Lesen den Artikel : Bundestag: CDU-Büro lässt nach verschwundenem Werder-Korn für ihren Chef fahnden
Politik

Österreich: ÖVP stürzt auf historisches Tief bei Landtagswahl in Tirol

Schon die Umfragen hatten für die Landtagswahl in Tirol eine Katastrophe für die ÖVP von Bundeskanzler Karl Nehammer angedeutet. So schlimm wie befürchtet kam es nicht, aber die Verluste sind enorm.

    Politik

    Italien vor historisch niedriger Wahlbeteiligung

    In wenigen Stunden schließen die Wahllokale in Italien. Bislang haben laut dem Innenministerium 51 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Besonders wenige Menschen gingen im Süden des Landes an die Urne.

      Politik

      Putin blufft nicht mit Atomdrohungen, sagt Selenskyj

      „Vielleicht war es gestern ein Bluff. Jetzt könnte es Realität sein“, sagt der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj zu Wladimir Putins Atomdrohungen. Und: Die Bundesregierung schlägt vor, dass EU-Bürger keine Spitzenposten in russischen Staa

        Politik

        Ukraine-Krieg: "Ich bin hier, weil ich politisches Asyl suche": Wachsende Proteste gegen Putins Teilmobilisierung – auch in Deutschland

        Bei den Protesten gegen die Teilmobilmachung wurden zuletzt mindestens 700 Menschen in mehreren russischen Städten verhaftet. Auch in Deutschland gehen die Menschen auf die Straße.

          Politik

          SPD kündigt Ende der Gasumlage an

          Die beiden SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Lars Klingbeil haben am Sonntagabend in TV-Interviews angekündigt, dass die umstrittene Gasumlage am Ende der neuen Woche Geschichte sein wird. Zuvor war erstmals auch Finanzminister Christian Lindner (FDP) of

            Politik

            Massiv steigende Gaspreise: Deckel gegen Desaster

            Die horrenden Gaspreise werden zur Existenzbedrohung für Bürger und Unternehmen. Die Politik steht vor gigantischen Ausgaben, will sie Unheil abwenden. Alte Glaubenssätze könnten nun kippen.

              Unterhaltung

              Kunstausstellung: Kritik bis zum Schluss: Die documenta in Kassel ist beendet

              Die documenta fifteen in Kassel ist nach 100 Tagen zu Ende gegangen. Die Antisemitismus-Debatte hielt bis zum Schluss an. Das Auschwitz-Komitee sieht die Institution vor einem Scherbenhaufen.

                Politik

                Österreich: ÖVP von Kanzler Nehammer erlebt bei Tirol-Wahl Debakel

                Die Konservativen verlieren in Tirol wohl zweistellig. Die ÖVP hatte im Vorfeld mit der geringen Bekanntheit ihres Spitzenkandidaten zu kämpfen - außerdem belasten Korruptionsermittlungen das Partei-Image.

                  Politik

                  Krieg in der Ukraine: Mobilisierung – Putins letztes Spiel vor der Niederlage oder der Bombe

                  Russlands Truppen in der Ukraine sind abgekämpft. Deshalb hat Putin die Mobilisierung ausgerufen. Können die Reservisten die Lage der russischen Streitkräfte nicht ändern, bleiben Putin wenig Möglichkeiten.

                    Welt

                    Ausgerechnet die Industrie-Bundesländer offenbaren Deutschlands wahre Schwäche

                    Deutschland steht vor einer Rezession. Wie ernst die Lage schon in den ersten Monaten 2022 war, zeigt der Blick auf die Bundesländer. Ausgerechnet die Länder mit Deutschlands industriellem Herz wachsen am langsamsten. Vor allem eine Schlüsselindustrie

                      Politik

                      Russland würde Machtvakuum in Mali füllen

                      Die Union hatte wegen andauernder Spannungen mit den Militärmachthabern eine Überprüfung des deutschen Einsatzes in Mali gefordert. FDP-Politikern Marie-Agnes Strack-Zimmermann warnt jedoch vor einem schnellen Truppenabzug. Russland könnte das entstan

                        Politik

                        Zugewinne rechter Parteien in Italien : Bestürzend – und doch hilfreich

                        Die Erfolge der Populisten von Schweden über Frankreich bis Südeuropa zeigen auch, was die Regierungen zuvor falsch gemacht haben.

