Natur

Great Barrier Reef: Schlimmste Bleiche in der Geschichte

Das größte Korallenriff der Welt vor der australischen Küste ist bereits schwer beschädigt. Wissenschaftler belegten nun mit neuen Luftaufnahmen das historische Ausmaß der Zerstörung.

    Natur

    Pandemien und ihre Ursachen: So züchtet der Mensch ungewollt neue Seuchen

    Der Ausbruch der Pandemie war kein Zufall. Artensterben, Naturzerstörung und Klimawandel erhöhen das Risiko, dass Krankheiten von Tieren auf den Menschen überspringen.

      Natur

      Brasilien: Fast 100 vom Aussterben bedrohte Babyschildkröten geschlüpft

      Aus Angst vor Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus bleiben viele Strände in Brasilien leer. Immerhin die Natur profitiert von den Ausgangsbeschränkungen: Im Norden des Landes sind nun 97 seltene Babyschildkröten geschlüpft.

        Natur

        Artenschutz: Fünf kuriose Techniken zur Rettung bedrohter Tierarten

        Nicht nur knuffige Pandas und edle Tiger sind vom Aussterben bedroht, sondern auch Vögel, Amphibien, Parasiten. Forscher versuchen sie zu schützen - und geben dabei wirklich alles.

          Natur

          Ozonloch schrumpft - Klima auf der Südhalbkugel verbessert sich

          Seit Jahren lässt sich beobachten, dass sich das Ozonloch über der Antarktis wieder schließt. Jetzt zeigen Forscher: Das hat positive Effekte auf Starkwindbänder und das regionale Klima.

            Natur

            Schweinepest: Polen lässt 24.000 Hausschweine töten

            Erstmals in diesem Jahr ist in einem polnischen Zuchtbetrieb die Afrikanische Schweinepest nachgewiesen worden. Der Stall liegt nur 65 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt.

              Natur

              Klimawandel: Deutscher Wetterdienst legt erste Klimavorhersage für zehn Jahre vor

              Bislang haben Forscher das Klima vor allem langfristig bis zum Ende des Jahrhunderts vorhergesagt. Der Deutsche Wetterdienst hat nun die kommenden Jahre berechnet - mit alarmierenden Ergebnissen.

                Natur

                Coronavirus in Venedig: Wasser in Kanälen ist plötzlich kristallklar

                Venedig ist bekannt für gigantischen Tourismus und volle Kanäle. In Zeiten von Corona ist die Lagunenstadt hingegen menschenleer. Das erfreut vor allem die Natur.

                  Natur

                  Borkenkäferplage: Droht eine neuer Katastrophensommer für den Wald?

                  Durch den milden Winter könnten sich Schädlinge explosionsartig vermehren und den deutschen Wald weiter zerstören. Dabei sind die Bäume in einem ohnehin dramatischen Zustand.

                    Natur

                    Zu Dino-Zeiten waren Tage eine halbe Stunde kürzer

                    Vor 70 Millionen Jahren drehte sich die Erde deutlich schneller als heute. Das konnten Forscher anhand einer fossilen Muschel belegen. Verantwortlich für den Effekt ist der Mond.

                      Natur

                      Riesenkrebs bestiehlt Forscherin

                      Palmendiebe sind die größten an Land lebenden Krebstiere der Erde. Sie wiegen bis zu vier Kilogramm, sind ziemlich kräftig und dazu noch sehr neugierig - wie nun eine Biologin zu spüren bekam.

                        Natur

                        Großbritannien: Fischhändler schmuggelte 60-Millionen-Euro-Aale

                        Der Europäische Aal ist vom Aussterben bedroht, aber in Asien eine Delikatesse. Illegaler Handel bringt viel Geld ein. Ein Schmuggler stand nun in Großbritannien vor Gericht.

