Literatur

"Die Hosen der Toten" von Irvine Welsh, Abschluss der "Trainspotting"-Saga

Einer managt DJs, der andere einen Escort-Service, der Dritte ist nicht so geläutert wie er scheint: Irvine Welsh hat sich zurück ins Edinburgh seiner "Trainspotting"-Helden begeben.

    Literatur

    Corona-Krise: Paolo-Giordano-Interview zu "In Zeiten der Ansteckung"

    Paolo Giordano ist Italiener, Physiker und Autor des Bestsellers "Die Einsamkeit der Primzahlen". Hier erklärt er, warum er jetzt "In Zeiten der Ansteckung" schreiben musste - das erste Buch eines Schriftstellers über die Coronakrise.

      Literatur

      Rammstein-Sänger Till Lindemann und sein Gedicht: Es ist klar, wer da kritzelt

      Till Lindemann hat ein Gedicht geschrieben, über das wir uns alle aufregen sollen. Wahlweise soll die Freiheit der Kunst verteidigt werden. Beides ist eine Falle, in die nicht tappen sollte, wer es sich leisten kann.

        Literatur

        Pferdebücher für Kinder - 5 Empfehlungen: Das Glück steht auf der Weide

        Für alle, die nicht genug vom Reiterhof bekommen können, gibt es Bücher, die zwischen Box und Koppel spielen. Wir geben Lesetipps für Reiterinnen und Reiter ab drei Jahre.

          Literatur

          Leïla Slimani schreibt ein Shutdown-Tagebuch: Warten, dass es vorbeigeht

          Die Französin Leïla Slimani schreibt ein Shutdown-Tagebuch aus ihrem Landhaus - und entfacht eine Debatte über Gerechtigkeit.

            Literatur

            Marc-Uwe Kling bei SPIEGEL liest: Kinderbücher und ein bisschen Känguru

            Seine Geschichten vom antikapitalistischem Känguru haben Millionen Fans. Doch Autor Marc-Uwe Kling hat auch Kinderbücher geschrieben - mit ganz eigenen Pointen. Verfolgen Sie seine Live-Lesung.

              Literatur

              Verena Güntner SPIEGEL liest Roman Power

              In ihrem neuen Roman "Power" erzählt Verena Güntner die Geschichte von Kindern, die in den Wald fliehen. Ein modernes Märchen, aus dem sie heute bei Volker Weidermann vorliest.

                Literatur

                Cartoons im Monat März von Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann

                Jeden Tag beschäftigen sich die Cartoonisten Thomas Plaßmann und Klaus Stuttmann mit den aktuellen Geschehnissen. Sehen Sie hier gesammelt die Cartoons des Monats März.

                  Literatur

                  Jonathan Safran Foer bei SPIEGEL liest

                  Der Stream ist beendet.

                    Literatur

                    Katja Riemann und Sibylle Berg bei SPIEGEL liest - Lesung

                    Katja Riemann erzählt in ihrem neuen Buch von ihren Erlebnissen als Menschenrechtsaktivistin. Sibylle Berg hat Wissenschaftler zur Rettung der Welt befragt. Zwei Autorinnen - eine Live-Lesung.

                      Literatur

                      Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb: Digitales Haifischbecken

                      Der wichtigste Preis für Nachwuchsliteratur wurde zunächst abgesagt. Nun findet er doch statt. Das legendäre Wettlesen soll diesmal digital stattfinden – und nicht am Wörthersee.

                        Literatur

                        Literaturpreis: Ingeborg-Bachmann-Preis wird im Internet vergeben

                        Die renommierte Preisverleihung ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Nach Protesten von Jurorinnen soll sie nun digital stattfinden.

                          Literatur

                          Benjamin Maack: Mit Depressionen im Lockdown

                          Benjamin Maack litt mehrfach unter schweren Depressionen - und hat ein Buch darüber geschrieben. Daraus liest der Autor und SPIEGEL-Redakteur und spricht mit Volker Weidermann darüber, was der Corona-Lockdown für ihn bedeutet.

