Lesen den Artikel : Warum in Italien immer weniger Zitronen wachsen
Welt

57-Jährige fällt aus Achterbahn und stirbt

Schock im Wild- und Freizeitpark Klotten in Rheinland-Pfalz: Eine Frau ist bei einer Achterbahn-Fahrt tödlich verletzt worden.

    Welt

    Fall Kellermayr: Österreich will Hass im Netz stärker verfolgen

    Nach dem Tod der Ärztin Lisa-Maria Kellermayr wollen Österreichs Justiz- und Innenministerium Polizei und Staatsanwaltschaft in die Lage versetzen, Opfer ernst zu nehmen und Täter zeitnah aufzuspüren.

      Welt

      US-Präsident Biden negativ auf Coronavirus getestet

      Der 79-jährige Joe Biden war ist erstmals wieder negativ auf das Coronavirus getestet worden. Wegen eines Rebound-Effekts war er erneut positiv gewesen.

        Welt

        Erneut Tote bei Explosion in Kabul

        Erst am Freitag wurden bei einem Anschlag in einer schiitischen Wohngegend mehrere Menschen getötet. Nun kam es erneut zu einer Bombenexplosion in Kabul.

          Welt

          Erste Pride-Parade seit Pandemiebeginn zieht durch Stockholm

          Kurz nach dem schweren, homofeindlichen Anschlag in Oslo, wird in Schweden die größte Pride-Parade Skandinaviens gefeiert. 50.000 Teilnehmer werden erwartet.

            Welt

            Twitter-Übernahme weiterhin an Bedingungen geknüpft

            Das Drama zwischen Elon Musk und dem Kurznachrichtendienst Twitter setzt sich fort. Musk betont erneut die Bedingungen, an die er eine Übernahme knüpft.

              TV

              RBB-Personalrat kritisiert juristische Aufklärung im Fall Schlesinger

              Nach dem Rücktritt von Patricia Schlesinger vom ARD-Vorsitz mahnt der Personalrat des RBB einen Neustart an.

                Welt

                Berlin: Brand im Grunewald noch nicht unter Kontrolle

                Weil auf dem Sprengplatz der Berliner Polizei weiterhin große Gefahr besteht, bleibt die Sperrung in einem weiten Radius bestehen. Das gilt auch für die Stadtautobahn und Bahnstrecken.

                  Welt

                  Drei Todesopfer nach Blitzeinschlag vor dem Weißen Haus

                  Bei einem Gewitter suchten Menschen im Lafayette-Park Schutz unter einem Baum. Nachdem dort ein Blitz einschlug, kamen drei von ihnen ums Leben.

                    Deutschland

                    Touristen-Alpen-Albtraum - Heftige Unwetter treffen Südtirol

                    Heftige Unwetter treffen SüdtirolFoto: News5, LFVSuedtirol/twitterDauer: 01:20

                      Welt

                      Der Kipppunkt

                      Man kann die sozialen und psychischen Folgen einer Maskenpflicht nicht messen wie Inzidenzen. Aber auch sie können dramatisch und langfristig sein. Ab einem bestimmten Zeitpunkt können sie unsere Gesellschaft sogar unumkehrbar verändern.

                        Welt

                        US-Verschwörungstheoretiker zu weiteren 45 Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt

                        Nachdem der US-Verschwörungstheoretiker Alex Jones am Vortag bereits zu einer hohen Strafe verurteilt wurde, setzen die Geschworenen noch einen drauf: 45 Millionen Dollar Schadenersatz soll er zahlen.

                          Dresden

                          Linksextremismus-Prozess in Dresden: »Wir haben dich geliebt, und du hast uns verraten«

                          Im Dresdner Prozess gegen mutmaßliche Linksextreme berichtet ein Kronzeuge viele Interna und belastet vor allem Lina E. schwer: Sie habe bei den brutalen Überfällen auf Rechte eine wichtige Rolle innegehabt.

                            Amerika

                            Weißes Haus: Zwei Menschen sterben nach Blitzeinschlag

                            Eine Frau und ein Mann wurden getötet, als sie sich bei einem heftigen Gewitter unter einen Baum im Lafayette Park stellten. Eine Sprecherin des Weißen Hauses zeigte sich »erschüttert über den tragischen Verlust«.

