Wissenschaft

Psychologie der Phobien: Gegen Angststörung kann man etwas tun

Die Zahl der Menschen, die mit Angststörungen zu kämpfen haben, hat seit 2005 um 15 Prozent zugenommen. Welche Symptome hat diese psychische Krankheit, und was kann man dagegen tun?

    Wissenschaft

    Podcast Medizin & Gesundheit: Wenn unser Gehirn nicht richtig funktioniert

    Manchmal hat unser Arbeitsgedächtnis Aussetzer - also der Teil des Gehirns, in dem die alltäglichen Dinge ablaufen. Aber es lässt sich reaktivieren, zumindest zeitweise.

      Wissenschaft

      Wie gefährlich ist Titandioxid?

      In Frankreich dürfen Lebensmittel ab 2020 kein Titandioxid mehr enthalten, da der Weißmacher möglicherweise krebserregend wirkt. Ist das Hysterie oder besteht ein begründetes Gesundheitsrisiko?

        Wissenschaft

        Massenabholzung: Wie der Welthandel in Brasilien und Indonesien Bäume fällt

        Hunger nach Rindfleisch, Palmöl, Soja und Holz führt zu starker Abholzung von Regenwaldgebieten, vor allem in Brasilien und Indonesien. Das beschleunigt den Klimawandel.

          Wissenschaft

          Das größte Raubsäugetier der Erdgeschichte

          Es wog anderthalb Tonnen und ähnelte einem Löwen. Forscher haben nun aus Fossilien des größten Raubsäugetiers, das je gefunden wurde, ein Modell entwickelt. So etwa sah die Riesenkatze wohl aus.

            Mensch

            Erkenntnisse zur Seuche: Wie Europa die Pest besiegte

            Die Pest tötete im Mittelalter Millionen Menschen. Bei späteren Ausbrüchen war man besser vorbereitet. Laut einer Studie halfen im 19. Jahrhundert schon schlichte Maßnahmen, die heute noch gelten.

              Wissenschaft

              Stubentiger oder wilde Mieze?

              Ob man seine Katze vor die Tür lassen soll, ist für viele Besitzer eine schwierige Frage. Wenn es um die Gesundheit der Vierbeiner geht, ist die Antwort aber ganz einfach: Drinnen-Katzen haben weniger Krankheiten.

                Wissenschaft

                Wie kommt der Hase auf den Mond ?

                Chinas Mondrover heißt nicht von ungefähr "Jadehase". In Ostasien sieht man keinen "Mann im Mond", sondern einen Hasen. Beim Blick auf den Mond will unser Gehirn unvollständige Strukturen an vertraute Formen angleichen.

                  Mensch

                  Silberschatz: Archäologen untersuchen mehr als 9000 mittelalterliche Münzen

                  2017 entdeckten zwei Schatzsucher in Baden-Württemberg einen gewaltigen Münzschatz aus dem Mittelalter, behielten ihn aber zunächst für sich. Nun haben Forscher den besonderen Fund vorgestellt.

                    Wissenschaft

                    Fünf Fakten über den Tod

                    Lässt sich das Tabu-Thema Tod versachlichen? Wann setzt der Tod ein? Was geschieht danach? Was zeigen Nahtoderfahrungen? Haben wir eine Seele? Fünf Aspekte über das Sterben aus Biologie, Medizin und Physik.

                      Mensch

                      Atommülllager Gorleben: Schicht im Schacht

                      Seit mehr als vier Jahrzehnten streiten Atomkraftgegner und Behörden, ob sich Gorleben als Endlager für Atommüll eignet. Nun ist vorerst Schluss. Am Montag wurde die Schutzmauer um die Anlage symbolisch geöffnet.

                        Wissenschaft

                        Game of Thrones & Co.: Warum uns Fantasy-Serien so fesseln

                        Die achte Staffel von Game of Thrones ist angelaufen und das Internet dreht durch. Doch was fasziniert uns eigentlich immer wieder so sehr an den mysteriösen Fantasiewelten der Serien?

                          Mensch

                          Durchgerechnet: So lösen wir unser Klimaproblem

                          Das profitabelste Unternehmen der Welt stellt de facto CO2 her. Das gibt einen Hinweis, wo unser wahres Klimaproblem liegt. Und wie wir es sehr elegant lösen können.

                            Mensch

                            Ägypten: Forscher entdecken 4500 Jahre alte Grabkammer

                            Sie ist mit bunten Reliefs verziert und sehr gut erhalten. Südlich von Kairo haben Forscher eine etwa 4500 Jahre alte Grabkammer gefunden. Zuvor hatten sich Räuber darin bedient.

                              Mensch

                              Archäologie hinter "Game of Thrones": Kleine Menschen, große Macht

                              Zum Start der finalen "Game of Thrones"-Staffel erwarten die Fans gespannt das Schicksal des Kleinwüchsigen Tyrion Lannister. Altertumsforscher wissen: Im alten Ägypten gibt es Parallelen zu einflussreichen kleinen Menschen.

