Lesen den Artikel : Gegen digitale Gewalt: Bund bezuschusst Hate Aid mit 497.000 Euro
Welt

Die EZB ist wie ein Hedgefonds, der sich verzockt hat

Die unselige Zeit der Negativzinsen ist vorbei. Doch es droht die nächste Krise, denn im Eurosystem liegen Anleihen im Wert von fünf Billionen Euro. Bei steigenden Zinsen verlieren diese einen Milliardenwert. Und die EZB muss Zinsen auf Guthaben zahlen.

    Sport

    Fußball: Alltag ausverkauft

    Die Frauen des FC Bayern München siegen beim Heimauftakt in der Bundesliga durch späte Tore 3:0 gegen Bremen. Defensiv klappt vieles schon gut, offensiv sieht der neue Trainer Straus Verbesserungsbedarf.

      Sport

      DFB gibt Prämien für die WM bekannt: 18,2 Millionen Euro im Pott

      Der DFB hat die Prämien für die WM in Katar bekannt gegeben. Für den WM-Titel würden die Nationalspieler 400.000 Euro pro Kopf verdienen.

        Sport

        Deutscher Fußball-Bund: 400.000 Euro Prämie für Nationalspieler bei WM-Gewinn

        Für den Gewinn des WM-Titels würden die deutschen Nationalspieler mehr Geld als noch 2018 erhalten - und weiter viel mehr als die deutschen Fußballerinnen.

          Berlin

          Schuldner können Forderungen nicht zahlen: Berlin kann mehr als zwei Milliarden Euro nicht eintreiben

          An Steuerschulden in Milliardenhöhe kommt Berlin derzeit nicht heran. In zehntausenden Fällen verzichtet das Land ganz darauf, dass die Forderungen beglichen werden.

            Wirtschaft

            Steigende Preise: Umfrage: 40 Prozent sparen höchstens 100 Euro im Monat

            Während die Preise für Energie und Lebensmittel immer höher klettern, wird Geldsparen nicht gerade einfacher. Manche können auch gar nichts auf die hohe Kante legen.

              Welt

              53.525 Euro für einen Neuwagen? Das sind die besten Alternativen zum eigenen Auto

              Neue und gebrauchte Wagen kosten so viel wie nie – falls beim Händler überhaupt das passende Modell verfügbar ist. Doch wer mobil bleiben möchte, hat noch weitere Möglichkeiten. WELT stellt die Alternativen zum Autokauf vor.

                Welt

                Bund der Steuerzahler beklagt 465-Millionen-Euro-Loch beim BR

                „Ein privater Sender müsste Bankrott anmelden“ – Der Bund der Steuerzahler kritisiert den Bayerischen Rundfunk scharf. Der öffentlich-rechtliche Sender hatte es verpasst, knapp eine halbe Milliarde Euro für Pensionszahlungen zurückzustellen.

                  Welt

                  Direktorin erhielt rund 500.000 Euro für Nebentätigkeiten

                  Birgit Spanner-Ulmer, die als BR-Direktorin rund 266.000 Euro im Jahr verdient, bekam jahrelang ein fettes Zubrot. Dabei handelt es sich um Aufsichtsratsmandate bei einem Stahlkonzern und einer Produktionsfirma. Nun soll Schluss damit sein.

                    Berlin

                    Protest vor dem Roten Rathaus: Berliner Lehrkräfte demonstrieren gegen Wegfall der 1600-Euro-Zulage

                    Vor dem Roten Rathaus demonstrieren Lehrkräfte am Samstag. Die Schulbehörde betont, Gehaltseinbußen seien „in der Regel“ deutlich geringer als 1600 Euro.

                      Amerika

                      Euro fällt zum US-Dollar auf 20-Jahrestief

                      Die Eurozone leidet unter den hohen Energiepreisen – die Gemeinschaftswährung ist deshalb für US-Amerikaner besonders günstig. Der Chef der Bundesbank spricht sich für weitere Zinserhöhungen aus.

                        Deutschland

                        Zehntausende beim globalen Klimastreik von Fridays for Future

                        Die Klimabewegung Fridays for Future marschiert wieder. Sie forderte auf vielen Demonstrationen ein staatliches Sondervermögen für Klimaschutz in Höhe von 100 Milliarden Euro und ein dauerhaftes Neun-Euro-Ticket.

                          Welt

                          2000 Euro Tagessatz für den Ehemann der Ex-RBB-Intendantin

                          Fast 100.000 Euro ließ sich die Messe Berlin Dienstleistungen von Patricia Schlesingers Ehemann rund um ein Jubiläum kosten. Beim Sender sorgt indes auch der Interims-Rundfunkratschef für Ärger.

                            Wirtschaft

                            Bund und Länder halten am Ziel von 400.000 neuen Wohnungen fest

                            Das Ziel von 400.000 neuen Wohnungen jährlich war schon vor dem Krieg in der Ukraine ambitioniert. Nun explodieren die Preise, Baumaterial fehlt, die Zinsen steigen. Zeit, den Plan neu zu definieren? Nein, sagt Bundesbauministerin Klara Geywitz.

