Web

Frankreich rätselt über Mobbing gegen im Jahr 2010 geborene Kinder

Auf TikTok und Instagram: Seit Schulbeginn werden in Frankreich Kinder mit Geburtsjahr 2010 oder 2011 unter dem Hashtag #Anti2010 gemobbt. Grund dafür ist wohl ein sehr erfolgreiches Videospiel.

    Web

    Microsoft: Ihr Passwort können Sie vergessen

    Eine App, ein Gesicht oder ein Fingerabdruck: Statt mit kryptischen Buchstaben- und Zahlenkombinationen soll man künftig modernere Methoden nutzen, um sich bei seinem Microsoft-Account anzumelden.

      Web

      Cookie-Banner: Verbraucherschützer mahnen Dutzende Firmen wegen Verstößen ab

      Im Netz stößt man überall auf sogenannte Cookie-Banner, mit denen die Seitenbetreiber die Zustimmung zum Datensammeln einfordern. Bei einer Untersuchung stellten Verbraucherschützer nun massenhaft Mängel fest.

        Web

        Bitcoin-Panne: Warum Schwedens Justiz drei Drogendealer reich machen muss

        Jahrelange Haft, 36 Bitcoins beschlagnahmt – und doch hatten drei Darknet-Händler Glück. Wegen eines kleinen Fehlers dürften sie das Gefängnis als wohlhabende Männer verlassen. Die Staatsanwältin nimmt es gelassen.

          Web

          T-Mobile: Mutmaßlicher Hacker lästert über lasche Sicherheitsmaßnahmen

          Millionen Kundendaten waren die Beute eines spektakulären Hackerangriffs gegen die US-Tochter von T-Mobile. War alles ganz einfach, behauptet ein 21-Jähriger, der die Attacke für sich reklamiert.

            Web

            Ukraine: Wolodymyr Selenskyj sperrt pro-russische Websites

            Der ukrainische Präsident wirft den betroffenen Medien Propaganda vor und lässt ihre Angebote per Dekret im eigenen Land blockieren. Russland kritisierte, die Ukraine sei auf bestem Weg, die »Meinungsfreiheit zu ersticken«.

              Web

              OnlyFans verbannt Pornografie: »Es fühlt sich wie Verrat an«

              OnlyFans wurde durch sexuelle Inhalte überhaupt erst bekannt, verbietet diese künftig aber weitgehend. Betroffene berichten, wie ihnen die Plattform damit die Lebensgrundlage entzieht.

                Web

                OnlyFans untersagt künftig pornografische Inhalte

                Das Webportal OnlyFans will ab Oktober pornografische Inhalte verbannen. Nacktfotos im Einklang mit den Richtlinien sollen aber weiterhin erlaubt sein.

                  Web

                  Poly Network bietet Hackern 500.000 Dollar »Finderlohn« an

                  Geld statt Knast, so sieht das Angebot einer Kryptogeld-Firma an die Täter aus, die ihr Millionenwerte abgenommen hatten. Doch die reagierten zurückhaltend.

                    Web

                    Onlinewerbung: Datenschutz-Aktivisten legen Beschwerden gegen Medienhäuser ein

                    Die Bürgerrechtler von »noyb« halten die Gestaltung der Nutzungsoptionen für Websites wie SPIEGEL.de für datenschutzwidrig. Die Preise für werbefreie Abos erscheinen ihnen »wucherisch«.

                      Web

                      Kryptohacker geben 221 Millionen Euro zurück

                      Gibt es das Gute im Menschen doch noch? Hacker, die einem Kryptowährungs-Unternehmen mehr als 600 Millionen Euro gestohlen haben, versuchen nun offenbar, ihre Beute zurückzugeben.

                        Web

                        Kriminelle erpressen Sparkassenverband Baden-Württemberg

                        Die Täter drohen, erbeutete Daten zu veröffentlichen. Der Verband trennte alle Systeme vom Netz und versucht jetzt, seine IT wieder aufzubauen. Doch das kann dauern.

                          Web

                          Poly Network: Unbekannte stehlen Kryptowährungen im Wert von bis zu 600 Millionen Dollar

                          Es könnte der bisher größte Krypto-Geldraub sein: Kriminelle Hacker haben bei einem Online-Raubzug mehr als eine halbe Milliarde Euro erbeutet. Das betroffene Unternehmen fordert sie zur Rückgabe auf.

                            Web

                            Facebook löscht 308 Konten mit Corona-Falschinformationen

                            Eine russische Firma hat laut Facebook eine »Falschinformations-Waschanlage« betrieben. Sie wollte auch deutsche Influencer dazu bringen, Corona-Impfstoffe in Verruf zu bringen. Doch die schlugen Alarm.

                              Web

                              YouTube und Google verschärfen Jugendschutz-Funktionen

                              Zurückhaltendere Standardeinstellungen und die Möglichkeit, die eigenen Bilder aus der Google-Suche entfernen zu lassen: Mit diesen und weiteren Schritten will Google neuen gesetzlichen Vorgaben nachkommen.

                                Web

                                Twitter: Algorithmus bevorzugt junge, schlanke Frauen

                                Neue Experimente zeigen, dass die KI des sozialen Netzwerks bei der automatischen Bildbeschneidung bestimmten Schönheitsidealen folgt. Für den Nachweis wurde der Entdecker mit einem Geldpreis belohnt.

                                  Web

                                  Cookie-Banner: Datenschützer legen Beschwerden von 422 Firmen ein

                                  Aktivisten prangern manipulative Cookie-Banner auf großen Websites an. Einige Anbieter haben inzwischen nachgebessert. Andere müssen nun mit formalen Beschwerden rechnen.

                                    Web

                                    Onlinewerbung: Wie Anzeigen von Dax-Konzernen auf rechten Websites landen

                                    Was haben die Deutsche Bank, BMW, Bosch, Eurowings und Lidl gemeinsam? Ihre Werbung stand auf Websites von Rechten und Verschwörungsgläubigen. Alle sprechen von einem Fehler, der sich kaum verhindern lässt.

                                      Web

                                      Twitter kündigt Zusammenarbeit mit Faktencheckern an

                                      Das Social-Media-Unternehmen will schneller und besser gegen Desinformation vorgehen – und sichert sich dafür die Unterstützung zweier Nachrichtenagenturen.

                                        Web

                                        Australien: YouTube sperrt Kanal von TV-Sender wegen Covid-Falschinformationen

                                        Der australische Kanal hatte auf YouTube unter anderem die Existenz von Covid-19 infrage gestellt – nun geht die Videoplattform gegen Sky News vor. Der Sender kann vorerst keine Inhalte mehr hochladen.

                                          Web

                                          Urheberrecht: Was sich jetzt mit dem Uploadfilter-Gesetz ändert

                                          Heute tritt jener Teil der Urheberrechts-Reform in Kraft, gegen den Zehntausende demonstriert hatten. YouTube baut dafür seine Plattform um. TikTok, Twitch und Facebook hingegen wollen nicht darüber reden.

                                            Load time: 0.0219 seconds