Lesen den Artikel : Teilmobilmachung in Russland: Nach Einberufungsscherz: Kreml-Sprecher Peskow verteidigt öffentlich seinen Sohn
Politik

SPD: Rainer Keller ist tot

Der SPD-Politiker Rainer Keller ist unerwartet im Alter von 56 Jahren gestorben. Er war im Bundestag Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

    Politik

    Iranische Behörden blockieren WhatsApp und Instagram

    Bei Protesten im Iran sind mehrere Menschen getötet worden. Der umstrittene Tod einer 22-jährigen Frau hatte eine landesweite Welle der Empörung und Proteste ausgelöst. Die junge Frau wurde von der Polizei festgenommen, weil sie das Kopftuch nicht vor

      Politik

      „Die Gasumlage gehört damit jetzt auf den Prüfstand“

      In der Diskussion über die Gasumlage spricht sich der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil für eine Überprüfung des umstrittenen Instruments aus. „Ich unterstütze den Weg, den Robert Habeck hier vorgeschlagen hat, sage aber auch klar: Die Gasumlage gehö

        Politik

        Krieg in der Ukraine: Ostukraine: Scheinreferenden in besetzten Gebieten begonnen

        Im Süden und Osten der Ukraine beginnt Russland mit den Scheinreferenden. Ohne Zustimmung der Ukraine, unter Kriegsrecht und nicht nach demokratischen Prinzipien. Der Separatistenchef in Donezk spricht vom "Durchbruch in eine neue Realität".

          Politik

          Soziales Netzwerk: Ex-Gesundheitsminister Spahn: Twitter macht schlechte Laune

          Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn hat Twitter von seinem Handy deinstalliert. Ständig die App zu durchforsten sei wie eine "kleine Sucht" - und mache zudem schlechte Laune.

            Politik

            Verstärkte US-Präsenz in Südkorea: Gemeinsame Militärübung soll Nordkorea abschrecken

            Erstmals seit rund fünf Jahren ist ein US-Flugzeugträger in Südkorea eingelaufen. Es ist eine Reaktion auf befürchtete Atomwaffentests Nordkoreas.

              Politik

              Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Scheinreferenden haben begonnen

              In vier besetzten Gebieten im Süden und Osten der Ukraine sollen die Menschen über einen Beitritt zu Russland abstimmen. Der ukrainische Präsident Selenskij ruft die Russen dazu auf, sich gegen die Teilmobilmachung im Land zu stellen.

                Politik

                Bundesaußenministerin: "Dann verlasse ich die Sitzung und ruf sie an" – dank eines Codeworts ist Annalena Baerbock für ihre Kinder immer erreichbar

                Als Außenministerin ist Annalena Baerbock nur selten daheim. Für ihre Kinder ist sie dennoch immer zu sprechen - dank eines Codeworts.

                  Politik

                  Präsidentschaftswahl in Brasilien: Ex-Präsident Lula baut Vorsprung in Wahlumfragen weiter aus

                  Umfragen sahen Lula zuletzt stets vor seinem Rivalen Bolsonaro. Nun konnte der Vorsprung nochmals ausgeweitet werden.

                    Politik

                    Scheinreferenden in den besetzten Gebiet in der Ostukraine starten

                    In den russisch kontrollierten Gebieten in der Ukraine beginnen die „Referenden“ zur Annexion durch Russland. Betroffen sind die Separatistengebiete im Donbass sowie die Regionen Cherson und Saporischschja.

                      Welt

                      „Es ist, wenn Sie so wollen, organisierte Schwarzfahrerei“

                      Die Kontrolleure hatten wohl frei: Mit U-Bahnen, Bussen und S-Bahnen konnten Berliner kostenlos fahren, als Teil des Projekts „internationaler autofreier Tag“. Henryk M. Broder weiß, wer dafür zuständig ist: „Die absolut charismatische Senatorin

                        Amerika

                        USA: Flugzeugträger »USS Ronald Reagan« erstmals seit fünf Jahren in Südkorea

                        Die Lage zwischen Nordkorea und Südkorea ist angespannt wie seit Jahren nicht. Die Regierung in Seoul plant mit den USA ein abschreckendes Manöver. Nun kam vorab die »USS Ronald Reagan« vor Ort an.