                            Literatur

                            Ingeborg-Bachmann-Preis: Jury-Mitglieder protestieren gegen Absage

                            In der vergangenen Woche wurde der Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb abgesagt. Fünf der sieben Jurymitglieder haben sich nun in einem offenen Brief dagegen ausgesprochen.

                              Literatur

                              Literaturpreis: Clemens Setz erhält Heinrich-von-Kleist-Preis

                              Für die Jury ist der österreichische Autor ein "literarischer Extremist im besten Sinne", der seine Leser stets aufs Neue verblüffe: Nun wird Setz erneut ausgezeichnet.

                                Literatur

                                "Alles unter dem Himmel": Ewiger Friede?

                                Der chinesische Philosoph Zhao Tingyang geht tief in die Kulturgeschichte und lässt kein gutes Haar an der europäischen Tradition. Seine Alternative ist aber fragwürdig.

                                  Sterben: Nachbar Tod

                                  Literatur

                                  Langeweile: Ein bisschen Ewigkeit

                                  In der sozialen Distanz wächst in pandemischen Zeiten auch die Langeweile, könnte man meinen. Richtig ist aber eher: Auch jetzt müssen wir ihr bewusst eine Chance geben.

                                    Literatur

                                    "1000 Serpentinen Angst" von Olivia Wenzel: Einfach nur krass! - Rezension

                                    Eine queere Schwarze aus dem Osten auf dem Weg zu Oma: Damit setzt der Roman "1000 Serpentinen Angst" ein. Autorin Olivia Wenzel findet eine ganz neue Sprache für ihre Icherzählerin - eine Wucht!

                                      Literatur

                                      "k-punk": Wie Spritzer Wasser ins Gesicht nach einem Haschkeks zu viel

                                      Von der Essaysammlung "k-punk" des 2017 verstorbenen Autors Mark Fisher kann man viel lernen. Etwa, warum unsere Traurigkeit mit dem Wirtschaftssystem zusammenhängt.

                                        Literatur

                                        Superman und Co: "In Krisenzeiten steigt die Sehnsucht nach Superhelden" - Interview mit der Philosophin Lisz Hirn

                                        Die Philosophin Lisz Hirn widmet sich in ihrem neuen Buch der dunklen Seite von Superhelden - und zieht Parallelen zu einer Realität, in der sich verängstigte Gesellschaften nach starken Männern sehnen.

                                          Literatur

                                          Francesca Melandri über Corona in Deutschland: Ich schreibe euch aus eurer Zukunft

                                          Ihr werdet schlecht schlafen. Ihr werdet zunehmen. Ihr werdet Angst haben. Ein Appell an alle, die glauben, dass Corona Deutschland nicht so schlimm treffen wird.

                                            Literatur

                                            Woody Allen: Der ultimative Stresstest für #MeToo

                                            Sexueller Missbrauch eines Kindes oder Rachekomplott einer enttäuschten Ehefrau? Der Fall Woody Allen ist so verworren wie seine Filme - aber nicht so lustig. Jetzt schildert er seine Version.

                                              Literatur

                                              Judith Hermann liest aus unveröffentlichten Texten - Live-Lesung

                                              Judith Hermann ist eine meisterhafte Erzählerin. Fernseh-Auftritte meidet die Bestseller-Autorin normalerweise. Für "SPIEGEL liest" und Volker Weidermann macht sie eine Ausnahme. Sie liest aus bislang unveröffentlichten Texten.

                                                Literatur

                                                Rutger Bregman: "Die Corona-Krise wird zu einem Test für unsere Gesellschaft"

                                                Der Mensch ist gut, behauptet der Historiker. Aber gilt das auch noch in Zeiten der Corona-Krise? DW sprach mit dem Bestsellerautor über unser Verhalten in Extremsituationen.

                                                  Literatur

                                                  Don Winslow im Interview: Donald Trump, der Drogenkrieg und "Broken"

                                                  Don Winslow schreibt Thriller und ist scharfer Trump-Kritiker. Ein Gespräch über den Umgang der US-Regierung mit Corona, das Leben an der mexikanischen Grenze - und den FC St. Pauli.

                                                    Load time: 0.1472 seconds