Lesen den Artikel : Darum müssen die Deutschen mit billigen Möbeln leben
Unternehmen & Märkte

Cum-Ex-Deals: Bund zwingt Hamburg, gegen Privatbank Warburg vorzugehen

Dubiose Aktiengeschäfte könnten die Hamburger Bank Warburg einem Bericht zufolge Millionen kosten. Der Hamburger Fiskus ging offenbar erst auf Anweisung des Bundesfinanzministeriums gegen das Geldhaus vor.

Wirtschaft

Immobilie: Diese Kirche sucht einen neuen Besitzer über Ebay-Kleinanzeigen

Diese "liebevoll sanierte" Kirche im sächsischen Elstertrebnitz südwestlich von Leipzig sucht einen neuen Besitzer. Rund 200 Quadratmeter Wohnfläche sollen Künstler oder Veranstalter locken.

Wirtschaft

Koalitionsverhandlungen: Vollbeschäftigung geht auch ohne Groko

Die Pläne der Sondierer für den Arbeitsmarkt sind mutlos und werden der neuen Arbeitswelt nicht gerecht. Schlimmer noch: Union und SPD waren schon mal weiter.

Wirtschaft

Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen

Rügenwalder Mühle muss wegen Preisabsprachen 5,5 Millionen Euro Strafe bezahlen. Der Wursthersteller soll sich zwischen 2006 und 2009 mit anderen Branchenunternehmen abgesprochen haben.

Welt

Sloweniens Trainer ist für Skandale berüchtigt

Sloweniens Handball-Trainer explodierte beim Drama gegen Deutschland vor Wut. Nach dem Last-Second-Ausgleich der Deutschen attackierte Veselin Vujovic die Schiedsrichter. Es waren nicht seine ersten Ausraster.

Wirtschaft

Pläne für neue Türme am Alex nehmen Gestalt an

Drei auf einen Streich: Investor sieht zwei neue Wohntürme mit dem Park Inn auf einer Höhe. Doch dabei soll es nicht bleiben.

Wirtschaft

3 Tipps: Schlüsseldienst-Abzocke ? so können sich Betroffene wehren

Zuschläge und andere Extrakosten sind zum Beispiel gar nicht erlaubt!

Wirtschaft

Nachhaltigkeit und Doppelmoral: Die bittere Wahrheit über Plastikverpackungen

Aus Gründen der Nachhaltigkeit verbannen immer mehr Supermärkte Plastiktaschen aus ihrem Sortiment. Nun macht ein Twitter-Foto die irrsinnige Doppelmoral um Plastikverpackungen deutlich.

Wirtschaft

Kryptowährungen im freien Fall

Das Auf und Ab bei so genannten Kryptowährungen wie Bitcoin und Co geht munter weiter. Im Moment ist die vorherrschende Richtung allerdings abwärts. Denkbare Verbote sorgen für große Nervosität bei den Anlegern.

Load time: 0.3613 seconds