Welt

Der Kaiser hätte am liebsten kurzen Prozess gemacht

Auf dem Reichstag in Worms sollte Luther 1521 seine Thesen verteidigen. Kaiser Karl V. vertrat eine harte Haltung gegen den „notorischen Ketzer“. Aber das Mächteverhältnis im Reich machte ein Todesurteil zu einer heiklen Konsequenz.

    Welt

    Eine Woche lang nur Raw Food – wie reagiert der Körper?

    Wir essen zu wenig Obst und Gemüse. Viel zu wenig. Eine Lösung für das Problem soll die RAW-Food-Ernährungsweise liefern, bei der man nur rohes Gemüse isst. Was macht das mit dem Körper? WELT-Redakteurin Britta Sieling hat es ausprobiert. (Video mit

      Welt

      Diese Kreuzfahrten planen Reedereien in Europa

      Trotz der ungewissen Lage ist die Nachfrage nach Kreuzfahrten groß. Volle Fahrt aufnehmen dürfte die Branche im Sommer noch nicht. Doch für die nächsten Monate haben Reedereien wieder Seereisen angekündigt. Wir geben einen Überblick.

        Welt

        Tierquälerei-Skandal bei Joachim Llambi – „Die Füße müssen mehr im Pfau stehen!“

        Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov sehen für einen „fantastischen Tanz“ 30 Punkte. Stimmungssänger Mickie Krause fliegt aus der Show. Und der vermutlich schlechteste verbliebene Tänzer darf bleiben.

          Wirtschaft

          Neues Problem bei Boeings 737 Max weitreichender als gedacht 

          Wegen möglicher neuer Defekte beim Unglücksflieger 737 Max mussten vor einer Woche Dutzende Jets vom Betrieb ausgesetzt werden. Statt einer raschen Lösung wurden nun weitere Mängelbereiche gefunden.

            Welt

            USA und Japan stellen sich „Herausforderung durch China“ entgegen

            US-Präsident Joe Biden empfing Japans Ministerpräsidenten Yoshihide Suga im Weißen Haus. Es war der erste offizielle Besuch eines ausländischen Staatsoberhauptes, seit Biden im Amt ist.

              Welt

              Hoffenheim zerstört Leipzigs letztes Fünkchen Hoffnung auf die Meisterschaft

              RB Leipzig muss im Titelkampf wieder einen Rückschlag einstecken. Gegen 1899 Hoffenheim reichte es nur zu einem Remis. Der Traum des Bayern-Jägers von der Meisterschaft dürfte damit endgültig geplatzt sein.

                Politik

                „Ich, jung und fit, werde in Berlin geimpft, während meine Eltern in NRW verzweifelt warten“

                Bei der Impfgeschwindigkeit zeigen sich derzeit große Unterschiede zwischen den Ländern, die unser Autor privat erlebt. Während er einen Impftermin in Berlin bekommen hat, müssen seine Eltern in NRW weiter darauf warten – obwohl sie Risikopatienten

                  Welt

                  Biden legt Pläne für erhöhte Flüchtlingsaufnahme auf Eis

                  US-Präsident Biden hatte versprochen, dass die USA künftig wieder mehr schutzbedürftige Menschen aufnehmen würden. Doch die Obergrenze für Flüchtlinge seines Vorgängers wird zunächst bleiben. Die Verschiebung der Pläne sorgt für Kritik bei den D

                    Welt

                    Wie eine geheime Stiftung das Hauptargument der Autoindustrie entkräften will

                    Die unbekannte, aber mächtige European Climate Foundation finanzierte verdeckt eine Studie zur E-Mobilität. Fazit: Mehr Klimaschutz würde der Beschäftigung in Deutschland und anderen Ländern nützen. Die Liste der Geldgeber liefert erstaunliche Erken

                      Politik

                      Impfen in Betrieben hat großes Potenzial

                      Obwohl die täglichen Impfzahlen zunehmen, gibt es ein bisher noch kaum genutztes Potenzial. Die Betriebsärzte in Unternehmen können für weiteren Schwung in der Impfkampagne sorgen. In einigen Modellprojekten kommen sie aber inzwischen zum Zug.

                        Sport

                        Regionalliga Nordost beendet - warum jetzt ein Wirrwarr droht

                        Abpfiff für den Fußball im Nordosten. Das Präsidium des Regionalverbandes verkündet den Saisonabbruch. Freude herrscht bei Viktoria Berlin. Doch der Drittliga-Neuling braucht immer noch ein Stadion. Deswegen bleibt die Aufstiegsfrage offen - und könn

                          Welt

                          Nach „Blackfacing“-Sketch – BR nimmt Satire-Figur aus dem Programm

                          Kabarettist Helmut Schleich mimte im Bayerischen Rundfunk einen afrikanischen Despoten – samt schwarz geschminktem Gesicht. Die Szene löste Empörung aus. Jetzt reagierte der BR auf die Kontroverse.

                            Politik

                            Gefahren des Lockdowns – Kinder besonders bedroht

                            Sexualisierte Gewalt und Missbrauch finden vor allem in den eigenen vier Wänden statt. Gerade in Zeiten des Lockdowns sind Kinder besonders betroffen. Die Zahlen aus der Kriminalstatistik bestätigen das auf erschreckende Weise.

