Lesen den Artikel : Kriminalität: Razzia wegen Ermittlungen gegen Oligarchen
Politik

Energiekrise: Deutsche finden Gaspreisdeckel wichtiger als Schuldenbremse

Ein Gaspreisdeckel gegen steigende Energiekosten – oder die Schuldenbremse einhalten? In der Bevölkerung gibt es eine klare Präferenz. Bei Anhängern einer Partei ist die Stimmungslage etwas anders.

    Politik

    „Tod dem Diktator“ – Tausende gehen im Iran erneut auf die Straße

    In Teheran und anderen Städten haben in der Nacht zu Dienstag Tausende Iranerinnen und Iraner gegen die Regierung demonstriert. Das Büro des UN-Hochkommissars für Menschenrechte erklärte, es sei „sehr besorgt über die anhaltende gewaltsame Reaktion

      Politik

      Merz und die „Sozialtouristen“ aus der Ukraine: Hat der CDU-Chef ein Kommunikationsproblem oder ist das Kalkül?

      Für seine Behauptung erntet der CDU-Chef viel Kritik. Mittlerweile hat er sich dafür entschuldigt, was ihn aber zu dieser Wortwahl bewogen hat, ist unklar.

        Unterhaltung

        "iCarly", "Victorious" und Co.: "Falsche, bizarre Sphäre" – Ehemalige Teenie-Stars erheben Vorwürfe gegen Kinder-Sender Nickelodeon

        In den Serien von Nickelodeon-Produzent Dan Schneider spielten sie lustige, unbeschwerte Teenager. Jahre später erheben die ehemaligen Kinder-Stars schwere Vorwürfe gegen den 56-Jährigen und den Sender.

          München

          Newsblog zum Oktoberfest 2022: Gesperrte Stammstrecke sorgt für Chaos

          Ausgerechnet zum Zapfenstreich auf der Wiesn musste die Deutsche Bahn am Montagabend die S-Bahn-Stammstrecke zeitweise sperren.

            Politik

            216. Kriegstag: Nato untersucht Gas-Lecks bei Nord-Stream-Pipelines

            Spekulationen um Sabotage an Nord-Stream-Pipelines +++ Merz entschuldigt sich für "Sozialtourismus" +++ Die Nachrichten zu Russlands Krieg in der Ukraine im stern-Liveblog. 

              Politik

              Sozialtourismus: Friedrich Merz und die Grenzen der Provokation: Er hätte es wissen müssen

              In einem Interview sprach der Oppositionsführer in Bezug auf Ukraine-Geflüchtete über Sozialtourismus. Markus Söder hätte ihm ein mahnendes Beispiel sein müssen, das besser sein zu lassen.

                Politik

                Am Rand eines Aufstands: "Die Mobilisierung zerstört einen Mythos" – der Kaukasus wird für Putin zum Pulverfass

                In keiner Region Russlands sind die Proteste gegen die Mobilmachung so vehement wie in den Republiken im Nordkaukasus. Die Region befinde sich am Rand eines Aufstands, sagen Experten. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. 

                  Politik

                  „Wollte lediglich auf zunehmende Probleme mit Unterbringung von Flüchtlingen hinweisen“

                  CDU-Chef Friedrich Merz hat sich nach schweren Vorwürfen für seine Wortwahl eines „Sozialtourismus“ von Ukraine-Flüchtlingen nochmals entschuldigt. Dem Bundeskanzler wünschte er „schnelle und gute Genesung“. Er bedauere jedoch die Absage der M

                    Politik

                    Nach heftiger Kritik: Ampel-Koalition kippt offenbar die Gasumlage

                    Zuletzt hatten sogar Mitglieder der Ampel die Maßnahme kritisiert. Stattdessen soll eine Gaspreisbremse kommen. Die FDP knüpft ihr Ja dafür jedoch an eine andere Forderung.

                      Politik

                      SPD zehn Prozentpunkte hinter der Union, Habeck stürzt ab

                      In der neuen Forsa-Umfrage setzen sich die Grünen vom Koalitionspartner ab, die Union liegt weiter deutlich vorn. Beim Politikerranking muss Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) den größten Vertrauensverlust verkraften.

                        Politik

                        Scheinreferenden vor dem Abschluss: Putins möglicher Plan hinter den Annexionen – und die Gefahr für ihn

                        Schon am Freitag könnte Russland um die besetzten Gebiete erweitert werden. Der Kreml gewinnt so Planungssicherheit für das Militär, pokert aber hoch. Eine Analyse.

                          Politik

                          „Gerüchte auf russischer Seite, dass Grenzen zu Finnland geschlossen werden“

                          WELT-Reporter Daniel Koop ist in Vaalimaa an der Grenze zu Russland. „Am Montag sind hier rund 3.500 Menschen aus Russland eingereist“, erzählt ihm ein finnischer Grenzpolizist. Im Vergleich zum Vormonat sei das eine Steigerung um 40 Prozent.

                            Politik

                            Irrlichternder CDU-Chef : Rechts geblinkt und dann mit Karacho gegen die Wand

                            Friedrich Merz wirft ukrainischen Flüchtlingen „Sozialtourismus“ vor, um sich kurz darauf zu entschuldigen. Ein bisschen zumindest. Ein unwürdiges Schauspiel.

                              Politik

                              „Auch mit einer Schuldenbremse ist klar, dass wir jetzt entlasten können“

                              „Die Gasumlage ist aus ökonomischen Gründen schwierig“, sagt Lukas Köhler, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender. Im WELT-Interview spricht er über die Gasumlage und den Gaspreisdeckel. Außerdem erklärt er: „Wichtig bei Strom und Gas ist

                                Politik

                                „Ein polnischer Traum“: Polen eröffnet Gasleitung Baltic Pipe nach Norwegen

                                Mit der neuen Pipeline will Polen seine Energieimporte diversifizieren. Zuletzt hatte Russland seine Lieferungen wegen des Kriegs in der Ukraine eingestellt.

