Weltall

Kairo: Satellitenbilder zeigen Fortschritte beim Bau von Ägyptens neuer Hauptstadt

Kairo ist zur größten Stadt Afrikas herangewachsen. Satellitenbilder zeigen die rasante Entwicklung der Metropole im Zeitraffer und offenbaren, wie es mit dem Bau der neuen Hauptstadt vorangeht.

    Weltall

    Nasa-Stellenausschreibung: Mehr als 12.000 Männer und Frauen wollen Astronauten werden

    Die Nasa sucht neue Astronauten - und mehr als 12.000 Menschen folgten dem Aufruf der US-Raumfahrtbehörde. Nun brauchen die Bewerber allerdings erst mal eines: Geduld.

      Weltall

      Coronavirus: So hart ist die Raumfahrt von der Pandemie betroffen

      Satelliten werden in den Schlafmodus geschickt, die Amerikaner setzen den Bau ihrer Mondrakete aus. Die Folgen der Corona-Pandemie sind auch im All spürbar - und bei der Europäischen Weltraumorganisation in Darmstadt.

        Weltall

        Mars-Mission der Nasa: "Curiosity" sendet neues Selfie vom Mars

        Gelächelt hat er nicht, aber gut zu erkennen ist er: Der Mars-Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa hat wieder Bildmaterial zur Erde geschickt. Für die Aufnahmen nutzte er einen besonderen Selfie-Stick.

          Weltall

          Mars: NASA-Roboter "Curiosity" liefert neue Fotos

          Neue Bilder zeigen den Roten Planeten so scharf wie nie zuvor. Sie stammen vom Mars-Rover "Curiosity" - der eine Urlaubspause seiner Nasa-Betreuer ausnutzte.

            Weltall

            Satellit schleppt anderen Satelliten ab

            Nie zuvor ist die Lebensdauer eines kommerziellen Satelliten durch einen solchen Einsatz verlängert worden: Mit einem besonderen Rettungsmanöver wollen Experten der Vermüllung des Weltalls entgegenwirken.

              Weltall

              Schwarzes Loch: Stärkste Explosion seit dem Urknall hinterlässt riesige Gasbeule

              Die Eruption eines schwarzen Loches hat eine Gasblase in der Größe von 15 Milchstraßen hinterlassen. Selbst Astronomen sind von der Dimension des Ausbruchs überrascht.

                Weltall

                "Yutu-2": Chinesische Sonde entdeckt seltenen Sand auf der Rückseite des Mondes

                Erstmals entdeckt ein Roboter seltenen Mondsand aus dem Inneren des Erdtrabanten. Das könnte Aufschluss über die Mondgeschichte geben.

                  Weltall

                  Forscher entdecken erstmals Sauerstoff außerhalb der Milchstraße

                  Gäbe es auf der Erde keinen molekularen Sauerstoff, könnten wir nicht überleben. Nun haben Forscher den Stoff auch außerhalb unserer Heimatgalaxie nachgewiesen - in 560 Millionen Lichtjahren Entfernung.

                    Weltall

                    Insight: Mars-Sonde misst Beben auf dem Roten Planeten

                    Der Mars ist seismisch deutlich aktiver als der Mond. Forscher haben bereits mehr als 170 Beben nachweisen können. Dennoch hoffen sie noch auf eine große Verwerfung, um mehr über den Kern des Roten Planeten zu lernen.

                      Weltall

                      Meteorit "Flensburg" über Norddeutschland: Forscher identifizieren extrem seltenen Gesteinsrest

                      Im September verglühte ein Meteorit über Norddeutschland. Kurz darauf fand ein Mann in Flensburg einen kleinen, schwarzen Stein im Garten. Nun zeigt sich: Es handelt sich um extrem seltenes Material.

                        Weltall

                        SpaceX will Touristen so weit ins Weltall fliegen wie noch nie

                        Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX verkündet ambitionierte Pläne: Es will vier betuchte Kunden auf die dreifache Höhe der Raumstation ISS fliegen. Ob das klappt, steht in den Sternen.

                          Weltall

                          SpaceX: US-Raumfahrtunternehmen scheitert mit Rückkehr von Rakete zur Erde

                          Rund 60 Satelliten hat das amerikanisches Unternehmen SpaceX bereits erfolgreich ins All gebracht, nur mit der Rückkehr tut sich die Raumfahrtfirma von Elon Musk schwer. Eine wiederverwendbare Rakete stürzte nun ins Meer.

                            Weltall

                            "Solar Orbiter"-Mission: "Sonnensturm kann uns in die technologische Steinzeit zurückwerfen"

                            Eine neue Sonde soll Sonnenwinde untersuchen. Esa-Wissenschaftsdirektor Günther Hasinger erklärt, was diese so gefährlich macht und wie wir uns schützen können.

                              Weltall

                              "Dann bricht die digitale Kommunikation zusammen"

                              Günther Hasinger, 65, Wissenschaftsdirektor bei der Europäischen Weltraumagentur Esa, über die Vorhersage von verheerenden Ausbrüchen auf der Sonne.

                                Weltall

                                Arrokoth: Gesteinsbrocken revolutioniert Vorstellung über Entstehung von Planeten

                                Seit gut vier Milliarden Jahren zieht ein Eisklumpen seine Bahn um die Sonne: Nun haben Forscher die Entstehung von „Arrokoth“ rekonstruiert und liefern damit den entscheidenden Hinweis, wie sich die Planeten formten.

                                  Weltall

                                  Müll im All: Wie gefährlich ist unser Weltraumschrott?

                                  Zehntausende kleiner Satelliten sollen bald Internetdaten aus dem Orbit funken. Doch fliegender Müll bedroht die Geräte - und damit die Nutzung des Weltalls.

                                    Weltall

                                    Australien: Forscher identifizieren ältesten Meteoritenkrater der Welt

                                    Als die Erde noch jung war, wurde sie regelmäßig von Himmelskörpern getroffen. An vielen Orten zeugen noch heute riesige Einschlagkrater davon. Jetzt haben Wissenschaftler den ältesten bekannten Aufprall datiert.

                                      Weltall

                                      SpaceX: Rakete explodiert kurz nach dem Start - Test erfolgreich

                                      Knapp eine Minute nach dem Start in Florida ging eine Rakete von SpaceX über dem Atlantik in Flammen auf - zur Freude von Chef Elon Musk. Die Zerstörung war Teil eines Tests.

                                        Weltall

                                        Proxima Centauri: Forscher vermuten Supererde bei Nachbarstern der Sonne

                                        Proxima Centauri ist der unserer Sonne am nächsten gelegene Stern im Universum. Neue Daten legen nahe, dass er von einer Supererde mit der sechsfachen Masse unseres Planeten umkreist wird.

                                          Weltall

                                          Forscher finden ältestes Material auf der Erde - fünf bis sieben Milliarden Jahre alt

                                          Sie sind nur winzig, erzählen aber von einer Zeit vor unserer Zeit: Wissenschaftler haben im Inneren eines Meteoriten Körnchen gefunden, die weit älter sind als das Sonnensystem.

                                            Weltall

                                            Japanischer Milliardär Maezawa: „Bachelor“ hinterm Mond

                                            Er will mit einem SpaceX-Raumschiff eine Runde um den Mond drehen – aber nicht allein. Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa sucht per Castingshow eine Partnerin fürs Leben. Und fürs All. Das ist keine gute Idee.

                                              Load time: 0.0313 seconds