                          Politik

                          Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Anti-Kriegs-Proteste halten an

                          Trotz zahlreicher und brutaler Festnahmen gibt es Widerstand gegen die Teilmobilisierung. Besonders heftig sind die Proteste in Dagestan. Die USA drohen mit "katastrophalen Konsequenzen" bei einem russischen Atomschlag.

                            Politik

                            Das Politische Buch: Wenn das Wasser steigt

                            Klimaforscherin Kira Vinke hat ein sehr persönliches Buch über Versäumnisse und Chancen beim Kampf gegen die Erderhitzung geschrieben. Sie hat dabei vor allem die Opfer von Wetterkatastrophen im Blick und verlangt von Europa, Klimaflüchtlinge konseque

                              Politik

                              Venezuela und Kolumbien: Ende der Eiszeit

                              Über Jahre herrschte Funkstille zwischen Kolumbien und Venezuela. Nun öffnen die Länder ihre gemeinsame Grenze. Doch Vorwürfe über Folter und Menschenrechtsverletzungen trüben die Freude.

                                Politik

                                Windkraft in Japan: Ein Inselstaat entdeckt das Meer als Energiestandort

                                Nach Jahren des Zauderns beginnt Japan endlich mit dem Bau von Offshore-Windkraftanlagen. Die Regierung hat mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen: tiefe See, Taifune, Forderungen der Fischer - und internationale Ansprüche.

                                  Politik

                                  Abstimmungen in der Schweiz: Frauen müssen länger arbeiten

                                  Nur 0,57 Prozent Vorsprung: Äußerst knapp nimmt die Schweizer Bevölkerung eine umstrittene Rentenreform an. Nein sagt sie dagegen zu einer Initiative, die in der Landwirtschaft flächendeckend Bio-Standards einführen wollte.

                                    Politik

                                    Katalonien: Spaltungen in der Abspaltungsbewegung

                                    Fünf Jahre nach dem umstrittenen Abspaltungsreferendum fragen sich die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter: Wie nah soll Barcelona an Madrid sein? Über den Streit könnte nun sogar die Regionalregierung zerbrechen.

                                      Politik

                                      Baden-Württemberg: Die Grünen wollen raus aufs Land

                                      Noch redet in der Parteispitze niemand über eine Zukunft ohne Winfried Kretschmann, den einzigen grünen Ministerpräsidenten. Alles ganz weit weg, heißt es. Doch die Grünen wissen, dass sie auf schwierigem Terrain Wähler gewinnen müssen.

                                        Politik

                                        Krieg in der Ukraine: Wie Russlands Wagner-Söldner Gefangene rekrutieren

                                        An die Front, im Tausch gegen Straferlass und Geld: Eine kremlnahe Gruppe wirbt in Gefängnissen um Kämpfer. In den Einheiten soll Gnadenlosigkeit herrschen - auch gegenüber den eigenen Leuten.

                                          Politik

                                          Nach Putins Teilmobilisierung: Die Wut der Russen wächst

                                          In Russland herrscht Chaos und Willkür bei der Einberufung von Rekruten. In vielen Städten kommt es zu heftigen Protesten. Der Kreml reagiert mit Einschüchterung - und einer Personalie.

                                            Politik

                                            Österreich: ÖVP von Kanzler Nehamer erlebt bei Tirol-Wahl Debakel

                                            Die Konservativen verlieren in Tirol wohl zweistellig. Die ÖVP hatte im Vorfeld mit der geringen Bekanntheit ihres Spitzenkandidaten zu kämpfen - außerdem belasten Korruptionsermittlungen das Partei-Image.

                                              Politik

                                              Meloni von der nationalistischen Partei „Fratelli d`Italia“ könnte Regierungschefin werden

                                              Die Menschen in Italien entscheiden bei der Parlamentswahl darüber, ob es in Rom erstmals seit Ende des Zweiten Weltkriegs wieder eine rechtsnationale Regierung geben wird. Georgia Meloni könnte dann das Land führen. Viele wären aber beunruhigt, auch