Mensch

Bildungsgrad, politische Orientierung, Status: So tickt Greta Thunbergs Klimabewegung

Vor genau einem Jahr schwänzte Klimaaktivistin Greta Thunberg zum ersten Mal die Schule, um für den Klimaschutz zu protestieren - und initiierte eine weltweite Bewegung. Forscher wollten wissen: Wer genau macht da mit?

    Mensch

    Archäologie im Himalaya: Das Rätsel vom Knochensee

    Am Ufer eines indischen Bergsees liegen die Knochen Hunderter Menschen verstreut. Was passierte vor Jahrhunderten im Himalaya? Eine Studie gibt erste Antworten über die Herkunft der Opfer.

      Mensch

      Nach Unglück in Brasilien: TÜV Süd beendet Sicherheitsprüfungen von Dämmen

      Bei einem Dammbruch in Brasilien starben im Januar mindestens 246 Menschen. Dabei war das Bauwerk noch kurz vorher vom TÜV Süd für sicher erklärt worden. Das Unternehmen will solche Aufträge in Zukunft nicht mehr annehmen.

        Mensch

        Borkenkäferplage: Bundeswehr prüft Einsatz im Wald

        Klimakrise und Borkenkäfer machen Deutschlands Forst zu schaffen. Dem Verteidigungsministerium liegen nun mehrere Anträge auf Amtshilfe der Bundeswehr vor.

          Wissenschaft

          Usutu-Virus: Amselsterben in Deutschland wird immer schlimmer

          In diesem Jahr wurden in Deutschland so viele Verdachtsfälle des afrikanischen Usutu-Virus gemeldet, wie noch nie zuvor. Übertragen wird die Krankheit durch Stechmücken. Amseln sind am schlimmsten betroffen.

            Wissenschaft

            Sind die Olympischen Spiele 2020 Anlass für Japan, mehr nachhaltigen Fischfang zu fördern?

            Fisch und Meeresfrüchte sind aus der japanischen Küche nicht wegzudenken. Weil die Bestände bedroht sind, könnten auch ahnungslose Touristen, die Nippons Küche ausprobieren, der Artenvielfalt im Meer schaden.

              Mensch

              Merkel-Auftritt in Stralsund: Wie (und warum) man mit Fanatikern redet

              Angela Merkel hat diese Woche einen AfD-Politiker öffentlich über Meinungsfreiheit aufgeklärt. Unwahrscheinlich, dass sie ihn überzeugt hat. Dennoch ist der Austausch ein Lehrstück über den Umgang mit der AfD.

                Wissenschaft

                Trauer um Dugong-Baby - Tod durch Plastikmüll?

                Marium nannten Wissenschaftler ein gestrandetes Dugong-Baby. Sie versuchten das seltene Meerestier aufzupeppeln - die Rettungsaktion wurde zum Hit in den thailändischen Social-Media-Kanälen. Doch jetzt ist Marium tot.

                  Mensch

                  Spielplätze: Wann kommt die Spielplatz-Revolution?

                  Eltern langweilen sich auf Spielplätzen häufig fast zu Tode. Ihre Kinder womöglich auch. Das könnte daran liegen, dass die Falschen diese Orte gestalten. Wie geht es besser? Von Frank Thadeusz

                    Mensch

                    Schwedische Aktivistin: Ist Greta Thunbergs Segelreise nach New York doch nicht klimafreundlich?

                    Damit Greta Thunberg in die USA segeln kann, sind laut einem Medienbericht mindestens sechs Langstreckenflüge nötig. Ihr Team gleicht allerdings seinen gesamten CO2-Ausstoß aus.

                      Wissenschaft

                      Warum vergießen wir eigentlich Tränen?

                      Wir weinen, wenn wir trauern, wenn wir Liebeskummer haben, uns etwas berührt oder wenn wir uns freuen. Unser Weinen beruht auf Emotionen. Aber hinter einer Träne steckt mehr als wir vielleicht ahnen.

                        Wissenschaft

                        Hyalomma-Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

                        In diesem Jahr wurde die riesige Hyalomma-Zecke erstmals auch in Deutschland gesichtet. Nun haben Mediziner herausgefunden: Sie überträgt das Fleckfieber. Die bakterielle Erkrankung lässt sich mit Antibiotika behandeln.

