Lesen den Artikel : USA und Taiwan verurteilen Eskalation durch China
Politik

Gedenkfeier für von Polizei erschossenen 16-Jährigen bis auf Zwischenrufe ruhig

Rund 500 Menschen kamen in Dortmund zur Trauerfeier für den durch die Polizei erschossenen Mouhamed Dramé, auch der SPD-Oberbürgermeister war anwesend. Einige Redner warnten vor Schuldzuweisungen – andere forderten eine „gerechte Strafe“ für die

    Politik

    „Die Krise trifft auch die mittleren Einkommen mit voller Wucht“

    Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) blickt sorgenvoll auf den Herbst. Er fürchtet, dass Rechtsextreme mobilisieren, um der Bevölkerung Angst einzujagen – und Regierung und Demokratie verächtlich zu machen. Die Folgen der Krise seien im Osten

      Welt

      Das neue „Berufsleben“ der Frauen in Afghanistan

      Ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban ist die Geschlechtertrennung weit vorangeschritten. Ein Teil der Frauen darf noch in ausgesuchten Berufen arbeiten, viele andere müssen sich verstecken. Unsere Reporterin hat sie in Kabul getroffen – und Ta

        Politik

        Faeser verspricht afghanischen Ortskräften Ausreise nach Deutschland

        Ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban warten noch Tausende ehemalige Bundeswehr-Ortskräfte auf eine Ausreise. Die Bundesinnenministerin sagt Hilfe zu.

          Politik

          Konflikte: Faeser zu Afghanistan: Lassen Ortskräfte nicht zurück

          Mehrere tausend Ortskräfte für deutsche Behörden sitzen noch immer in Afghanistan fest. Innenministerin Faeser kündigt nun ein neues Programm für die Aufnahme in Deutschland an.

            Politik

            Selenskyj droht russischen Soldaten am AKW Saporischschja

            Noch zehn russische Privat-Flugzeuge in Deutschland + Wichtige Brücke nahe Cherson zerstört + Ungarn erhält Gaslieferungen aus Russland + Der Newsblog.

              Politik

              FBI-Razzia in Mar-a-Lago: Geheimdokumente auf Trump-Anwesen beschlagnahmt – seine Anwälte sollen über ihren Verbleib Falschangaben gemacht haben

              Bei der Durchsuchung von Donald Trumps Anwesen in Florida hat das FBI zahlreiche Geheimdokumente beschlagnahmt. Vorher hat das Team des Ex-US-Präsidenten offenbar behauptet, nicht mehr in Besitz der Papiere zu sein. 

                Politik

                „Die Lage der Menschen ist unerträglich hart“

                Seit einem Jahr sind die Taliban in Afghanistan an der Macht. Die Hungerkrise ist schlimmer denn je. Ein Gespräch mit dem Deutschland-Chef des Welternährungsprogramms.

                  Politik

                  Deutsche Gasspeicher sind zu drei Vierteln gefüllt

                  Zu Beginn der Heizperiode sollen die Gasspeicher so voll wie möglich sein. Ein Zwischenziel ist nun geschafft. Experten warnen jedoch vor zu viel Euphorie.

                    Welt

                    Rushdie kann nach Attacke wieder sprechen – Mutmaßlicher Täter plädiert auf „nicht schuldig“

                    Dem Autor der „Satanischen Verse“, Salman Rushdie, scheint es nach einer Not-OP etwas besser zu gehen. Ein Mann hatte Rushdie auf einer Bühne im US-Bundesstaat New York mit einem Messer angegriffen. Der Täter wurde festgenommen.

                      Welt

                      Fast 200 Millionen Euro – so üppig stattete Gazprom die Klimastiftung aus

                      Erneut musste die sogenannte Klimastiftung sensible Eckdaten zu ihrem Geschäftsbetrieb offenlegen. Sie zeigen, wie spendabel der Kreml-Konzern Gazprom dabei war, mit Hilfe der Stiftung die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu vollenden.

                        Politik

                        Umfragen – eine neue Art des Cancelns

                        Nicht nur Leute mit unliebsamen Ansichten sollen unsichtbar gemacht werden. Auch unliebsame Meinungen sollen verschwinden – indem manche Medien einfach so tun, als gäbe es sie nicht. Meinungsumfragen sind dabei eine beliebte Methode.

