Politik

Zahlen zur Pandemie, Söder hält Maskenpflicht für möglich – was heute wichtig war

Außerdem: Die AfD verliert in der Krise an Reichweite, und Großbritannien liegt auf Intensivstation. Der Nachrichtenüberblick und Tipps für die Corona-Zeit.

    Politik

    Bericht des EU-Botschafters: Deutsche EU-Präsidentschaft muss neu geplant werden

    Klima, Digitalisierung, Brexit, China: Das sollten eigentlich Hauptthemen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr sein. Jetzt wird alles anders.

      Politik

      Deutschland nimmt 50 Minderjährige aus griechischen Flüchtlingslagern auf

      Die Zustände in den Lagern auf den griechischen Inseln gelten als untragbar. Dazu kam zuletzt die Angst vor einer Verbreitung des Coronavirus. Nun will Innenminister Seehofer dem Kabinett eine Aufnahme von 50 Minderjährigen vorschlagen.

        Politik

        Corona-Krise: Ethikrat kritisiert Krisenkommunikation der Regierung

        Die Experten fordern, soziale Aspekte stärker in die Debatte über die Corona-Maßnahmen einzubeziehen. Sie warnen vor "schweren gesellschaftlichen Folgen", sollte es nicht bald einen öffentlichen Diskurs über Lockerungen geben.

          Politik

          Deutschland will 50 Flüchtlinge aufnehmen

          Ein zunächst symbolischer Beitrag: Die Übernahme von Flüchtlingskindern startet - die Dimension des Problems aber bleibt.

            Politik

            AfD: Selbstverschuldet in einer existenziellen Krise

            Die AfD steht nach einem bizarren Machtkampf vor einem Scherbenhaufen. Abschreiben sollte die Partei trotz sinkender Umfragewerte allerdings niemand.

              Politik

              Coronavirus in Griechenlands Flüchtlingslagern: "Helft uns, es ist nicht sicher hier"

              23 Menschen in einem griechischen Flüchtlingslager sind mit Covid-19 infiziert, eine echte Quarantäne gibt es nicht. Die Behörden haben das Lager abgeriegelt, drinnen entfaltet sich eine gefährliche Dynamik.

                Politik

                Asylpolitik: Geste der Solidarität

                Deutschland will 50 Minderjährige aus den überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln aufnehmen. Dem Schritt geht ein langes politisches Hickhack voraus.

                  Politik

                  Boris Johnson wegen Coronavirus auf Intensivstation

                  Boris Johnson wird weiter intensivmedizinisch betreut. Weltweit gibt es Genesungswünsche für den britischen Premierminister. Und Außenminister Raab hat mittlerweile die Regierungsgeschäfte übernommen.

                    Politik

                    Demokratie oder Gesundheit

                    Wer die gewohnten Wahlabläufe wegen Cotona verändert, beeinflusst das Ergebnis. Das darf eine Regierung nur zusammen mit der Opposition beschließen. Ein Kommentar.

                      Politik

                      SPIEGEL Update auf Türkisch: Uyarılar kaldırılmıyor

                      Corona virüsü Almanya`da krize neden oldu, gündelik yaşamı kısıtladı ve ekonomiyi sarstı. SPIEGEL Update her gün en son haberleri Türkçe derleyecek. En yeni gelişmeler nedir?

                        Politik

                        So unterschiedlich kämpft Lateinamerika gegen die Coronakrise

                        Im Kampf gegen das Virus geht Lateinamerika unterschiedliche Wege: Chile hat frühzeitig Ausgangssperren verhängt, in Ecuador sterben Menschen auf der Straße.

                          Politik

                          Griechenland: Athen nimmt Aussetzung des Asylrechts zurück

                          Die seit März aus der Türkei gekommenen Migranten dürfen nun doch Asylanträge stellen. Deutschland will die ersten 50 Minderjährigen aus den Camps aufnehmen.

                            Politik

                            Deutschland will erste 50 Flüchtlinge aufnehmen

                            Ein zunächst symbolischer Beitrag: Die Übernahme von Flüchtlingskindern startet - die Dimension des Problems aber bleibt.

