Lesen den Artikel : „Wer 15 Euro für ein Bier verlangt, kann auch Tests anbieten“: Lauterbach für kostenlose Corona-Tests auf der Wiesn
Unternehmen & Märkte

Aktien: Dax-Konzerne schütten 51 Milliarden Euro Dividende aus – doch nur wenig davon in Deutschland

Die Dax-Konzerne werden Expertenschätzungen zufolge wieder einen dreistelligen Milliardenbetrag verdienen. Ein großer Teil ihrer Wertschöpfung fließt laut einer Analyse des Beratungsunternehmens EY jedoch ins Ausland.

    Politik

    „Wir lassen uns nicht erpressen, wir helfen der Ukraine mehr denn je“

    „Der Westen muss jetzt noch deutlicher die russische Aggression zurückweisen und sollte die ukrainische Armee mit besseren Waffen ausstatten, bis hin zu Mannschaftstransportpanzern und Kampfpanzern“, fordert der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz.

      Politik

      „Wir verlangen ein Sondervermögen in Höhe von einer Milliarde Euro für den Klimaschutz“

      Fridays for Future ruft zu einem weltweiten Klimastreik auf. „Wer hundert Milliarden für die Bundeswehr ausgeben kann, muss auch hundert Milliarden fürs Klima ausgeben können“, fordert Pauline Brünger von Fridays for Future Köln.

        Politik

        „Dann kann Russland sagen: Hey, die Ukraine greift uns an“

        In den besetzten Gebieten der Ukraine wird mit Scheinreferenden ein Beitritt zu Russland vollzogen. Militärexperte Guido Schmidtke erklärt, wie Russland sich damit zum Opfer machen will – und wie Putin so womöglich gar eine Generalmobilmachung provoz

          Politik

          „Putin ist in eine wirklich schwierige und dramatische Situation gerutscht“

          Silvio Berlusconi hat Russlands Präsident Wladimir Putin in Schutz genommen. Dieser sei in den Krieg gegen die Ukraine quasi „hineingedrängt“ worden, sagte der ehemalige italienische Ministerpräsident. Kritik kam nicht nur von den Sozialdemokraten.

            Politik

            Junge Deserteure „müssen Putin stürzen, anstatt abzuhauen“

            Nach der vom Kreml verkündeten Teilmobilmachung versuchen viele junge Männer, sich aus Russland abzusetzen. Deutsche Politiker setzen sich für die Aufnahme der Kriegsdienstverweigerer ein. Der scheidende ukrainische Botschafter hält das für den falsc

              Politik

              Christian Lindner: Steuerpauschale von 3000 Euro soll bis Ende 2024 gelten

              Unternehmen sollen ihren Beschäftigten in der Krise bis zu 3000 Euro steuer- und abgabenfrei auszahlen können. Nun stehen Details fest.

                Politik

                Habeck zur Arbeitsbelastung in seinem Ministerium: „Kein Scheiß, den ich erzähle – die Leute werden krank“

                20 neue Gesetze und 28 neue Verordnungen hat das Wirtschaftsministerium in den vergangenen neun Monaten verabschiedet. Entsprechend sei man stark überlastet, sagt Habeck.

                  Politik

                  UN-Untersuchungskommission: Missbrauch, Folter, Tod: Report russischer Kriegsverbrechen

                  Experten haben russische Kriegsverbrechen in der Anfangsphase der Invasion dokumentiert. Exekutierte wurden demnach vor ihrem Tod oft gefesselt - manche Opfer sexueller Gewalt waren erst vier Jahre alt.

                    Politik

                    Zahl der Unzufriedenen wächst rasant – besonders in Ostdeutschland

                    Alljährlich wird im Bericht zum Stand der Deutschen Einheit auch nach der Lebenszufriedenheit der Menschen gefragt. In diesem Jahr liegt die Zahl der Kritiker in Ostdeutschland offenbar so hoch wie nie. Bemängelt wird auch ein verengter Meinungskorridor

                      Politik

                      Scheinreferenden in der Ukraine: Kann das denn gültig sein?

                      Die Bevölkerung der besetzten ukrainischen Gebiete soll über den Beitritt zur Russischen Föderation abstimmen. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                        Politik

                        New York: Irans Präsident sagt Interview ab, weil CNN-Reporterin kein Kopftuch trägt

                        Wochenlang bereitete die US-Journalistin Christiane Amanpour ein Interview mit dem iranischen Präsidenten Ebrahim Raisi in New York vor. Doch Raisi taucht nicht auf – weil die Journalistin kein Kopftuch tragen wollte.

