Berlin

Ab heute Mittag fährt die U5 durch bis Hauptbahnhof

An diesem Freitag wird der neue Abschnitt der U-Bahnlinie 5 zwischen Alexanderplatz und Hauptbahnhof eröffnet. Wir begleiten den Tag im Liveblog.

    Berlin

    „Ein gutes Gebäude muss sich gut anfühlen“

    Der Berliner Architekt über die gestalterischen Herausforderungen für den U-Bahnhof „Rotes Rathaus“.

      Berlin

      „Es geht ziemlich hoch und runter, da braucht man Übung“

      Signale, Notausstiege, Zeitplan: Vieles musste Sascha Pfeiffer-Franz für die U5 lernen. Ein Gespräch über Tunnel, Fahrgastmarotten und Pinkelpausen.

        Berlin

        Erstmals Überblick zur Internetanbindung der Berliner Schulen

        Spandau steht am besten da. Besonders langsam ist das Internet in Charlottenburg-Wilmersdorf. Das ergaben CDU-Anfragen - und Recherchen eines Elternvertreters.

          Berlin

          Der BER braucht noch im Dezember frische Kredite

          Die Flughafengesellschaft muss noch in diesem Jahr Darlehen in Höhe von 552 Millionen Euro beantragen. Ein finanzielles Sanierungskonzept wird diskutiert.

            Berlin

            Bezirksverordnete von Mitte stimmen für Verbleib der „Friedensstatue“

            Berlin wollte die Figur kurz nach der Errichtung abbauen. Sie erinnert an vom japanischen Militär versklavte Frauen. Jetzt soll die „Trostfrau“ bleiben.

              Berlin

              Warum sollten Stadtrand-Berliner überhaupt zum Kanzlerinnenamt fahren?

              Wer etwas außerhalb wohnt, fährt nur notfalls „in die Stadt“. Die neue Direktverbindung zwischen Hellersdorf und City macht es leichter – auch moralisch.

                Berlin

                Hausmeisterin findet Leiche in Berliner Treppenhaus

                Ein Mann ist in einem Hochhaus in Marzahn tot aufgefunden worden. Die Mordkommission ermittelt.

                  Berlin

                  AfD verliert in Berliner Bezirk den Fraktionsstatus

                  In der Bezirksverordnetenversammlung von Neukölln gibt es vorerst keine AfD-Fraktion mehr. Grund sind zu viele Austritte.

                    Berlin

                    "Homophobie? Wichtig, mit der russischsprachigen Gemeinschaft zu arbeiten"

                    Galina Terekhova vom Verein Quarteera engagiert sich in Marzahn gegen Homophobie in der russischen Gemeinschaft. Es gibt dort viele dunkle Flecken, sagt sie.

                      Berlin

                      Bezirk erlaubt dezentrale Weihnachtsstände

                      Adventsstimmung ein bisschen anders: Mehr zum „dezentralen Weihnachtsmarkt“ in Charlottenburg-Wilmersdorf lesen Sie im aktuellen Newsletter.

                        Berlin

                        AfD-Neukölln steht ohne Fraktion da

                        Es ist wohl nur das vorläufige Ende zahlreicher Personalwechsel: In der Bezirksverordnetenversammlung von Neukölln verliert die AfD den Fraktionsstatus.

                          Berlin

                          Mehr als 100 Beschwerden nach sechs Monaten Antidiskriminierungsgesetz

                          Seit einem halben Jahr ist die umstrittene Regelung in Berlin in Kraft. Am häufigsten fühlten sich Menschen aufgrund ihrer Herkunft unfair behandelt.

                            Berlin

                            661 Neuinfektionen – neuer Höchststand in Brandenburg

                            Müller: Keine Corona-Lockerungen über Weihnachten in Berlin + Dehoga fordert, Hotels über Feiertage für Touristen freizugeben + Der Corona-Blog.

                              Berlin

                              Intensivampel kurz vor Rot - 88 Tote seit Montag

                              Landrat warnt vor Klinik-Kollaps in Brandenburger Hotspot + Müller: Keine Corona-Lockerungen über Weihnachten in Berlin + Der Corona-Blog.

                                Berlin

                                Die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss an Gymnasien können weg

                                Sandra Scheeres plant umfassende Reformen für Kitas und Schulen. Die Schulinspektion muss sich neu orientieren.

                                  Berlin

                                  Wie Berlin zu seiner Kanzlerlinie kam

                                  1930 eröffnete die Stammstrecke der U5. Bis zur Linie Hauptbahnhof–Hönow war es ein langer Weg. Und nicht immer war klar, wo Züge einmal enden. Ein Rückblick.

                                    Berlin

                                    Berlin will viel schneller Zebrasteifen bauen, mehr Bänke und Barrierefreiheit

                                    Der Teil für Fußgänger im Mobilitätsgesetz wurde vom Verkehrsausschuss beschlossen. Der Tenor ist klar: Weniger Autos in den Kiezen, mehr Raum für Geher.

                                      Berlin

                                      Berlin plant Pop-Up-Zebrastreifen und autofreie Kieze

                                      Der Teil für Fußgänger im Mobilitätsgesetz wurde vom Verkehrsausschuss beschlossen. Der Tenor ist klar: Weniger Autos in den Kiezen, mehr Raum für Geher.

                                        Berlin

                                        Berlin plant Pop-Up-Zebrastreifen und barrierefreie Kreuzungen

                                        Der Teil für Fußgänger im Mobilitätsgesetz wurde vom Verkehrsausschuss beschlossen. Der Tenor ist klar: Weniger Autos in den Kiezen, mehr Raum für Geher.

                                          Berlin

                                          Was wird nun aus dem leeren Raum vor dem Berliner Rathaus?

                                          Die Verlängerung der U-Bahnlinie 5 ist vollendet, die Baustelle hat ein Ende. Plötzlich ist wieder Platz am Roten Rathaus – viel mehr, als manchem lieb ist.

                                            Berlin

                                            Was zwei Berliner Bürgermeister über die U5 denken

                                            Eine belebtere Stadtmitte und mehr Touristen in Lichtenberg: Die Erwartungen an die neue U-Bahnlinie 5 sind hoch.

                                              Berlin

                                              Xavier Naidoo darf weiter in der Zitadelle Berlin auftreten

                                              Auftritte der Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ wird es nicht mehr geben. Doch der Bezirk sieht keine Möglichkeit, ein Konzert von Xavier Naidoo zu verbieten.

                                                Berlin

                                                So will Berlin 20.000 Menschen pro Tag gegen Corona immunisieren

                                                In sechs Zentren soll in Berlin geimpft werden, dazu kämen mobile Impfteams für die Pflegeheime. Aber entscheidende Fragen sind noch offen.

                                                  Berlin

                                                  So will Berlin 20.000 Menschen pro Tag gegen Coronavirus immunisieren

                                                  In sechs Zentren soll in Berlin geimpft werden, dazu kämen mobile Impfteams für die Pflegeheime. Aber entscheidende Fragen sind noch offen.

                                                    Berlin

                                                    Die MSA-Prüfungen an Gymnasien können weg

                                                    Scheeres plant umfassende Reformen für Kitas und Schulen. Die Schulinspektion muss sich neu orientieren.

                                                      Berlin

                                                      Radschnellweg auf die Heerstraße – eine Autospur weniger?

                                                      Die kilometerlange Heerstraße verbindet die Innenstadt mit Spandau und Brandenburg. Dort soll einen Radschnellweg hin. Hier erste Infos zu Plänen und Ideen.

                                                        Load time: 0.4092 seconds