Mensch

Erkenntnisse zur Seuche: Wie Europa die Pest besiegte

Die Pest tötete im Mittelalter Millionen Menschen. Bei späteren Ausbrüchen war man besser vorbereitet. Laut einer Studie halfen im 19. Jahrhundert schon schlichte Maßnahmen, die heute noch gelten.

    Mensch

    Silberschatz: Archäologen untersuchen mehr als 9000 mittelalterliche Münzen

    2017 entdeckten zwei Schatzsucher in Baden-Württemberg einen gewaltigen Münzschatz aus dem Mittelalter, behielten ihn aber zunächst für sich. Nun haben Forscher den besonderen Fund vorgestellt.

      Mensch

      Atommülllager Gorleben: Schicht im Schacht

      Seit mehr als vier Jahrzehnten streiten Atomkraftgegner und Behörden, ob sich Gorleben als Endlager für Atommüll eignet. Nun ist vorerst Schluss. Am Montag wurde die Schutzmauer um die Anlage symbolisch geöffnet.

        Mensch

        Havarierte Atommeiler: Experten bergen Brennstäbe aus AKW-Fukushima

        Die Mission ist heikel: In den nächsten Jahren wollen Experten mehr als fünfhundert Brennstäbe aus dem havarierten Atomkraftwerk Fukushima bergen. Nun haben die Arbeiten begonnen, doch nicht alles lief glatt.

          Mensch

          Archäologie hinter "Game of Thrones": Kleine Menschen, große Macht

          Zum Start der finalen "Game of Thrones"-Staffel erwarten die Fans gespannt das Schicksal des Kleinwüchsigen Tyrion Lannister. Altertumsforscher wissen: Im alten Ägypten gibt es Parallelen zu einflussreichen kleinen Menschen.

            Mensch

            Rätsel der Woche: Kameltrip mit Hindernissen

            Bei einer Trekkingtour durch die Wüste verschwinden über Nacht mehrere Kamele. Die drei Frauen müssen umdisponieren. Nur wie?

              Mensch

              Psychologie: Wer sich unsicher fühlt, spart mehr

              Wie reagieren Menschen auf eine schwierige Lebenssituation? Sie legen sich Geld zur Seite, sagt eine neue Studie. Dabei ist das nicht der einzige Weg, um sich sicherer zu fühlen.

                Mensch

                Forderungen von "Fridays for Future": Langstreckenflüge würden bis zu 2000 Euro teurer

                Fernreisen, Benzin, Fleisch: Die von "Fridays for Future" geforderte CO2-Steuer würde klimaschädliche Güter drastisch verteuern. Was würde das für Verbraucher bedeuten?

                  Mensch

                  Ägypten: Forscher öffnen 2500 Jahre alten Sarkophag - live im Fernsehen

                  In einer lange vergessenen Grabstätte in Ägypten haben Archäologen die gut erhaltene Mumie einer Hohepriesterin entdeckt. Vor laufender Kamera öffneten sie weitere Särge.

                    Mensch

                    Chinas Terrakotta-Armee: Das Geheimnis der scharfen Kaiser-Schwerter

                    Die Terrakotta-Armee gehört zu den spektakulärsten Grabfunden weltweit. Lange rätselten Forscher, wieso die Bronzewaffen der Krieger so gut erhalten sind. Eine Theorie vom ersten Rostschutzmittel mussten sie nun beerdigen.

                      Mensch

                      Altes Ägypten: Mäusemumien im "Grab von Tutu" entdeckt

                      Es sind etwa 50 Mäuse, Katzen und Falken, die Archäologen im "Grab von Tutu" gefunden haben. Die Polizei entdeckte die Stätte, als sich Schmuggler bedienen wollten.

                        Mensch

                        Tiere: Die Bosheit der Honigbiene

                        Von Tieren zu lernen ist gerade groß in Mode - warum werden Bienen und Schafe, Faultiere und Ratten wider alle Vernunft zu Lehrmeistern verklärt?

                          Mensch

                          Deutsche Physikerin: Google feiert Hedwig Kohn

                          Vor dem Zweiten Weltkrieg gab es nur drei Frauen in Deutschland, die an Universitäten Physik unterrichteten - eine davon war Hedwig Kohn. Heute erinnert Google an die Ausnahme-Wissenschaftlerin.

