Wissenschaft

Sex and the Body

Warum uns das Jungfernhäutchen nie verlässt. Wieso wir während der Menstruation öfter pupsen müssen. Oder wie ähnlich sich Klitoris und Penis sind. Hier kommt die Wahrheit über weibliche Sexualität.

    Wissenschaft

    Sex and the Body – jetzt mal Klartext!

    Warum uns das Jungfernhäutchen nie verlässt. Wieso wir während der Menstruation öfter pupsen müssen. Oder wie ähnlich sich Klitoris und Penis sind. Hier kommt die Wahrheit über weibliche Sexualität.

      Wissenschaft

      UN: "Roter Alarm" für schwache Klimaziele der Länder

      Nationale Klimaziele sind weit entfernt vom 1,5 Grad Ziel, das zeigt ein Zwischenbericht. UN Chef Antonio Guterres drängt auf deutliche Nachbesserungen vor der Klimakonferenz im November.

        Wissenschaft

        Corona-Pandemie und Klimakrise auf den Philippinen

        Philippinische Fischergemeinden kämpfen um ihre Existenzgrundlage gegen COVID-19 und die Klimakrise.

          Mensch

          »Die Macht der Vorurteile«: Rassismus-Doku auf 3sat

          Menschen jeglicher Herkunft sind in ihrem Erbgut zu mehr als 99,99 Prozent gleich. Dennoch ist Rassismus im vermeintlich aufgeklärten Deutschland tief verwurzelt. Woran liegt das? Eine SPIEGEL-TV-Produktion für 3sat.

            Wissenschaft

            Golfstrom-Abschwächung bedroht das nordatlantische Klimasystem

            Eine neue PIK-Studie zeigt, dass der Golfstrom sich immer weiter abschwächt. Die Gefahr: Ozeanströmungen könnten sich umkehren und das labile Klima-Gleichgewicht könnte kippen.

              Mensch

              Debatte im Weltsicherheitsrat: Heizt die Klimakrise Konflikte an?

              Weil die Erderwärmung auch globale Konflikte anheizen könnte, ist das Thema jetzt im Weltsicherheitsrat angekommen. Dort tun sich neue Spaltungen zwischen den Staaten auf. Der Wochenüberblick zur Klimakrise.

                Wissenschaft

                Seltene Erkrankungen sind gar nicht so selten

                Mehr als 300 Millionen Menschen weltweit haben eine Seltene Erkrankung, gelten als "Waisen der Medizin“. Krankheitsbilder und Ursachen gibt es tausende, treffen kann es jeden von uns.

                  Wissenschaft

                  Wie werden Investitionen zukunftsfähig?

                  Auch für die Finanzmärkte ist das 1,5-Grad-Ziel eine große Herausforderung. Im Auftrag der Bundesregierung legen Experten dafür jetzt Lösungswege und Empfehlungen vor.

                    Mensch

                    Corona-Wortschöpfungen: Wo wir Großbritannien in der Pandemie voraus sind

                    Kreativ in der Krise: Kein anderes Thema prägte zuletzt den Wortschatz der Deutschen so sehr wie die Corona-Pandemie. Inzwischen staunen sogar die Briten, wie deutsche Forscher neue Begriffe sammeln.

                      Mensch

                      Coronavirus: 21,6 Millionen Menschen in Deutschland gehören zur Hochrisikogruppe

                      Das Risiko, dass eine Corona-Infektion einen schweren Verlauf nimmt, ist nicht bei allen Menschen gleich hoch. Laut Robert Koch-Institut gehört in Deutschland ein Viertel aller Menschen zur Hochrisikogruppe.

                        Wissenschaft

                        Wie gut ist der Corona-Impfstoff von AstraZeneca?

                        Billiger und einfacher zu lagern - der Corona-Impfstoff von AstraZeneca galt als Hoffnungsträger. Doch längst gibt es Fragen zur Wirksamkeit und manche wollen den Impfstoff nicht. Aber sind die Zweifel berechtigt?

                          Mensch

                          USA: Neue Corona-Mutation in Kalifornien beunruhigt Forscher

                          In Kalifornien und weiteren US-Bundesstaaten kursiert eine Corona-Mutation, die ansteckender und gefährlicher sein könnte. Aber viele Fragen zu der Variante sind noch offen.