                          Natur

                          Forschung: Wie mithilfe von Ratten psychische Krankheiten erforscht werden

                          Verhaltensforscher entschlüsseln die Kommunikation von Nagern. Die Erkenntnisse sollen helfen, psychische Leiden bei Menschen zu ergründen.

                            Natur

                            Plastik im Marianengraben: Tiefsee-Flohkrebse mit Plastik im Magen entdeckt

                            Im Marianengraben haben Forscher eine neue Flohkrebs-Art entdeckt. Weil der Winzling Plastik im Magen hatte, heißt er nun "Eurythenes plasticus".

                              Natur

                              Ozonschicht über dem Nordpol schrumpft

                              Ozon schützt das Leben auf der Erde vor Strahlung aus dem All. Ein Kälteeinbruch in oberen Luftschichten am Nordpol setzt der Schicht derzeit jedoch zu.

                                Natur

                                Klimawandel: Regenwälder speichern bis zu 30 Prozent weniger CO2

                                Die Erde könnte wichtige Treibhausgas-Puffer verlieren. Laut einer aktuellen Studie absorbieren Regenwälder in Amazonien und Afrika deutlich weniger Kohlendioxid als noch in den Neunzigerjahren.

                                  Natur

                                  Klima: Wärmster Winter in Europa seit Beginn der Aufzeichnungen

                                  Kein Schnee, kaum Frost: Dieser Winter in Europa übersteigt den früheren Wärmerekord bei Weitem. Das sei nicht allein auf die Erderwärmung zurückzuführen, betonten Forscher.

                                    Natur

                                    Rote Pandas: Forscher weisen zwei Arten nach

                                    Die meisten von uns dürften nicht einmal gewusst haben, dass es Rote Pandas gibt. Jetzt beweisen Wissenschaftler: Es existieren sogar zwei Arten dieser stark bedrohten Tiere.

                                      Natur

                                      Vogelarten sterben viel schneller aus als gedacht

                                      Weil der Mensch Lebensräume zerstört, zwitschert und krächzt es immer seltener. Forscher sprechen bereits vom sechsten Massenaussterben auf unserem Planeten. Aber es gibt auch eine gute Nachricht.

                                        Natur

                                        Underwater Photographer of the Year: Spektakuläre Unterwasserfotos

                                        Eisberg von unten: Spektakuläre Bilder wurden beim "Underwater Photographer of the Year" prämiert. Tauchen Sie mit uns ab.

                                          Natur

                                          Klimawandel: Forscher berichten über Verschiebung riesiger Meeresströmungen

                                          Wie beeinflusst der Klimawandel die großen Meeresströmungen der Erde? Forschende in Deutschland und China wollen Belege für eine Verschiebungen mit weitreichenden Folgen gefunden haben. Einige Kollegen sind allerdings skeptisch.

                                            Natur

                                            Waldsterben: Schäden massiver in Deutschland als angenommen - 245.000 Hektar Baumbestand zerstört

                                            Neue Daten des Landwirtschaftsministeriums zeigen: In den vergangenen Monaten wurde in Deutschland deutlich mehr Wald zerstört als angenommen. Laut Forstexperten steht das Schlimmste noch bevor.

                                              Natur

                                              Fossilien-Fund: Eine Milliarde Jahre alt - Forscher finden möglichen Urahn aller Pflanzen

                                              In China haben Forscher die Überreste von Grünalgen gefunden: Die Fossilien sind nur rund zwei Millimeter groß, aber extrem alt: Sie lebten vor einer Milliarde Jahren - und könnten unsere Welt entscheidend geprägt haben.

                                                Natur

                                                Dickes Meereis verzögert Crew-Wechsel bei Arktis-Expedition

                                                Ein russischer Eisbrecher versucht seit Tagen vergeblich, sich zum deutschen Forschungsschiff "Polarstern" in der Nähe des Nordpols durchzukämpfen. Nach SPIEGEL-Informationen deutet sich nun zumindest eine Lösung an.

                                                  Load time: 0.1521 seconds