Web

Drohungen und Beleidigungen im Netz: Wie man sich gegen Hass und Hetze wehrt

Wie geht man gegen Hasskommentare vor? Wo gibt es Unterstützung? Wann hilft nur noch der Anwalt? Wir geben Tipps, wie man auf Angriffe im Netz richtig reagiert.

    Web

    Algorithmen im Personalwesen: Warum Bewerber mit weißer Schrift auf weißem Grund schreiben

    Sie waren nie in Harvard, wollen aber den Algorithmus der Personalabteilung überwinden? Da gibt es für Ihre Bewerbung einen Trick. Das und mehr im Newsletter.

      Web

      - Handelskrieg mit China könnte neue Konsolen teurer machen

      2020 geht aller Voraussicht nach die neue Konsolen-Generation an den Start. Aber die könnte teurer werden als erwartet. Und US-Präsident Donald Trump hat Mitschuld.

        Web

        - Orks sprechen nur Englisch: Blizzard verzichtet auf deutschsprachige Server für "WoW Classic"

        Die Vorfreude deutscher "World of Warcraft"-Fans auf den bevorstehen Start von "Wow Classic" wird nachhaltig getrübt: Hersteller Blizzard verzichtet diesmal auf deutsche Server für sein Online-Rollenspiel.

          Web

          Mordfall Walter Lübcke: Unsere verharmlosende Ignoranz

          Mindestens 196 Todesopfer rechter Gewalt gibt es in Deutschland seit 1990. Sascha Lobo analysierte in seiner Kolumne, was die Mörder zu ihren Taten brachte. Im Podcast greift er Leser-Zuschriften auf.

            Web

            Cyberattacke: Unbekannte sollen litauische Nachrichtenportale manipuliert haben

            Unbekannte haben auf die Websites litauischer Zeitungen manipulierte Artikel eingeschleust. Das Militär sieht einen Zusammenhang zu einem laufenden Nato-Manöver.

              Web

              Enthüllung eines US-Magazins: Facebooks Moderatoren-Hölle in Florida

              In Florida betreibt ein Facebook-Dienstleister ein Löschzentrum. Im Magazin "The Verge" berichten Mitarbeiter, dass sie grauenhafte Videos überprüfen müssen und unzumutbaren Arbeitsbedingungen ausgesetzt sind. Es ist nicht der erste Fall.

                Web

                Mordfall Walter Lübcke: Die braunen Schläfer erwachen

                Was weckt rechtsextreme Schläfer und macht sie zu Tätern? Es ist nicht nur das eigene Umfeld. Sondern auch die verharmlosende Ignoranz bürgerlicher Kreise - und vielleicht auch die Wortwahl führender Politiker.

                  Web

                  5G-Frequenzen: Tausche schnelleres Netz gegen schlechtere Wettervorhersage

                  In den USA wurde für 5G eine Frequenz versteigert, die die Wettervorhersagen und Klimaprognosen erschweren könnte. Das trifft auch Deutschland, sagen Forscher.

                    Web

                    YouTube: Ekelvideos und ihr Millionenpublikum

                    Auf YouTube finden sich Let's Plays, politische Videos und Musik. Aber auch Eiter, Pickel, Zysten und alles andere, das Ekel erregt. Das Publikum genießt, was man sonst eigentlich nicht sehen möchte.

                      Web

                      Kryptowährung: Einmal mit Libra zahlen, bitte!

                      Sie soll stabiler als Bitcoin sein und Milliarden Menschen erreichen: Facebook hat die neue Kryptowährung Libra vorgestellt. Was kann sie – und braucht man sie überhaupt?

                        Web

                        Libra vorgestellt: Wie Facebook mit eigener Kryptowährung seine Macht ausbaut

                        Schon jetzt ähnelt Facebook einem Staat mit riesiger Einwohnerzahl, eigenen Gesetzen, eigener Polizei und eigenen Diplomaten. Die eigene Währung, die das Unternehmen heute vorgestellt hat, passt dazu.

                          Web

                          Libra: Facebook verspricht digitale Währung ohne Kursschwankungen

                          Der Internetkonzern will ab 2020 eine eigene Blockchain-Währung anbieten: "Libra" eigne sich vor allem für Überweisungen zwischen verschiedenen Währungen.

