Lesen den Artikel : Ist Habecks Gasumlage jetzt verfassungswidrig?
Welt

Kein Fleisch oder nicht Fliegen – Wo bringt der Klima-Verzicht mehr?

Wie wir leben, essen und uns bewegen beeinflusst den CO₂-Ausstoß und damit das Klima. Vor allem der Konsum tierischer Produkte oder der Urlaubsflug gelten als Umweltsünde. WELT erklärt, wie viel welcher Verzicht wirklich bringt – und welche Rolle C

    Politik

    Bericht über Verstaatlichung – Bund berät über Zukunft von Gazprom-Tochter

    Nach der Uniper-Verstaatlichung steht die Übernahme eines weiteren Energieversorgers im Raum: Der Bund erwägt offenbar, die strauchelnde Gazprom-Tochter Sefe zu verstaatlichen. Bereits im Juni hatte er das Unternehmen vor der Pleite bewahrt.

      Berlin

      Umbau der Berliner Energieversorgung: Eon und Engie suchen Deal mit dem Senat

      Große Teile Berlins könnten bald aus einer Hand mit Strom, Gas und Fernwärme versorgt werden. Politik und Versorger verhandeln intensiv.

        Politik

        Nach Schritt bei Uniper: Bund will offenbar Gazprom-Tochter Sefe verstaatlichen

        Der Bund könnte bei einem weiteren Energieunternehmen eingreifen. Sefe steht bereits unter Treuhänderschaft der Bundesnetzagentur.

          Wirtschaft

          Uniper, Telekom, Hofbräu: Wenn der Staat Unternehmer spielt

          Die Verstaatlichung des Energiekonzerns Uniper ist spektakulär, aber kein Einzelfall. Der Staat ist an vielen Unternehmen beteiligt und nicht immer hat das einen Grund.

            Wirtschaft

            Brandgefahr nicht ausgeschlossen – Mercedes-Benz ruft über 100.000 Autos zurück

            Mercedes-Benz ruft allein in Deutschland über 10.000 Fahrzeuge seiner C-Klasse zurück. Feuchtigkeit im Kofferraum könnte einen folgenreichen Kurzschluss auslösen, erklärte ein Sprecher. Das Kraftfahrt-Bundesamt sieht auch Brandgefahr.

              Berlin

              Eingreifen des Staates - Nach Uniper: Bund berät über Zukunft von Gazprom-Tochter

              Nach der angekündigten Verstaatlichung des Energiekonzerns Uniper könnte der Staat bei einem weiteren Energieunternehmen eingreifen. Dabei handel...

                Wirtschaft

                Flüssiggas: USA wird wohl wichtigster LNG-Lieferant für die EU

                Verflüssigtes Erdgas (LNG) wird für Deutschland und Europa in Zeiten der Energiekrise immer wichtiger. Aber woher wird das Gas in Zukunft kommen? Und wann normalisieren sich die Preise wieder?

                  Wirtschaft

                  Reden wir über Geld: "Dass Fleisch so günstig ist, ist eine Verbrauchertäuschung"

                  Benjamin Bösel war Investmentbanker, heute verdient er als Bio-Bauer einen Bruchteil. Ein Gespräch über ausgetrocknete Felder, Kühe als Klimaschützer und wie sich die Landwirtschaft revolutionieren lässt.

                    Wirtschaft

                    Medienbericht - Nach Uniper-Übernahme wird Bund Gazprom-Tochter Sefe verstaatlichen

                    Nach der Übernahme des Energiekonzerns Uniper will der Bund auch die Gazprom-Tochter Securing Energy for Europe (Sefe) übernehmen. Das berichtet der „Spiegel“. Sefe steht bereits unter Treuhandschaft des Bundes.

                      Unternehmen & Märkte

                      Sefe: Bund wird Gazprom-Tochter verstaatlichen

                      Die nächste Übernahme eines strauchelnden Energieversorgers steht bevor: Nach der Uniper-Verstaatlichung wird der Bund die frühere Gazprom Germania vor einer Pleite schützen – und damit auch den Leipziger Gasimporteur VNG.

                        Wirtschaft

                        "Es drohen Versorgungslücken": Wegen Energiekosten: Lebensmittelwirtschaft warnt vor leeren Tiefkühlregalen

                        Nicht nur Heizkosten explodieren, sondern auch Kühlkosten: Die Branche für tiefgekühlte und frische Lebensmittel warnt in einem Brief an die Regierung vor Versorgungslücken im Supermarkt.

