Lesen den Artikel : „Er muss liefern, weil auch zu Hause langsam die Basis wegbröckelt“
Politik

„Eine sehr bittere Stunde für Habeck“

Wirtschaftsminister Robert Habeck hält den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim für notwendig. Grund sei die Versorgungssituation in Frankreich, wo über die Hälfte der Atomkraftwerke nicht am Netz seien. WELT-Chefkommentator Jacq

    Politik

    Türkei bestellt deutschen Botschafter ein: FDP-Vize Kubicki nennt Erdogan „Kanalratte“

    Wolfgang Kubicki hat den türkischen Staatschef auf einer Wahlkampfveranstaltung mit einer „kleinen Kanalratte“ verglichen. In Ankara verurteilt man dies aufs Schärfste.

      Politik

      Reservebetrieb: Habeck erwartet Weiterbetrieb von zwei Atomkraftwerken bis April 2023

      Zumindest zwei Atomkraftwerke sollen noch über das Jahresende am Netz bleiben. Zu dieser Einschätzung ist Wirtschaftsminister Robert Habeck gekommen.  

        Politik

        Der Nord-Stream-Anschlag: Was hinter dem Krimi in der Ostsee stecken könnte

        Noch immer ist unklar, wie die Gas-Lecks in den Pipelines aus Russland entstanden sind. Eine Sabotage ist nicht auszuschließen. Was wir wissen - und was nicht.

          Sport

          Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung nimmt Arbeit auf

          Die Stiftung, die an das Wirken des verstorbenen Bundeskanzlers Helmut Kohl (CDU) erinnert, nimmt mit einer Eröffnungsveranstaltung ihre Arbeit auf. Die Einrichtung habe die Aufgabe, die Erinnerung an Kohl und seine Zeit wach zu halten. Unter den Rednern

            Politik

            Ukraine: Erzwungene 96 Prozent

            Bei den Scheinreferenden in den von Russland besetzten Gebieten wurde die Bevölkerung mit Geld, Nahrungsmitteln oder Gewalt zur Teilnahme gedrängt. Am Freitag will sich nun Putin äußern und offenbar Fakten schaffen.

              Politik

              Islam: Die radikale Stimme aus Katar

              Mit dem arabischen Frühling wurde Yusuf al-Qaradawi zu einem der wichtigsten Gelehrten der islamischen Welt. Am Montag ist der Vordenker der Muslimbrüderbewegung mit 96 Jahren gestorben. Er hinterlässt ein zwiespältiges Erbe.

                Politik

                Berlin: Nach der Wahl ist vor der Wahl

                Vor einem Jahr geriet der Wahltag in Berlin zur Blamage. Nun wird die Pannenwahl erstmals vor Gericht verhandelt. Ob neu abgestimmt werden muss, scheint dabei längst geklärt. Die Frage ist eher, in welchem Umfang.

                  Politik

                  Russische Kriegsdienstverweigerer: Wer nicht für Putin kämpfen will, hat gute Chancen auf Asyl

                  Die deutsche Rechtslage ist klar: Soldaten, die wahrscheinlich in Kriegsverbrechen hineingezogen würden, können als Flüchtlinge anerkannt werden. Höher ist für betroffene Russen eine andere Hürde.

                    Welt

                    „Ich wage die Vermutung, es gibt einen politischen Grund“

                    Die für Mittwoch geplanten Bund-Länder-Beratungen mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) wurden wegen seiner Corona-Infektion vertagt. Der stellvertretende WELT-Chefredakteur Robin Alexander vermutet, dass dahinter ein ganz bestimmtes politisches Kalkül s

                      Politik

                      Ukraine jagt Kollaborateure: Die Suche nach Russlands Helfern spaltet ukrainische Gemeinden

                      Nach den Rückeroberungen im Nordosten suchen ukrainische Behörden die Komplizen der russischen Besatzer. Rechtliche Konsequenzen drohen - sowie soziale Ächtung.

                        Politik

                        „Wenn dir als Kind nicht geholfen wird, dann lernst du zu schweigen“

                        Trainer und Betreuer als Täter: Sexualisierte Gewalt ist nach einer Studie vor allem im Leistungs- und wettkampforientierten Breitensport verbreitet. Fast ein Fünftel der ausgewerteten Berichte bezieht sich auf Gewalterfahrungen im Rahmen des DDR-Sports

                          Politik

                          CDU und CSU wollen Jagd auf Wölfe erleichtern

                          Der Umgang mit Wölfen ist ein Dauerstreitthema, nun positioniert sich die Unionsfraktion im Bundestag: Sie will die »rechtssichere Wolfsentnahme« erleichtern – auch ohne dass den Tieren Angriffe nachweisbar sind.