                              Politik

                              Einmalzahlung: Studierende müssen auf 200 Euro noch warten

                              Studierende sollen wegen der explodierenden Preise eine Einmalzahlung von 200 Euro bekommen, das hat die Ampel-Koalition versprochen. Nur wann kommt das Geld?

                                Hamburg

                                2. Bundesliga - Bund der Steuerzahler gegen städtischen Kredit für den HSV

                                Der Bund der Steuerzahler erwartet, dass die Stadt Hamburg auch nach Anhörung von HSV-Finanzvorstand Thomas Wüstefeld dem Verein eine Bürgschaft...

                                  Politik

                                  Fridays for Future fordert 100 Milliarden – „Am Geld darf es nicht scheitern“

                                  Bundesweit gehen Zehntausende bei einem weiteren globalen Klimastreik auf die Straßen. Fridays for Future fordert für den Klimaschutz ein Sondervermögen in Höhe von 100 Milliarden Euro. „Atomkraft ist so ziemlich das Teuerste, was man machen kann an

                                    Politik

                                    Unterstützung: Wohngeld soll um durchschnittlich 190 Euro steigen

                                    Wohngeld-Haushalte sollen mehr Geld bekommen. Haushalte mit wenig Einkommen erhalten die Unterstützung, in deren Kreis künftig auch Menschen aufgenommen werden, die Mindestlohn verdienen oder eine Rente in vergleichbarer Höhe haben.

                                      Unternehmen & Märkte

                                      Aktien: Dax-Konzerne schütten 51 Milliarden Euro Dividende aus – doch nur wenig davon in Deutschland

                                      Die Dax-Konzerne werden Expertenschätzungen zufolge wieder einen dreistelligen Milliardenbetrag verdienen. Ein großer Teil ihrer Wertschöpfung fließt laut einer Analyse des Beratungsunternehmens EY jedoch ins Ausland.

                                        Politik

                                        Christian Lindner: Steuerpauschale von 3000 Euro soll bis Ende 2024 gelten

                                        Unternehmen sollen ihren Beschäftigten in der Krise bis zu 3000 Euro steuer- und abgabenfrei auszahlen können. Nun stehen Details fest.

                                          Politik

                                          UN-Untersuchungskommission: Missbrauch, Folter, Tod: Report russischer Kriegsverbrechen

                                          Experten haben russische Kriegsverbrechen in der Anfangsphase der Invasion dokumentiert. Exekutierte wurden demnach vor ihrem Tod oft gefesselt - manche Opfer sexueller Gewalt waren erst vier Jahre alt.

                                            Web

                                            Mahsa Amini: WhatsApp will seinen Service während der Proteste in Iran online halten

                                            In Iran organisieren die Menschen ihre Proteste gegen das Regime im mobilen Netz, zuletzt auch die Aktionen nach dem Tod von Masha Amini. WhatsApp will »alles tun«, um seinen Messenger im Land am Laufen zu halten.

                                              Auto

                                              Autogas und Erdgas - Elektro-Alternative: Machen Autos mit Gasantrieb noch Sinn?

                                              Der Tankrabatt ist verflogen – der Benzinpreis liegt pro Liter wieder bei deutlich über zwei Euro. Diesel kostet mitunter sogar bis zu 2,30 Euro. Könnte das eine Chance für eine Rückkehr der Fahrzeuge mit Gasantrieb sein?

                                                Politik

                                                „Wer 15 Euro für ein Bier verlangt, kann auch Tests anbieten“: Lauterbach für kostenlose Corona-Tests auf der Wiesn

                                                Der Gesundheitsminister wurde zwar zum Oktoberfest eingeladen, ging aber nicht hin. Hätte es ein Testangebot gegeben, hätte er es sich „vielleicht überlegt“.

                                                  Welt

                                                  Der Euro verfällt

                                                  Das europäische Geld ist zum Dollar auf seinen tiefsten Stand gefallen. Der Franken lässt den Euro sogar noch schlechter aussehen. Nur höhere Zinsen oder eine konzertierte Intervention der Zentralbanken könnten der Gemeinschaftswährung helfen. Das ha

                                                    Welt

                                                    Hurrikan auf dem Devisenmarkt

                                                    Das europäische Geld ist zum Dollar auf seinen tiefsten Stand gefallen. Der Franken lässt den Euro sogar noch schlechter aussehen. Nur höhere Zinsen oder eine konzertierte Intervention der Zentralbanken könnten der Gemeinschaftswährung helfen. Das ha

                                                      Wirtschaft

                                                      Der Euro verfällt – das bange Warten auf die große Intervention

                                                      Das europäische Geld ist zum Dollar auf seinen tiefsten Stand gefallen. Der Franken lässt den Euro sogar noch schlechter aussehen. Nur höhere Zinsen oder eine konzertierte Intervention der Zentralbanken könnten der Gemeinschaftswährung helfen. Das ha