Lesen den Artikel : Energiepreisdeckel: Der SPD-interne Druck auf das Kanzleramt wächst
Politik

Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Kiew will mehr Waffen für die Rückeroberung

Die Ukraine werde niemals "irgendwelchen Ultimaten Russlands" zustimmen, teilt das Außenministerium mit und fordert vom Westen Panzer und andere schwere Waffen. Bundeskanzler Scholz sagt: "Putin reiht Fehler an Fehler".

    Wirtschaft

    Mieten: Zwei Zimmer, Küche, Staat

    Der Bund soll Aktien von Wohnungskonzernen aufkaufen, fordert der Chef der Bau-Gewerkschaft. Dieser Ruf nach mehr Staat ist in der Krise ziemlich erwartbar - und genauso unsinnig.

      Wirtschaft

      USA: Milliardenstrafe für Finanzfirmen wegen Messenger-Diensten

      Dürfen Bankmitarbeiter geschäftliche Dinge per WhatsApp regeln? Aufseher stören sich an solchen Chatdiensten. Nun bekommen etliche Geldhäuser die Quittung.

        Wirtschaft

        Fragen und Antworten: Deutschland am Rande der Rezession

        Die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Krieges machen die Hoffnung auf eine kräftige Konjunkturerholung nach der Corona-Krise zunichte. Wie schlimm könnte es kommen und wann geht es wieder aufwärts?

          Wirtschaft

          EU hält Pipeline-Sabotage für wahrscheinlich

          Nach der Entdeckung mehrerer Lecks in den beiden Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 spricht nun auch der EU-Außenbeauftrage Josep Borrell von einer "vorsätzlichen Handlung". Die NATO beobachtet die Lage sehr genau.

            Wirtschaft

            Börse in Frankfurt: Dax fällt unter 12.000 Punkte

            Der Dax bleibt wegen Inflations-, Zins- und Konjunktursorgen im Abwärtsstrudel. Erstmals seit November 2020 sackte er am Mittwoch unter die Marke von 12.000 Punkten. Zuletzt betrug das Minus für den Leitindex 1,57 Prozent auf 11.949,37 Punkte. Der MDax

              Wirtschaft

              Porsche rast mit Vollgas an die Börse

              Trotz des schwierigen Börsenumfeldes verspricht der Börsengang von Porsche an diesem Donnerstag zum Erfolg zu werden. Die Nachfrage nach den Aktien ist groß - und so auch der Verkaufserlös für Volkswagen.

                Wirtschaft

                Folge der Krisen: Euro fällt erneut auf 20-jährigen Tiefstand

                Mit 0,9544 US-Dollar verzeichnet die europäische Währung einen neuen Tiefstand. Grund sind die Energiekrise und schwache Konjunkturaussichten.

                  Politik

                  Thüringischer Ministerpräsident: Bodo Ramelow über die Wut im Osten: "Wir haben den emotionalen Teil sträflich vernachlässigt"

                  Warum tickt der Osten anders? Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow über Geschafftes und Gescheitertes nach 32 Jahren Einheit.

                    Politik

                    Liveblog zur Energiekrise: Pipeline-Lecks: EU droht mit Gegenmaßnahmen

                    Die 27 Außenminister halten eine absichtliche Zerstörung für wahrscheinlich. Umweltschützer kritisieren, dass Wirtschaftsminister Habeck die Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim weiterlaufen lassen will.

                      Wirtschaft

                      Energie: Europäischer Erdgaspreis steigt auf über 200 Euro

                      Die Preise bei Gas schnellen weiter in die Höhe. Die Rede ist inzwischen von 207 Euro je Megawattstunde.

                        Welt

                        „Deutschland hat eine historische Chance. Der Bundeskanzler versteht das zu langsam“

                        Der ehemalige Schachweltmeister Garri Kasparow bekämpft Wladimir Putin seit zwei Jahrzehnten. Im Interview mit WELT sagt er, welche Fehler er Gerhard Schröder und Angela Merkel vorwirft. Und was er für den grundlegenden Denkfehler von Olaf Scholz hält

                          Wirtschaft

                          „Wuchtige Herbstwelle“ – Die aktuellen Corona-Zahlen für Sie erklärt

                          Nähert sich schon die nächste Omikron-Welle? Olaf Gersemann erklärt und bewertet kurz und kompakt die aktuellen Zahlen. Alles, was Sie am 28. September wissen müssen.

