Lesen den Artikel : Bundesregierung einigt sich auf Verordnung zur Gas-Umlage
Wirtschaft

Fossile Energien: Gazprom: Wie Russland den Energieriesen im Ukraine-Krieg verheizt

Die russische Invasion in der Ukraine könnte das Ende vom russischen Konzern Gazprom eingeleitet haben. Mittel- und langfristig sehen Experten zumindest keine Zukunft mehr für das Unternehmen. Jetzt liegt es an Russland, einen eleganten Abgang zu wähle

    Politik

    Diplomatie: Baerbocks neuer Ton

    In der deutschen Diplomatie gibt die grüne Außenministerin eine konfrontative Linie vor. Das kommt nicht überall gut an, etwa in Istanbul oder Peking. Sind klare Ansagen im internationalen Geschäft immer zielführend?

      Wirtschaft

      Elektromobilität: Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer: "Habeck hat dem Elektroauto den Stecker gezogen"

      "Das Schlechteste, was man sich im Kampf gegen den Klimawandel vorstellen kann": Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer kritisiert die Bundesregierung im Interview mit dem stern deutlich. Robert Habeck mache keinen guten Job in Sachen E-Mobilität.

        Welt

        Bis zu 19 Prozent mehr – dieser Tarifabschluss hat eine fatale Signalwirkung

        Nur mit einem kurzen Warnstreik hat sich das Bodenpersonal der Lufthansa eine saftige, zweistellige Lohnerhöhung erkämpft. Sie zeigt, einen langen Arbeitskampf können sich Unternehmen nicht mehr leisten. Die Arbeitgeber stehen mit dem Rücken zur Wand.

          Wirtschaft

          Sparmöglichkeiten: Waschmaschine, Kühlschrank und Co. – welche Energiefresser in Ihrem Haushalt stehen

          Die Energiepreise dürften in naher Zukunft nicht sinken, so viel steht fest. Unser Experte zeigt Ihnen, welche Haushaltsgeräte Strom fressen und wo Sie Kosten sparen können. 

            Politik

            Niedrigwasser bedroht Kohlenachschub für Kraftwerke

            Der niedrige Wasserstand im Rhein gefährdet den Kohlenachschub für das Kraftwerk Staudinger 5 im hessischen Großkrotzenburg. Es handelt sich hierbei um ein bundesweites Problem. Die sinkenden Wasserstände führen dazu, dass Schiffe nur noch einen Teil

              Wirtschaft

              Manager müssen beim Thema Nachhaltigkeit nachsitzen

              Die Ausbildung für Manager ist im Umbruch. Für Business-Schools in ganz Europa ist Nachhilfe in Nachhaltigkeit zum Geschäftsmodell geworden. Doch woran erkennen Führungskräfte und angehende MBA-Studenten welches Programm wirklich etwas taugt? Auf dre

                Wirtschaft

                Getreideanbau in Deutschland: Klarheit, kurz vor der Aussaat

                Angesichts der Engpässe auf den Agrarmärkten dürfen Bäuerinnen und Bauern in Deutschland nun begrenzt zusätzliches Getreide anbauen, sofern die Bundesländer zustimmen. Die Landwirte reagieren erleichtert, Umweltexperten äußern Bedenken.

                  Wirtschaft

                  Agrar: Özdemir ermöglicht mehr Getreideanbau

                  Die Landwirte in Deutschland rüsten sich bereits für den weiteren Getreideanbau. Kurz vor der Aussaat gibt es für sie nun Klarheit.

                    Wirtschaft

                    Energie: Neue Chancen für die deutsche Solarindustrie

                    Die Energiewende ist ohne deutlich mehr Solaranlagen schwer vorstellbar. Die Hersteller haben ihren Sitz meist in China. Dabei hätte eine verstärkte Produktion in Deutschland einige Vorteile.

                      Wirtschaft

                      „Ein Konflikt in Taiwan würde die deutsche Industrie massiv treffen“

                      „Wir haben mit Taiwan keine förmlichen diplomatischen Beziehungen“, sagt Wolfgang Ischinger, ehemaliger Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz. Dennoch dürfe man nicht denken, der Konflikt wäre weit weg im Pazifik. Eine Eskalation würde d

                        Staat & Soziales

                        Energie-Krise: Verbraucherschutz-Chefin drängt auf Entlastungen für Geringverdiener

                        Energiesparen bleibe das Gebot der Stunde, betont Verbraucherzentralen-Chefin Ramona Pop – dafür müsse die Politik dringend auch den Handwerkermangel eindämmen. Die Deutschen decken sich derweil mit Elektroheizungen ein.

