Berlin

Knatsch im Rathaus zwischen Rot und Grün

Politik, Pendlerfrust und mehr - das sind die Themen unserer Newsletter am Dienstag aus Tempelhof-Schöneberg, Spandau und Marzahn-Hellersdorf.

    Wirtschaft

    Den Staat um 388.557.251,30 Euro geprellt

    Gegen sechs Ex-Banker und einen Anwalt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage. Für ihren mutmaßlichen Betrug sollen sie 29 Millionen Euro Boni bekommen haben.

      Wirtschaft

      „Weltwirtschaft kommt wieder stärker in Schwung“

      Die Weltwirtschaft wird sich nach Einschätzung des IWF erholen. Auch in Deutschland werden 2020 und 2021 höhere Wachstumsraten erwartet.

        Politik

        Mieten steigen langsamer oder sinken sogar

        Ist das die Trendwende? In manchen Städten sinken die Mietpreise. Berlin gehört auch dazu. Wohnungskäufe aber werden immer teurer.

          Unterhaltung

          Vor und nach dem Fall

          Der Berliner Fotograf dokumentierte mit zehn Jahren Abstand Familien in der DDR. Die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind nun in der Galerie Loock zu sehen.

            Politik

            Gerechtigkeit für Guido Westerwelle

            Deutschland war 2011 bei der Militärintervention in Libyen nicht dabei. Das wurde vor allem Außenminister Westerwelle verübelt. Ein rückblickender Kommentar

              Politik

              Ganztagsbetreuung soll Erwerbsquote und Wirtschaft fördern

              Bis 2025 soll ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung eingeführt werden. Ein Ausbau der Angebote bringt der Volkswirtschaft bis zu zwei Milliarden Euro ein.

                Unterhaltung

                Bei den Zeugen Jehovas aufwachsen

                Schleier vor der Welt: Im autofiktionalen Roman „Kein Teil der Welt“ verhandelt die Autorin ihre Jugend mit den Zeugen Jehovas. Über ein Leben in der Lüge.

                  Wirtschaft

                  So will die Bahn WLAN in allen Zügen bereitstellen

                  Ende 2021 sollen auch alle ICs mit kabellosem Internet ausgestattet sein. Doch bis man auf allen Strecken telefonieren kann, wird es noch dauern.

                    Politik

                    Reichster Frau Afrikas wird Vetternwirtschaft vorgeworfen

                    Ein Investigativ-Netzwerk hat eine „systematische“ Vorteilnahme der angolanischen Präsidententochter aufgedeckt. Es gibt auch eine Spur nach Deutschland.

                      Unterhaltung

                      Ein Besuch bei Ballet Revolución in Havanna

                      Die Tänzer von Ballet Revolución präsentieren einen Mix aus Ballett, Modern Dance, Streetdance und afrokubanischem Tanz. Ende Januar gastieren sie in Berlin.

                        Politik

                        Angela Merkel als Vermittlerin im Libyen-Konflikt

                        Libyen-Konferenz im Kanzleramt +++ Stimmung in der Großen Koalition und Martin Schulz beim Papst +++ Kritik an Gesetzentwurf zur Planungsbeschleunigung

                          Unterhaltung

                          Was unterscheidet Mikroaggression von Hass?

                          Im Dickicht des Zorns: Matthias Lohre entheddert den Wust der aktuellen Opferinflation. Über autoritären Missbrauch und politische Fallen der Opferdiskurse.

                            Politik

                            Merkel und Maas nennen Diskussion um deutschen Libyen-Einsatz verfrüht

                            Kanzlerin Merkel und Außenminister Maas wollen vorerst nicht über einen Militäreinsatz in Libyen spekulieren. Die FDP sieht Deutschland hingegen in der Pflicht.

                              Unterhaltung

                              Liveblog aus der Einzelzelle

                              Der argentinische Drehbuchautor Nicolás Giacobone verwischt in seinem Debütroman „Das geschwärzte Notizbuch“ die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit.

                                Unterhaltung

                                Das Ende einer Erfolgsgeschichte

                                Kahlschlag im Paradies: Der international gefeierten flämischen Kulturszene droht die radikalste Kürzung, die eine Region in Kerneuropa erlebt hat.

                                  Politik

                                  Deutscher Journalist bei Rechten-Demo in Athen verletzt

                                  Der Journalist Thomas Jacobi ist in Griechenland von Rechten zusammengeschlagen worden. Es ist nicht das erste Mal, dass Rechtsextreme ihn angreifen.

                                    Wirtschaft

                                    Männer besitzen 50 Prozent mehr Vermögen als Frauen

                                    Die Ungleichheit ist groß – auch zwischen Frauen und Männern. Weil Pflege und Hausarbeit an ihnen hängen bleiben, sind viele Frauen von Armut bedroht.

                                      Unterhaltung

                                      Peter Pan im Herzen der Romantik

                                      Einsame Höhepunkte der Interpretation: Der Countertenor Phlippe Jaroussky singt Schubert-Lieder in der Staatsoper Unter den Linden.

                                        Politik

                                        Eigentlich müssten täglich Hunderttausende demonstrieren

                                        Sein Rassismus, seine Lügen, seine Hetze: An all das Empörende von Donald Trump hat sich Amerika gewöhnt. Dabei müsste es geschockt sein. Ein Kommentar.

                                          Unterhaltung

                                          Warum der Begriff „Unwort“ ein Unwort ist

                                          Nach der Wahl von „Klimahysterie“: Es ist gut, das rechte Framing zu kritisieren. Dennoch: Sprache sollte atmen und toben und hysterisch sein dürfen.

                                            Politik

                                            Merkel: Staaten haben sich auf Waffenembargo geeinigt

                                            Die Libyenkonferenz in Berlin hat den Weg zu einem Waffenstillstand bereitet. Den Erfolg führt Merkel auch auf die Zusammenarbeit Europas zurück.

                                              Politik

                                              Britischer Premier schließt normale Beziehungen zu Russland aus

                                              Seit fast zwei Jahren überlagert der Giftanschlag auf Skripal das russisch-britische Verhältnis. Nun haben sich Putin und Johnson erstmals getroffen.

                                                Unterhaltung

                                                Nachtwache und himmlisches Leben

                                                Vladimir Jurowski dirigiert „Gebetsraum mit Nachtwache“ und Mahlers Vierte beim Rundfunk-Sinfonieorchester.

                                                  Load time: 0.6138 seconds