                          Politik

                          Wegen Verstaatlichung Unipers: SPD-Chef Klingbeil stellt Gasumlage infrage

                          Er unterstütze den Weg, den Bundeswirtschaftsminister Habeck vorgeschlagen habe, sagt Klingbeil. Allerdings moniert er die fehlende Gerechtigkeit.

                            Politik

                            Wahlen in Italien: Journalist Paolo Berizzi bekommt täglich Todesdrohungen – von Rechtsextremen: "Uns in Italien ist die Situation entglitten"

                            Rechtsextreme stehen in Italien kurz vor einem Wahlsieg. Der Journalist Paolo Berizzi recherchiert seit Jahren im Milieu – und muss inzwischen vom Staat gegen Angriffe von rechts geschützt werden.

                              Politik

                              Krieg in der Ukraine: Teilmobilmachung und Annexionen: Was Russland jetzt vorhat

                              Angesichts schwerer Niederlagen im Krieg gegen die Ukraine setzt Russland auf Eskalation. Kremlchef Putin lässt Scheinreferenden durchführen und verkündet eine Teilmobilmachung der Streitkräfte. Was genau bedeutet das?

                                Politik

                                Krieg in der Ukraine: Politiker fordern Asyl für russische Kriegsdienstverweigerer

                                Nach der vom Kreml verkündeten Teilmobilisierung versuchen viele junge Männer, sich aus Russland abzusetzen. Soll Deutschland nun Kriegsdienstverweigerer aufnehmen? Grüne, SPD und Union sind dafür.

                                  Politik

                                  Krieg in der Ukraine: Abstimmung in besetzten Gebieten startet – was bei den sogenannten Referenden auf dem Spiel steht

                                  In den vier russisch kontrollierten Gebieten im Osten und Süden der Ukraine beginnen trotz internationaler Proteste sogenannte Referende–n. Abgestimmt wird über die Annexion durch Russland, die Ergebnisse stehen vermutlich schon fest.

                                    Politik

                                    Dramatische Abschiedsszenen nach Putin-Befehl zur Teilmobilmachung

                                    Unter Tränen sagen Familien ihren Männern vor Rekrutierungszentren Lebewohl, ein junger Student wird von seiner Einberufung offenbar kalt erwischt. Der ukrainische Präsident ruft russische Bürger zum Protest oder zur Flucht auf.

                                      Politik

                                      Corona: Karl Lauterbach verspricht Kindern, Verbot von Schulschließungen bleibt

                                      Die Schulen sollen im Herbst und Winter offen bleiben – das hat Gesundheitsminister Lauterbach vor Schulkindern erneut beteuert. Auch über Angriffe von »Querdenkern« wurde der SPD-Politiker befragt.

                                        Politik

                                        Vereinte Nationen: Kalte Schulter von Lawrow - 23 Minuten im UN-Sicherheitsrat

                                        Wer gehofft hatte, die mächtigsten Außenminister der Welt könnten im UN-Sicherheitsrat Fortschritte im Ukraine-Krieg erreichen, wurde enttäuscht. Das Gremium in New York erlebt einen Tiefpunkt.

                                          Politik

                                          „Protestiert! Kämpft! Lauft weg!“: Selenskyj fordert Russen nach Teilmobilisierung zum Widerstand auf

                                          Der ukrainische Präsident sprach in seiner Videobotschaft auf Russisch. Mit seinem Appell wandte sich Selenskyj auch an die Mütter und Ehefrauen der Einberufenen.

                                            Welt

                                            Jens Spahn hat sich von Twitter verabschiedet - „Hatte teilweise drei Shitstorms parallel“

                                            In der Corona-Pandemie stand Jens Spahn als Gesundheitsminister monatelang im Feuer. Doch bereits davor sah er sich oft in sozialen Medien im Fokus. Der CDU-Politiker kritisiert Twitter als eigene Blase.

                                              Politik

                                              „Fridays for Staatszersetzung“ – wie Kapitalismuskritik bei Klimaschützern wächst

                                              Fridays for Future will beim Klimastreik am Freitag wieder mehr Menschen mobilisieren. Doch im Wettstreit mit den sich radikalisierenden Gruppierungen droht sie an Einfluss zu verlieren. Neben der sozialen Frage setzt die Bewegung auch auf antikapitalisti