Kino

Europäischer Filmpreis 2019:  "The Favourite" schlägt "Systemsprenger"

Der Historienfilm "The Favourite" ist mit acht Auszeichnungen der große Gewinner des Europäischen Filmpreises. Als bester Spielfilm setzte er sich gegen  "Systemsprenger" durch, der aber auch ausgezeichnet wurde.

    Kino

    Europäischer Filmpreis: Olivia Colman und Antonio Banderas ausgezeichnet

    Die Preise für die besten Darsteller gehen nach Spanien und Großbritannien. "Porträt einer jungen Frau in Flammen" gewinnt die Auszeichnung für das beste Drehbuch.

      Kino

      Frank Becker: Die Rollen seines Lebens

      Mit der digitalen Wende werden Unmengen an analogen Filmen heimatlos. Der private Sammler Frank Becker kann viele retten – ein Besuch bei 120.000 Filmrollen in Bielefeld.

        Kino

        Film über letzte DDR-Erwachsenengeneration: Wo früher geträumt wurde, döst heute der Wohlstand vor sich hin

        Eine Lebenshälfte Ostberliner Subkultur, die andere Hälfte Gesamtberliner Über-Wasser-Halten: Der Dokumentarfilm "Schönheit & Vergänglichkeit" zeichnet nach, was aus der letzten DDR-Erwachsenengeneration geworden ist.

          Kino

          Bestseller-Verfilmung "Auerhaus": Aufwachsen, wo Träume sterben

          In Bov Bjergs Erfolgsroman "Auerhaus" zieht eine Land-WG zusammen, um sich vor der Einsamkeit der Provinz zu retten. Jetzt kommt das Buch als melancholisches Pubertätsdrama ins Kino.

            Kino

            "Die zwei Päpste": Das Jahrtausendpaar

            Der geniale Film "Die zwei Päpste" bringt Franziskus und Benedikt zusammen. Und Anthony Hopkins in der Rolle des Joseph Ratzinger weckt ungeahnte Sympathien.

              Kino

              Neuer Film von Woody Allen: Der Prototyp vom Stadtneurotiker

              Er alt, sie jung - diese Beziehungskonstellation zieht sich durch Woody Allens Werk. Sein neuer Film "A Rainy Day in New York" zeigt: Letztlich sind dabei immer die Männer das Problem.

                Kino

                Neuer Trailer zu "Bond 25": Die Enden rücken näher

                Der nächste "Bond"-Film wird der letzte mit Daniel Craig sein. Doch wer oder was wird das Ende von 007 sein? Der neue Trailer zu "No Time to Die" bietet gleich mehrere Optionen.

                  Kino

                  "Keine Zeit zu sterben": Oh, James!

                  Der erste Trailer des neuen Bond-Films ist da. Wichtiger aber ist: Was hat die "Fleabag"-Erfinderin Phoebe Waller-Bridge als Skriptdoktorin mit dem Drehbuch angestellt?

                    Kino

                    "Euphoria": Das betäubte Amerika

                    Sam Levinsons "Euphoria" ist nicht nur das Teenager-Drama des Jahres. Die HBO-Serie ist auch die bildgewaltigste Darstellung der aktuellen amerikanischen Opioidkrise.

                      Kino

                      Filmstarts: "Gottlose Wesen, von Geburt an des Teufels"

                      Als Kind wird Angelo versklavt und als "gezähmter Wilder" im 18. Jahrhundert von Hof zu Hof gereicht. Der Film "Angelo" erzählt nicht nur vom Rassismus der Vergangenheit, er lässt immer auch die Gegenwart mitdenken. Die Filmstarts der Woche.

                        Kino

                        29. November 2019: "Queen of Drags", der Bambi, "Pose" – Hauptsache, gute Kleider

                        Diese Serie haben heterosexuelle, weiße Menschen gar nicht verdient, dürfen sie aber trotzdem gucken. Außerdem im TV-Podcast: Conchita Wurst sucht die beste Drag Queen.

                          Kino

                          Filmperle "Mein Ende. Dein Anfang": Das Schicksal ist ein großartiger Verräter

                          Man muss es mit eigenen Augen sehen, um es zu glauben: In "Mein Ende. Dein Anfang" lässt die Münchnerin Mariko Minoguchi großen Zufällen und noch größeren Gefühlen freien Lauf - unser Film der Woche.

                            Kino

                            Mythos "Blauer Engel": Potsdam ist erste UNESCO-Filmstadt

                            Als erste deutsche Stadt wurde Potsdam jetzt mit dem Siegel "Creative City of Film" ausgezeichnet. Das hat Potsdam vor allem auch den Babelsberger Studios und dem berühmten Film mit Marlene Dietrich zu verdanken.

