Lesen den Artikel : Militärmanöver: Chinesische Raketen in Meeresgebiet von Japan eingeschlagen – Tokio fordert Stopp des Militärmanövers
Politik

Kirchen: Nicaragua: Katholiken feiern Messe nach Prozessions-Verbot

Die katholische Kirche hat einen schweren Stand unter der autoritären Regierung von Präsident Ortega in Nicaragua. Eine Prozession durfte nicht stattfinden - nun lädt die Gemeinde in Managua zur Messe.

    Politik

    Lauterbachs Corona-Regeln sorgen für Kritik und Verwirrung

    Lauterbach will nicht missverstanden werden: Er habe nie eine Booster-Impfung für alle drei Monate gefordert. Kanzler Scholz springt ihm bei und erklärt, niemand sei für solch eine Drei-Monats-Frist. Diese Punkte im Corona-Plan von Lauterbach sorgen f

      Welt

      Mindestens 41 Tote bei Brand in einer Kirche

      Dutzende Menschen sollen bei einem Kirchen-Brand nahe der ägyptischen Hauptstadt Kairo ums Leben gekommen sein. Die Gläubigen hätten sich zu einem Gottesdienst versammelt, als das Feuer ausbrach.

        Politik

        "Sonderzentrum" für Verweigerer: 27 Stunden ohne Wasser, geschlagen, gefoltert – so zwingt das Putin-Regime seine Soldaten wieder an die Front

        Das Pentagon schätzt die Zahl der russischen Verluste im Ukraine-Krieg auf 70.000 bis 80.000 Tote und Verletzte. Dass diese Zahlen nah an der Realität sein könnten, lassen auch die verzweifelten Maßnahmen des Kremls vermuten, mit denen die eigenen So

          Politik

          Innere Sicherheit: Faeser warnt vor Attacken auf Energie-Infrastruktur

          Vor dem Hintergrund des russischen Kriegs in der Ukraine werden auch hierzulande Angriffe besonders auf die Energie-Infrastruktur wahrscheinlicher. Innenministerin Faeser warnt vor gezielten Attacken.

            Welt

            „Wir können zugucken, wie Menschen in die Armut rutschen“

            In der Inflationskrise geraten die Tafeln in Not: Die Zahl der Bedürftigen steigt stark an – während die Lebensmittelspenden abnehmen. Von der Politik fühlen sie sich alleingelassen: Man wolle und könne nicht das staatliche Sozialsystem ersetzen.

              Politik

              Mehr als 90 Tote bei Überschwemmungen im Nordjemen

              Nach schweren Regenfällen im Jemen sollen 90 Menschen ums Leben gekommen sein. Tausende Gebäude wurden beschädigt und zerstört, wie Huthi-Rebellen berichteten. Bereits vor Wochen wurden heftige Sturzfluten gemeldet.

                Politik

                „Das kann zu einem Flickenteppich ausarten“

                „Die Maßnahmen sind ein Kompromiss zwischen FDP und Lauterbach“, sagt Epidemiologe Prof. Timo Ulrichs zu den Plänen der Bundesregierung. Bei WELT erklärt er, was ihm im Entwurf der Ampelkoalition fehlt und wann er die vierte Impfung empfiehlt.

                  Welt

                  Der missverständliche Minister

                  Karl Lauterbach wehrt sich: Er habe nie eine Booster-Impfung alle drei Monate gefordert, das sei Polemik. Auch wird er in Interviews immer wieder gefragt, weshalb er die vierte Impfung für alle empfehle. Aber tut er das wirklich?

                    Welt

                    Warum die Berufsgenossenschaft eine Sexualassistentin bezahlen muss

                    Ein Gericht hat entschieden, dass die Unfallversicherung einem schwerbehinderten Mann die Kosten für eine Sexualassistentin erstatten muss – eine auf behinderte Menschen spezialisierte Prostituierte. Sex sei Voraussetzung für soziale Eingliederung. Wa

                      Politik

                      Scheidender Briten-Premier: Boris Johnson könnte bei der "Daily Mail" anheuern – und damit zur einflussreichen Pflichtlektüre werden

                      Boris Johnsons Tage als Premierminister von Großbritannien sind gezählt. Was kommt danach? Womöglich die Rückkehr in seine alte Profession – die großen Einfluss verspricht.

