Natur

Geschickte Täuschung: Harmlose Kröte gibt sich als giftige Schlange aus

Die kongolesische Riesenkröte ist weder giftig noch besonders gefährlich. Damit ihre Feinde das nicht merken, kopiert sie nicht nur das Aussehen einer Giftschlange, sondern auch deren Verhalten.

    Natur

    Steigende Emissionen: Klimakiller Ökolandbau?

    Bio gilt als Klimaretter. Doch eine aktuelle Analyse legt nahe: Wird die Produktion in einer Region komplett auf ökologische Landwirtschaft umgestellt, werden sogar mehr Treibhausgase frei - durch Importe.

      Natur

      Simbabwe: Mindestens 55 Elefanten sterben wegen Dürre

      Simbabwe plagt eine der schlimmsten Dürren seit Jahren. Neben den Menschen bedroht die Trockenheit auch die Tierwelt: Binnen eines Monats verendeten mehr als 50 Elefanten.

        Natur

        Satellitenbild der Woche: Der Supersauger

        Ein Satellit hat die japanische Insel Honshu aufgenommen, nachdem Taifun "Hagibis" dort schwere Schäden angerichtet hat. Gleich mehrere Besonderheiten verliehen dem Sturm seine zerstörerische Kraft.

          Natur

          Klimakrise: So breitet sich die Tigermücke in Europa aus

          Sie überträgt gefährliche Erreger und ist eigentlich in wärmeren Regionen heimisch. Doch nun wandert die Tigermücke immer weiter Richtung Norden. Das Infektionsrisiko könnte sich in ganz Europa deutlich erhöhen.

            Natur

            Zoo von Paris: Aufregung um rätselhaften "Blob"

            Eine Nachrichtenagentur berichtet, dass der Zoo von Paris seit Neuestem ein äußerst ungewöhnliches Wesen beherbergt. Es hat kein Gehirn, aber 720 Geschlechter. Medien weltweit greifen die Meldung auf. Was steckt dahinter?

              Natur

              Satellitenbild der Woche: Schatz im rosa Salzsee

              Der Magadisee in Kenia erscheint aus dem All in rötlicher Farbe, zeigt ein Satellitenbild. Grund dafür sind gewaltige Salzmengen, die dem Wasser zu einem seltenen Schatz verhelfen.

                Natur

                "Unzüchtiger Penis": Stinkmorchel ist Pilz des Jahres

                Sieht aus wie ein Penis und stinkt nach Aas: Die Gemeine Stinkmorchel wird wegen ihrer Erscheinung seit Jahrhunderten verunglimpft. Jetzt wird der ungewöhnliche Pilz geehrt.

                  Natur

                  Neue Klimastudie: Forscher warnen vor dramatischem Temperaturanstieg am Mittelmeer

                  20 Prozent schneller als im globalen Durchschnitt steigt die Temperatur im Mittelmeerraum. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Sie warnt: Eine Insel vor Sizilien könnte komplett verschwinden.

                    Natur

                    "Vogel des Jahres 2020": Die Turteltaube ist vom Aussterben bedroht

                    Viele Menschen kennen "Turteltauben" nur als Kosewort für Verliebte. Nun ist die Tierart zum "Vogel des Jahres 2020" gewählt worden. Der Bestand ist zuletzt dramatisch zurückgegangen.

                      Natur

                      EuGH-Urteil: Wölfe dürfen nur geschossen werden, wenn es keine Alternative gibt

                      Finnland wollte zwei Jägern eine Sondererlaubnis zum Abschuss von sieben Wölfen erteilen. Der Europäische Gerichtshof hat nun festgelegt, unter welchen Bedingungen die streng geschützten Tiere getötet werden dürfen.

                        Natur

                        Umweltschutz-Programm: Chinas Luft wird besser

                        Die Luftqualität in China gilt als miserabel. Doch einer neuen Studie zufolge ist das Land inzwischen auf einem guten Weg. Nach der Plan-Wirtschaft wirkt nun offenbar der Plan-Umweltschutz.

                          Natur

                          "Extinction Rebellion": Klimaaktivisten harren auf Potsdamer Platz aus

                          Auf dem Berliner Potsdamer Platz haben die Klimaaktivisten von "Extinction Rebellion" die Nacht verbracht. Für Dienstag stellt sich die Polizei auf neue Protestaktionen ein.

                            Natur

                            Satellitenbild der Woche: Riesen-Stausee Lake Powell füllt sich mit Wasser - zumindest ein bisschen

                            Seit zwei Jahrzehnten entziehen extreme Dürreperioden einem der größten Stauseen der USA die Reserven. 2019 brachte etwas Entlastung, Entwarnung gibt es am Lake Powell jedoch noch nicht.