                              Welt

                              Innensenator Geisel – „Unmut kann ich verstehen, diese Gewalt nicht“

                              Andreas Geisel, Berlins Innensenator, spricht im Interview mit WELT-Reporter Ibrahim Naber über die Ausschreitungen nach der Verkündung des Urteils zum Berliner Mietendeckel. Er sagt, die soziale Spaltung in der Stadt führe „zu immer härteren Differ

                                Welt

                                So will der Westen Teherans Atombombe verhindern

                                Der Iran hat angekündigt, seine Urananreicherung zu erhöhen – und kommt damit einer Atombombe näher. Gleichzeitig laufen wieder Verhandlungen mit den USA und den Europäern. Aber reicht das, um Teheran zu bremsen? Und wie weit ist die Entwicklung wir

                                  Welt

                                  Russland stellt niemanden vor ein Entweder-oder zwischen Moskau und Brüssel

                                  Der Auslöser für den innerukrainischen Konflikt liegt nicht auf der Krim, sondern in den Maidan-Protesten, schreibt der russische Botschafter in Deutschland, Sergej J. Netschajew, in einem Gastbeitrag. Der Westen solle auf antirussische Desinformationen

                                    Welt

                                    Im Alter von 52 Jahren – Britische Schauspielerin Helen McCrory ist tot

                                    Mit nur 52 Jahren ist die britische Schauspielerin Helen McCrory an Krebs gestorben. Sie spielte unter anderem im James-Bond-Film „Skyfall“, in den „Harry Potter“-Filmen oder in der Serie „Peaky Blinders“ mit.

                                      Welt

                                      Physiker hält Verbot von Privatbesuchen für sinnvoller als pauschale Ausgangssperre

                                      Die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht eine nächtliche Ausgangssperre vor. Der Berliner Corona-Modellierer Kai Nagel hält eine Maßnahme für wirksamer: das Verbot von privaten Treffen in Innenräumen. Alle Entwicklungen im Live-Ticke

                                        Welt

                                        Der Machtkampf zwischen Söder und Laschet ist ein reinigendes Gewitter

                                        Bisher galt: Streit schadet der Union. Aber aktuell steigen die Umfragewerte von CDU/CSU. Das zeigt, dass Kämpfe in der Partei auch fruchtbar sein können – wenn sie nämlich einen besonderen Zweck erfüllen.

                                          Welt

                                          Schule statt Sommerferien – So sollen jetzt Lerndefizite aufgeholt werden

                                          Ausgefallener Unterricht, dürftige Digitalisierung: In den Schulen ist seit Pandemie-Beginn viel Stoff verpasst worden. Um die Lücken zu füllen, fordert Deutschlands oberster Schülervertreter nun Sommerschulen. Ganz nebenbei könnte die Idee zum Jobmo

                                            Welt

                                            „Es geht um eine ernsthafte Bedrohung der Demokratie auf unserem Kontinent“

                                            Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj warnt davor, den russischen Aufmarsch zu unterschätzen. Im Interview drängt er die westlichen Verbündeten, einen Nato-Beitritt seines Landes zu beschleunigen. Von Russland erwarte er drei Dinge für einen

                                              Welt

                                              Jetzt bricht der große Unmut über die Tests in den Schulen aus

                                              Die meisten Bundesländer führen am Montag verbindliche Corona-Tests an den Schulen ein. Dagegen klagen Eltern und Schüler vor Gericht. Auch Schulleiter, Lehrer, Gewerkschaften sowie Elternvertreter üben Kritik: Aber nicht wegen der Pflicht – sondern

                                                Politik

                                                Mutmaßlicher Islamist – Angriff in Dresden geschah innerhalb von Sekunden

                                                Ein 55-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen wurde Anfang Oktober in Dresden durch eine Messerattacke getötet. Der Angreifer war nicht einmal eine Minute am Tatort, wie am Freitag vor dem Oberlandesgericht klar wurde.

                                                  Politik

                                                  Russland weist Diplomaten aus den USA und Polen aus

                                                  Die Antwort aus Moskau ließ nicht lange auf sich warten: Weil die USA russische Diplomaten nach einem Hackerangriff ausgewiesen haben, zog Russland nun auch. Auch drei polnische Diplomaten müssen das Land verlassen.

                                                    „Da spricht der Neid“

                                                    Politik

                                                    „Den Maulkorb brauchen Sie hier nicht“

                                                    Inzidenz 474: Die Rentner-Hochburg Greiz in Thüringen ist seit vielen Monaten Corona-Hotspot. Doch die CDU-Landrätin, die man hier „Fürstin“ nennt, sieht keinen Grund zur Panik. Auch beim Impfen geht die Lockdown-Gegnerin einen ganz eigenen Weg.

                                                      Politik

                                                      Bei Verstößen wird es teurer für den Verkehrsteilnehmer

                                                      Wegen eines Formfehlers wurde vor einem Jahr der Bußgeldkatalog von Bundesverkehrsminister Scheuer abgelehnt. Auf der Verkehrsministerkonferenz wurde nun ein neuer Katalog beschlossen. Für den Verkehrsteilnehmer wird es bei Verstößen teurer.

                                                        Load time: 0.6006 seconds