                        Politik

                        Konflikte: Anschlag nahe Klagemauer in Jerusalem - Mehrere Verletzte

                        Bei einem Anschlag in Jerusalem eröffnet ein Attentäter in der Altstadt das Feuer auf Gläubige. Der Vorfall ereignet sich eine Woche nach Vereinbarung einer Waffenruhe im Gaza-Konflikt.

                          Politik

                          „Absolut falsch, AKWs jetzt abzuschalten und Braunkohlekraftwerke anzuschalten“

                          Sachsen Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kritisiert die Energiepolitik der Ampelkoalition. Es brauche „eine Neuauflage der Energiewende“. So wie das geplant war, gehe es nicht.

                            Politik

                            Polen schließt auch Schwermetalle als Ursache für Fischsterben aus 

                            Quecksilber, Salze, Giftstoffe: Die Suche nach der Ursache für das Massensterben von Fischen in der Oder hält an. Nachdem die polnische Regierung zunächst gemeldet hatte, keine erhöhten Quecksilberwerte verzeichnen zu können, schließt sie nun auch e

                              Politik

                              Deutschlands Gasspeicher zu 75 Prozent gefüllt

                              Um Engpässe im Winter zu vermeiden, sollen die deutschen Gasspeicher zu Beginn der Heizperiode so voll wie möglich sein. Ein erstes Speicherziel ist jetzt erreicht. Doch Experten warnen vor zu viel Euphorie.

                                Welt

                                „Wenn das Kohlekraftwerk weiterlaufen muss, dann ist das eben so“

                                Die lange Beziehung Nordrhein-Westfalens zur Kohlekraft war schon fast beendet. Doch nun fahren Kraftwerke wieder hoch. Die schwarz-grüne Landesregierung hält weiterhin am Ausstieg 2030 fest. Bürger nehmen das Comeback der Kohleenergie mit Gleichmut hi

                                  Politik

                                  Russland arbeitet offenbar an Truppenverstärkung in der Südukraine

                                  Noch zehn russische Flugzeuge in Deutschland + Ölriese Saudi Aramco profitiert stark von Gas-Krise + Deutsche Gasspeicher zu 75 Prozent gefüllt + Der Newsblog.

                                    Politik

                                    Gedenkfeier für von Polizei erschossenen 16-Jährigen bis auf Zwischenrufe ruhig

                                    Rund 500 Menschen kamen in Dortmund zur Trauerfeier für den durch die Polizei erschossenen Mouhamed Dramé, auch der SPD-Oberbürgermeister war anwesend. Einige Redner warnten vor Schuldzuweisungen – andere forderten eine „gerechte Strafe“ für die

                                      Welt

                                      Das neue „Berufsleben“ der Frauen in Afghanistan

                                      Ein Jahr nach der Machtübernahme der Taliban ist die Geschlechtertrennung weit vorangeschritten. Ein Teil der Frauen darf noch in ausgesuchten Berufen arbeiten, viele andere müssen sich verstecken. Unsere Reporterin hat sie in Kabul getroffen – und Ta

                                        Politik

                                        Klimaprotest in Hamburg: Rein in die Knüppel

                                        Die linke Klimagruppe Ende Gelände versucht, den Hamburger Hafen und ein Kohlekraftwerk zu blockieren. Die Polizei langt heftig zu. Aber liegt die Zukunft der Bewegung in der Konfrontation?

                                          Politik

                                          Konflikte: Faeser zu Afghanistan: Lassen Ortskräfte nicht zurück

                                          Mehrere tausend Ortskräfte für deutsche Behörden sitzen noch immer in Afghanistan fest. Innenministerin Faeser kündigt nun ein neues Programm für die Aufnahme in Deutschland an.

                                            Politik

                                            Selenskyj droht russischen Soldaten am AKW Saporischschja

                                            Noch zehn russische Privat-Flugzeuge in Deutschland + Wichtige Brücke nahe Cherson zerstört + Ungarn erhält Gaslieferungen aus Russland + Der Newsblog.

                                              Wirtschaft

                                              Gazprom-Chef : Alexei Miller, Putins Gas-General will Europa in die Knie zwingen

                                              Steigende Spritpreise, Gaskrise und Firmen ohne Energie – mit dieser Strategie will Alexei Miller den Westen in die Knie zwingen. Der Gazprom-Chef steht hundert Prozent hinter Putin.