                            Politik

                            Angespannte Lage: Habeck hält Weiterbetrieb der AKW Isar 2 und Neckarwestheim für nötig

                            Nach Worten von Wirtschaftsminister Robert Habeck müssten die süddeutschen AKWs Isar 2 und Neckarwestheim 2 über den Winter hinaus laufen.

                              Welt

                              Habeck will zwei Atomkraftwerke bis April weiterlaufen lassen

                              Die Atomkraftwerke Isar 2 und Neckarwestheim 2 müssten laut Wirtschaftsminister Robert Habeck nach derzeitigem Stand über das Jahresende hinaus laufen. Grund dafür sei die Lücke in der französischen Atom-Leistung.

                                Deutschland

                                Nach Nord Stream 2-Leck - Erste Aufnahmen der Gas-Blasen

                                Erste Aufnahmen der Gas-BlasenFoto: ReutersDauer: 01:26

                                  Welt

                                  Wie konservativ die CDU heute noch sein will

                                  Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst sagt, der Markenkern der Union sei „nie das Konservative“ gewesen. Zeitpunkt und Wortwahl sind kein Zufall – und haben auch mit CDU-Chef Friedrich Merz zu tun. Unter Parteifreunden regt sich vors

                                    Welt

                                    „Unser Zorn hat unsere Trauer überwältigt“ – Tagebuch aus Teheran

                                    Frauen, die ihre Kopftücher verbrennen, ihre Haare abschneiden und auf die Straße gehen. Seit dem Tod der jungen Mahsa Amini in Polizeigewahrsam sind Unruhen im Iran ausgebrochen. Eine Frau aus Teheran hat für WELT die Ereignisse nachgezeichnet. Und fe

                                      Politik

                                      Italien nach der Wahl: Die Rechten und ihr Regisseur

                                      Silvio Berlusconi hat die extreme Rechte in Italien salonfähig gemacht. Ausgerechnet er soll jetzt verhindern, dass das Land unter der postfaschistischen Giorgia Meloni völlig abdriftet. Na dann.

                                        Datenlese

                                        Italien: So hat Giorgia Meloni die Wahl gewonnen

                                        In Italien sind die rechtsnationalen Fratelli d’Italia von Giorgia Meloni die neue Spitzenpartei. Vor allem Männer und Ältere wählten sie. Im Süden sind sie jedoch schwächer: die Datenanalyse.

                                          Politik

                                          Annexion im Eilverfahren: Die Scheinreferenden sind vorbei – was nun für die vier ostukrainischen Gebiete folgt

                                          In der Ostukraine sind die Pseudoreferenden offiziell beendet. Das Ergebnis laut ersten Auszählungen: ein kaum überraschendes "Ja" für den Beitritt zu Russland. Die Annexion könnte bereits Ende der Woche verkündet werden. Ein Überblick.

                                            Politik

                                            Corona im Herbst: Vier Bundesländer für Ende der Isolationspflicht – Lauterbach lehnt ab

                                            Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will an der Corona-Isolationspflicht festhalten. Bei steigenden Fallzahlen sei alles andere ein falsche Signal, so Lauterbach.

                                              Berlin

                                              Was folgt aus der Berliner Pannen-Wahl?: Das Verfassungsgericht ist nicht für das Bestrafen der Politik zuständig

                                              Vor der Verhandlung über die Gültigkeit der Wahl am Mittwoch stehen die Richter vor einer harten Aufgabe. Sie müssen jede Entscheidung sauber begründen - eine einzig richtige gibt es nicht.

                                                Politik

                                                Italiens Wahl: Die neue starke Frau schweigt - und sie greift durch

                                                Die mutmaßlich künftige Regierungschefin Meloni arbeitet an einem Image der Mitte. Erste Opfer scheinen ihre Partner Berlusconi und Salvini zu sein.

                                                  Politik

                                                  Europäische Union: Ein fragwürdiger Deal

                                                  Die EU soll ganz schnell von russischer Energie loskommen. Geht das nur zulasten des Klimaschutzes? Das Europaparlament will genau das verhindern.