Natur

Sizilien: Vulkan Ätna speit 900 Meter hohe Aschewolke

Europas höchster Vulkan auf Sizilien ist erneut ausgebrochen. Die Aschewolke über der Mittelmeerinsel war gut zu erkennen, aus einem Krater floss Lava.

    Natur

    Rekordemissionen durch Waldbrände auf der Nordhalbkugel

    Seit 2003 ermitteln Fachleute anhand von Satellitendaten das Ausmaß von Waldbränden weltweit. Noch nie wurde demnach in der nördlichen Atmosphäre so viel Kohlendioxid frei wie in diesem Juli und August.

      Natur

      La Palma nach Vulkanausbruch: Alles fließt

      Luftbilder von der Kanareninsel La Palma zeigen, wie nach dem Vulkanausbruch ein Lavastrom alles in Flammen setzt, was in seiner Bahn liegt. Und die Katastrophe ist noch lange nicht vorbei.

        Natur

        La Palma, Kanaren: Erster Vulkanausbruch seit 50 Jahren

        Erstmals seit 50 Jahren ist auf La Palma ein Vulkan ausgebrochen. Die Eruptionen haben viele Anwohner überrascht. Tausende Menschen konnten gerade noch rechtzeitig evakuiert werden.

          Natur

          "Bauhaus der Erde": Philipp Misselwitz im Interview

          Die Baubranche hat einen riesigen CO₂-Fußabdruck. Ein Projekt aus Potsdam soll eine globale Ökowende im Häuserbau einleiten. Philipp Misselwitz, Architekturprofessor und Leiter des »Bauhaus der Erde«, über Häuser der Zukunft.

            Natur

            Ozonloch über Antarktis ungewöhnlich groß

            Das zweite Jahr in Folge beobachten Satelliten einen außergewöhnlichen Rückgang der Ozonschicht. Experten rätseln über die Ursache und fordern eine bessere Nachverfolgung schädigender Chemikalien.

              Natur

              Unesco erkennt 20 neue Biosphärenreservate an: erstmals Regionen in Lesotho, Libyen, Saudi-Arabien

              Das Siegel ist begehrt: Wenn die Unesco ein Gebiet zum Biosphärenreservat erklärt, profitieren Natur und Bewohner. Neu dazu gekommen sind nun erstmals Regionen in Lesotho, Libyen und Saudi-Arabien.

                Natur

                Mammut: Genforscher wollen Urzeittier in die Arktis zurückbringen

                Eine Privatinitiative will mit moderner Gentechnik das ausgestorbene Wollhaarmammut in der Tundra Sibiriens ansiedeln. Expertin Victoria Herridge sieht das Vorhaben kritisch.

                  Natur

                  Wetter & Klima: Müssen Wettervorhersagen die Klimakrise thematisieren?

                  Muss im Wetterbericht über Klima gesprochen werden? ZDF-Wetterexperte Özden Terli meint: unbedingt. An welchen Phänomenen sich bereits jetzt die Erderwärmung ablesen lassen, sagt er in dieser Podcast-Folge.

                    Natur

                    Klimakrise: Auf Europa kommen mehr extreme Dürren zu

                    Die Zahl der Sommer, in denen es zu trocken ist, wird in den kommenden Jahrzehnten drastisch steigen, zeigt eine neue Studie. Und identifiziert vier besonders stark betroffene »Hotspots« in Europa.

                      Natur

                      Rindertuberkulose in England: Zehntausende Dachse sollen getötet werden

                      Die britische Umweltbehörde hat einen Plan veröffentlicht, wie die Ausbreitung der Rindertuberkulose eingedämmt werden soll. Dafür müssen 70 Prozent der Dachse in England sterben.

                        Natur

                        Überfischung: Ein Drittel aller Haie und Rochen ist wegen Überfischung vom Aussterben bedroht

                        Im Ökosystem der Ozeane kommt ihnen eine Hauptrolle zu. Doch wegen Überfischung ist das Überleben von Hunderten Arten von Knorpelfischen gefährdet. Die Rote Liste der Vereinten Nationen wird länger.

                          Natur

                          Ostsee: So stark trifft der Klimawandel die Ostsee

                          Steigende Luft- und Wassertemperaturen, dazu Probleme durch zu viel Nährstoffe aus der Landwirtschaft: Forscher haben jetzt eine umfassende Bestandsaufnahme über den Zustand der Ostsee veröffentlicht.

                            Natur

                            Neuer Impfstoff gegen Covid-19 und Grippe in Entwicklung: »Eine einzige Spritze im Herbst könnte schützen«

                            Die mRNA-Technik ermöglicht eine neue Form von Arzneimitteln. Hier erklärt der Moderna-Forscher Raffael Nachbagauer, wie mit nur einer Vakzine gleich mehrere Atemwegserkrankungen bekämpft werden könnten.

                              Natur

                              Flusskrebse: Die Pest rafft den Flusskrebs dahin – und wir sind schuld

                              Gebietsfremde Krebse aus Nordamerika gefährden die heimischen Bestände durch einen tödlichen Erreger. Wie konnte es dazu kommen?

                                Natur

                                Corona: In Berlin eröffnet WHO-Frühwarnzentrum gegen Pandemien

                                Gegen die nächste Pandemie will sich die Welt besser wappnen. Dazu werden in einem neuen Frühwarnzentrum Unmengen von Daten zu Tiergesundheit und verdächtigen Krankheiten mithilfe künstlicher Intelligenz analysiert.

                                  Natur

                                  Zoonosen: Woher die nächste Pandemie kommen wird – und wie sie sich verhindern lässt

                                  Wildtiermärkte, Abholzung, Mastbetriebe – Viren bekommen mehr Gelegenheiten, auf den Menschen überzuspringen. Ein großer Wissenschaftsreport zeigt die Hintergründe – und erklärt, was man dagegen tun kann.

                                    Natur

                                    Grönland: Forscher entdecken nördlichste Insel der Welt

                                    Lange Zeit galt Oodaaq vor der Küste Grönlands als nördlichste Insel der Welt. Nun haben Forscher zufällig ein Stück Land entdeckt, das dem Nordpol noch näher ist.

                                      Natur

                                      »Ein Waldbrand im Umland von Berlin könnte in wenigen Minuten extrem gefährlich werden«

                                      Johann Georg Goldammer erklärt, warum auch in Deutschland die Brandgefahr wächst. Hier sagt er, wie wir uns darauf vorbereiten sollten und welche Schutzmaßnahmen helfen, wenn die Flammen kommen.

                                        Natur

                                        Hawaii: Vulkanologen beunruhigt über Schwarmbeben am Kīlauea

                                        Der Kīlauea auf Hawaii gehört zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Nun bebte es an dem Berg – eine ganze Nacht lang. Experten vermuten, dass sich unter der Erde Magma bewegt.

                                          Load time: 0.0201 seconds