Mensch

Kampf gegen Klimakrise: Die Bevölkerungsexplosion fällt aus

Bei Diskussionen über den Klimawandel taucht regelmäßig dieses Argument auf: Wir können ohnehin nichts tun, solange wir nicht das ungebremste Wachstum der Weltbevölkerung stoppen. Dabei ist diese Phase längst vorbei.

    Mensch

    Psychologie: Machen Sie sich ehrlich

    Je mehr Geld in einem gefundenen Geldbeutel steckt, desto eher geben Menschen ihn an seinen Besitzer zurück. Das ist das überraschende Ergebnis eines Experiments. Es sagt einiges über unseren eigenen Hochmut aus. Von Martin Schlak

      Mensch

      Finnland: Behörden entdecken zehn Kilometer langen Ölteppich in der Ostsee

      Vor der finnischen Küste schwimmt ein großer Ölteppich. Bis zu 39.000 Liter könnten in die Ostsee gelaufen sein. Woher die Substanz stammt, ist noch unklar.

        Mensch

        Studie: Ehrlichkeitstest mit verlorenem Portemonnaie  - gibt der Finder es zurück?

        Eine Geldbörse wird gefunden und in einem Hotel abgegeben. Behält der Rezeptionist das Stück oder informiert er den Besitzer? Ein Experiment mit überraschendem Ausgang.

          Mensch

          Trinkkultur vor 2600 Jahren: Das süße Leben der Kelten

          Savoir-vivre im alten Frankreich: Die Kelten tranken importierte Weine aus exotischen Schalen oder befüllten diese mit heimischem Bier. Eine neue Studie unterstreicht auch ihr Faible für Süßes.

            Mensch

            Ziele für 2030: EU-Kommission rügt deutsche Klimapolitik

            Die Bundesregierung hat im Klimaschutz viel versprochen, um die europäischen Ziele umzusetzen. Die EU-Kommission hat sich den aktuellen Stand angesehen - und ist ernüchtert.

              Mensch

              Uno-Prognose: 2050 werden 9,7 Milliarden Menschen auf der Erde leben

              Die Weltbevölkerung wächst weiter rasant. Spätestens in dreißig Jahren werden zwei Milliarden Menschen zusätzlich die Erde besiedeln. Das liegt vor allem daran, dass wir immer älter werden.

                Mensch

                Umstrittene Experimente: Russischer Forscher will genmanipulierte Babys schaffen

                Vor einigen Monaten brach ein chinesischer Forscher ein Tabu, als er illegal genmanipulierte Babys erzeugte. Nun kündigt ein weiterer Wissenschaftler solche Versuche an. Allerdings will er nicht ohne Genehmigung arbeiten.

                  Mensch

                  Cannabiskonsum im alten China: Die Kiffer von der Seidenstraße

                  Der Rausch begleitet die Menschheit schon seit Jahrtausenden: Archäologische Funde belegen, dass Cannabis bereits vor 2500 Jahren in China geraucht wurde. Auch für den Anlass haben die Forscher eine Theorie.

                    Mensch

                    Hohe Nitratwerte: Regierung verkündet Einigung auf neue Düngeregeln

                    Umwelt- und Landwirtschaftsministerium haben sich auf neue Regeln geeinigt, wie Deutschlands Bauern in Zukunft ihre Felder düngen dürfen. Hintergrund sind drohende EU-Strafzahlungen wegen zu hoher Nitratwerte in Gewässern.

                      Mensch

                      Ex-Umweltminister: Töpfer rechnet mit Klimapolitik der Union ab

                      Mit drastischen Worten beklagt sich der frühere Fachminister Klaus Töpfer einem Zeitungsbericht zufolge über die Umweltpolitik seiner Partei. Dem Steuersystem attestiert er "Klimablindheit".

                        Mensch

                        Kampf gegen Hunger: Satte zehn Milliarden

                        Die Weltgemeinschaft steht vor einer gewaltigen Aufgabe: Bis 2050 muss sie fast doppelt so viel Nahrung produzieren wie heute - ohne zusätzliche Ressourcen. Drei Forscher erklären, wie das gelingen könnte.

                          Mensch

                          Ehrendoktor für Klimaktivistin: Dr.h.c. Thunberg

                          Greta Thunberg wurde schon vielfach geehrt, jetzt will eine belgische Uni der Schülerin einen Ehrendoktortitel verleihen. Selbst der Friedensnobelpreis ist womöglich nicht mehr weit - sofern man dem Gespür der Buchmacher traut.  

                            Mensch

                            Digitale Zeitenwende: Googles Grenzen

                            Die Tech-Industrie des Silicon Valley hat lange die Illusion verbreitet, sie könne die großen Probleme der Menschheit lösen. Geschehen ist in diesem Sinne noch nichts. Und doch ist nicht alles schlecht. Ein Aufruf zu mehr Realismus. Von Christian Wüst

                              Mensch

                              Umstellung in Europa: Sommerzeit, Winterzeit - was soll jetzt gelten?

                              Die EU-Bürger wollen die Zeitumstellung abschaffen, doch die zuständigen Minister können sich nicht einigen. Woran es hakt - und was eine Änderung für Deutschland bedeuten würde.

                                Mensch

                                Klimawandel: Methan - die unterschätzte Gefahr

                                Während sich bei der Klimadebatte fast alles um das Kohlendioxid dreht, steigen die Werte eines anderen, besonders schädlichen Klimagases rasant an: Methan.

                                  Mensch

                                  Erziehung: Raus damit

                                  Bloß nicht vor den Kindern! Diesen Rat befolgen die meisten Eltern, wenn sie streiten. Dabei können die Kinder beim Zuschauen lernen, wie man Konflikte löst. Von Kerstin Kullmann

                                    Load time: 0.0190 seconds