Technik

Aliens könnten schwarze Löcher zur Energiegewinnung nutzen - Experiment bestätigt Theorie

Schwarze Löcher lassen sich als Kraftwerke nutzen, glaubte der Physiker Roger Penrose. Doch nur eine weit entwickelte Zivilisation wäre dazu in der Lage. 50 Jahre später bestätigten Forscher die Theorie im Prinzip.

    Technik

    Dunkle Materie: Überraschendes Signal könnte Physik revolutionieren - oder ein Irrtum sein

    In einem Teilchendetektor in Italien haben Forscher ein unerwartetes Signal registriert. Es könnte sich als irrelevant herausstellen - oder als große Entdeckung.

      Technik

      Russland: Putin verkündet Fortschritte bei Entwicklung von Hyperschall-Waffen

      Russlands Präsident Wladimir Putin brüstet sich erneut mit Äußerungen zu Hyperschallwaffen. Ein Rüstungsexperte hielt die Technologie jedoch zuletzt für überbewertet.

        Technik

        Offshore-Wasserstoff: Wellen, Wind und Wasserstoff

        Auch im neuen Konjunkturpaket setzt die Bundesregierung auf Wasserstoff, um den Klimaschutz voranzubringen. Neue Konzepte sollen die Energiefabriken aufs offene Meer bringen - angetrieben von Windenergie.

          Technik

          Armprothese als Interface: Instrumente mit Gedanken steuern

          Der Psychologieprofessor Bertolt Meyer hat seine bionische Armprothese so modifiziert, dass er Instrumente durch Impulse an seine Muskeln steuern kann.

            Technik

            Kernfusions-Forschung: Milliardengrab oder Klimaretter?

            Der Bau des südfranzösischen Kernfusionsreaktors Iter geht in seine entscheidende Phase. Befürworter feiern die Technologie als Wundermittel im Klimaschutz, Kritiker halten die Baustelle für ein Milliardengrab.

              Technik

              Airbus A380 und Corona: Europas kranker Supervogel

              Schon vor der Coronakrise war das Schicksal des größten Passagierjets der Welt besiegelt. Doch jetzt verschwindet der A380 wohl noch schneller aus dem aktiven Dienst. Es ist das Ende eines europäischen Traums.

                Technik

                Philippsburg bei Karlsruhe: Abriss eines Atomkraftwerks

                Den Termin der Sprengung hatte man geheim gehalten - es sollten sich wegen Corona-Gefahr keine Schaulustigen versammeln. Und so wurden die Kühltürme des AKW Philippsburg frühmorgens in einsamer Erhabenheit zu Asche. Das Video.

                  Technik

                  Donau: Menschen machten zweitgrößten Fluss Europas 134 Kilometer kürzer

                  Nur noch ein Zehntel der Donau sind in einem naturnahen Zustand. Eine Studie zeigt nun, welche Folgen das hat.

                    Technik

                    Berlin: Neues Reserve-Corona-Krankenhaus eröffnet

                    Berlin hat eine Messehalle in ein Krankenhaus umgebaut - in nur vier Wochen. Die Arbeiten verliefen reibungslos, aber selbst der Chefplaner hofft, dass die Behelfsklinik nie gebraucht wird.

                      Technik

                      Drohnen gegen Corona: Hilfe von oben

                      Sie versprühen Desinfektionsmittel, beliefern Kranke, helfen bei der Überwachung der Corona-Abstandsregeln. Und ein Großlabor in München will mit Drohnen medizinische Proben transportieren.

                        Technik

                        Fotosynthese: Forscher erzeugen künstliche Zelle mithilfe von Spinat

                        Bei der Fotosynthese gewinnen Pflanzen aus CO2 Energie. Forscher versuchen, das Prinzip anzupassen und zur Produktion von Arzneistoffen zu nutzen. Dabei half ihnen nun ein handelsübliches Gemüse.

