Natur

Wetter in Deutschland: Winter zum zehnten Mal in Folge zu warm

Am Montag ist meteorologischer Frühlingsanfang. Der Deutsche Wetterdienst zog schon jetzt eine Winter-Bilanz und fand zahlreiche Besonderheiten, nicht nur bei den Temperaturen.

    Natur

    Pariser Klimaabkommen: Klimapläne verfehlen 2-Grad-Ziel bei Weitem

    Die bisherigen Pläne der Mitgliedstaaten des Pariser Klimaabkommens reichen bei Weitem nicht aus, um die Ziele der Vereinbarung bis 2030 einzuhalten. Das Uno-Klimasekretariat verlangt Nachbesserungen.

      Natur

      Klimakrise: Dem Golfstrom geht die Kraft aus

      Der Golfstrom dient unserem Planeten als gewaltige Wärmepumpe und bestimmt das Klima maßgeblich mit. Doch die Auswertung neuer Daten zeigt: Das System droht aus dem Gleichgewicht zu geraten.

        Natur

        Sahara-Sand in der Luft lässt Sonne besonders rot aussehen

        Was für eine Morgenröte! Vielerorts begrüßt uns derzeit eine riesige Blutorange am Himmel, und auch der Sonnenuntergang ist beeindruckend. Die Ursache: In der Luft schwebt feiner Wüstensand aus der Sahara.

          Natur

          Mosambik: Mindestens 111 tote Delfine an Strand gefunden

          An der Küste Mosambiks sind binnen weniger Tage mehr als 100 tote Delfine entdeckt worden. Die Ursache ist noch unklar. Ein derartiges Massensterben ist leider kein neues Phänomen.

            Natur

            Wald in Deutschland: Noch nie sind so viele Bäume gestorben wie 2020

            Monokulturen, Dürre, Borkenkäfer und dann auch noch Stürme: Den Wäldern in Deutschland geht es so schlecht wie nie. Ein neuer Zustandsbericht zeigt, dass nur ein Fünftel der Bäume eine intakte Krone hat.

              Natur

              Wetter in Deutschland: Meteorologen verzeichnen historischen Temperatursprung

              Um mehr als 40 Grad sind die Temperaturen innerhalb von einer Woche gestiegen. Seitdem die Wetterdaten aufgezeichnet werden, gab es das noch nie, sagen Meteorologen.

                Natur

                Erdmagnetfeld: Polumkehr könnte das Klima verändert haben

                Vor mehr als 41.000 Jahren kam es zu einer kurzzeitigen Umkehr des Erdmagnetfeldes. Die Folgen waren nach Ansicht einiger Forscher gravierend.

                  Natur

                  USA: Nach Ausstieg unter Donald Trump - USA mit Joe Biden wieder Teil des Pariser Klimaabkommens

                  Nach dem kurzzeitigen Ausstieg unter Ex-Präsident Donald Trump sind die USA seit Freitag offiziell wieder Teil des Pariser Klimaabkommens.

                    Natur

                    Antarktis: Roboter tauchen ab für die Forschung

                    Riesige Eisformationen treiben auf die Inselgruppe Südgeorgien im Atlantik zu. Sie bedrohen den Lebensraum von Pinguinen und Robben. Britische Forscher haben jetzt Tauchroboter ausgesetzt, die wichtige Daten sammeln.

                      Natur

                      Mammut-Überreste in Sibirien: Forscher entdecken Millionen alte DNA-Spuren – im ältesten Zahn der Welt

                      Sie sind mehr als eine Million Jahre alt: Forscher haben im sibirischen Permafrost Überreste von Mammuts entdeckt. Die DNA der Urzeittiere stellt einen Rekord auf.

                        Natur

                        Mammut-Überreste aus Sibirien: Forscher finden Millionen Jahre alte DNA-Spuren

                        Aus Zähnen eines Mammuts, das in Sibirien gefunden wurde, haben Forscher Erbmaterial gewonnen. Und einen neuen Rekord aufgestellt: für die ältesten DNA-Spuren der Welt.

