Natur

Artensterben: Nur drei Prozent der weltweiten Ökosysteme sind noch intakt

Die Ökosysteme sind durch das Artensterben leergefegt, so der erschreckende Befund eines internationalen Forscherteams. Doch es gibt einen Weg zurück in die unberührte Natur.

    Natur

    Vulkanausbruch auf St. Vincent: Ascheschlamm bedeckt Karibikinseln

    Nach dem Vulkanausbruch auf St. Vincent überzieht eine dicke, klebrige Schicht aus Asche und Regen die Karibikinsel. Es fehlt an sauberem Trinkwasser, die Ernte ist verloren. Und die Eruptionen dauern an.

      Natur

      Äthiopien: Klimaveränderungen bedrohen Anbau hochwertiger Kaffeesorten

      Sie schmecken blumig, fruchtig oder würzig statt bitter. In Äthiopien wachsen einige besonders exquisite Kaffeebohnen, doch klimatische Veränderungen könnten die Anbauflächen reduzieren.

        Natur

        Klima: Das Millionengeschäft mit den Baumpflanzungen

        Wer aufforstet, gilt als engagierter Klimaschützer – Staaten und Unternehmen weltweit wollen so ihre CO2-Bilanz drücken. Doch wie sinnvoll sind solche Maßnahmen wirklich?

          Natur

          Verhaltensforschung: Warum Gorillas bei der Balz auf ihre Brust trommeln

          Männlichkeitsrituale haben einen tieferen Sinn: Forscher fanden heraus, dass Gorillas mit ihrem Verhalten nicht drohen oder imponieren. Mit dem Brustklopfen kommunizieren sie wichtige Informationen.

            Natur

            Klima: Das Millionengeschäft mit den Baumpflanzungen - Audiostory

            Wer aufforstet, gilt als engagierter Klimaschützer – Staaten und Unternehmen weltweit wollen so ihre CO2-Bilanz drücken. Doch wie sinnvoll sind solche Maßnahmen wirklich? Hören Sie hier die Geschichte (17:38 Minuten).

              Natur

              Zoonosen: Forscher entwickeln Datenbank für gefährliche Tierkrankheiten

              Sars-CoV-2, HIV oder Ebola – alle diese Viren haben ihren Ursprung in Tieren. Eine neue Datenbank soll das Risiko eines Übersprungs auf den Menschen besser abschätzen. Sie zeigt: Die Gefahr durch Coronaviren ist weiter groß.

                Natur

                Myon-g-2 Experiment: Neue Erkenntnisse in der Teilchenphysik

                Seit 50 Jahren ersehnen Forscher Einblicke in die Welt jenseits der bekannten Naturgesetze. Mit den Erkenntnissen aus dem Myon-g-2-Experiment könnte sich das Tor zu einer neuen Physik öffnen.

                  Natur

                  Corona-Pandemie: Welche Fragen zum Ursprung noch offen bleiben

                  Auch nach dem neuesten Bericht der WHO zum Ursprung der Pandemie ist die Welt nicht schlauer. Die drängendste Frage ist die nach einem Zwischenwirt für das Virus.

                    Natur

                    Europäischer Gerichtshof weist Klage gegen das EU-Klimapaket von 2018 ab

                    Familien aus Europa, Kenia und Fidschi wollten die EU vor Gericht zu strengeren Klimazielen zwingen – und scheiterten damit nun endgültig.

                      Natur

                      Infektionskrankheiten: Abholzung begünstigt Zoonosen

                      Der Lebensraum von Wildtieren wird knapper und damit steigt die Gefahr, dass Infektionskrankheiten von Tieren auf Menschen übergehen. Überraschend: Aufgeforstete Wälder machen es wohl nicht besser.

                        Natur

                        Umweltverschmutzung: Selbst in Sibirien schneit es Mikroplastik

                        Der Nordosten Russlands zählt zu den am dünnsten besiedelten Regionen der Erde. Und doch finden Forscher auch hier mikroskopische Plastikteilchen im Schnee. Die Partikel reisen tausende Kilometer durch die Luft.

                          Natur

                          Island: Vulkan Fagradalsfjall nahe Hauptstadt Reykjavik ausgebrochen

                          900 Jahre lang war der Vulkan Fagradalsfjall in Island inaktiv, in der Nacht ist nun die Oberfläche auf einer Länge von 500 Metern aufgerissen und Lava ausgetreten. Anzeichen dafür gab es schon seit mehreren Wochen.

                            Natur

                            Vogel des Jahres 2021 ist das Rotkehlchen

                            Leicht zu erkennen, fast überall zu Hause: Das Rotkehlchen ist laut der Laudatoren »einer der bekanntesten und beliebtesten Vögel Deutschlands«.

                              Natur

                              Weltmeere: Grundschleppnetzfischerei genauso klimaschädlich wie Luftverkehr

                              Grundschleppnetze zerstören nicht nur den Meeresboden, sondern schaden auch massiv dem Klima, schreiben 26 Forscher in einer »Nature«-Studie. Dabei würden von einer Beschränkung auch Fischer profitieren.

                                Natur

                                Corona - Jens Spahn und Karl Lauterbach: »Es gibt nicht die schnelle Lösung«

                                Deutschlands Corona-Inzidenz steigt wieder exponentiell – vor allem bei unter 50-Jährigen. Gesundheitsminister Spahn sieht die Öffnungsstrategie skeptisch und erhält Unterstützung vom SPD-Kollegen Lauterbach.

                                  Natur

                                  Mexiko: Millionen Jahre alter »Adlerhai« aus der Kreidezeit entdeckt

                                  Sieht aus wie ein Rochen, ist aber ein Hai: Forscher haben Überreste eines Urzeittiers entdeckt, das vor 93 Millionen Jahren durch die Weltmeere schwamm. Muss die Geschichte der Evolution neu geschrieben werden?

                                    Natur

                                    Europa: Dürren so trocken wie noch nie

                                    Ernteausfälle, vertrocknete Wälder und ausgetrocknete Flüsse: Europa durchlebte in den vergangenen Jahren mehrmals heftige Hitzewellen. Wie schlimm die Dürren im historischen Vergleich waren, zeigt nun eine Studie.

                                      Load time: 0.0300 seconds