                          Wirtschaft

                          Agrarverbände: Energiekosten bedrohen Obst- und Gemüseproduktion

                          Die steigenden Energiekosten machen auch den Obst- und Gemüseproduzenten zu schaffen. Ohne finanzielle Hilfen könnte es schwerwiegende Folgen für die Branche mit sich ziehen, warnt der Bauernverband.

                            Welt

                            Schweigt der Arbeitgeber, verjährt der Urlaubsanspruch nicht

                            Wenn der Arbeitgeber nicht darauf hinweist, dass Urlaubstage aus dem Vorjahr noch genommen werden müssen, verfällt der Anspruch darauf nicht. Das entschied nun der Europäische Gerichtshof. Es ging um drei Fälle aus Deutschland.

                              Wirtschaft

                              Energiekrise: Preise für Holz und Holzpellets steigen rasant

                              In Anbetracht der andauernden Energiekrise gelten Holzöfen für viele als Alternativlösung zur Gasheizung. Doch auch dort müssen die Verbraucher nun mit hohen Preissteigerungen rechnen.

                                Wirtschaft

                                Arbeit: EuGH stärkt Urlaubsanspruch bei Verjährung

                                Wann verjährt der Anspruch auf Urlaub, wenn jemand im Urlaubsjahr krank war? Welche Pflichten treffen den Arbeitgeber? Dazu hat der EuGH nun ein Urteil gefällt.

                                  Wirtschaft

                                  Finanzindustrie: Banken drohen Klima-Allianz mit Austritt

                                  Eine der wichtigsten Klima-Initiativen im Finanzbereich gibt sich konkretere Ziele und schon wollen einige große US-Banken austreten. Experten halten dies für ein "fatales Signal".

                                    Frankfurt

                                    Leitzins-Erhöhung der Fed lässt Börsenkurse weltweit abstürzen

                                    Nach der Leitzinserhöhung in den USA lassen die Kurse an den Börsen kräftig Federn. Der Dax öffnete am Donnerstag im Minus, ebenso die Börsen in Paris und London. Auch der Nikkei in Japan schloss im Minus.

                                      Unternehmen & Märkte

                                      Bäcker, Restaurants, Schreiner: Wie die Inflation kleine Betriebe bedroht

                                      Erst Corona, nun die steigenden Energiekosten: Bäcker, Restaurants und Schreiner kämpfen sich durch die nächste Krise, viele sind erneut an der Belastungsgrenze. Wie lange geht das noch gut?

                                        Wirtschaft

                                        Prognose: Umsatz mit Immobilien sinkt erstmals seit Finanzkrise 2009

                                        Steigende Kreditzinsen, hohe Inflation und viel Unsicherheit: Das geht auch an Wohnungs- und Hauskäufern nicht spurlos vorbei. Nach Jahren des Booms kühlt sich der Immobilienmarkt nun offenbar ab.

                                          Welt

                                          Die Erzählung von den omnipotenten Öko-Energien ist endgültig als Märchen entlarvt

                                          Uniper kommt von „Unique Performance“, also: einzigartige Leistung. Einzigartig ist dieses Unternehmen tatsächlich. Es muss mit Milliarden Steuergeldern gerettet werden. Die Fehleinschätzungen, die dazu geführt haben, fußen auch auf der frühen St

                                            Wirtschaft

                                            Währung: Euro fällt auf 20-Jahrestief

                                            Die Verschärfung des russischen Vorgehens im Ukraine-Krieg und die Zinsentscheidung der Fed setzen dem Euro zu. In der Nacht fiel die Gemeinschaftswährung auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren.

                                              Wirtschaft

                                              Bundesverband der Deutschen Industrie: Industrie hält trotz Energiekrise an Klimazielen fest

                                              In der Klimapolitik dürfe ungeachtet aktueller Probleme nicht die Pausentaste gedrückt werden, mahnt der Industrieverband - verbindet seine Ansage aber auch mit einer Reihe Forderungen.

                                                Wirtschaft

                                                Konjunktur: Fed erhöht Leitzins - weltweite Schuldenkrise befürchtet

                                                Die US-Notenbank geht energisch gegen die Inflation vor. Einige fragen sich: Übertreibt es die Fed? Die Zinspolitik der Zentralbanker könnte nicht nur die USA in eine Rezession stürzen. Sie ist weltweit zu spüren.