                          Welt

                          Sicherheitsbehörden warnen vor radikalem Straßenprotest

                          In der dunklen Jahreszeit drohen der Republik wegen rasant steigender Energiepreise radikale Proteste. Zu dieser Einschätzung gelangen deutsche Sicherheitsbehörden. Weil Russland die Stimmung mit Desinformationen anheizt, ist sogar die Spionageabwehr ei

                            Wirtschaft

                            „Hessen alleine im 500er-Club“ – Die aktuellen Corona-Zahlen für Sie erklärt

                            Die dritte Omikron-Welle ist seit Wochen im Gange. Laurin Meyer erklärt und bewertet kurz und kompakt die aktuellen Zahlen. Alles, was Sie am 6. August wissen müssen.

                              Wirtschaft

                              Wenn Influencer zu Hobby-Virologen werden

                              Die durch Reality-Shows bekannt gewordene Influencerin Denise Merten warb auf Instagram für einen Anti-Corona-Kaugummi mit dem Versprechen, er biete vollen Schutz. Was an dieser Aussage wirklich dran ist.

                                Wirtschaft

                                Energie: Bundesnetzagentur: Verbraucher müssen mehr Energie sparen

                                Mit Blick auf den Winter ruft der Chef der Bundesnetzagentur die Bürger zum Energiesparen auf. So müssen selbst in Best-Case-Szenarien mindestens 20 Prozent weniger verbraucht werden.

                                  Wirtschaft

                                  „Verbraucher müssen mindestens 20 Prozent einsparen“

                                  Um einem Gasmangel im Winter vorzubeugen sieht Bundesnetzagentur-Chef Klaus Müller nur eine Möglichkeit: Private Haushalte müssen massiv sparen. Zudem müsse der Gastransport ins Ausland reduziert werden. Sorge bereite ihm auch der massenweise Kauf von

                                    Wirtschaft

                                    FDP will Zuwanderer mit „stabilen Lebensumständen in unserem Land“ locken

                                    Der Fachkräftemangel hat innerhalb weniger Monate weiter zugenommen. Die Liberalen schlagen nun vor, Menschen im Ausland von hohen Löhnen und finanzieller Sicherheit im Alter in Deutschland zu überzeugen. Hohe Renten haben allerdings auch andere Lände

                                      Staat & Soziales

                                      Christian Lindner: Rentenbeiträge sollen künftig voll absetzbar sein

                                      Die Bundesregierung eliminiert die Doppelbesteuerung von Renten: Aufwendungen können ab kommendem Jahr voll als Sonderausgabe berücksichtigt werden. Besteuert werden Renten erst bei der Auszahlung.

                                        Politik

                                        Die Ampel muss jetzt die breite Mitte entlasten

                                        Die Koalition muss sich auf einen Inflationsausgleich bei der Einkommensteuer verständigen. Anders als üppig kann der nicht ausfallen. Ein Kommentar.

                                          Politik

                                          Erdogan und Putin vereinbaren verstärkte Zusammenarbeit

                                          Vier Stunden lang tauschten sich die Staatschefs in Sotschi aus. Das Ergebnis: Sie wollen eine noch engere Partnerschaft in Wirtschafts- und Energiefragen.

                                            Wirtschaft

                                            Börse in Frankfurt: Dax schließt im Minus - US-Jobbericht weckt Zinsangst

                                            Ein robuster US-Arbeitsmarktbericht für Juli hat am Freitag Zinssorgen wieder aufleben lassen und den deutschen Aktienmarkt belastet. Der Leitindex Dax gab um 0,65 Prozent auf 13.573,93 Punkte nach. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen fiel am Freitag

                                              Wirtschaft

                                              Überschuldung und Filialschließungen – SuperBioMarkt schlüpft unter Rettungsschirm

                                              Bio-Lebensmittel sind bei den Verbrauchern zwar gefragt. Gekauft wird die Öko-Ware aber immer weniger im Naturkosthandel. Stattdessen greifen die Kunden zu Bio-Eigenmarken in Supermärkten und Discountern. Das bringt den Fachhandel in Bedrängnis.

                                                Wirtschaft

                                                Devisen und Rohstoffe: Euro fällt nach US-Jobdaten

                                                Die Aussicht auf weiter steigende Zinsen in den USA nach dem Arbeitsmarktbericht treibt den Dollar in die Höhe. Gleichzeitig trennen sich die Investoren von Staatsanleihen.