Politik

Vom Ende der Harmonie

Bei der RBB-„Wahlarena“ gingen die Berliner Spitzenkandidatinnen Franziska Giffey (SPD) und Bettina Jarasch (Grüne) heftig aufeinander los – etwa, als es um die Bürgerbeteiligung bei der Verkehrswende ging. Der Wahlkampf hat seine Spuren hinterlas

    Welt

    Europa und USA streiten – China nutzt seine Chance

    Der geplatzte U-Boot-Deal und der chaotische Abzug aus Afghanistan haben einen fatalen Eindruck hinterlassen: Den USA fehlt es an Glaubwürdigkeit. Pekings Machthaber Xi Jinping nutzt das geschickt aus – mit einer denkwürdigen Ansprache.

      Welt

      Gründer-Hochburg Berlin? Diese Region macht der Hauptstadt jetzt Konkurrenz

      Das Berliner Unternehmen Gorillas Technologies ist der beliebteste Start-up-Arbeitgeber. Allerdings: Berliner Neugründungen tun sich im LinkedIn-Ranking schwerer als in der Vergangenheit. Eine andere Metropole steigt im Ansehen der Talente.

        Politik

        In der Lücke zwischen abstürzender Union und radikaler AfD

        „Müssen in den Bundestag, um zu retten, was noch zu retten ist“: Die Freien Wähler wittern ihre Zeit, sich bundesweit als neue konservative Kraft der Mitte zu etablieren. Parteichef Aiwanger attackiert Union und AfD frontal – und pocht auf das bal

          Welt

          Die China-Naivität der Deutschen

          Der U-Boot-Deal zwischen den USA und Australien setzt Europa unter Druck. Deutschland muss sich entscheiden, ob es die Bedrohung durch China ernst nimmt. Eine exklusive Umfrage zeigt aber, dass sich in der EU kaum jemand um die wachsende Macht von Autokra

            Welt

            Eine halbe Milliarde Euro ist reserviert – doch kaum Luftfilter werden eingebaut

            Im Rahmen eines Förderprogramms will die Regierung unter anderem Schulen mit Luftfiltern ausstatten. Nach einem Jahr ist die Bilanz ernüchternd: Zwar wurde eine halbe Milliarde Euro erfolgreich beantragt. Doch kaum ein Filter ist tatsächlich eingebaut

              Wirtschaft

              „Dann wären alle Hilfsmaßnahmen der letzten zwölf Jahre für die Katz gewesen“

              Der Chef des vom Zusammenbruch bedrohten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande ist fest davon überzeugt, dass man den „dunkelsten Moment“ überwinden könne. Der Börsenstratege Robert Halver ordnet die Lage des Konzerns und die Auswirkungen auf

                Politik

                Ein Twitter-Account gibt Hinweise auf die Ideologie des Tankstellen-Schützen

                Der Tatverdächtige hatte in einer Vernehmung angegeben, einen Studenten erschossen zu haben, weil dieser ihn auf die Maskenpflicht hingewiesen habe. Online äußerte er apokalyptischen Kriegsfantasien und bekannte: „Ich bin ein Rassist.“ Und er besch

                  Welt

                  Merkel warnt vor Schuldenunion in Europa durch Rot-Rot-Grün

                  Bei einem Wahlkampftermin in Stralsund hat Kanzlerin Angela Merkel vor einer rot-rot-grünen Bundesregierung gewarnt. Sie machte sich stattdessen für Unions-Kandidat Armin Laschet stark. Mehr im Liveticker.

                    Wirtschaft

                    Karsten Seibel analysiert die Steuerpläne der großen Parteien

                    Unser Wirtschafts- und Finanzredakteur Karsten Seibel erklärt die Reformvorhaben der Parteien. Unter anderem spricht er darüber, welche Partei die Mittelverdiener am stärksten entlasten will und womit Spitzenverdiener im Falle einer von der SPD geführ

                      Politik

                      Laschet wirbt auf Kundgebung in Stralsund für sich

                      Wenige Tage vor der Bundestagswahl wirbt Kanzlerkandidat Armin Laschet in Angela Merkels Wahlkreis in Stralsund um Stimmen für die CDU. Sehen Sie hier seine Rede beim gemeinsamen Wahlkampfauftritt.

                        Politik

                        Wächst der Bundestag nach der Wahl auf 1.000 Abgeordnete?

                        Eigentlich soll der auf über 700 Abgeordnete angewachsene Bundestag wieder kleiner werden. Bei der Wahl im September könnte aber genau das Gegenteil eintreten.