                            Mensch

                            Flugschreiber-Auswertung: Die Piloten der Boeing hatten keine Chance

                            Der erste Untersuchungsbericht zur Absturzursache der Boeing 737 Max in Äthiopien bestätigt, dass sich die Piloten an die Notfallpläne gehalten haben. Dennoch senkte sich die Nase des Flugzeugs mehrfach.

                              Mensch

                              Nordsee: Fast 500 Jahre altes Schiffswrack gefunden

                              Eigentlich wollten Experten Container vom Unglücksfrachter "MSC Zoe" finden - stattdessen spürten sie unter Wasser die Reste eines Schiffs auf, das einst für deutsche Kaufleute in der Nordsee unterwegs war.

                                Mensch

                                Vorläufige Berechnung für 2018: Deutschlands Treibhausgasausstoß sinkt

                                Erstmals seit Jahren ist Deutschland beim Klimaschutz wieder ein kleines Stück vorangekommen. Nach einer Prognose des Umweltbundesamtes sank der Ausstoß von Treibhausgasen im Jahr 2018 um 4,2 Prozent.

                                  Mensch

                                  EU-Chemikaliensicherheit: Schädliche Chemikalien bleiben zu lange im Umlauf

                                  Eigentlich sollen gefährliche Chemikalien in Europa streng reguliert werden. Aber meist vergehen viele Jahre, bis problematische Substanzen vom Markt genommen werden, bemängeln Umweltorganisationen.

                                    Mensch

                                    Raub, Erpressung, Fälschung: Wie die Wikinger an die Hightech-Waffen des Mittelalters kamen

                                    Im frühen Mittelalter war keine Waffe so begehrt wie das Ulfberht-Schwert. Doch ein Großteil der Funde entpuppt sich als Fälschung. Nun haben Archäologen neue Hinweise auf die Produktpiraten.

                                      Mensch

                                      Chef der EU-Lebensmittelbehörde: "Wir hatten zu lasche Regeln für Glyphosat"

                                      Glyphosat im Bier, Tomaten und Erdbeeren ohne Geschmack - es gibt viel Kritik an Nahrungsmitteln in Europa. Bernhard Url, Chef der EU-Lebensmittelbehörde Efsa, hält sie dennoch für die sichersten der Welt.

                                        Mensch

                                        Rätsel der Woche: Ein blaues Wunder

                                        Antonia legt immer mehr Kugeln in eine Schale. Über die Farbe entscheidet der Zufall. Am Ende liegen nur zwei weiße Kugeln drin. Komisch, oder?

                                          Mensch

                                          Klimakatastrophe: Die Kinder sind längst noch nicht wütend genug

                                          Die Schülerinnen und Schüler, die jeden Freitag auf die Straße gehen, haben etwas Entsetzliches verstanden: Sie werden gerade verraten. Dafür hat diese Woche wieder erschütternde Beispiele geliefert.

                                            Mensch

                                            Sommerzeit: Sonntagnacht wird die Uhr umgestellt

                                            Vielleicht ja zum vorvorletzten Mal: Ab Sonntag gilt in Deutschland wieder die Sommerzeit. Das Wochenende wird dadurch eine Stunde kürzer. Das ist ärgerlich - doch es gibt auch Positives.

                                              Mensch

                                              Handyfotografie: Selfies - ein großes Missverständnis

                                              Ständig schneiden wir Grimassen vor der Handykamera - Knutschmund, Zwinkergesicht, gebleckte Zunge. Auf Dauer wird das unsere Mimik verändern. Von Manfred Dworschak

                                                Mensch

                                                Serengeti und Masai Mara: Wachsende Bevölkerung bedroht Tiere im Schutzgebiet

                                                Gnus, Löwen und Elefanten - in der Serengeti und Masai Mara in Afrika lebt eine Vielzahl eindrucksvoller Wildtiere. Doch zunehmend breitet sich der Mensch in dem Gebiet aus - und wird zur Gefahr für das Ökosystem.

                                                  Load time: 0.0234 seconds