                          Politik

                          Israel: Acht Verletzte bei Schüssen nahe Klagemauer in Jerusalem

                          Erneut fallen in Israel Schüsse, diesmal nahe der berühmten Klagemauer in der Altstadt von Jerusalem. Ein Mann zielt unter anderem auf einen Bus mit Gläubigen und verletzt drei Menschen schwer.

                            Welt

                            Terroristen schießen in Jerusalem um sich

                            An zwei verschiedenen Orten haben Terroristen in Jerusalem am Samstag Abend nahe der Klagemauer um sich geschossen. Mindestens acht Menschen wurden verletzt, darunter eine schwangere Frau.

                              Politik

                              Kongress afghanische Ortskräfte: Tödliches Zögern

                              "Verwerfliche" Bürokratie, schleppende Reformen: Ein Kongress zeigt, wie beschämend der Umgang mit afghanischen Mitarbeitern der deutschen Truppen auch unter der neuen Bundesregierung ist.

                                Politik

                                Gesundheit: Holetschek fordert rasche Pflegereform

                                Fast 40.000 Fachkräfte werden allein in Bayern benötigt. Der für den Freistaat zuständige Gesundheitsminister sieht in der Investition in die Pflege eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

                                  Welt

                                  Salman Rushdie kann offenbar wieder sprechen - Täter plädiert auf „nicht schuldig“

                                  Dem Autor der „Satanischen Verse“, Salman Rushdie, scheint es nach einer Not-OP etwas besser zu gehen. Ein Mann hatte Rushdie auf einer Bühne im US-Bundesstaat New York mit einem Messer angegriffen. Der Täter wurde festgenommen.

                                    Politik

                                    Gesundheit: Amtsärztechef mahnt Stufenregelung bei Corona-Maßnahmen an

                                    Wie soll in den kommenden Monaten mit der Corona-Pandemie umgegangen werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich jetzt Bund und Länder. Amtsärztechef Johannes Nießen regt eine Art Ampelsystem an.

                                      Politik

                                      Drogen: Verkehrssicherheitsexperten diskutieren über THC-Grenzwert

                                      Eine Freigabe von Cannabis wirkt sich auch auf den Straßenverkehr aus - bisher gilt man als fahruntüchtig, sobald die Droge nachgewiesen werden kann. Plädieren Experten für eine andere Regelung?

                                        Unterhaltung

                                        Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

                                        Ein 24-Jähriger stürmt die Bühne und sticht den weltberühmten Autoren nieder. Während Salman Rushdie im Krankenhaus mit seinen Verletzungen kämpft, läuft die Suche nach dem Motiv.

                                          Politik

                                          ÖPNV: Grüne fordern konkreten Plan für 9-Euro-Ticket-Nachfolge

                                          Ab September gibt es kein 9-Euro-Ticket mehr - bisher hat die Ampel-Regierung keine Anschlusslösung beschlossen. Die Grünen fordern in der Sache jetzt Tempo von FDP-Verkehrsminister Volker Wissing.

                                            Politik

                                            USA: Trump-Durchsuchung wirft Fragen über Geheimdokumente auf

                                            Klar ist: Trump hat nach seiner Zeit im Weißen Haus Dokumente mit nach Florida genommen. Das bestreitet auch der Ex-Präsident nicht. Doch was, wenn es sich um streng geheime Unterlagen handelt?

                                              Politik

                                              Verwaltungsrat überprüft Arbeitsweise

                                              Angesichts des Rücktritts der RBB-Intendantin Schlesinger will auch der Verwaltungsrat des Senders seine Arbeitsweise und Themenaufteilung kritisch hinterfragen. Aus Medienberichten ging zuletzt hervor, dass zu Vorgesprächen vor Gremiensitzungen keine P

                                                Politik

                                                Britische Außenministerin Truss Favoritin für Johnson-Nachfolge

                                                Von 450 Parteimitgliedern, die sich nach eigenen Angaben bei der Briefwahl bereits entschieden hätten, hätten 61 Prozent Truss als ihre Favoritin genannt.