Welt

Plötzlich gibt es den Freibrief für die EZB im fragwürdigen Eiltempo

Die Europäische Zentralbank steht wegen ihres umstrittenen Anleihekaufprogramms in der Kritik. Kurz vor der Sommerpause sollen die Bundestagsabgeordneten sie nun entlasten. Kritiker zeigen sich vom Tempo und Zeitpunkt irritiert.

    Welt

    24 Menschen bei Massaker in Mexiko erschossen 

    Das Blutvergießen in Mexiko geht trotz der Corona-Krise weiter. Nun sind ihm 24 Menschen in einer Einrichtung für Drogenabhängige zum Opfer gefallen. In der Gegend ist ein Kartell aktiv, dessen Chef nach der Festnahme seiner Mutter mit mehr Gewalt gedr

      Welt

      Mexiko: 24 Tote nach Massaker in Drogenklinik

      Die Täter seien schwer bewaffnet gewesen, hieß es. Weitere sieben Personen wurden verletzt.

        Welt

        Aktionärsschützer wollen Wirecard sofort aus dem Dax werfen

        Die nächste Überprüfung der Zusammensetzung des Dax steht im September an. Doch Aktionärsschützer wollen so lange nicht warten. Die Skandalfirma Wirecard soll ihrer Meinung nach sofort aus dem Dax verschwinden.

          Welt

          Das Herr-Tur-Tur-Syndrom der künftigen CDU-Vorsitzenden

          Wer auch immer künftig an der Spitze der CDU stehen wird – er wird sich an Angela Merkel und ihren 40-Prozent-Umfragewerte messen lassen müssen. Während die Kanzlerin gerade an Größe gewinnt, wirkt vor allem einer der Kandidaten immer kleiner.

            Welt

            Drogentrends: Mehr Cannabis, weniger Alkohol

            Zigaretten locken immer weniger junge Leute, zeigt eine Studie. Entwarnung geben Gesundheitsexperten aber nicht. Sorgen gibt es auch bei Cannabis.

              Welt

              Es wird Zeit für eine auf China ausgerichtete Eindämmungspolitik

              Sollte es China gelingen, Hongkong ohne großen Widerstand der Weltgemeinschaft zu schlucken, wird als Nächstes Taiwan folgen. Da genügt es nicht, pflichtschuldig betroffen in Richtung Peking zu schauen. Deutschland und die EU müssen handeln.

                Welt

                Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Wie die Polizei Pädokriminelle jagt

                Für Nordrhein-Westfalens Polizei hat der Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach dieselbe Dringlichkeit wie die Terrorbekämpfung. Ein Treffen mit dem Leiter der Ermittlungen.

                  Welt

                  Schafft die Fragestunde ab!

                  Die Befragung der Kanzlerin sollte eigentlich den Parlamentarismus beleben. Doch statt Angela Merkel „zu grillen“, ritten die Fraktionen mal wieder auf altbekannten Themen herum - bis auf zwei Ausnahmen. Lohnt sich dafür dieses Format?

                    Welt

                    Polizei räumt „autonome Zone“ in Seattle

                    In dem Gebiet gab es bereits mehrere gewaltsame Zwischenfälle: Die Polizei in Seattle räumt eine „autonome Zone“. Sie war während der Proteste gegen Rassimus und Polizeigewalt entstanden.

                      Welt

                      Abstimmung aus dem Kofferraum

                      Wladimir Putin greift zu drastischen Methoden, um bei der Abstimmung über Verfassungsänderungen sein Wunschergebnis zu bekommen. Der Schaden für Russlands angeschlagene Demokratie ist immens – nicht nur, weil Putin lebenslang regieren darf.

                        Welt

                        Erst wird der „Kremllobbyist“ ignoriert, dann folgt seine Anti-Amerika-Show

                        Gerhard Schröder wurde als Experte im Bundestag über das russische Pipeline-Projekt Nord Stream 2 befragt. Dabei ist der Altkanzler selbst Verwaltungsrat der Firma. Sein Auftritt gerät zur unglaubwürdigen Schröder-Show.

                          Welt

                          Krisenfall KSK. Jemals wieder Elite?

                          Die Elitetruppe KSK wird umfassend reformiert, wenig bleibt beim Alten. Immer drängender wird jetzt die Frage, wie die verschlossen operierende Einheit ein solches Eigenleben entwickeln konnte – Munitionsausgabe und Dienstaufsicht versagten seit Jahren

                            Welt

                            Das N-Bild und der politisch korrekte Zeitgeist

                            Ein Gemälde des Künstlers Georg Herold im Städel Museum in Frankfurt hat einen Shitstorm ausgelöst. Der Vorwurf: Rassismus. Dabei zeigt es das genaue Gegenteil. Über einen fatalen Angriff.

