Web

Donald Trump: Zu viel Enge in der Trump-Berichterstattung - Podcast

Die gebetsmühlenartige Ankündigung vom bevorstehenden Ende Trumps schade Medien mehr als dem US-Präsidenten, schrieb Sascha Lobo. Im Podcast greift er Reaktionen seiner Leserinnen und Leser auf.

    Web

    Aufständchen gegen Facebook und Instagram

    Mehr und mehr Firmen unterstützen den Anzeigenboykott gegen Facebook und Instagram. Doch vor allem die teilnehmenden Dax-Konzerne stellen nur wachsweiche Forderungen. Und finanziell ist der Schaden überschaubar.

      Web

      Twitter und andere Tech-Firmen verbannen rassistische Begriffe

      In der IT übliche Begriffe wie „Master“ und „Slave“ kommen bei Twitter auf die Streichliste. Das Unternehmen reiht sich in die Riege derer ein, die rassistische Wörter aus der Entwicklersprache verbannen wollen.

        Web

        Bundestag stellt Upskirting und Unfallfotos unter Strafe

        Heimliche Fotos unter den Rock oder in den Ausschnitt können schon bald empfindlich geahndet werden. Gleiches gilt für Aufnahmen von Unfalltoten. Und auch bei der Tabakwerbung schreitet der Bundestag ein.

          Web

          Polizei hackt Krypto-Smartphones von Kriminellen

          Europäischen Ermittlern ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Ausgangspunkt war die Infiltration eines verschlüsselten Chat-Netzwerks.

            Web

            Donald Trump: Twitter entfernt Foto von US-Präsident

            Weil er ein Bild eines Fotografen der "New York Times" für ein Meme verwendete, hat sich der US-Präsident eine Urheberrechtsbeschwerde eingefangen. Es ist nicht die erste.

              Web

              Konfigurationsfehler: Zehntausende Server deutscher Firmen von Sicherheitsproblem betroffen

              Offenbar haben viele Betreiber von Webseiten eine seit Jahren bekannte Sicherheitslücke ignoriert, die auch sensible Kundendaten leicht zugänglich macht. Sogar Dax-Konzerne machten den Fehler.

                Web

                Citizen Lab über Auftragshacker: "Menschliches Verhalten ist die ultimative Sicherheitslücke"

                John Scott-Railton und sein Team haben mutmaßliche Auftragshacker aus Indien enttarnt. Hier erzählt er, wie die Angreifer vorgehen, warum sie gern mit Pornos arbeiten – und wie man sich vor ihnen schützen kann.

                  Web

                  YouTube löscht sechs bekannte rechtsextreme Kanäle

                  Plötzlich gehen die großen Plattformen verstärkt gegen den grassierenden Rassismus vor: YouTube hat unter anderem die Kanäle des Rechtsnationalisten Richard Spencer und des Ex-KKK-Chefs gelöscht.

                    Web

                    Unilever stoppt US-Werbung bei Facebook, Twitter und Instagram

                    Unilever will in den USA bis Jahresende keine Anzeigen mehr bei Facebook und Twitter schalten, sie gingen nicht ausreichend gegen Hetze und Falschinformationen vor. Die Aktienkurse der Onlinedienste brachen ein.

                      Web

                      Russland: EGMR hält Website-Sperren für Verstoß gegen die Meinungsfreiheit

                      In Russland sind auf Anweisung der Medienaufsicht Hunderte Internetseiten blockiert - Betroffene hatten sich darüber beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beschwert. Der hat nun geurteilt.

                        Web

                        Distributed Denial of Secrets: Hunderttausende US-Polizei-Dokumente geleakt

                        Das manchmal als alternatives WikiLeaks bezeichnete Kollektiv Distributed Denial of Secrets hat 269 Gigabyte Daten von US-Polizeibehörden ins Netz gestellt. Ein Ex-Regierungsmitarbeiter sieht Polizisten und Informanten in Gefahr.

                          Web

                          Philipp Amthor: Was für eine Firma hat er da eigentlich protegiert? - Podcast

                          Augustus Intelligence, vermutete Sascha Lobo, sollte ein deutsches Pendant zu Palantir werden: eine algorithmische Überwachungs- und Kontrollmaschine. Im Podcast reagiert Lobo auf Leserkommentare.

