Lesen den Artikel : Energiesparen darf nicht zulasten der Schulen gehen
Lernen

Infektionsschutz in Schulen bleibt im Hintergrund

Ohne Maske und Corona-Test in die Schule: So soll es nach den Sommerferien weitergehen. Unter welchen Bedingungen Maßnahmen zurückkommen könnten, ist unklar.

    Mittelstand

    Energiesparen am Arbeitsplatz: Müssen wir bald frieren für den Chef?

    Das Einsparen von Energie wird vor allem für viele kleine Betriebe zur Existenzfrage: Ein Überblick über die Ideen der Unternehmen, wie sie durch den Winter kommen – und was das für ihre Mitarbeiter bedeutet.

      Welt

      Generaldirektor und Kuratorenkollektiv der Documenta sind nicht mehr tragbar

      Auf der Documenta ausgestellter Judenhass wird nicht mehr nur geduldet und verharmlost, sondern aktiv akzeptiert. Der Rücktritt des Generaldirektors und die Absetzung des Kuratorenkollektivs ruangrupa sind daher unabdingbar, fordert die jüdische Wertein

        Medizin

        Corona-Maßnahmen an Schulen im Herbst: »Verklausuliertes Weiter-So«

        Mit Spannung war die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes erwartet worden. Doch die jetzt vorgestellten Pläne für den Herbst sind lückenhaft – das zeigt sich besonders an den Schutzkonzepten für Kinder und Jugendliche.

          Hamburg

          Oberbürgermeister - Kämpfer fordert vom Bund Vorgaben zum Energiesparen

          Angesichts befürchteter Versorgungsengpässe im Winter hat Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer von der Bundesregierung verbindliche Vorgaben zum E...

            Staat & Soziales

            Energiesparen: Greenpeace und Umwelthilfe verlangen gesetzliche Vorgaben

            Spanien hat drastische Maßnahmen beschlossen, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Umweltverbände fordern nun Deutschland auf nachzuziehen.

              Staat & Soziales

              Greenpeace und Umwelthilfe verlangen gesetzliche Vorgaben zum Energiesparen

              Spanien hat drastische Maßnahmen beschlossen, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Umweltverbände fordern nun Deutschland auf, nachzuziehen.

                Wirtschaft

                Greenpeace und Umwelthilfe fordern gesetzlich vorgeschriebenes Energiesparen

                Die spanische Regierung hatte zu Wochenbeginn ein Maßnahmenpaket mit verpflichtenden Vorgaben zum Energiesparen beschlossen. Genau so etwas fordern Greenpeace und Umwelthilfe nun auch für Deutschland.

                  Welt

                  Pelosis Geste ist riskant – aber die einzig richtige

                  Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses erntet für ihren Besuch in Taipeh Respekt – aber auch viel Kritik. Zu gefährlich seien der Zeitpunkt und die Konsequenzen für Taiwan. Das ist aber die gleiche Logik, die Moskau seinen Angriffskrieg auf die

                    Welt

                    Wenn Mieter für Aktionäre die Heizung abdrehen sollen

                    Europas größter Wohnungskonzern Vonovia hat schlecht vorgesorgt und muss Immobilien verkaufen, um nicht in die Überschuldung zu geraten. Und es soll möglichst bei den Heizkosten gespart werden – damit am Ende die Dividende stimmt.

                      Welt

                      Der staatliche Bürokratiewahnsinn blockiert unser wirtschaftliches Fortkommen

                      Deutschlands Familienunternehmen sind der Garant unseres Wohlstandes. Der ist jetzt in Gefahr. Denn ausgerechnet der Staat mit seinen langsamen Verwaltungswegen und ineffizienten Strukturen blockiert Wachstum und Innovation.

                        Politik

                        Debatte um Eintrittsalter: SPD-Fraktionschef Mützenich lehnt Rente mit 70 ab

                        Gesamtmetall-Chef Wolf hatte eine Anhebung des Rentenalters auf 70 Jahre vorgeschlagen. Nun läuft die Debatte wieder heiß. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich positioniert sich klar.

                          Wirtschaft

                          Günstig schwitzen statt teuer frieren - Im Süden überwintern, um vor den Gaspreisen zu fliehen? In diesen Ländern klappt das

                          Der Winter in Deutschland wird teuer: Gas- und Strompreise fressen ein tiefes Loch ins Portemonnaie. Rentner, die dem wortwörtlich entfliehen wollen, schauen deswegen jetzt nach Langzeiturlauben im Süden. Einige Länder bieten sich dafür an, wie unsere

                            Welt

                            Das Ende des Rundfunkbeitrags à la francaise

                            Frankreich weist den Weg: Nationalversammlung und Senat haben die Abschaffung des Rundfunkbeitrags beschlossen. Auch in Deutschland muss das öffentlich-rechtliche System grundlegend reformiert werden. Die Medienlandschaft hat sich vollkommen verändert.

                              Welt

                              Al-Qaida als Organisation ist tot, aber al-Qaida als Prinzip lebt weiter

                              Nach der Tötung von al-Qaida-Chef al-Zawahiri glaubt US-Präsident Biden, dass die Terrororganisation so gut wie erledigt sei. Das ist ein Irrtum. Zumindest ihr Prinzip gewinnt weltweit an Stärke. Al-Qaida bleibt für den Westen brandgefährlich.

                                Welt

                                Friedrich Merz cancelt sich selbst

                                Der CDU-Parteivorsitzende Friedrich Merz hat seine Teilnahme an einer Veranstaltung abgesagt, zu der auch der umstrittene US-Senator Lindsey Graham kommen sollte. Damit beschädigt Merz seine Glaubwürdigkeit.

                                  Digital

                                  Österreich: Suizid einer Ärztin entfacht Debatte um Hass im Netz

                                  Auch Tage nach dem Suizid einer im Kampf gegen Corona engagierten Ärztin in Österreich ebbt die Debatte über Hass im Netz nicht ab. Der Fall wirkt wie ein mahnendes Beispiel. Wer hat versagt?

                                    Wirtschaft

                                    Energiekrise: Bahn will Mitarbeiter mit Bonus zum Energiesparen motivieren

                                    Rund 200.000 Beschäftigte arbeiten bei der Deutschen Bahn. Der Konzern will diese nun dazu anregen, auf der Arbeit möglichst viel Energie einzusparen - und verspricht einen Bonus von mindestens 100 Euro.

                                      Politik

                                      „Der Süden fordert Fracking im Norden – geht's noch?!“

                                      Die drohende Energienot kennt keine Tabus mehr. Kernkraft und Fracking werden wieder diskutiert. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil zeigt sich entsetzt über die Ideen von Markus Söder.

                                        Unternehmen & Märkte

                                        Notfallplan zum Energiesparen: Spanien muss für Deutschlands Fehler schwitzen

                                        Klimaanlagen runter, Lichter aus, Türen zu: Spanien hat einschneidende Maßnahmen beschlossen, um Energie zu sparen. So versucht das Land auch Deutschland zu helfen, vom russischen Gas loszukommen.

                                          Politik

                                          Energiekrise: Wie Deutschland am besten durch den Winter kommen könnte

                                          Ohne Einschränkungen beim Gasverbrauch wird es in den kommenden Monaten nicht gehen. Doch wie und vor allem wie viel Energie ließe sich überhaupt einsparen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.