                              Natur

                              Nach EU-Beschwerde: Bundesregierung will Gesetze für Tierversuche reformieren

                              Bei Regelungen zu Tierversuchen hat die EU Deutschland Druck gemacht: Nun hat die Bundesregierung Versäumnisse eingeräumt. Laut einem Medienbericht soll nachgebessert werden.

                                Natur

                                Landwirtschaftliche Bewässerung: Abpumpen von Grundwasser bedroht Ökosysteme weltweit

                                Für intensive Landwirtschaft wird weltweit immer mehr Wasser gebraucht - und dafür zapft man das Grundwasser an. Wissenschaftler haben berechnet, welche Gefahr das birgt.

                                  Natur

                                  Wissenschaftsbilder des Monats: In China trinken sie Mäuse

                                  Eine Ausstellung zeigt die ekligsten Lebensmittel der Welt und Bagger schaufeln Berge aus Salz. Außerdem in den Wissenschaftsbildern des Monats: Orang-Utans im verbrannten Regenwald.

                                    Natur

                                    Satellitenbild der Woche: Ruck am Bosporus

                                    Innerhalb weniger Tage haben zwei Erdbeben Istanbul erschüttert, darunter das stärkste in der Region seit 20 Jahren. Was bedeutet das für die 15 Millionen-Einwohner-Stadt?

                                      Natur

                                      Jair Bolsonaros Feldzug gegen die Wissenschaft: Zahlenkrieg um den Amazonas

                                      Die verheerenden Brände im Amazonas-Regenwald schockieren Bevölkerung wie Forscher gleichermaßen. Doch wer als Wissenschaftler die Zerstörung dokumentiert, legt sich mit Brasiliens Präsidenten Bolsonaro an. Mit gravierenden Folgen.

                                        Natur

                                        Mono Lake: Forscher finden Würmer mit drei Geschlechtern in kalifornischem Natronsee

                                        Die Bedingungen im Mono Lake in Kalifornien sind so extrem, dass dort kaum Tiere leben. Nun sind Forscher auf seltsame Würmer gestoßen. Sie haben drei verschiedene Geschlechter und vertragen giftiges Arsen.

                                          Natur

                                          Waldsterben: Etwa die Hälfte der europäischen Baumarten gefährdet

                                          Europas Wälder sind bedroht. Laut einem neuen Bericht könnten vor allem Bäume verschwinden, die nur hier vorkommen. In Deutschland in Gefahr: Ebereschen und Rosskastanien.

                                            Natur

                                            Plastikfasern: Schonwaschgang belastet die Umwelt

                                            Von wegen Schonwaschgang. Zumindest für die Belastung der Umwelt mit Mikroplastik ist der Begriff unpassend. Denn ausgerechnet bei diesem Programm gelangen besonders viele Textilfasern ins Wasser.

                                              Natur

                                              Norwegen: Mehr als 40 Hunde an mysteriöser Krankheit gestorben

                                              Die Meldungen kommen aus allen Teilen des Landes: In Norwegen sind mehr als 40 Hunde infolge einer bisher noch unbekannten Krankheit gestorben. Was für das fatale Durchfallleiden sorgt, ist bisher noch nicht bekannt.

                                                Natur

                                                Geschädigte Bäume: Regierung stellt 800 Millionen Euro für Rettung des Waldes in Aussicht

                                                Stürme, Borkenkäfer, Dürren: Rund 180.000 Hektar Wald in Deutschland sind irreparabel geschädigt. Waldbesitzer sollen mit Millionenhilfen von Bund und Ländern unterstützt werden. Doch was genau ist sinnvoll?

                                                  Natur

                                                  Drohender Gletscherabsturz am Mont Blanc: Weg ist weg

                                                  Der Klimawandel setzt den Eiskappen und den Gletschern der Erde zu. Das hat der Weltklimarat in seinem neuen Bericht festgestellt. In den Alpen zeigt sich, was das konkret bedeutet.

                                                    Natur

                                                    Sonderbericht des Weltklimarats: Land unter

                                                    Der Meeresspiegel steigt noch schneller, die Eismassen schmelzen dramatisch ab: In seinem Sonderbericht zum Zustand von Meeren und Eisschilden kommt der Weltklimarat zu einem verheerenden Fazit.

                                                      Natur

                                                      Klimawandel: Eisfläche der Arktis schrumpft auf zweitniedrigsten Stand aller Zeiten

                                                      Nur 2012 war die Lage noch dramatischer: Forscher haben mit Satellitendaten errechnet, wie schlecht es dem Eis der Arktis in diesem Sommer ergangen ist.

                                                        Load time: 0.0653 seconds