                          Wissenschaft

                          Schlaganfall: Wenn man seine Muttersprache verliert

                          Nach einem Schlaganfall kann vieles passieren. Es gibt Menschen, die danach mit ausländischem Akzent sprechen, oder sogar nicht mehr ihre Muttersprache, sondern nur noch eine Fremdsprache. Wie kann das sein?

                            Wissenschaft

                            Frauen nicht besser im Multitasking als Männer

                            Es ist ein weit verbreiteter Mythos: Frauen sind besser darin, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu lösen. Stimmt nicht. Es gibt gute und schlechte Multitasker sowohl unter Frauen als auch unter Männern.

                              Mensch

                              Studie zur Gehirnaktivität: Wer einen Fahrradhelm trägt, ist risikofreudiger

                              Viele Radfahrer vertrauen auf einen Helm. Allerdings kann der Kopfschutz offenbar auch dazu verleiten, ein größeres Risiko einzugehen - selbst wenn man gar nicht im Sattel sitzt.

                                Mensch

                                Klischee adé: Frauen sind keine besseren Multitasker

                                Mehrere Dinge gleichzeitig erledigen - das ist alles andere als einfach. Und entgegen der weit verbreiteten Annahme können Frauen das auch nicht grundsätzlich besser als Männer.

                                  Wissenschaft

                                  Einmal durch Australien – betankt nur mit Sonne

                                  Studenten wollen mit ihrem Solarauto bei der World Solar Challenge durch Australien rasen. Zwei Jahre haben sie an ihrem Wagen getüftelt. Jetzt geht es los, bestückt mit Weltraum-Solarzellen.

                                    Wissenschaft

                                    Erfolgreiche Ebola-Medikamententests – Grund zum Aufatmen?

                                    Zwei Ebola-Medikamente zeigen gute Wirkung. Das ist eine der "besten Nachrichten der letzten Jahre," sagt Epidemiologe Maximilian Gertler. Beim Ausbruch im Kongo fehle es aber vor allem noch am Vertrauen der Bevölkerung.

                                      Wissenschaft

                                      Russlands nukleare Wunderwaffe – Realität oder Science Fiction?

                                      Eine Explosion mit Strahlungsfreisetzung auf einem russischen Militärgelände könnte durch den Fehlstart einer Wunderwaffe ausgelöst worden sein. Lesen Sie hier, was über den sagenumwobenen Marschflugkörper bekannt ist.

                                        Wissenschaft

                                        Gezerre um Brasiliens Weltraumbahnhof

                                        Brasilien hat den bestgelegenen Weltraumbahnhof der Welt. Die Nutzung durch die USA soll dem südamerikanischen Land Gewinne bringen, sagt die Regierung. Kritiker warnen vor Unterwürfigkeit gegenüber Nordamerika.

                                          Wissenschaft

                                          Waldexperte Wohlleben: "Alte Wälder sind wie Kathedralen"

                                          Noch immer werden alte Wälder abgeholzt, in der Türkei derzeit für die Goldgewinnung und in Deutschland für den Abbau von Braunkohle. Für einen Wiederaufbau braucht es „rund 500 Jahre“, sagt Waldexperte Peter Wohlleben.

                                            Wissenschaft

                                            Irak - Schutz des persischen Leoparden inmitten des Kurdistan-Konflikts

                                            Das Schicksal des Persischen Leoparden ist eng mit dem Konflikt in Kurdistan verbunden, meint die kurdische Biologin Hana Raza. Sie kämpft für den Schutz der seltenen Tiere.

                                              Wissenschaft

                                              Geschlechtskrankheit: Kommt die Impfung gegen Chlamydien?

                                              Dänische Forscher haben erstmals eine Impfung gegen Chlamydien an Menschen getestet. Die Ergebnisse geben Grund zur Hoffnung, dass es bald eine Impfung gegen die sexuell übertragbare Erkrankung geben könnte.

                                                Wissenschaft

                                                Was wir über die Perseiden noch herausfinden müssen.

                                                Der Perseiden-Regen folgt so regelmäßig wie der Glockenschlag einer Uhr. Seinen Höhepunkt erreicht er an diesem 12. August - wie auch letztes Jahr. Diesmal dürfen wir doppelt so viele Sternschnuppen erwarten.

                                                  Load time: 0.0277 seconds