                          Technik

                          Iran schießt Militärsatelliten ins All

                          Ein hochgeheimes Raketenprogramm mit unbekannter Technik: Irans Revolutionsgarden haben völlig überraschend einen Satelliten ins All gebracht. Das Projekt ist eine Provokation - und eine Machtdemonstration.

                            Technik

                            Klimawandel: CO2-Ausstoß bei Stromerzeugung geht in Deutschland deutlich zurück

                            Gute Nachrichten für das Klima: Die Stromerzeugung in Deutschland verursacht nur noch halb so viele CO2-Emissionen wie noch vor 30 Jahren.

                              Technik

                              Boeing 737 Max: Flugaufsicht FAA verlangt Neuverkabelung aller Jets

                              Wann darf die Boeing 737 Max wieder fliegen? Das Unternehmen hofft auf Mitte des Jahres. Ein neues Problem mit elektrischen Kabeln könnte den Zeitplan allerdings gefährden.

                                Technik

                                Energiewende: Wie Häuser künftig ihren eigenen Strom erzeugen können

                                Ein Gebäude, das seine Bewohner komplett mit Strom versorgt? Umweltforscher Stefan Pfenninger von der ETH Zürich erklärt, wie das funktionieren kann.

                                  Technik

                                  Würgassen: Atommülllager im Länderdreieck Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen geplant

                                  Im Länderdreieck Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hessen soll ein Lager für schwach- bis mittelradioaktiven Abfall entstehen. Vorgesehen ist eine oberirdische Halle aus Stahlbeton.

                                    Technik

                                    Saubere Energie: Start-ups forschen mit neuen Reaktoren zur Kernfusion

                                    Das kontrollierte Verschmelzen von Atomkernen birgt eine unerschöpfliche und saubere Energiequelle. Doch bislang scheiterten alle Versuche, sie zu nutzen. Nun wollen Start-ups den Menschheitstraum wahr machen.

                                      Technik

                                      Streaming ist doch nicht so klimaschädlich wie angenommen

                                      Seit Jahren kursieren Horrorzahlen über den Energieverbrauch von Streamingdiensten. Doch es besteht gar kein Grund für Netflix-Scham, sagen Forscher.

                                        Technik

                                        "Yutu-2": Chinesische Sonde entdeckt zwölf Meter dicke Staubschicht auf der Rückseite des Mondes

                                        Erstmals entdeckt ein Roboter seltenen Mondsand aus dem Inneren des Erdtrabanten. Das könnte Aufschluss über die Mondgeschichte geben.

                                          Technik

                                          Wetter-Manipulation: Forscher versprühen Chemikalien für mehr Schneefall

                                          Damit es endlich schneit, haben Forscher in den USA Wolken mit Chemikalien geimpft. Angeblich gab es danach eine weiße Winterlandschaft. Ist die Technik eine Alternative zu Schneekanonen?

                                            Technik

                                            Energie: Forscher erzeugen Strom aus Luftfeuchtigkeit

                                            Es klingt nach einer Luftnummer, birgt aber Potenzial: Mithilfe von Bakterien haben Wissenschaftler Elektrizität aus Wasserdampf produziert. Zukünftig könnten Handys damit betrieben werden.

                                              Technik

                                              Supercomputer "Hawk" in Stuttgart: 250.000-mal mehr Speicher als ein normaler Rechner

                                              Er hat eine Leistung von 26 Billiarden Gleitkomma-Berechnungen pro Sekunde: An der Uni Stuttgart geht ein neuer Supercomputer in Betrieb. Mit ihm wollen Forscher auch menschliches Verhalten simulieren.

                                                Technik

                                                Virtual Reality in Südkorea: Mutter trifft verstorbenes Kind

                                                Würden Sie verstorbene Familienmitglieder in einer virtuellen Umgebung wiedersehen wollen? In Südkorea hat sich eine Mutter dafür entschieden. Sie hatte ihr siebenjähriges Kind an eine seltene Krankheit verloren.

                                                  Load time: 0.0587 seconds