                            Mensch

                            Corona in Deutschland: Inzidenzwert von 35 ist vorerst unrealistisch

                            Kommende Woche beraten Bund und Länder erneut über die Corona-Maßnahmen. Schon jetzt mahnen Forscher: Die als Zielwert gesetzte Sieben-Tage-Inzidenz von 35 ist vielerorts nicht erreichbar.

                              Mensch

                              Islam Qala: Satellit zeigt Verwüstung nach Brand an afghanischer Grenze

                              Am wichtigsten Grenzübergang zwischen Afghanistan und Iran fängt ein Tanklaster Feuer – und schon bald stehen Hunderte Lastwagen in Flammen. Nach dem Löschen zeigen sich die Verwüstungen.

                                Wissenschaft

                                Faktencheck: Hamburger Corona-Studie, die keine ist

                                Die Universität Hamburg verbreitet die Recherche eines Professors, wonach das Coronavirus aus einem Labor in Wuhan stammt. Warum die Bezeichnung "Studie" hier nicht passt, erklärt die DW im Faktencheck.

                                  Wissenschaft

                                  Klimaaktivisten protestieren unter Lebensgefahr gegen britisches Bahn-Großprojekt

                                  Im Protest gegen ein Bahnprojekt besetzen junge Leute einen unsicheren, engen Tunnel. Die Regierung nennt die HS2-Linie unverzichtbar für die Klimaziele.

                                    Wissenschaft

                                    Elektrische Stimulanz der Zunge hilft gegen Tinnitus

                                    Quälende Ohrgeräusche werden meist mit Cortison behandelt. Ein Regensburger Forscher stimuliert beim Hören die Zunge - der Tinnitus verschwindet.

                                      Wissenschaft

                                      Klimakrise: Warum 2021 “das wichtigste Jahr von allen” werden könnte

                                      Mit Präsident Joe Biden sind die USA zurück im Pariser Klimaabkommen, auch andere Länder haben ehrgeizigere Klimaziele angekündigt. Wird 2021 der Wendepunkt für die Klimapolitik?

                                        Mensch

                                        Klima-Krise: Wie Bill Gates den Planeten retten will

                                        Der Multimilliardär und ehemalige Microsoft-Chef widmet sich dem größten Thema unserer Zeit und hat konkrete Lösungsansätze. Dies und mehr im Wochenüberblick zur Klimakrise.

                                          Wissenschaft

                                          Mexiko: Können Erdbeeren aus Monokultur nachhaltig sein?

                                          Die Erdbeerplantagen in Mexiko verbrauchen viel Wasser, schaden den Böden und der Artenvielfalt. Das soll sich ändern.

                                            Wissenschaft

                                            NASA-Rover "Perseverance" auf dem Mars gelandet

                                            Mit an Bord: Ein Hubschrauber namens Ingenuity. Die Mars 2020-Mission gilt als erster Schritt, um Proben von Marsgestein zurück zur Erde zu bringen.

                                              Mensch

                                              Corona und die Wunderwaffe Darm: Gesunde Ernährung kann vor schweren Covid-19-Verläufen schützen

                                              Falsche Ernährung kann die Darmschleimhaut undicht machen – und damit anfällig für das Coronavirus. Ein Mikrobiologe verrät, welche Kost dagegen am besten hilft.

                                                Mensch

                                                Verstöße gegen Naturschutz: EU-Kommission verklagt Deutschland

                                                Weil Deutschland nicht genug für den Naturschutz tut, hat die Brüsseler Behörde jetzt am Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht. Es gebe zu wenig Schutzgebiete.

                                                  Wissenschaft

                                                  BioNTech-Impfstoff weniger wirksam bei südafrikanischer Mutation

                                                  Die Anzahl der Antikörper ging im Laborversuch deutlich zurück. Bis es Updates gibt, verhindert der Impfstoff trotzdem schwere Krankheitsverläufe.

                                                    Wissenschaft

                                                    BioNTech/Pfizer weniger wirksam bei südafrikanischer Mutation

                                                    Die Anzahl der Antikörper ging im Laborversuch deutlich zurück. Bis es Updates gibt, verhindert der Impfstoff trotzdem schwere Krankheitsverläufe.

                                                      Mensch

                                                      Texas: Kritiker geben erneuerbaren Energien zu Unrecht Schuld an Stromausfall

                                                      Nach einem Wintersturm sind Millionen Menschen in Texas bei eisigen Temperaturen ohne Strom. Einige geben ausgerechnet erneuerbaren Energien Schuld an der Misere. Doch die Probleme liegen woanders.

                                                        Load time: 1.6988 seconds