                                  Politik

                                  Russlandreise: AfD in NRW wirft Landtags-Abgeordneten Christian Blex aus der Fraktion

                                  Mehrere Landtagsabgeordnete reisten nach Russland, es sollte auch in die Ostukraine gehen. Für einen NRW-Landtagsabgeordneten hat das nach SPIEGEL-Informationen nun Konsequenzen.

                                    Politik

                                    100.000 Russen reisen nach Teilmobilmachung nach Kasachstan

                                    Nach der Nachricht der Teilmobilmachung in Russland verlassen viele Männer das Land in die Nachbarstaaten. Vor der Grenze zu Georgien kommt es zu langen Staus. Kasachstan, eigentlich ein Verbündeter Moskaus, nahm allein 98.000 Russen auf. Mehr im Liveti

                                      Politik

                                      Corona: Vier Bundesländer fordern von Karl Lauterbach Ende der Isolationspflicht

                                      Wer sich mit Corona infiziert, muss mindestens fünf Tage in Isolation – auch ohne Symptome. Nun wenden sich vier Bundesländer an Gesundheitsminister Lauterbach und fordern ein Ende der Regelung.

                                        Wirtschaft

                                        Wettbewerb: Wie Südkorea ein Tigerstaat bleiben will

                                        Der Wettbewerb zwischen Familien-Konglomeraten und Start-ups in Südkorea war bisher unfair. Jetzt sollen sie kooperieren. Kann das gelingen?

                                          Politik

                                          „Dann hätten wir größere Probleme als nur unser eigenes kleines Leben“

                                          Alaska – einst Teil Russlands, heute US-Bundesstaat – befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Putins Reich. Angesichts russischer Drohungen wächst die Angst vor einer Eskalation. Was, wenn Moskau hier eine zweite Front eröffnet? Eine Spurensuche vor

                                            Politik

                                            Habeck hält Weiterbetrieb der Atomkraftwerke für wahrscheinlicher

                                            Die FDP fordert schon länger, Atomkraftwerke wegen der Energiekrise länger laufen zu lassen. Wirtschaftsminister Robert Habeck kann sich nun vorstellen, dass die Kraftwerke Neckarwestheim und Isar 2 im sogenannten Streckbetrieb am Netz bleiben.

                                              Politik

                                              216. Kriegstag: Beamte durchsuchen Luxusjacht "Dilbar" von russischem Oligarchen Usmanow in Bremen

                                              Spekulationen um Sabotage an Nord-Stream-Pipelines +++ Merz entschuldigt sich für "Sozialtourismus" +++ Die Nachrichten zu Russlands Krieg in der Ukraine im stern-Liveblog. 

                                                Politik

                                                „Wichtig ist, dass am Ende die Bezahlbarkeit von Strom und Energie gewährleistet bleibt“

                                                Die Ampel-Koalition diskutiert über eine staatliche Deckelung des Strompreises. Ziel sei es, den Automatismus zu durchbrechen, dass steigende Gaspreise zu steigenden Strompreisen führen, sagt Nina Scheer, Energiepolitischer Fraktionssprecherin der SPD.

                                                  Politik

                                                  Treffen von Länderchefs und Kanzler Scholz verschoben

                                                  Das für Mittwoch geplante Spitzentreffen von Kanzler Scholz mit den Regierungschefs der Länder zur Energiepreiskrise wird auf den 4. Oktober verschoben. Kanzler Scholz hätte wegen seiner Corona-Infektion nicht persönlich teilnehmen können.

                                                    Politik

                                                    So schnell könnte Russland seine Annexionspläne umsetzen

                                                    In mehreren Regionen der Ukraine finden Scheinreferenden über einen Beitritt zu Russland statt. Insgesamt sind die betroffenen Gebiete in etwa so groß wie Portugal. Schon diese Woche könnte Putin formell ihre Aufnahme bekanntgeben.

                                                      Politik

                                                      Ukraine: Frisch verheiratet und direkt in den Krieg: Teilmobilmachung sorgt für viele Tränen in Russland

                                                      In Russland werden Tausende Reservisten für den Krieg in der Ukraine eingezogen. Es kommt zu emotionalen Abschieden. Viele Männer fliehen aber auch ins Ausland.

                                                        Politik

                                                        Angst vor Annexion besetzter Gebiete – Ukrainer flüchten ins eigene Land

                                                        Das bevorstehende Ergebnis der Scheinreferenden in den russisch besetzten Gebieten der Ostukraine weckt Ängste. Viele Bürger fliehen jetzt noch. Sie haben Sorge, plötzlich in einem anderen Land aufzuwachen oder sogar gegen die eigenen Leute kämpfen zu

                                                          Politik

                                                          Angst vor Annexion besetzter Gebieten – Ukrainer flüchten ins eigene Land

                                                          Das bevorstehende Ergebnis der Scheinreferenden in den russisch besetzten Gebieten der Ostukraine weckt Ängste. Viele Bürger fliehen jetzt noch. Sie haben Sorge, plötzlich in einem anderen Land aufzuwachen oder sogar gegen die eigenen Leute kämpfen zu

                                                            Politik

                                                            Wegen der Corona-Infektion des Kanzlers: Spitzentreffen mit Ländern wird auf 4. Oktober verschoben 

                                                            Eigentlich sollten an diesem Dienstag mit den Bundesländern die Maßnahmen in der Energiekrise beschlossen werden. Das Treffen wurde aber verschoben.