                              Politik

                              Zunächst 50 Kinder: Deutschland plant Aufnahme von minderjährigen Migranten

                              Die Migrantenlager auf den griechischen Ägäis-Inseln sind überfüllt und unhygienisch. Was, wenn sich dort das Coronavirus verbreitet? Deutschland und andere Staaten wollen nun Kinder, die ohne Familie unterwegs oder krank sind, davor bewahren.

                                Politik

                                Corona in den USA: Der US-Präsident lässt sein Land im Stich

                                Mit seinem Gerede vom "Krieg" gegen das Virus lenkt Trump nur von seinem eigenen Versagen ab. Er ignoriert die Nöte der Bürger, die vom Virus betroffen sind - und derjenigen, die dagegen ankämpfen.

                                  Politik

                                  Johnson atmet selbstständig

                                  Boris Johnson liegt mit anhaltenden Covid-19-Symptomen auf der Intensivstation. Der britische Premier erhält Sauerstoff, atmet aber selbstständig.

                                    Politik

                                    "Es geht ihm gut, er ist optimistisch"

                                    Boris Johnson liegt mit anhaltenden Covid-19-Symptomen weiterhin im Krankenhaus. Nach Angaben des Gesundheitsstaatssekretärs ist Johnsons Zustand stabil, er atmet selbstständig.

                                      Politik

                                      Griechenland: Deutschland lässt zunächst 50 minderjährige Flüchtlinge einreisen

                                      Die Situation in den völlig überfüllten Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäisinseln ist dramatisch - deshalb will Deutschland Minderjährige von dort aufnehmen. Die Quarantäne können sie wohl in Niedersachsen verbringen.

                                        Politik

                                        Australien: Kardinal Pell freigesprochen

                                        Dem Ex-Finanzchef des Vatikan ist Missbrauch nicht nachzuweisen.

                                          Politik

                                          Europa: Beistand ja, nur wie?

                                          Der ehemalige Finanzminister Theo Waigel sieht für Corona-Bonds keine Rechtsgrundlage. Experten des Referats für EU-Grundsatzangelegenheiten im Bundestag beurteilen das anders.

                                            Politik

                                            Coronavirus: Wie Downing Street Boris Johnsons Zustand verschwieg

                                            Hat Downing Street den wahren Zustand des Premierministers verschwiegen? Die Indizien dafür sind erdrückend.

                                              Politik

                                              Verbotene Demos - Kreml-Propagandisten schüren Corona-Aufruhr

                                              Hinter den Anti-Corona-Maßnahmen-Protesten in Berlin stecken nach BILD-Recherchen Personen mit regen Kontakten zu Putins Staats-Propaganda.Foto: Jörg Carstensen / dpa

                                                Politik

                                                Flüchtlingskinder: Kevin Kühnert fordert deutschen Alleingang bei der Aufnahme

                                                Mehrere EU-Staaten haben versprochen, Flüchtlingskinder von den griechischen Inseln aufzunehmen - bisher ist nichts geschehen. SPD-Vize Kühnert fordert: Deutschland müsse vorangehen. Und offenbar gibt es Bewegung.

                                                  Politik

                                                  „Der Premierminister ist bei Bewusstsein“

                                                  Der britische Premierminister Boris Johnson ist an Covid-19 erkrankt und wird auf der Intensivstation behandelt. Wie sich diese Ausnahmesituation auf die Arbeit der britischen Regierung auswirkt, berichtet Stefanie Bolzen aus London.

                                                    Politik

                                                    Bundesregierung stuft Attentat auf Georgier in Moabit als politisch motiviert ein

                                                    2019 erschoss ein Russe den Georgier Zelimkhan Khangoshvili. Als mögliche Drahtzieher gelten das Putin-Regime oder Tschetscheniens Diktator Ramsan Kadyrow.

                                                      Politik

                                                      USA stufen russische Neonazi-Bewegung RIM als Terrorgruppe ein

                                                      "Diese Gruppe hat Blut Unschuldiger an ihren Händen": Die russische Imperialbewegung hat die Vorherrschaft der Weißen zum Ziel. Nun haben die USA die Neonazi-Organisation auf ihre Terrorliste gesetzt.

                                                        Load time: 2.6748 seconds