Mensch

Bayern: Klimawandel heizt Grundwasser auf

Auch in der Tiefe macht sich der Klimawandel bemerkbar: Forscher verzeichneten jetzt wärmeres Grundwasser in Bayern als noch vor 30 Jahren. Vielleicht eine Gefahr für Ökosysteme – aber auch eine Chance.

    Mensch

    Zellverjüngung: Wissenschaftler stellen Sehkraft von Mäusen wieder her

    Bei altersschwachen Mäusen konnten Forscher die Zellregeneration wieder in Gang setzen – anschließend konnten die Tiere besser sehen. Langfristig hoffen die Experten auf Therapien für Menschen.

      Mensch

      Green Deal der EU: Unternehmensberatung McKinsey zeichnet optimistisches Bild

      Die EU will 2050 klimaneutral sein. Oft wird das als dystopische Deindustrialisierung skizziert. Die Beratungsfirma McKinsey sagt: Kosten und Profite könnten sich ausgleichen. Allerdings bleiben wichtige Aspekte unberücksichtigt.

        Mensch

        Stonehenge: Geplanter Autotunnel verärgert Forscher

        Die Fehde tobt seit Jahren: Eine Allianz aus Druiden, Archäologen und Umweltaktivisten will einen Tunnel unter dem Monument von Stonehenge verhindern. Nun ist eine Entscheidung gefallen.

          Mensch

          Klimapolitik: Die Produktion von Kohle, Öl und Gas nimmt nach der Coronakrise wieder Fahrt auf

          Der gesunkene CO2-Ausstoß während der Corona-Zeit ist laut einem Uno-Bericht nur eine Randnotiz in der Geschichte der Klimapolitik. Statt einer Wende könnte es sogar eine Renaissance der fossilen Energie geben.

            Mensch

            Falsche Erinnerungen: So leicht ist es, Ihr Gedächtnis zu hacken

            Die Psychologin Julia Shaw erklärt, wie leicht es ist, Menschen falsche Erinnerungen einzupflanzen – und warum künstliche Intelligenz helfen kann, diese zu erkennen.

              Mensch

              Klima-Krise: Ist das 1,5-Grad-Ziel noch zu schaffen?

              In der Wissenschaft mehren sich kritische Stimmen, das Klimaziel von Paris sei kaum noch zu erreichen – wichtig sei es nun, unter zwei Grad zu bleiben. Was folgt daraus? Der Wochenüberblick zur Klimakrise.

                Mensch

                Amerikanische Ureinwohner: Forscher finden Drogenreste neben Zeichnung halluzinogener Pflanze

                Seit Jahrzehnten rätseln Forscher, welche Rolle Drogen in der Höhlenkunst amerikanischer Ureinwohner einst gespielt haben. Nun fanden sie aufschlussreiche Pflanzenreste, gemalt wurde aber wohl nüchtern.

                  Mensch

                  Coronavirus: Nerz-Mutationen in sieben Ländern nachgewiesen

                  Bisher waren Mutationen des Coronavirus aus Nerzen vor allem in Dänemark auf Menschen übergegangen. Doch auch in anderen Ländern wurden Forscher fündig. Die Verbreitungswege sind bisher noch nicht nachvollziehbar.

                    Mensch

                    Vogelgrippe breitet sich in Europa aus: Tausende Hühner in Mecklenburg-Vorpommern werden getötet

                    Deutschland, Dänemark und Frankreich melden neue Fälle von Geflügelpest. Allein in Mecklenburg-Vorpommern müssen Zehntausende Legehennen getötet werden. Dänemark setzt den Export von Eiern aus.

                      Mensch

                      Himmelsscheibe von Nebra: Forscherstreit und Raubgräberei

                      Sie gilt als Sensationsfund. Doch jetzt tobt ein Streit über die Frage, woher die Himmelsscheibe von Nebra stammt. Zwei dubiose Schatzsucher spielen eine Schlüsselrolle.

                        Mensch

                        EU-Klimaziel: Umweltminister fordern schärfere Vorgaben

                        Jan Philipp Albrecht hat die Bundesregierung aufgerufen, in Europa den Klimaschutz stärker voranzutreiben. Die Umweltministerkonferenz will eine Forderung des Europäischen Parlaments unterstützen.

                          Mensch

                          Seoulvirus in Deutschland: Erste Übertragung auf Menschen nachgewiesen

                          Sie lag zwischenzeitlich auf der Intensivstation: Forscher haben bei einer jungen Frau aus Niedersachsen das Seoulvirus entdeckt – sie hatte sich bei ihrer Hausratte infiziert.

                            Mensch

                            Klimakrise: Warum zwei Grad Erderwärmung zu viel sind

                            Seit mehr als zehn Jahren wird international debattiert, ob die Erderwärmung bei 1,5 oder 2 Grad gestoppt werden soll. Aber kommt es überhaupt auf ein halbes Grad an?

                              Mensch

                              Christian Drosten zu Kritik an Corona-Maßnahmen: "Wir müssen Unsinn auch beim Namen nennen"

                              Christian Drosten hat unabhängige Wissenschaft gegen Propaganda und Falschinformationen in sozialen Medien verteidigt. Forscher wie er müssten "ein realistisches Bild zeichnen und nicht das gewünschte".

                                Mensch

                                Joe Biden: Was der Sieg für den Klimaschutz bringen könnte und was nicht

                                Der neue US-Präsident weckt große Hoffnungen für die Rettung des Planeten. Doch wie weit Joe Biden mit seinem Programm wirklich kommen wird, ist offen. Der Wochenüberblick zur Klimakrise.

                                  Mensch

                                  Klima-Studie: Warum unsere Ernährung ein Problem ist

                                  Klimaschützer schimpfen oft über den Energie- und Verkehrssektor, wenn es um die Erderwärmung geht. Dabei ist es vor allem die Welternährung, die alle Bemühungen zum Klimaschutz zunichtemachen könnte.

                                    Mensch

                                    Himalaya : Wie Staub und Ruß die Gletscher verkleinert

                                    Ruß und Staub lassen das Eis im Himalaja schmelzen. Forscher kamen nun zu einem überraschenden Ergebnis, als sie die Faktoren der Schmelze untersuchten.

                                      Mensch

                                      Jagdrecht: Reform soll Wälder besser schützen

                                      Nachtzielgeräte für die Wildschweinjagd und mehr Schutz für junge Bäume: Agrarministerin Julia Klöckner will das Jagdrecht modernisieren. Jäger sehen teils wildfeindliche Tendenzen.

                                        Mensch

                                        Klima: Was der Ausstieg der USA aus dem Pariser Abkommen bedeutet

                                        Ob der Sieger Trump heißt oder Biden – eines passiert in der Nacht nach der US-Wahl auf jeden Fall: Die USA verlassen offiziell das Klimaabkommen von Paris. Die Frage ist, für wie lange.

                                          Mensch

                                          Ernährungsforscher über Fertiggerichte: "Die Testpersonen haben spontan zu viel gegessen"

                                          Der Psychologe Kevin Hall hat untersucht, wie industriell produzierte Lebensmittel unser Essverhalten manipulieren. Welche Schlüsse zieht er daraus?

                                            Load time: 0.0508 seconds