Literatur

Peter Fabjan über seinen Bruder Thomas Bernhard: Der Isolationskünstler

Der österreichische Schriftsteller Thomas Bernhard nutzte seine Kunst als Rache- und Distanzmaschine. Nun erzählt sein Halbbruder, der Arzt Peter Fabjan, seine Version der Familiengeschichte.

    Literatur

    Ludwig Fels gestorben: Autor von ein »Ein Unding der Liebe« ist tot

    Die Kritik nannte ihn »Proletenschriftsteller« oder den »verzweifeltsten Erotiker der Gegenwartsliteratur«. Der gebürtige Franke Ludwig Fels ist nun in Wien gestorben. Er wurde 74 Jahre alt.

      Literatur

      Knossi, der Meister-Zocker: Wie Jens Knossalla zum König des Internets wurde

      Er spielt in Internet-Casinos und filmt sich dabei. Das hat Jens Knossalla reich und berühmt gemacht. Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

        Literatur

        John Le Carré: Erst Spion, dann Schriftsteller – einer, der hinter die Dinge schaute

        John Le Carré arbeitete einst als Agent des britischen Geheimdiensts, bevor er Spionageromane schrieb. Eine Sensation? Eher die perfekte Voraussetzung für großartige Thriller.

          Literatur

          Kinderbücher zum Verschenken: Geschenktipps für Kinder und Jugendliche

          Für die nächsten Monate brauchen wir dringend Lese-Nachschub, gerade für Kinder und Jugendliche. Unsere Autorin hat einige Perlen gefunden, die man dem Weihnachtsmann vorschlagen könnte.

            Literatur

            Litauen: Jüdische Literatin Irena Veisaite ist tot

            Als Jüdin hat sie das Ghetto von Kaunas überlebt - und Krieg und Sowjetzeit überstanden. Irena Veisaite ist im Alter von 92 Jahren an COVID-19 gestorben.

              Literatur

              J.K. Rowling: Wie sich die Harry-Potter-Erfinderin von Millionen Fans entfremdete

              Die Weltschriftstellerin ist in den Krieg zwischen Feministinnen und Transaktivisten geraten. Viele Fans wenden sich ab: Rowling soll gehen, damit Harry Potter leben kann.

                Literatur

                Charlotte Link: »Ich hatte das Gefühl, das nicht aushalten zu können«

                Charlotte Link hat als Autorin fast alles erreicht. Der SPIEGEL aber hat sie ignoriert. Das soll sich jetzt ändern.

                  Literatur

                  Roald Dahl: Familie entschuldigt sich für dessen Antisemitismus

                  Er war der Erfinder verrückter Geschichten wie »Charlie und die Schokoladenfabrik«. Aber Roald Dahl machte in Interviews auch krude antisemitische Kommentare. Jetzt entschuldigen sich seine Nachkommen.

                    Literatur

                    Das sind die zwölf besten Bücher des Jahres

                    Sie suchen noch Weihnachtsgeschenke? Hier sind unsere Favoriten: Romane von Leif Randt bis Hilary Mantel, Sachbücher von Alexander Kekulé bis Geert Mak.

                      Literatur

                      Lisa Eckhart im »Literarischen Quartett": Diskursleiche unter Starkstrom

                      Vernichtet das ZDF mit der Einladung von Lisa Eckhart ins »Literarische Quartett« das Lebenswerk Marcel Reich-Ranickis? Das sagt der Publizist Maxim Biller. Doch es geht hier nicht um die Antisemitismusvorwürfe gegen die Kabarettistin.

                        Literatur

                        Benjamin von Stuckrad-Barre und Martin Suter über Drogen: Mit einer Rakete ins Licht

                        Hier der Nervositätskönig, dort der melancholische Gentleman: Benjamin von Stuckrad-Barre und Martin Suter veröffentlichen ein gemeinsames Buch – und plaudern gegen die Welt an.

                          Literatur

                          Prix Goncourt geht an: Hervé Le Tellier

                          Der Prix Goncourt gilt als wichtigster Literaturpreis in Frankreich und wird für den besten Roman des Jahres vergeben. 2020 bekommt ihn Hervé Le Tellier.

                            Literatur

                            Monika Maron und ihr neuer Roman: Es ist ein Hündchen

                            Gerade bei S. Fischer rausgeflogen, veröffentlicht Monika Maron schon bei einem neuen Verlag eine Erzählung – über ihr Haustier.

                              Literatur

                              Judith Butler über radikale politische Gleichheit und eine andere Welt

                              30 Jahre nachdem sie die Genderstudies begründet hat, schreibt Judith Butler nun über radikale politische Gleichheit und den Wunsch nach einer anderen Welt.

                                Literatur

                                Paul Celan und die "Todesfuge": Ein Grab in den Lüften

                                Vor 100 Jahren kam Paul Celan auf die Welt. Seine »Todesfuge« zählt noch immer zu den bekanntesten Gedichten. Was macht es so einzigartig?

                                  Literatur

                                  Sebastian Lybeck: »Latte Igel«-Erfinder ist tot

                                  Ihm haben Kinder die Abenteuer der knuffigen Latte Igel zu verdanken. Nun ist der finnisch-schwedische Autor Sebastian Lybeck im Alter von 91 Jahren gestorben.

                                    Literatur

                                    Swetlana Alexijewitsch über die Proteste gegen Alexander Lukaschenko in Belarus

                                    Swetlana Alexijewitsch spricht über die Proteste gegen den Diktator Lukaschenko in ihrer Heimat – und darüber, welche Unterstützung sie von Europa erwartet.

                                      Load time: 0.0481 seconds