Lesen den Artikel : „Wir lassen uns nicht erpressen, wir helfen der Ukraine mehr denn je“
Politik

Demonstrationen: Proteste im Iran - Tochter von Ex-Präsident verhaftet

Die Polizei spricht von "Randalierern", Irans Präsident Raisi von einer "Verschwörung". Demonstranten lassen sich trotz der harten Haltung der Regierung nicht abhalten.

    Politik

    „Die nationale Revolte ist in vollem Gange“

    „Dieses System der islamischen Republik ist nicht reformierbar“, sagt der deutsch-iranische Politologe Dr. Ali Fathollah-Nejad. Es bleibe nur ein vollkommener Wechsel: Es brauche Solidarität aus dem Ausland für die Demonstrantinnen und Demonstranten

      München

      Konzertbericht: An der kulturellen Front

      Die ukrainischen Bands "Somali Yacht Club" und "Stoned Jesus" spielen im Feierwerk - und verstehen ihren Auftritt als Einsatz für ihr Land: "Weil es zurzeit wichtig ist, der Welt zu zeigen, dass die Ukraine eine eigene Kultur hat."

        Politik

        Iran: Hilfe von der iranischen Prominenz

        Die Demonstrierenden in Teheran und anderen Städten werden zunehmend von Filmemachern, Fußballern und sogar der Tochter des Ex-Präsidenten unterstützt. Doch die Gefahr steigt, dass das Regime noch gewaltsamer reagiert, denn es geht bei den Protesten u

          Politik

          Schweiz-EU: Am Ende der Geduld

          Die EU ringt seit Jahren mit der Schweiz um einen Handelsvertrag. Deutschland galt dabei bisher eher als Verbündeter der Eidgenossen. Doch jetzt stärkt der Europaausschuss des Bundestags der Kommission den Rücken.

            Politik

            Krieg in Äthiopien: Alte Rechnungen, neue Grausamkeiten

            Eritreas Machthaber Isaias Afewerki ist wieder in Tigray einmarschiert. Warum der sonderliche Diktator eine so unheilvolle Rolle in den Konflikten am Horn von Afrika spielt.

              Politik

              Spanien: Ringen um das Geld der Reichen

              Andalusien will auf die Vermögensteuer verzichten, um attraktiver zu werden, genau wie die autonome Gemeinschaft Madrid. Spaniens Regierung ist verärgert und kündigt nun an, eine Reichensteuer einzuführen.

                Politik

                Katholische Kirche: Bischof von Aachen ist neuer Missbrauchsbeauftragter

                Helmut Dieser folgt auf den Trierer Stephan Ackermann, der das Amt nach zwölf Jahren abgibt. Die katholische Kirche will die Aufarbeitung neu strukturieren: Drei Gremien sollen nun zuständig sein.

                  Politik

                  SZ am Abend: Nachrichten am 28. September 2022

                  Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                    Politik

                    28.000 Euro für einen Sitz: 5000 statt 50 Anfragen – in Russland werden Privatjets zum begehrten Fluchtmittel

                    Die Mobilmachung in Russland schlägt Tausende in die Flucht. Während die einen zu Fuß die Grenze zu Georgien überqueren, chartern andere Privatjets. Unternehmen stellen eine 50-fache Steigerung der Nachfrage fest. 

                      Politik

                      Scharfe Kritik aus den eigenen Reihen an Habeck für AKW-Pläne

                      Nach längerem Zögern scheint Wirtschaftsminister Robert Habeck sich mit dem Gedanken an einen Streckbetrieb der verbliebenen deutschen Atomkraftwerke angefreundet zu haben. Das kommt in seiner Partei nicht gut an. Kritik kommt unter anderem von Jürgen

                        Politik

                        Krieg gegen die Ukraine: Von der Leyen schlägt neue EU-Sanktionen gegen Russland vor

                        Scheinreferenden, Teilmobilmachung, Atomdrohung - Russland eskaliert den Krieg gegen die Ukraine. Die EU will sich mit neuen Sanktionen dagegenstellen. Die Kommissionschefin legt ein Paket vor.

                          Politik

                          BND liefert der Ukraine regelmäßig Geheimdiensterkenntnisse

                          Bei der militärischen Unterstützung der Ukraine mahnt Kanzler Scholz öffentlich zur Besonnenheit. Hinter den Kulissen aber liefert der Bundesnachrichtendienst fast täglich geheime Erkenntnisse.

                            Welt

                            „Höchstwahrscheinlich ein Signal aus Russland“

                            In Polen ist man sich sicher: Russland steckt hinter den Explosionen an den Nord-Stream-Pipelines. Hauptargument dafür ist eine zeitliche Koinzidenz. In den russischen Staatsmedien wiederum kursiert eine gegenteilige Version, die zunächst schlüssig kli

                              Politik

                              News des Tages: Heizen, Robert Habecks Gaskrise, Russlands Scheinreferenden

                              Wer in der Ampelkoalition das Krötenmenü kocht und wer kellnert. Warum Deutschlands Gasverbrauch steigt. Und wie es nach Russlands Scheinreferenden weitergeht. Das ist die Lage am Mittwochabend.

                                Politik

                                Streckbetrieb für Atomkraftwerke: Wie Habeck die Grünen überrumpelt

                                Vizekanzler Robert Habeck kündigt den Weiterbetrieb von zwei Atommeilern an – und verärgert damit viele in seiner Partei. Einblicke in eine aufgewühlte Grünen-Bundestagsfraktion.

                                  Politik

                                  Deutschland-Monitor: Von der Demokratie enttäuscht

                                  In Ostdeutschland erodiert die Zufriedenheit mit dem politischen System der Bundesrepublik. Auch im Westen wächst der Unmut, aber nicht ganz so stark.

                                    Politik

                                    Nach Merz’ „Sozialtourismus“-Aussage: Bundesregierung hat keine Hinweise auf Leistungsmissbrauch durch Ukraine-Flüchtlinge

                                    Nach einem Bericht des Innenministeriums gibt es keine Hinweise auf unrechtmäßigen Leistungsbezug durch ausgereiste ukrainische Geflüchtete in Deutschland. Zuvor warf ihnen CDU-Chef Merz „Sozialtourismus“ vor.

                                      Politik

                                      EU-Russland: Ölpreis-Deckel soll Teil neuer Sanktionen gegen Russland sein

                                      Die EU-Kommission bereitet ein achtes Maßnahmenpaket gegen Moskau vor. Es soll auch Importverbote für russische Produkte im Wert von sieben Milliarden Euro geben.

                                        Politik

                                        Berliner Mini-Apartment: Dienstwohnung im Kanzleramt: Von hier führt Olaf Scholz während seiner Corona-Erkrankung die Regierungsgeschäfte

                                        Details regeln die BRegAmtsWoVwVs: Die Dienstwohnung im Bundeskanzleramt ist in diesen Tagen das Zuhause von Olaf Scholz. Das ist über das Mini-Apartment in Berlin bekannt.

                                          Wirtschaft

                                          3000-Euro-Inflationsprämie: Diese Unternehmen zahlen den Zuschuss

                                          Erste Firmen wollen ihren Beschäftigten wegen der Teuerung eine Sonderzahlung zukommen lassen. Zwei Dax-Konzerne haben sich schon dagegen entschieden.