                          Politik

                          Amthor – „So wie Merkel heute hier kämpft auch Söder fest für Armin Laschet“

                          Kanzlerin Merkel kam für einen gemeinsamen Wahlkampfauftritt mit Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet nach Stralsund. Auch der CDU-Spitzenkandidat in Mecklenburg-Vorpommern, Philipp Amthor, war dabei und sprach mit WELT über den Stand des Wahlkampfs.

                            Welt

                            „Großstadtrevier“-Schauspieler Wilfried Dziallas ist tot

                            Im Alter von 77 Jahren ist der als Fernsehermittler berühmt gewordene Schauspieler Wilfried Dziallas gestorben. Seiner Sprecherin zufolge starb der „Großstadtrevier“-Darsteller an den Folgen einer Corona-Infektion – trotz zweifacher Impfung.

                              Welt

                              Der U-Boot-Deal ist die Antwort auf Angela Merkels Verrat

                              Europas Selbstdarstellung als Opfer amerikanischer Machtpolitik ist der Ausdruck antiamerikanischer Schizophrenie: Man beansprucht den Schutz der Supermacht USA, will aber gleichzeitig Geschäfte mit ihren Feinden machen. Aber US-Präsident Biden macht da

                                Welt

                                Bidens neue Diplomatie - und der Preis für Deutschland

                                Joe Bidens Rede vor den Vereinten Nationen ist zwar ein Bekenntnis zur internationalen Zusammenarbeit, aber anders, als Europa und insbesondere Deutschland es sich wünschen. Der Präsident hat eine eigene Agenda – und verweist Berlin auf seinen Platz.

                                  Welt

                                  Nach einer halben Stunde bricht plötzlich die Linienrichterin zusammen

                                  Während des Länderspiels der DFB-Frauen gegen Serbien bricht Helen Edwards plötzlich zusammen. Immer wieder deutet die Linienrichterin auf ihr Herz, Teamärzte eilen zu ihr. Kurz darauf folgt eine leichte Entwarnung.

                                    Reise

                                    Sehnsucht nach Japan? Dann ab nach Düsseldorf

                                    „Nippon am Rhein“ ist der Spitzname für Deutschlands einziges japanisches Stadtviertel in Düsseldorf. Ganz ohne Flugreise kann man hier einen Shin-Tempel besuchen, authentische Speisen kosten und japanisch übernachten.

                                      Welt

                                      USA wollen keinen „neuen Kalten Krieg“ mit China

                                      US-Präsident Joe Biden hat in seiner Rede bei der UN-Generaldebatte versichert, keinen „neuen Kalten Krieg“ mit China anzustreben. Die USA seien allerdings bereit für einen „harten Wettbewerb“ mit anderen Nationen.

                                        Politik

                                        „Demokratie und Freiheit können wir nicht behalten, wenn Gewalt überhandnimmt“

                                        Andere Meinungen müssen akzeptiert werden, aber unter keinen Umständen könne man Gewalt tolerieren, sagt Ministerpräsident Volker Bouffier. Der Mord in Idar-Oberstein sei bedrückend, aber auch ein Signal, deutlich gegen diese Art von Hass vorzugehen.

                                          Welt

                                          Empörung über CDU-Wahlwerbespot mit „Querdenker“

                                          In einem neuen CDU-Wahlwerbespot nutzt die Partei eine Szene, in der ein „Querdenker“ während einer Veranstaltung mit Armin Laschet auf die Bühne sprang. Nach dem Tankstellen-Mord in Idar-Oberstein ist die Kritik hart. Mehr im Liveticker.

                                            Sport

                                            Wie einst Gerd Müller - Lewandowski gewinnt den Goldenen Schuh

                                            Robert Lewandowskis Rekordsaison beschert ihm eine besondere Auszeichnung. Der Stürmer des FC Bayern gewinnt den Goldenen Schuh. Einen Preis, den aus der Bundesliga bisher nur Gerd Müller gewonnen hatte. Auch Jürgen Klopp gratuliert.

                                              Politik

                                              Keine Lohnentschädigung mehr für Ungeimpfte im Quarantäne-Fall

                                              Keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte, wenn diese in Quarantäne kommen: Diese Regelung gilt erst in einigen Ländern, etwa Baden-Württemberg. Doch nun soll eine bundesweit einheitliche Regelung kommen, wie Recherchen von Business Insider zeigen.

                                                Welt

                                                „Wer Haltung zum Selbstzweck erklärt, ist für mich kein guter Journalist“

                                                Leidet der deutsche Journalismus am „Neutralitätswahn“? Der Befund geht zurück auf Georg Restle, den Redaktionsleiter des ARD-Magazins „Monitor“. Ein Streitgespräch über die Ideologie der Öffentlich-Rechtlichen und ihre Haltung zur Neuen Rech

                                                  Load time: 0.7854 seconds