                              Welt

                              Sexualstraftäter im Internet: "Eltern sollten auf keinen Fall damit drohen, das Handy wegzunehmen"

                              Die 14-jährige Ayleen tauscht sich mit einem Mann über den Chat des Online-Spiels Fortnite aus. Dann wird sie getötet, mutmaßlich von ihm. Wie gefährlich sind solche Chaträume und wie können Eltern ihre Kinder schützen? Ein Gespräch mit einem Cyb

                                Welt

                                Tödlicher Bootsunfall auf dem Gardasee: Gardasee-Bootsunfall: Verurteilter Deutscher auf freiem Fuß

                                Der Mann aus München, der mit einem Luxusboot ein Holzschiff gerammt und ein italienisches Paar getötet hat, darf den Hausarrest verlassen. Künftig gilt für ihn ein Aufenthaltsverbot für die Regionen rund um den Gardasee.

                                  Welt

                                  Brand im Grunewald: Warum im Grunewald Tonnen an explosivem Material lagern

                                  Im Grunewald brennt es rund um den Sprengplatz der Berliner Polizei. Dort Munition aufzubewahren, sei keine gute Idee, heißt es schon seit Langem. Geändert hat sich seit 1950 aber nichts.

                                    TV

                                    Magie, Magie, Magie!

                                    Trotz Promibesetzung und Venedigpracht tragen die TV-Gondeln im neuen ARD-Krimi keine Power.

                                      Wirtschaft

                                      Schulden: Lindner will es hochverschuldeten EU-Staaten einfacher machen

                                      Bei der anstehenden Reformierung der Schuldenregeln will die Bundesregierung künftig auf realistische Vorgaben setzen. Gerade Länder wie Griechenland oder Italien dürften davon profitieren.

                                        Welt

                                        Tod einer Ärztin: Generalstaatsanwaltschaft München lässt Wohnung im Fall Kellermayr durchsuchen

                                        Gegen den Beschuldigten aus dem Landkreis Starnberg wird wegen der Tatvorwürfe der Bedrohung und der Nachstellung ermittelt. Auch in Berlin sind Ermittler dabei, die Hintergründe des Suizids der Ärztin zu untersuchen.

                                          Welt

                                          Französische Regierung richtet Hitze-Krisenstab ein

                                          Bereits mehr als 100 Kommunen sind ohne Trinkwasser. Die Premierministerin spricht von einer „Katastrophe“ und warnt vor noch sorgenvolleren Wochen.

                                            Berlin

                                            Berlin soll mehr „Affenpocken“-Impfstoff erhalten

                                            Berlin soll vom Bund zusätzliche Dosen des MPX-Impfstoffes erhalten. An der Impfkampagne von Bund und Ländern gibt es Kritik aus der queeren Community.

                                              Welt

                                              Jeder achte Infizierte bekommt Long Covid

                                              Niederländische Forscher befragten mehr als 76.000 Menschen. 12,7 Prozent der Corona-Patienten litten an Langzeit-Beschwerden.

                                                Welt

                                                Großbritannien: Gericht: Archie darf nicht zum Sterben in Hospiz verlegt werden

                                                Der High Court in London hat den Antrag der Eltern abgelehnt, weil eine Verlegung zu riskant sei. Die Geräte, die den unheilbar kranken Jungen am Leben halten, sollen demnächst abgeschaltet werden.

                                                  Welt

                                                  Leute: Entdeckung im Wurstoskop

                                                  Der französische Physiker Étienne Klein postet ein rätselhaftes Bild, Cristiano Ronaldo wird von seinem Sohn nachgemacht, und "Stiflers Mom" hat von "American Pie" profitiert.

                                                    TV

                                                    RBB-Rundfunkrat beschäftigt sich am Montag erneut mit Fall Schlesinger

                                                    Nach dem Verzicht auf den ARD-Vorsitz mehren sich die Zweifel, dass sich Schlesinger als RBB-Intendantin halten kann. Die Vorwürfe wiegen schwer.

                                                      TV

                                                      Zwischen Respekt, Rücktritt und Sondersitzung

                                                      Nach dem Verzicht auf den ARD-Vorsitz: Kann sich Patricia Schlesinger als RBB-Intendantin halten?