Kino

"Der Aufstieg Skywalkers": Der neunte "Star Wars"-Film wird die Saga beenden

Im Dezember kommt "Der Aufstieg Skywalkers" in die deutschen Kinos. Die drei Filme, die Disney ab 2022 angekündigt hat, werden nicht mehr zur Skywalker-Saga gehören.

    Kino

    Klaas Heufer-Umlauf: Das Ding hebt nicht ab

    Klaas Heufer-Umlauf spielt in der Airport-Sitcom "Check Check" des Streamingdienstes Joyn einen in der Provinz gelandeten Berliner. So sieht Privat-TV im Internet aus.

      Kino

      "Tatort" Wiesbaden: Der Kannibale von Peine

      Was soll das nun sein? Ein Carpenter-Remake, eine Tarantino-Hommage oder was mit Zombies? Der Schriftsteller Clemens Meyer scheitert mit seinem Wiesbadener "Tatort".

        Kino

        131 Stufen Ruhm

        Grau und von Touristen eher unbehelligt lag sie bislang in der Bronx: Doch seit Joaquin Phoenix als „Joker“ eine New Yorker Treppe heruntertanzt, haben Filmfans und Instagrammer eine neue Wirkungsstätte.

          Kino

          "Parasite": Wo, bitte, geht es hier nach oben?

          Die Armen leben unten, die Reichen oben, dazwischen liegen Treppen: "Parasite", der Cannes-Siegerfilm des Südkoreaners Bong Joon Ho, kommt nun in die deutschen Kinos.

            Kino

            Filmstarts: Hochstapler aus dem Kellerloch

            Kapitalismuskritik, extrem unterhaltsam präsentiert: Der Goldene-Palme-Gewinner und Oscar-Favorit "Parasite" kommt endlich auch bei uns im Kino. Die Filmstarts.

              Kino

              Kino-Musical mit Songs von Udo Jürgens: Komm', schenk dir ein!

              Heike Makatsch! Moritz Bleibtreu! Uwe Ochsenknecht! Mit den Songs von Udo Jürgens holt das Film-Musical "Ich war noch niemals in New York" alles aus seinen Stars heraus. Im Guten wie im Schlechten.

                Kino

                Deutscher Western: In der Prärie von Brandenburg

                In "Bruder Schwester Herz" spielen zwei Geschwister auf einem Bauernhof in Brandenburg Western-Idylle - bis die Liebe sie vor die großen Fragen stellt: Wie will ich leben? Und vor allem mit wem?

                  Kino

                  "Breaking Bad"-Star: Robert Forster ist tot

                  Für seine Rolle in "Jackie Brown" war der Schauspieler für einen Oscar nominiert worden. Nun ist Robert Forster gestorben – am Tag der Premiere seines letzten Films.

                    Kino

                    "El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film": Tote kochen kein Meth

                    Der Netflix-Film "El Camino" soll die Fortsetzung von "Breaking Bad" sein. Bloß sind im Laufe der Serie leider alle interessanten Figuren gestorben. Außer Jesse Pinkman.

                      Kino

                      "Joker": Ein weißer Clown sieht Rot

                      Todd Phillips erzählt in "Joker" die düstere Geschichte eines Comicschurken. Es ist der meistdiskutierte Film des Jahres. Aber ist er auch gut?

                        Kino

                        "Fritzi - eine Wendewundergeschichte" kommt ins Kino

                        Die kindgerechte Erzählung des Mauerfalls feiert ihren deutschen Kinostart. Der Film basiert auf dem Kinderbuch "Fritzi war dabei" von Hanna Schott. Im DW-Interview erzählt sie, wie es zu dem Buch kam.

                          Kino

                          "Der Glanz der Unsichtbaren": Wo Brigitte Macron für Duschgel ansteht

                          Wieder gelingt es dem französischen Kino, aus gesellschaftlicher Wahrheit eine Komödie zu zaubern. "Der Glanz der Unsichtbaren" erzählt mitreißend von obdachlosen Frauen.

                            Kino

                            "Joker": Der gekränkte Clown

                            Der Joker ist einer der politischsten Charaktere im "Batman"-Universum. Joaquin Phoenix spielt ihn nun als verbitterten Außenseiter. Ist das konsequent oder gefährlich?

                              Kino

                              Joaquin Phoenix über "Joker"-Dreharbeiten: "Die totale Demütigung - und dann kommt Gutes heraus"

                              Es ist seine kontroverseste Rolle, vielleicht auch seine beste: US-Schauspieler Joaquin Phoenix über die Herausforderung, die Comic-Figur "Joker" darzustellen - für ihn selbst und für das Kinopublikum.

                                Kino

                                Filmstarts: Für immer gezeichnet

                                Der Nazi Bryon versucht, sein altes Leben abzustreifen und seine Rassistengang zu verlassen. Doch der Versuch wird für ihn lebensgefährlich. "Skin" mit Jamie Bell in der Hauptrolle. Die Filmstarts der Woche.

                                  Kino

                                  Frauen im Film: Du kannst nur werden, was du siehst

                                  Eine Studie zeigt, dass Frauen im Film immer noch zu wenig und zu stereotyp dargestellt werden. Aber auch, dass die Zuschauerinnen sich das nicht länger ansehen wollen.

                                    Kino

                                    Action-Pleite "Gemini Man": Doppelt enttäuschend

                                    De-Aging macht's möglich: In "Gemini Man" tritt Will Smith gegen seinen eigenen 25 Jahre jüngeren Killer-Klon an. Den zum Teil beeindruckenden Effekten steht leider ein selten dummer Plot im Weg.

                                      Kino

                                      "Gemini Man": Klonkrieger am Ende

                                      Ang Lees "Gemini Man" soll den Weg zur Zukunft des Kinos weisen. Doch der Science-Fiction-Film mit gleich zwei Will Smiths ist in 3-D ein Flop.

                                        Kino

                                        Deutsches Kino: Bedeutungslose Bedeutsamkeit

                                        Mit Christian Schwochows "Deutschstunde"-Verfilmung startet am 3. Oktober wieder staatsbürgerliches Erziehungskino. Wie so viele deutsche Filme hat er weder über die Vergangenheit noch über die Gegenwart etwas zu sagen.

                                          Kino

                                          Dokumentarfilmer Thomas Heise: "Ich gehöre weder im Osten noch im Westen richtig dazu"

                                          So wie in Thomas Heises Film "Heimat ist ein Raum aus Zeit" wurde deutsche Geschichte noch nicht eingefangen. Ein Gespräch über ignorante Westdeutsche - und was 1989 entscheidender war als der Mauerfall.

                                            Load time: 0.0410 seconds