Lesen den Artikel : „Ohne Pfefferspray gehe ich nicht raus“
Welt

Zugfahren ist diesen Sommer anstrengend. Mit Kind ist es die Hölle

Die Deutschen „genießen“ den Sommer in vollen Zügen. Überfüllte Bahnen und Zugausfälle sind unangenehm für alle Reisenden. Wer mit Kind in den Urlaub fährt, erlebt ein richtiges Desaster. Aber all das Chaos holt manchmal das Beste aus den Mensc

    Welt

    „Das Boot“-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

    Trauer um den deutschen Star-Regisseur Wolfgang Petersen: Der Meister hinter Filmen wie „Das Boot“, „Outbreak“, „Air Force One“ und „Der Sturm“ ist tot. Er wurde 81 Jahre alt.

      Berlin

      Kriminalität - Radfahrer stiehlt Bolzenschneider aus Feuerwehrauto

      Ein betrunkener Mann hat in Berlin-Spandau einen Bolzenschneider aus einem Rettungswagen der Feuerwehr gestohlen und die Feuerwehrmänner verletzt...

        Welt

        Amokfahrt in Trier: "Es ist vorbei"

        Der Amokfahrer, der im Dezember 2020 in der Trierer Innenstadt fünf Menschen getötet hatte, wurde am Dienstag zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Doch die Frage nach dem Warum konnte auch der Prozess nicht beantworten.

          Politik

          Oppositionsführer Odinga will Ergebnis der Wahl in Kenia anfechten

          Raila Odinga hat die Präsidentschaftswahl in nur sehr knapp verloren. Er kündigte an, alle „rechtlichen Möglichkeiten“ ausschöpfen zu wollen.

            Welt

            Fall Ayleen: Ermittler suchen Zeugen

            Im Fall Ayleen ist mittlerweile klar: Die 14-Jährige starb in Hessen. Nun wenden sich die Ermittler an die Öffentlichkeit.

              Welt

              Umweltministerium findet keine auffälligen Metall-Werte in der Oder

              Erste Laborergebnisse des Oder-Wassers zeigen keine erhöhten Werte für Metalle wie etwa Quecksilber. Offenbar gibt es nicht nur eine Ursache für die Umweltkatastrophe. Eine deutliche Veränderung wurde dagegen bei allen anderen Werten festgestellt.

                Welt

                Prozess um Amokfahrt von Trier: Gericht verurteilt Amokfahrer von Trier zu lebenslanger Haft

                Das Gericht ordnete zudem die Unterbringung des Mannes in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus an. Der 52-Jährige war 2020 mit einem Geländewagen durch die Fußgängerzone gerast. Fünf Menschen starben.

                  Wirtschaft

                  Gerichtsprozess: Für Trump wird's eng

                  Der Ex-Finanzchef seines Immobilienkonzerns muss sich einem Gerichtsprozess stellen. Bricht er sein Schweigen und packt über seinen früheren Chef aus?

                    Wirtschaft

                    Kriminalität: Ex-Wirecard-Chef Braun bleibt in Untersuchungshaft

                    Seit Juli 2020 sitzt der frühere Wirecard-Vorstand Markus Braun in Untersuchungshaft. Dort muss der wegen Milliardenbetrugs angeklagte Österreicher auch zunächst bleiben.

                      Welt

                      Polizei-Bodycams waren bei Todesschüssen auf 16-Jährigen aus

                      Fünf Kugeln trafen einen 16-Jährigen bei einem Polizeieinsatz in Dortmund. Warum? Das hätten vielleicht die Filme der Bodycams der Beamten gezeigt – doch die waren nicht eingeschaltet. Der Einsatz eignete sich laut Ermittlern zunächst nicht für den

                        Welt

                        Hetze und Drohungen im Internet: Handbuch des Hasses

                        Wie gehen Trolle vor, die auch der österreichischen Ärztin Lisa-Maria Kellermayr das Leben zur Hölle machten? Zwei weitere Opfer sind im Netz auf ein Dokument gestoßen - eine Anleitung, wie man Menschen in die Verzweiflung treibt.

                          Welt

                          Stiko-Empfehlung für zweiten Booster ab 60 soll kommen

                          Die Ständige Impfkommission (Stiko) wird eine Empfehlung für eine zweite Corona-Auffrischimpfung für Menschen ab 60 Jahren aussprechen – so berichtet es die „Bild“-Zeitung. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach freut sich und sprach der Stiko

                            Unterhaltung

                            Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke

                            Salman Rushdie ist nach einer Messerattacke auf dem Wege der Besserung. Das Motiv seines mutmaßlichen Angreifers ist weiter unklar. Die iranische Führung streitet Verbindungen zur Tat.

                              Welt

                              Großbritannien genehmigt als erstes Land Omikron-Impfstoff

                              Ein neuer Impfstoff von Moderna soll sowohl gegen das ursprüngliche Coronavirus als auch gegen die Omikron-Variante wirken. Nun lässt Großbritannien als erstes Land das Vakzin als Auffrischungsimpfung von Erwachsenen zu.

