Lesen den Artikel : Atomkraftwerke: Hitzige Diskussion um Papier zu Sicherheit bayerischer AKWs
Wirtschaft

Gas-Krise: Kein Gas mehr im Dezember? Bundesnetzagentur mahnt eindringlich zum Energiesparen

Seit Wochen und Monaten hören die Deutschen Appelle zum Energiesparen. Ein neuer, eindringlicher Aufruf kommt nun vom Chef der Bundesnetzagentur. Und das Szenario, das Klaus Müller zeichnet, sieht dramatisch aus.

    Politik

    Inselstaat: Große Sorge über Lebensmittelkrise in Sri Lanka

    Die Auswirkungen der wirtschaftlichen und politischen Krise auf die Menschen in Sri Lanka sind massiv. Laut UN-Welternährungsprogramm sind drei von zehn Haushalten von einer Ernährungsunsicherheit bedroht.

      Politik

      Özdemir ermöglicht Getreideanbau auf mehr Flächen

      Um mehr Flächen für den Getreideanbau nutzen zu können, setzt Özdemir eine EU-Regelungen aus. Die ab 2023 greifende Vorgabe soll dem Artenschutz dienen.

        Politik

        Krieg in der Ukraine: Himars-Raketenwerfer vernichtet, fast 600 Ukrainer getötet: Moskau meldet Erfolge an der Front

        Selenskyj fordert Sanktionen gegen russische Nuklearindustrie +++ Großbritannien erwartet neue Phase des Krieges +++ Die News zu Russlands Krieg in der Ukraine im Liveblog.

          Wirtschaft

          Getreideanbau in Deutschland: Klarheit, kurz vor der Aussaat

          Angesichts der Engpässe auf den Agrarmärkten dürfen Bäuerinnen und Bauern in Deutschland nun begrenzt zusätzliches Getreide anbauen, sofern die Bundesländer zustimmen. Die Landwirte reagieren erleichtert, Umweltexperten äußern Bedenken.

            Gesundheit

            Umstrittene Verkürzung des Genesenenstatus - Wusste er doch Bescheid? Brisante RKI-Mail bringt Lauterbach in Not

            Die Aufregung war groß, als Mitte Januar der Genesenenstatus für Ex-Corona-Infizierte verkürzt wurde. Bundesgesundheitsminister Lauterbach wies jede Schuld von sich - er habe von derartigen Plänen nicht gewusst. Eine E-Mail zwischen dem RKI und dem Ge

              Politik

              „Nato-Staat Türkei führt eigenständige nationale Politik zwischen den Fronten durch“

              Das Nato-Mitglied Türkei ist angesichts des Krieges in der Ukraine weitgehend neutral geblieben, Erdogan hat sich mehrfach als Vermittler angeboten. Oberst a.D. Wolfgang Richter erklärt bei WELT den Kurs Erdogans und sagt, „der Versuch, Russland inter

                Politik

                Zwangsgeld für Mutter, die Sohn aus Angst vor Corona nicht zur Schule schickt

                Ein 15-Jähriger besucht seit November 2021 seine Schule nicht mehr - um sich und seine Mutter nicht mit dem Coronavirus zu infizieren. Nun droht ein Zwangsgeld. Zu Recht, sagt das Verwaltungsgericht, denn es bestehe kein Anspruch auf absoluten Ausschluss

                  Politik

                  Länder fordern von Wissing Konzept für Nachfolge des Neun-Euro-Tickets

                  Die Länder seien bereit, sich „substanziell zu beteiligen“. Finanzminister Lindner lehnt ein Subvention eines neuen Angebots durch den Bund ab.

                    Wirtschaft

                    Energie: Neue Chancen für die deutsche Solarindustrie

                    Die Energiewende ist ohne deutlich mehr Solaranlagen schwer vorstellbar. Die Hersteller haben ihren Sitz meist in China. Dabei hätte eine verstärkte Produktion in Deutschland einige Vorteile.

                      Der Gipfel der Trump-Jünger

                      Politik

                      „Wenn der Omikron-Impfstoff kommt, wird es September oder Oktober sein“

                      Im WELT-Interview spricht Prof. Klaus Stöhr, Virologe und Epidemiologe, über die aktuelle Corona-Lage. Er sagt, welche Impfung derzeit empfehlenswert ist und erläutert Details zum Omikron-Impfstoff.

                        Welt

                        „Der Rücktritt hätte früher erfolgen müssen“

                        Patricia Schlesinger ist als ARD-Vorsitzende abgetreten. Das sei zu wenig und zu spät, sagt der Medienexperte der FDP. Die Grünen-Medienexpertin dagegen nimmt die RBB-Chefin in Schutz.

                          Welt

                          „Müssen Versprechen einhalten, dass es keine Kita- und Schulschließungen mehr gibt“

                          Familienministerin Paus will im Herbst Schulen und Kitas unbedingt offenhalten. Man müsse dieses Versprechen, dass es keine Schließungen gibt, einhalten, sagte sie. „Die psychosozialen Folgen der Lockdowns sind dramatisch.“

                            Politik

                            SPD-Fraktionsvize fordert Nachtragshaushalt für Entlastungen

                            Der Politiker sieht durch die Aussetzung der Schuldenbremse 2022 Handlungsspielraum bei Entlastungen. Die Bundesnetzagentur mahnt derweil zum Energiesparen.

                              Politik

                              Krieg steht laut Geheimdienst vor neuer Phase

                              Die Kämpfe in der Ukraine verlagern sich. Lange Konvois Russlands mit Lastwagen, Panzern und Artillerie bewegen sich Richtung Südwesten der Ukraine. Das Kiewer Außenministerium warnte vor dem Beschuss des Reaktors Saporischschja, die Folgen könnten

                                Politik

                                „Die Menschheit spielt mit einer geladenen Waffe“

                                77 Jahre nach dem Abwurf der ersten Atombombe in einem Krieg nimmt die nukleare Bedrohung wieder zu. Guterres sieht nur eine radikale Lösung dafür.

                                  Politik

                                  Konflikte: Chinas Militär provoziert Taiwan

                                  Im Streit um Taiwan sind die angespannten Beziehungen zwischen China und den USA auf einem neuen Tiefpunkt. Pekings Manöver um die demokratische Insel erhöhen die Gefahr ungewollter Zwischenfälle.

                                    Politik

                                    Krieg in der Ukraine: Großbritannien erwartet neue Phase des Krieges

                                    Selenskyj fordert Sanktionen gegen russische Nuklearindustrie +++ Großbritannien erwartet neue Phase des Krieges +++ Die News zu Russlands Krieg in der Ukraine im Liveblog.

                                      Politik

                                      Gedenken in Hiroshima : UN-Chef: "Menschheit spielt mit einer geladenen Waffe"

                                      Der Blitz der Atombombe verwandelte Hiroshima in ein Inferno. 77 Jahre nach dem Abwurf der ersten Atombombe in einem Krieg nimmt die nukleare Bedrohung wieder zu.