                            Web

                            Donald Trump in Tulsa: Sorgten TikTok-Nutzer für die leeren Ränge?

                            Sein Wahlkampfmanager hatte mit einer Rekordnachfrage nach Tickets geprahlt, doch beim Auftritt von Donald Trump in Tulsa blieben viele Plätze leer. Steckt eine Aktion junger Social-Media-Nutzer dahinter?

                              Web

                              Corona-Krise: Zahl der Bilder von Kindesmissbrauch im Netz stark gestiegen

                              Die Ermittler beobachteten im März einen sprunghaften Anstieg von Fällen, in denen Aufnahmen sexueller Misshandlung von Kindern im Netz geteilt wurden. Von rund einer Million Hinweisen ist europaweit die Rede.

                                Web

                                Hackerangriffe in Australien: Der Elefant im Cyberraum

                                Australiens Regierung veröffentlicht bemerkenswerte technische Details zu den jüngsten massiven Hackerangriffen auf das Land. Warum ausgerechnet jetzt - und was ist die eigentliche Botschaft?

                                  Web

                                  Facebooks wichtigster KI-Forscher Yann LeCun: "Natürlich kann die Technologie missbraucht werden"

                                  Yann LeCun gilt als einer der "Godfathers of AI". Jetzt entwickelt er für Facebook als Chef künstliche Intelligenz, die Falschinformationen erkennen und die Corona-Folgen eindämmen soll. Hier erklärt er die Probleme dabei.

                                    Web

                                    Die erste Cyberwaffe und ihre Folgen

                                    Der Computerwurm Stuxnet sollte Irans Atomprogramm bremsen. Vor zehn Jahren wurde er enttarnt. Die erste echte Cyberwaffe hat IT-Sicherheitsexperten das Fürchten gelehrt, ist bisher aber eine Ausnahmeerscheinung geblieben.

                                      Web

                                      Wie die Polizei im 21. Jahrhundert sein sollte - Podcast

                                      Vor allem aus den USA kommen schockierende Bilder von Polizeigewalt. Welche Schlüsse sollte man daraus ziehen, auch für Deutschland? Im Podcast reagiert Sascha Lobo auf Leserkommentare.

                                        Web

                                        Zoom will auch künftig Chinas Anweisungen folgen

                                        Der Videochatdienst Zoom will Nutzer in China auch künftig aussperren, wenn ihre Aktivitäten dort als "illegal" betrachtet werden. Das US-Unternehmen hat sich zuletzt mehrfach dem Druck Pekings gebeugt.

                                          Web

                                          Microsoft: MSN-KI verwechselt Musikerinnen

                                          Eine Software soll die menschlichen Redakteure des Microsoft-Portals MSN.com ersetzen. Nun hat sie einen peinlichen Fehler gemacht - und Microsoft macht alles noch schlimmer.

                                            Web

                                            Donald Trump: Kein Interesse an Demokratie - Podcast

                                            Für Donald Trump und seine Unterstützer ist eine Wahlniederlage keine Option, schrieb Sascha Lobo. Er sieht eher einen Staatsstreich aus dem Weißen Haus kommen. Im Podcast greift er Reaktionen der Leser auf.

                                              Web

                                              Russland: YouTube sperrt Propaganda-Clip für Putins Verfassungsänderung

                                              Putin-Unterstützer warben mit einem schwulenfeindlichen Video für eine Verfassungsänderung, mit der Putin länger an der Macht bleiben könnte. Hinter dem Clip könnte die berüchtigte Petersburger Trollfabrik stecken.

                                                Web

                                                Darknet-Drogenhandel: BKA nimmt mutmaßliche Online-Dealer fest

                                                Drei Männer sollen von Herford aus im großen Stil Drogen wie Heroin und Kokain verkauft haben. Den Beschuldigten auf die Spur kamen Ermittler durch die Abschaltung eines großen Darknet-Marktes.

                                                  Load time: 0.0580 seconds