                              Kino

                              Mythos "Blauer Engel": Potsdam ist erste deutsche UNESCO-Filmstadt

                              Als erste deutsche Stadt wurde Potsdam jetzt mit dem Siegel "Creative City of Film" ausgezeichnet. Das hat Potsdam vor allem auch den Babelsberger Studios und dem berühmten Film mit Marlene Dietrich zu verdanken.

                                Kino

                                "Der Leuchtturm": Zwei Männer und das Meer

                                Eingeschlossen in Ängsten und Bildern: Willem Dafoe und Robert Pattinson rocken den Schwarz-Weiß-Horrorfilm "Der Leuchtturm".

                                  Kino

                                  Woody Allen: "Ich hätte es besser hinkriegen können"

                                  Woody Allens neuer Film "A Rainy Day in New York" handelt von jungen Menschen und gehört nicht zu seinen Meisterwerken, findet sogar der Regisseur selbst. Eine Begegnung

                                    Kino

                                    "Der Leuchtturm" mit Willem Dafoe und Robert Pattinson: Sie sind die Welle

                                    Sehr beeindruckend, sehr unappetitlich: Im archaischen Horrorfilm "Der Leuchtturm" liefern sich Willem Dafoe und Robert Pattinson einen Machtkampf, bevor sie gemeinsam in Wahnsinn, Meerwasser und Exkrementen versinken.

                                      Kino

                                      "Yung": Verschwende deine Yugend

                                      Vier Berliner Mädchen bedröhnen und prostituieren sich und pinkeln in die Öffentlichkeit. Der Film "Yung" will hart, brutal, echt sein. Klar. Aber mit welcher Wirkung?

                                        Kino

                                        Das sind die besten Filme von Frauen

                                        Jedes Jahr befragt die BBC Filmkritiker weltweit zu einem Thema. In diesem Jahr: die besten Filme von Frauen. In die Top 100 schaffen es „Clueless“, „Lost in Translation“ und „American Psycho“, aber auch deutsche Filme.

                                          Kino

                                          True-Crime-Drama mit Jennifer Lopez: "Dieses ganze Land ist ein Stripclub"

                                          Es zählt allein, was sie in der Hose haben: Kreditkarten. Nach wahren Begebenheiten erzählt "Hustlers" von Stripperinnen, die Banker ausnehmen. Auch dank Auftritten von JLo, Lizzo und Cardi B ein schönes Stück Pop-Feminismus.

                                            Kino

                                            Geschichte aus Frauenperspektive: Filmfest setzt Akzente

                                            Blicken Frauen anders auf Geschichte als Männer? Die "Frankfurter Frauen Film Tage" suchen nach Antworten im Kino von Gestern und Heute. Geschichte ist auch eine Frage der Perspektive - was auch ästhetische Folgen hat.

                                              Kino

                                              "Die Eiskönigin 2": Wieder festgezaubert

                                              Nach sechs Jahren bringt Disney die Fortsetzung seines Erfolgs "Die Eiskönigin" ins Kino. Auch diesmal werden Witz und eiskalte Magie viele Kinder (und Eltern) bezaubern.

                                                Kino

                                                Britische Kinos streichen Gang-Drama aus dem Programm

                                                Zwei Kinoketten zeigen den neuen britischen Film „Blue Story“ nicht mehr. Sie reagieren damit auf gewalttätige Tumulte. Dabei ist unklar, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Film und den Ausschreitungen gibt.

                                                  Kino

                                                  Gewalt im Film: Körpersaftexplosionen sind ein Problem

                                                  Kaum ein deutscher Regisseur inszeniert das Verbrechen so erfolgreich wie der Autor dieses Textes. Hier schreibt er über die Wandlungen des Bösen in der Filmgeschichte.

                                                    Kino

                                                    "Tatort" Wien: Du riechst immer so gut

                                                    Ein Hund namens Wolf, Buddyismus zwischen Kommissaren und eine herumhirschende Bibi: Der Wiener "Tatort" beginnt als Komödie und endet bei den großen Fragen des Lebens.

                                                      Kino

                                                      Jacques Tati: Monsieur Hulot und die ganz große Filmkunst

                                                      Die Komödien des Jacques Tati hatten alles, was man sich vom Genre erhofft: Witz, Intelligenz, Stil. Nun zeigt ein Bildband die Kunst des französischen Filmemachers.

                                                        Load time: 0.0538 seconds