                            Politik

                            "Sozialtourismus"-Vorwurf: CDU-Sozialflügel über Merz: "Methode der Rechtspopulisten"

                            Nicht nur die SPD wirft CDU-Chef Merz AfD-Taktik vor. Auch aus den eigenen Reihen kommt heftige Kritik an seinem Wort "Sozialtourismus". Merz schade so der Union, schimpft ein führender CDU-Sozialpolitiker.

                              Politik

                              Krieg in der Ukraine: Scholz: "Putin reiht Fehler an Fehler"

                              Deutschland werde das Ergebnis der Scheinreferenden in der Ukraine nicht akzeptieren, betont der Kanzler. Die von Putin angeordnete Teilmobilisierung hält Scholz für einen Fehler.

                                Politik

                                Niedersachsen-Wahl: So lief das TV-Duell von Stephan Weil (SPD) und Bernd Althusmann (CDU)

                                In anderthalb Wochen wird in Niedersachsen gewählt. Beim Fernsehduell gingen SPD-Ministerpräsident Weil und sein CDU-Herausforderer Althusmann betont freundlich miteinander um. Spannend wurde es nur bei einem Thema.

                                  Politik

                                  Omid Nouripour über Iran: »Der Druck war bei uns zu Hause ständig spürbar«

                                  Omid Nouripour verbrachte seine Kindheit in Iran. Hier berichtet er von den Schikanen, denen seine Mutter und seine Schwester ausgesetzt waren – und fordert neue Sanktionen gegen das Regime.

                                    Welt

                                    Merz und Merkel würdigen Kohl

                                    Bei der ersten Veranstaltung der vom Bund eingerichteten Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung haben Friedrich Merz und Angela Merkel die Arbeit des früheren Kanzlers gewürdigt. Kohl würde heute „alles daran setzen, die Souveränität und die Integritä

                                      Wirtschaft

                                      Energiekrise: Billige Kraftwerke sollen mehr Gewinn behalten dürfen

                                      Die EU-Energieminister sollen nun die Initiativen gegen hohe Strompreise verabschieden. Doch die Regierungen schwächen die Vorschläge ab - etwa beim Abschöpfen von Profiten.

                                        Wirtschaft

                                        So kann man Energie und Geld beim Waschen sparen

                                        30 Grad statt 40: Die Kampagne „Wir drehen runter“ der Umweltstiftung WWF und der Waschmittelmarke Ariel will Menschen für das Kaltwaschen begeistern – denn das schützt nicht nur das Klima, sondern spart auch Energie und damit bares Geld.

                                          Politik

                                          Nena Schink - „Unsere Wirtschaft blutet aus!“

                                          „Unsere Wirtschaftblutet aus!“Foto: BILDDauer: 17:44

                                            Wirtschaft

                                            „Man stelle sich vor, das nächste Leck würde an einer norwegischen Pipeline auftauchen“

                                            Gleich an drei Stellen gibt es Lecks in den Pipelines von Nord Stream 1 und 2. Schwedische Forscher registrierten in der fraglichen Zeit Explosionen in der Region. Von Zufall oder Defekten geht inzwischen niemand mehr aus. Es gibt auch eine gute Erklärun

                                              Wirtschaft

                                              Messstationen sollen Unterwasser-Explosionen registriert haben

                                              An den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 in der Ostsee tritt Gas aus. Als Ursache wird Sabotage nicht ausgeschlossen. Messstationen in Schweden und Dänemark haben einem Medienbericht zufolge vor dem Entstehen der Nord-Stream-Gaslecks kräftige Detonation

                                                Welt

                                                „Sozialtourismus“ aus der Ukraine? Was an Merz‘ Vorwurf wirklich dran ist

                                                CDU-Chef Friedrich Merz hat für den Vorwurf des „Sozialtourismus“ aus der Ukraine harte Kritik geerntet. Doch was ist überhaupt dran an dieser Behauptung? WELT hat bei den zuständigen Behörden nachgefragt und sich auf Faktensuche begeben.