt eine neue Laborstudie. Nun müssen klinische Studien die Wirksamkeit bestätigen.

                                        Wissenschaft

                                        "Hard to get" lohnt sich beim Dating

                                        Die Kennenlern-Phase lebt vom Nervenkitzel der Ungewissheit. Fragt sich: Lieber rarmachen oder sich interessiert zeigen? Wer andere Personen zappeln läßt, kommt laut einer neuen Studie eher zum Dating-Erfolg.

                                          Mensch

                                          RKI zu Corona-Situation: Wieso immer wieder Schlachthöfe?

                                          Warum kommt es in Schlachtbetrieben zu Corona-Ausbrüchen, welche Rolle spielen Aerosole, Kühlungsräume, mangelnder Abstand der Mitarbeiter? RKI-Präsident Wieler äußert sich zur Lage - und der Frage, wie es weitergeht.

                                            Wissenschaft

                                            Inzest-Dynastien beherrschten einst Irland

                                            Genanalysen von mehr als 5000 Jahre alten neolithischen Gräbern deuten auf inzestuöse Beziehungen innerhalb der Herrscherfamilie hin. Sie liefern den bisher ältesten Beweis für das Down-Syndrom.

                                              Wissenschaft

                                              Corona: Nachweis von Antikörpern schwierig

                                              Antikörper im Blut gelten als sicherer Nachweis dafür, dass der Körper eine Infektion durchgemacht und Immunität entwickelt hat. Bei COVID-19 scheint das nicht ganz so einfach zu sein.

                                                Mensch

                                                Stonehenge: Archäologen entdecken riesiges Steinzeit-Monument in Großbritannien

                                                Archäologen sind in der Nähe von Stonehenge auf einen riesigen Kreis aus auffälligen Gruben gestoßen. Sie haben auch schon eine Theorie, wozu die Anlage einst gedient haben könnte.

                                                  Wissenschaft

                                                  Wie nachhaltig ist Kleidung aus Bio-Baumwolle?

                                                  Bio ist in und so wirbt fast jedes Modelabel mittlerweile mit einer Öko-Linie. Sogar Fast-Fashion-Riesen wie H&M, Zara oder C&A. Aber wie nachhaltig ist ein Kleid aus Bio-Baumwolle für weniger als 20 Euro wirklich?

                                                    Mensch

                                                    Nationalakademien schwören Angela Merkel auf europäischen Klimaschutz ein

                                                    Die Bundesregierung müsse die EU-Ratspräsidentschaft für den ökologischen Umbau der Wirtschaft nutzen. Dies fordern gleich drei deutsche Wissenschaftsgemeinschaften in einer neuen Studie.

                                                      Mensch

                                                      IEA-Chef Fatih Birol: "Wir haben die Chance des Jahrhunderts"

                                                      Die Internationale Energieagentur will Corona zum Wendepunkt in der Klimapolitik machen. IEA-Chef Fatih Birol hat den Staaten jetzt Vorschläge gemacht, wie sie 4,5 Milliarden Tonnen CO2 einsparen können.

                                                        Load time: 0.0773 seconds