                              Welt

                              Einbruchsserie bei EU-Abgeordneten – „Ich bitte Sie höflich, mich nicht auszurauben“

                              Das EU-Parlament untersucht eine Serie von Einbrüchen, nachdem verschiedene Abgeordnete Diebstähle meldeten. Der Satiriker Nico Semsrott (Die Partei) entwarf Plakate mit Anti-Diebstahl-Sprüchen – die einige Parlamentarier direkt aufhängten.

                                Welt

                                Europas Wälder werden verstärkt abgeholzt

                                Die Zahl der gerodeten Waldflächen in Europa nimmt dramatisch zu. Das weisen Wissenschaftler anhand von Satellitendaten nach. Bei der wirtschaftlichen Nutzung gibt es große regionale Unterschiede – und eine Überraschung aus Deutschland.

                                  Welt

                                  340 Milliarden für den Klimaschutz – und der Einspareffekt ist gleich Null

                                  Seit 2010 wurden dreistellige Milliardenbeträge in die Energieeffizienz von Wohngebäuden investiert. Doch aktuelle Zahlen zeigen, dass der Energieverbrauch kaum zurückgeht. Schuld sei das Heizverhalten der Mieter, klagt die Immobilienbranche.

                                    Welt

                                    Wirecard-Insolvenz – und trotzdem schwimmt das „Pleitedorf“ im Geld

                                    Für viele Städte wäre der Zusammenbruch eines Konzerns wie Wirecard ein harter Schlag. In Aschheim bei München ist man dagegen eher entspannt. Die kleine Gemeinde ist enorm reich – und sie hat Erfahrungen mit großen Pleiten.

                                      Welt

                                      Kein Land arbeitet so engagiert gegen Missbrauch wie Nordrhein-Westfalen

                                      Nordrhein-Westfalen hat in kurzer Zeit einen der größten deutschen Missbrauchsskandale aufgedeckt –  weil es mit beachtlichem personellen Einsatz und politischen Willen vorgeht.

                                        Welt

                                        Am Ende durften die Greenpeace-Aktivisten auch noch auf die Haustoilette

                                        Greenpeace-Aktivisten sind auf das Dach der CDU-Parteizentrale geklettert, um gegen das Kohleausstiegsgesetz zu protestieren. Sie ließen ein großes Stoffbanner mit dem Porträt von Peter Altmaier herab. Das Adenauerhaus wurde von der Aktion überrumpelt

                                          Welt

                                          Bolsonaros gewieftes Spiel gegen Europa

                                          Nicht nur sein Corona-Management, auch die Abholzung des Regenwaldes bringt Brasiliens Präsidenten Jair Bolsonaro viel Kritik aus Europa ein. Geschickt nutzt er dies aus, um sich als Opfer zu inszenieren. Eine Taktik, die aufgehen könnte.

                                            Welt

                                            Kramp-Karrenbauer äußert sich zur Zukunft der Elitetruppe KSK

                                            Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will über die Zukunft der wegen einer Serie von Rechtsextremismus-Fällen in die Kritik geratenen Elitetruppe KSK entscheiden. Sehen Sie hier ihre Pressekonferenz im Livestream.

                                              Welt

                                              Was sich im Kampf gegen Kindesmissbrauch ändern soll

                                              Ein schrecklicher Fall nach dem anderen wird bekannt, seit NRW im Kampf gegen sexualisierte Gewalt an Kindern Tempo macht. Nun plant das Justizministerium härtere Strafen – besonders für den Besitz von Kinderpornografie. Eine Übersicht.

                                                Welt

                                                „Wir sollten vorsorgen“ – Merkel warnt vor No-Deal-Brexit

                                                Zum Jahreswechsel könnte Großbritannien ohne ein Handeslabkommen aus der EU ausscheiden, warnt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie stellte sich im Bundestag den Fragen der Abgeordneten – auch zur „Müll“-Kolumne der „taz“. Dabei konterte Merke

                                                  Welt

                                                  Das deutsche Jobwunder trotzt der 3-Millionen-Angst

                                                  Die Arbeitslosigkeit steigt zwar leicht, doch die Experten äußern sich bemerkenswert optimitisch. Für die bessere Laune sorgt eine gute Sommer-Prognose. Viel mehr aber überrascht die Zahl der mitten in der Krise neu entstandenen Jobs.

                                                    Welt

                                                    „Alle schnappten nach Luft. Jeder kämpfte gegen jeden“

                                                    Am 2. Juli 1990 kamen in einem Tunnel nahe dem muslimischen Heiligtum Mekka 1426 Pilger um. Der saudische König Fahd sprach von „höherer Gewalt“ und „Schicksal“. Die Toten hätten eine Mitschuld.

                                                      Load time: 0.3599 seconds