                          Politik

                          London sieht Russlands entscheidende Kriegsziele in Gefahr

                          Das ukrainische Militär bringe die russischen Besatzer zunehmend in Bedrängnis, heißt es aus dem britischen Verteidigungsministerium. SPD-Chef Lars Klingbeil sicherte der Ukraine derweil weitere Unterstützung zu und warnte vor einer Eskalation. Mehr i

                            Politik

                            „Wir werden nicht zulassen, dass Putin damit durchkommt“

                            In vier russisch kontrollierten Gebieten der Ukraine haben sogenannte Referenden zur Annexion durch Russland begonnen. Die USA kritisieren das russische Vorgehen scharf.

                              Welt

                              „Die Leute werden krank. Die haben Burnout, die kriegen Tinnitus“

                              Wirtschaftsminister Robert Habeck steht in der Energiekrise unter Druck, aber auch die Mitarbeiter seines Ministeriums. Auf einem Kongress schilderte der Grünenpolitiker in drastischen Worten, wie groß dort die Arbeitsbelastung sei.

                                Politik

                                Krieg in der Ukraine: Deutsche Politiker fordern Asyl für russische Kriegsdienstverweigerer

                                Sollen Kriegsdienstverweigerer aus Russland in Deutschland Zuflucht finden? Um dieses Thema entbrennt hierzulande eine Debatte. Mehrere Politiker sprechen sich dafür aus.

                                  Politik

                                  Nach Mobilmachung: "Viele befürchten, dass Putin die Grenzen schließt": Moskau-Reporter zur angespannten Stimmung in Russland

                                  Putin treibt die Referenden in den von Russland besetzten Gebieten in der Ukraine mit Hochdruck voran. Gleichzeitig droht in Russland die Stimmung nach der Teilmobilmachung zu kippen. Warum das Putins Macht gefährden könnte, erklärt Moskau-Reporter Rai

                                    Politik

                                    Protestwelle im Iran: Mehr als 30 Tote durch Sicherheitskräfte

                                    Seit dem Tod einer jungen Frau gab es in mindestens 15 iranischen Städten Proteste. Dabei kam es auch zu gewaltvollen Auseinandersetzungen.

                                      Auto

                                      Autogas und Erdgas - Elektro-Alternative: Machen Autos mit Gasantrieb noch Sinn?

                                      Der Tankrabatt ist verflogen – der Benzinpreis liegt pro Liter wieder bei deutlich über zwei Euro. Diesel kostet mitunter sogar bis zu 2,30 Euro. Könnte das eine Chance für eine Rückkehr der Fahrzeuge mit Gasantrieb sein?

                                        Welt

                                        „Wenn sie mir das schickt, dann verlasse ich jede Sitzung“

                                        Annalena Baerbock hat mit ihren Kindern ein Codewort verabredet, das sie ihr in Notfällen als Nachricht schicken können. Und an einem bestimmten Wochentag versuche sie stets, zum Abendessen zu Hause zu sein, verriet die Außenministerin in einer TV-Send

                                          Politik

                                          Aufreger kurz vor Wahl: Berlusconi: Putin wurde zu Krieg gedrängt

                                          Kurz vor den Wahlen in Italien hat Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi mit einer Aussage zum Krieg in der Ukraine für Empörung gesorgt. Die Sorge um eine Zuwendung Italiens an Russland nach der Wahl wächst.

                                            Politik

                                            Jens Spahn zieht sich aus Twitter zurück

                                            Erst Habeck, dann Kühnert, nun hat auch Jens Spahn die Twitter-App gelöscht. Er habe dort bis zu »drei Shitstorms parallel« erlebt – und eine enorme Schieflage zwischen »Twitter-Themen« und der echten Welt.

                                              Politik

                                              Separatisten feiern Scheinreferenden als „Durchbruch in neue Realität“

                                              Trotz heftiger Kritik haben in den russisch kontrollierten Gebieten in der Ukraine Abstimmungen über einen Beitritt zu Russland begonnen. Die „Referenden“ sollen bis Dienstag laufen. Separatistenchef Puschilin spricht von einem „Durchbruch“.

                                                Politik

                                                Separatisten feiern Referenden als „Durchbruch in eine neue Realität“

                                                Trotz heftiger Kritik haben in den russisch kontrollierten Gebieten in der Ukraine Abstimmungen über einen Beitritt zu Russland begonnen. Die „Referenden“ sollen bis Dienstag laufen. Separatistenchef Puschilin spricht von einem „Durchbruch“.