Natur

Methan: Blaualgen produzieren schädliches Klimagas

Werden die Ozeane durch den Klimawandel wärmer, gibt es häufiger Algenblüten. Die sehen zwar hübsch aus, produzieren jedoch das Klimagas Methan. Ein Teufelskreis.

    Natur

    Vulkanausbrüche oder ein Asteroideneinschlag: Was den Dinos den Garaus machte

    Vor 66 Millionen Jahren starben die Dinosaurier aus. Bis heute diskutieren Forscher, was für das Massensterben verantwortlich war - und fanden nun klare Belege für eine These.

      Natur

      Australien: Feuerwehr rettet gefährdete Urzeit-Bäume vor den Flammen

      Wollemien wuchsen schon vor Millionen Jahren auf der Erde, zwischenzeitlich galten sie als ausgestorben. Nun bedrohten die australischen Brände den seltenen Baumbestand.

        Natur

        Die Katastrophe in Australien - Podcast

        Sind die verheerenden Brände in Australien auch ein Verrat der Regierung an Land und Bevölkerung? Das diskutieren wir im SPIEGEL-Podcast (48:48).

          Natur

          Hitzewelle im Pazifik: Der tödliche "Blob"

          Millionen verendeter Seevögel und Fische, auch Wale litten: Forscher haben untersucht, was warme Wassermassen vor der amerikanischen Westküste angerichtet haben. Wird es solche Massensterben künftig häufiger geben?

            Natur

            Ein Drittel der Erdoberfläche soll geschützt werden

            Die Menschheit ist schuld am immer schnelleren Artensterben weltweit - ein ambitionierter Plan der Uno soll den Trend umkehren. Jetzt wurde bekannt, wie er funktionieren soll.

              Natur

              Australien: Was der Klimawandel mit den Bränden zu tun hat

              Das Risiko großer Waldbrände steigt weltweit. Sowohl Dauer als auch Schwere von Extremwettern nehmen zu. Das ist das Ergebnis einer Übersichtsstudie, die auch neue Erkenntnisse zu den Bränden in Australien liefert.

                Natur

                Ozeane werden immer wärmer - Forscher warnen vor Extremwetter

                Die Weltmeere waren im vergangenen Jahr so warm wie nie zuvor seit Beginn der globalen Erfassung. Forscher warnen: Die steigende Temperatur begünstige Extremwetter wie Wirbelstürme und heftigen Regen.

                  Natur

                  Bridgmanit: Das häufigste Mineral der Erde – und keiner kennt‘s

                  Es macht fast 40 Prozent unseres Planeten aus, doch die meisten Menschen haben noch nie davon gehört: Das Mineral Bridgmanit existiert nur tief im Erdinneren - und in Meteoriten. Dort haben Forscher es nun analysiert.

                    Natur

                    Galápagosinseln: Riesenschildkröte darf nach Rettung ihrer Spezies in Heimat zurück

                    Job erledigt: Die hundert Jahre alte Riesenschildkröte "Diego" hat ihre Art vor dem Aussterben gerettet - mit tatkräftiger Hilfe im Fortpflanzungsprogramm der Galápagosinseln.

                      Natur

                      Tintenfische bekommen 3D-Brillen aufgesetzt

                      Können Tintenfische dreidimensional sehen? US-Forscher haben einigen der Tiere Spezialbrillen aufgesetzt, um Sehvermögen und Intelligenz der Tiere zu testen - und erstaunliches entdeckt.

                        Natur

                        Mexiko: Algen-Parasiten töten fast 300 seltene Meeresschildkröten

                        Sie fielen der "Roten Flut" zum Opfer: Vor der mexikanischen Pazifikküste sind Hunderte Schildkröten gestorben. Die bedrohten Arten sollen von sogenannten Saugwürmern gelähmt worden sein.

                          Natur

                          Donald Trump will Umweltschutzvorschriften weiter aufweichen

                          Damit neue Straßen, Gebäude und Pipelines schneller gebaut werden können, will Präsident Trump staatliche Vorschriften weiter deregulieren. Noch kann sich die Bevölkerung zu dem Vorschlag äußern.

                            Natur

                            Poel: Exotischer Mondfisch am Ostseestrand entdeckt

                            Auf der Insel Poel hat ein Spaziergänger einen ungewöhnlichen Fund gemacht: einen Mondfisch. Dem Atlantikbewohner ist wohl das brackige Ostseewasser nicht bekommen.

                              Natur

                              Australien: Die ökologischen Folgen der Brände

                              Australische Wälder sind eigentlich gut an Feuer angepasst, doch die aktuellen Brände überfordern sie. Tier- und Pflanzenwelt auf dem Kontinent werden Jahrzehnte brauchen, um sich zu erholen.

                                Natur

                                Insekten: Forscher skizzieren, wie sich das Massensterben abwenden ließe

                                Die Zahl der Insekten weltweit schwindet. Nun haben Forscher einen Maßnahmenkatalog entwickelt, der das große Sterben aufhalten könnte - aber nur, wenn er schnell umgesetzt wird.

                                  Natur

                                  Komoren: Forscher weisen riesige Magmakammer unter Indischem Ozean nach

                                  Zwischen Afrika und Madagaskar brach 2018 ein gewaltiger Unterwasservulkan aus. Eine nahe gelegene Insel wurde um 20 Zentimeter verschoben. Jetzt rekonstruieren Forscher, was in der Tiefe geschah.