                                Berlin

                                Kriminalität - Unbekannte schmieren in Cottbus Hakenkreuz an eine Wand

                                In Cottbus haben Unbekannte am Wochenende ein Hakenkreuz an eine Wand geschmiert. Zudem seien die Fassade einer Schule, sowie mehrere Mehrfamilie...

                                  Berlin

                                  Kriminalität - Vater und Sohn mit Messer verletzt: Verdächtiger gefasst

                                  Nach einem Angriff mit einem Messer auf einen jungen Mann und dessen Vater in der Nacht zu Sonntag in Berlin-Lichtenberg hat die Polizei einen Ve...

                                    Welt

                                    Gruppe Jugendlicher randaliert in Berliner Schwimmbad

                                    Erneut gibt es Ärger in einem Berliner Schwimmbad: Am Sonntagabend stürmte eine große Gruppe Jugendlicher im Olympiabad den Sprungturm. Möglicherweise war dies eine verabredete Aktion. Die Polizei musste das Bad schließen.

                                      Politik

                                      Angriff auf Schriftsteller: Blinken kritisiert Iran nach Rushdie-Attentat

                                      Staatliche Einrichtungen hätten über Generationen zu Gewalt gegen den Autor aufgerufen, "und staatliche Medien haben sich jüngst an dem Angriff auf sein Leben ergötzt, sagt der US-Außenminister. "Das ist verachtenswert."

                                        Unterhaltung

                                        Kriminalität: Sohn: Rushdies Humor trotz schwerer Verletzungen intakt

                                        Salman Rushdie ist nach einer Messerattacke auf dem Wege der Besserung. Das Motiv seines mutmaßlichen Angreifers ist weiter unklar. Kritik richtet sich auch gegen die Führung eines Landes.

                                          Berlin

                                          Kriminalität - Autoraser liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

                                          Ein Autofahrer hat sich eine gefährliche Verfolgungsjagd mit der Berliner Polizei durch die City West geliefert und ist dabei gestoppt worden. Ei...

                                            Unterhaltung

                                            Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

                                            Der Angriff auf Schriftsteller Salman Rushdie sorgt noch immer für Entsetzen, nun gibt es erste Anzeichen für eine Besserung seines Zustands. Der mutmaßliche Täter plädiert derweil auf "nicht schuldig".

                                              Unterhaltung

                                              Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

                                              Ein 24-Jähriger stürmt die Bühne und sticht den weltberühmten Autoren nieder. Während Salman Rushdie im Krankenhaus mit seinen Verletzungen kämpft, läuft die Suche nach dem Motiv.

                                                Unterhaltung

                                                Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

                                                Ein 24-Jähriger stürmt die Bühne und sticht den weltberühmten Autoren nieder. Während Salman Rushdie im Krankenhaus mit seinen Verletzungen kämpft, läuft die Suche nach dem Motiv.

                                                  Welt

                                                  Feuerwehr bekämpft Brand auf ehemaligem Militärgelände – Erneute Feuer im Grunewald

                                                  Im hessischen Münster werden die Löscharbeiten auf einem ehemaligen Militärgelände durch mutmaßlich zurückgebliebene Munition erschwert. Im Berliner Grunewald ist am Samstagmorgen erneut ein Brand ausgebrochen. Die Lage im Harz entspannte sich hinge

                                                    Welt

                                                    Montenegro: Amokläufer tötet zehn Menschen

                                                    Ein Mann erschießt eine Mutter und deren zwei Kinder, anschließend tötet er sieben Passanten. Warum es zu der Tat im montenegrinischen Cetinje kam, ist unklar.

                                                      Welt

                                                      Schöndenken wird unterschätzt

                                                      Was ich mir wünschen würde: Dass irgendwann einmal alle Menschen wissen, dass sie zwar nicht ihren Partner, sehr wohl aber ihr Denken über ihn verändern können. Tatsache ist, dass man entweder das Beste aus dem macht, was man hat – oder für immer

                                                        Welt

                                                        Berliner Playboy Rolf Eden ist tot

                                                        Er war bekannt für seine weißen Jacketts und seine blonden Haare, galt als Deutschlands bekanntester Playboy und ihm gehörte das legendäre „Big Eden“ am Ku'damm in Berlin: Rolf Eden ist am Donnerstag gestorben. Er wurde 92 Jahre alt.

                                                          Politik

                                                          „Wir müssen überlegen: Welche Technik benötigen wir für die nächsten Waldbrände“

                                                          „Die Brandenburger Feuerwehren sind schon wieder im Einsatz zu den nächsten Waldbränden“, sagt der Waldschutzbeauftragte Raimund Engel. „Wir müssen uns in den nächsten Jahren darauf einstellen, dass wir weiter mit Großwaldbränden zu tun haben.