                                Mensch

                                Rätsel der Woche: Kameltrip mit Hindernissen

                                Bei einer Trekkingtour durch die Wüste verschwinden über Nacht mehrere Kamele. Die drei Frauen müssen umdisponieren. Nur wie?

                                  Wissenschaft

                                  Wer Humor sucht, der findet!

                                  Sie glauben, es gäbe nichts zu lachen? Das ist schade, weil Lachen laut einer neuen Studie tatsächlich glücklicher macht. Können Sie trotzdem nicht lachen? Schauen Sie nochmal genauer hin.

                                    Wissenschaft

                                    Beresheet: Israel im Mondfieber

                                    Die Landung der Raumsonde Beresheet auf dem Mond ist ein symbolträchtiger Schritt für Israel – und eine Art Ansage an den Rest der Welt. Denn der Mond steht längst wieder im Mittelpunkt eines Wettbewerbs.

                                      Mensch

                                      Digitalisierung und Umwelt: "Utopie und Horror liegen dicht nebeneinander"

                                      Die Digitalisierung könnte zum "Brandbeschleuniger" von Umweltzerstörung, Klimawandel und sozialer Spaltung werden, warnt der Umweltbeirat der Bundesregierung. Es brauche jetzt klare Regeln.

                                        Wissenschaft

                                        Smarte Umwelt, bessere Welt?

                                        Digitalisierung ist das Thema der Zukunft - auch für die Zukunft unseres Planeten, sagen Wissenschaftler. Aber passen Technik und Umweltschutz zusammen?

                                          Mensch

                                          Uno-Weltbevölkerungsbericht: 214 Millionen Frauen fehlt Zugang zu Verhütungsmitteln

                                          Jede vierte gebärfähige Frau in Entwicklungsländern ist betroffen: Hunderte Millionen Frauen weltweit haben einem Uno-Bericht zufolge keinen Zugang zu zuverlässigen Verhütungsmitteln.

                                            Mensch

                                            Höhle auf den Philippinen: Forscher entdecken neue Frühmenschen-Art

                                            Er hatte Kauflächen wie ein moderner Mensch und Zahnwurzeln wie ein Australopithecus. Wissenschaftler haben eine neue Frühmenschen-Art gefunden, die außergewöhnlich klein war.

                                              Wissenschaft

                                              Hilft Nikotin bei Parkinson?

                                              In Nordamerika gibt es die meisten Fälle von Parkinson. In Asien hingegen weit weniger. Forscher suchen nach Möglichkeiten, die Krankheit einzudämmen und kommen dabei auch zu ungewöhnlichen Ergebnissen.

                                                Wissenschaft

                                                Kann ein Theaterstück Malawis letzte Zypressen retten?

                                                Die Mulanje-Zypresse ist der Nationalbaum Malawis und vom Aussterben bedroht. Eine Theatergruppe, bestehend aus ehemaligen Häftlingen, will den Baum retten.

                                                  Wissenschaft

                                                  Schnappschuss vom Schwarzen Loch

                                                  Auf weltweit sechs Pressekonferenzen gleichzeitig wollen Forscher eine Sensation verkünden. Es soll ein Foto von einem Schwarzen Loch sein. Das man eigentlich nicht sieht. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

                                                    Mensch

                                                    Forderungen von "Fridays for Future": Langstreckenflüge würden bis zu 2000 Euro teurer

                                                    Fernreisen, Benzin, Fleisch: Die von "Fridays for Future" geforderte CO2-Steuer würde klimaschädliche Güter drastisch verteuern. Was würde das für Verbraucher bedeuten?

                                                      Mensch

                                                      Ägypten: Forscher öffnen 2500 Jahre alten Sarkophag - live im Fernsehen

                                                      In einer lange vergessenen Grabstätte in Ägypten haben Archäologen die gut erhaltene Mumie einer Hohepriesterin entdeckt. Vor laufender Kamera öffneten sie weitere Särge.

                                                        Wissenschaft

                                                        Hunde erschnüffeln Krebs – mit erstaunlicher Trefferquote

                                                        Dass Hunde Krebs riechen können, ist an sich nicht neu. Neu ist allerdings die Genauigkeit des tierischen Krebs-Detektors: Laut einer amerikanischen Studie liegt die bei 97 Prozent.

                                                          Wissenschaft

                                                          Fünf Trends: Wie Stromspeicher die Welt verändern

                                                          Solar- und Windkraft sind günstig und boomen. Damit der Strom auch nachts oder bei Windstille noch fließt, brauchen wir Stromspeicher. Welche Speicher machen das Rennen? Wir zeigen fünf Trends.

                                                            Wissenschaft

                                                            Brandrodung, ade - Kleinbauern in Belize bauen Kakao im Wald an

                                                            Um an Ackerboden zu kommen, setzen Bauern weltweit auf Brandrodung. Das setzt große Mengen CO2 frei. Bauern in Belize nutzen nun den Wald, um zum Beispiel Kakao anzupflanzen.

                                                              Load time: 0.0388 seconds