                          Natur

                          Abgase: Neue Dieselautos sorgen für weniger Schadstoffe – Hamburg und München über Grenzwert

                          Die Luft ist in vielen Regionen Deutschlands besser geworden, zeigt ein Bericht. Mit der Coronakrise hat das jedoch wenig zu tun. In Großstädten ist die Belastung mit Stickoxiden noch immer zu hoch.

                            Natur

                            Antarktis: Forscher entdecken überraschend Leben - 900 Meter unter Eis

                            »Es war ein echter Schock«: Forscher haben erstmals sesshafte Lebensformen unter einer Hunderte Meter dicken Eisschicht aufgespürt. Müssen die bisher angenommenen Grenzen des Lebens überdacht werden?

                              Natur

                              Indien: Verheerender Absturz einer Bergflanke - Satellitenbild

                              Von der Flanke eines Berges in Indien stürzen Millionen Tonnen Gestein und Eis zwei Kilometer weit in die Tiefe. Am Grund eines Tals entfesseln sie eine zerstörerische Kraft.

                                Natur

                                Mantrailer: Gibt es die Polizeihunde mit den Supernasen wirklich?

                                Ein Polizeidirektor behauptet, sogenannte Mantrailer könnten Duftspuren auch nach Monaten noch sicher verfolgen. Die Uni Leipzig verlieh ihm dafür den Doktortitel. Andere halten den Mann für einen Hochstapler.

                                  Natur

                                  Blitze: Forscher dokumentieren Geburt der faszinierenden Himmelsphänomene

                                  Wenn es zwischen Erde und Wolken kracht, entladen sich gewaltige Spannungen. Forscher haben nun im Detail beobachtet, was einen Blitz auslöst.

                                    Natur

                                    Winziges Chamäleon aus Madagaskar könnte Rekord brechen

                                    Es passt eben auf eine Fingerkuppe und kann sich genauso gut tarnen wie seine großen Artgenossen: Ein neu entdecktes Chamäleon könnte das kleinste Reptil der Welt sein.

                                      Natur

                                      Aale: Woher kommen die schlangenförmigen Fische?

                                      Schon Aristoteles und Sigmund Freud waren fasziniert von der schlangenförmigen Fischen. Weder ihre Geschlechtsorgane noch ihre Laichgründe waren auffindbar. Nun gibt es neue Hinweise.

                                        Natur

                                        Artenschutz: Wie der Menschen die Tiere vertreibt

                                        Überall dort, wo Menschen die Natur stören, wirkt sich das auf die Tiere aus. Doch wie die einzelnen Arten darauf reagieren, zeigt eine Studie, hängt auch von ihrem Körperbau ab.

                                          Natur

                                          Nacktmulle: Forscher entdecken Dialekte bei ungewöhnlichen Nagetieren

                                          »Moin moin« oder »Servus«: Genau wie Menschen verständigen sich Nacktmulle in unterschiedlichen Dialekten. So drücken die Nager die Zugehörigkeit zu ihrer Gruppe aus.

                                            Natur

                                            Der Kohleausstieg - Glossar zur Klimakrise

                                            Sollen die Klimaziele eingehalten werden, muss die Welt ihren Kohlekonsum rasch einstellen. Doch wie weit sind die Staaten damit? Der Klima-Begriff der Woche.

                                              Natur

                                              Plastikverbrauch ist in Europa weiterhin sehr hoch

                                              Die Corona-Pandemie illustriert das Problem nachhaltig: Plastikboxen bei To-go-Essen, Einwegschutz vor Infektionen, Verpackungsmüll bei Onlinebestellungen – die Europäische Umweltagentur EEA schlägt Alarm und mahnt zum Umdenken.

                                                Natur

                                                Australien: Hitzewelle bringt neue Brände und Rekordwärme

                                                In Australien lodern wieder Flammen – dabei hatte das Land erst die schlimmste Brandsaison der Geschichte durchstanden. Satellitendaten zeigen, wie der Kontinent unter einer Hitzewelle leidet.

                                                  Load time: 2.1764 seconds