                                    Natur

                                    Auswirkung der Buschbrände: Rauchwolke aus Australien färbt Sonne in Südamerika rot

                                    Seit Monaten steht in Teilen Australiens die Vegetation in Flammen. Die Folgen der verheerenden Buschbrände sind jetzt sogar in Chile und Argentinien zu sehen.

                                      Natur

                                      Bestandsaufnahme der Artenvielfalt: Sensor soll Tierlaute erkennen und auswerten

                                      Trällern, Piepen, Röhren: Wer durch Wälder oder über Wiesen läuft, bekommt was zu hören. Forscher haben ein Gerät entwickelt, das die Töne erkennt und zählt - um so die Artenvielfalt zu bestimmen.

                                        Natur

                                        Weniger Kohlestrom, mehr Windkraft: Deutschlands CO2-Emissionen überraschend stark gesunken

                                        Es ist eine gute Nachricht für das Klima: In Deutschland wurde 2019 weniger Kohlendioxid ausgestoßen als erwartet. Grund ist die sinkende Kohleverstromung - doch genau die könnte laut Experten bald wieder steigen.

                                          Natur

                                          Südafrika: Wildtiere sterben, Touristen bleiben aus

                                          Die Wildtierbestände in Südafrika nehmen rapide ab, Tiere verelenden wegen der Dürre. Besonders betroffen ist die nördliche Kapregion.

                                            Natur

                                            Satellitenbild der Woche: Gefährliche Wolken über Australien

                                            Tausende Menschen auf der Flucht, Millionen Tiere getötet: Die Buschfeuer in Australien haben schwere Schäden angerichtet. Der Südosten des Landes ist in dichten Rauch gehüllt, dies zeigt der Blick aus dem All.

                                              Natur

                                              Klimakrise in Australien: Verrat an der Bevölkerung

                                              Jung gegen Alt - das ist nicht die entscheidende Konfliktlinie in der Klimakrise. Der wahre Gegensatz tut sich auf zwischen den Interessen der fossilen Industrie und dem Schutz von Menschen. Nirgendwo wird das deutlicher als in Australien.

                                                Natur

                                                Tierporträts: Schau mir in die Augen, Kleines!

                                                Seit mehr als zwei Jahrzehnten macht der Zoologe und Naturfotograf Mogens Trolle weltweit Tieraufnahmen. Er zeigt, wie einzigartig die Persönlichkeit jedes Lebewesens ist.

                                                  Natur

                                                  Steigende Temperaturen: Klimawandel erstmals täglich im weltweiten Wetter nachweisbar

                                                  Schweizer Forscher haben im weltweiten Wetter Signale des Klimawandels ausgemacht. Für jeden einzelnen Tag seit 2012.

                                                    Natur

                                                    Ungewöhnliche Meeresbewohner: Schlangensterne können auch ohne Augen sehen

                                                    Schlangensterne entwickelten sich vor mehr als 500 Millionen Jahren. Forscher konnten jetzt nachweisen, wie sich die Stachelhäuter ohne Augen und zentrales Nervensystem orientieren.

                                                      Natur

                                                      Australien: Buschfeuer erzeugen eigenes Wetter

                                                      Die Buschbrände in Australien zerstören nicht nur ganze Landstriche, sie erzeugen sogar ihre eigenen Stürme - mit verheerenden Folgen.

                                                        Natur

                                                        Knochenanalyse: Die Mär vom Mini-T-Rex

                                                        Er sah aus wie der wohl bekannteste Raubsaurier, maß aber nur fünf Meter: Lange glaubten Forscher, eine Miniatur-Ausgabe des T-Rex entdeckt zu haben. Ein Irrtum, wie sich nun herausstellt.

                                                          Natur

                                                          Wassermangel: Klimawandel gefährdet den Betrieb des Panamakanals

                                                          Der Panamakanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt, nun gefährdet der Klimawandel dessen Betrieb. Statt 5,25 Milliarden Kubikmeter Wasser stehen nur noch drei Milliarden zur Verfügung.

                                                            Natur

                                                            Jagdverbot wirkt: Mehr als 38.000 Kegelrobben in der Ostsee gezählt - Bestand erholt sich

                                                            Noch vor hundert Jahren erhielten Jäger Prämien, wenn sie eine Kegelrobbe erlegten. Heute sind die Tiere streng geschützt, ihr Bestand in der Ostsee steigt seit Jahren.

                                                              Natur

                                                              Unterwegs mit Umweltaktivisten: Die Tragödie der Ozeane

                                                              Verschmutzung, Überfischung, Klimakrise: Die Weltmeere sind vielfältig bedroht. Der Fotograf York Hovest dokumentiert die Gefahren - und begleitet Aktivisten, die sich für den Schutz der Ozeane einsetzen.

                                                                Natur

                                                                Bedrohte Tierarten: Ein schreckliches Jahr für Eisbären, Koalas und Nashörner

                                                                Lebensräume werden zerstört, Tiere gewildert: Die Klimakrise und der Mensch setzen vielen Arten dramatisch zu. Die Umweltschützer vom WWF sprechen vom größten "Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier".

                                                                  Natur

                                                                  Singapur, Indien, Borneo: Menschen bestaunen ringförmige Sonnenfinsternis

                                                                  Besonderes Spektakel zu Weihnachten: Am Donnerstag konnten Schaulustige in Teilen von Südostasien, Indien und der Arabischen Halbinsel eine seltene Form der Sonnenfinsternis bestaunen.

                                                                    Load time: 0.0429 seconds