                            Web

                            Neuer Streaming-Dienst: Was Joyn bietet - und was noch nicht

                            7TV, Maxdome, Eurosport Player: Langfristig soll der neue Dienst Joyn verschiedene Streaming-Angebote bündeln. Zunächst bietet er vor allem jede Menge Live-TV - das jedoch in nicht zeitgemäßer Bildqualität.

                              Web

                              Digitale Spurensicherung: Wie die Blockchain Kriminelle überführt

                              Hacker haben die Kryptobörse Binance um 7000 Bitcoin erleichtert. Durch eine Analyse der Blockchain erhoffen sich die Strafverfolger, ihnen auf die Spur zu kommen. Das hat zuletzt mehrfach geklappt.

                                Web

                                Ausfall während Hongkong-Protesten: Telegram vermutet China hinter Cyberattacke

                                Nach Cyberattacken auf den Messengerdienst Telegram ist die Nachrichten-App mehrfach ausgefallen. Die Betreiber glauben, die Angriffe könnten ein Störmanöver gegen die Proteste in Hongkong gewesen sein.

                                  Web

                                  Auslieferung an die USA: Verfahren gegen Julian Assange beginnt erst 2020

                                  Ende Februar 2020 soll das Verfahren über den US-Auslieferungsantrag für WikiLeaks-Gründer Julian Assange beginnen. Das hat ein Gericht in London entschieden.

                                    Web

                                    Airbnb Adventures: Auf ins durchgetaktete Abenteuer!

                                    Will nicht jeder einen ganz besonderen Urlaub? Ohne Aufwand und bitte schön Instagram-kompatibel? Zum Glück gibt's da jetzt was von Airbnb.

                                      Web

                                      Rezo und die Folgen: Konservative Katastrophenkaskaden

                                      Konservativ zu sein, ohne sich öffentlich zur Knalltüte zu machen, ist heute schwerer als je zuvor. Danke, Internet.

                                        Web

                                        Manipuliertes Instagram-Video: Deepfake-Zuckerberg erklärt sich zum Weltherrscher

                                        Auf Instagram spricht Facebook-Gründer Mark Zuckerberg scheinbar über "die gestohlenen Daten von Milliarden Menschen". Der Deepfake ist leicht zu erkennen, muss aber vielleicht trotzdem gelöscht werden.

                                          Web

                                          Internetnutzer: Misstrauen in soziale Medien steigt

                                          Mehr als jeder zweite Internetnutzer sieht Facebook kritisch, wie eine weltweite Studie herausfand. Vor allem Falschnachrichten beschädigen das Vertrauen im Internet.

                                            Web

                                            Soziale Medien: Instagram löst Facebook als wichtigste Nachrichtenplattform ab

                                            Jeder vierte junge Erwachsene nutzt einer Befragung zufolge die Plattform als Nachrichtenquelle. Insgesamt sinkt das Vertrauen in Nachrichten aus sozialen Medien.

                                              Web

                                              Digitalisierung: Deutschland bei E-Governance EU-weit abgeschlagen

                                              Den Pass verlängern oder sich ummelden: In vielen Staaten Europas können Menschen das online abwickeln. Doch Deutschland hinkt hinterher, heißt es in einem EU-Bericht.

                                                Web

                                                Biometrie: Hacker kopieren Zehntausende Fotos von USA-Reisenden

                                                Unbekannte haben eine Datenbank mit Fotos von Gesichtern und Autokennzeichen kopiert, die an einem US-Grenzübergang aufgenommen wurden. Die Bilder sollen Teil eines landesweiten Biometrie-Einreisesystems werden.

                                                  Web

                                                  Gesichtserkennung: Microsoft löscht Datenbank mit zehn Millionen Fotos

                                                  Der Künstler Adam Harvey hat aufgedeckt, dass eine von Microsoft veröffentlichte Datenbank missbraucht worden sein könnte. Nun hat das Unternehmen reagiert - mit einer ganz anderen Begründung.

                                                    Load time: 0.0257 seconds