Lesen den Artikel : Italienische Polizei soll Vermögen von „Putins Palast“-Architekt beschlagnahmt haben
Welt

Trump wettert nach Dursuchung gegen Biden – „Er wusste Bescheid“

Die Razzia seines Anwesens in Mar-a-Lago hat Ex-US-Präsident Donald Trump schwer getroffen. Er macht seinem Nachfolger Joe Biden Vorwürfe. Dann spielt er erneut auf Deals von Bidens Sohn Hunter an.

    Politik

    Faeser bereut Sektglas-Szene auf Balkon in Kiew

    Ein Foto von Innenministerin Nancy Faeser in Kiew erzürnte viele Beobachter: Dort stand sie auf einem Balkon, zusammen mit Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko, während in der Ukraine Krieg herrscht. In ihrer Hand: Ein Glas Sekt. Dieses Bild bereut sie

      Politik

      „Ich habe nie gesagt, dass alle jüngeren Leute sich jetzt impfen lassen sollen“

      „Das ist einfach falsch“: Karl Lauterbach wehrt sich dagegen, jungen Menschen eine vierte Corona-Impfung empfohlen zu haben. Aussagen des Gesundheitsministers aus dem Juli hören sich jedoch etwas anders an.

        Politik

        Die seltsame Rolle der Chef-Krisenberaterin Donatella Rovera

        Die Arbeit des Forscher-Teams von Amnesty zum Ukraine-Krieg sorgt für massive Kritik. Besonders in den Fokus rückt dabei die Chef-Autorin.

          München

          Verkehr: Junge Union fordert 365-Euro-Ticket

          Der CSU-Nachwuchs im Landkries München setzt sich für einen kostengünstigen ÖPNV und dichtere Taktungen ein.

            Welt

            Grünen-Vorstoß für Biogas – Beim Mülltrennen „immer an Putin denken“

            In Zeiten von Gasknappheit bemüht sich die Politik, sämtliche Ressourcen zusammenzukratzen. Nun gerät Biomüll ins Visier der Grünen. Aber so einfach, wie es klingt, ist es nicht mit der Gasproduktion aus Essensresten. Und dann ist da noch der Appell

              Hamburg

              - Endlich! Frische HSV-Millionen dank Transfer-Doppelpack

              Er würde sich darüber freuen, wenn der Wechsel von Amadou Onana zum FC Everton final über die Bühne gehen würde, hatte HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld vergangene Woche gesagt – sich aber noch bedeckt gehalten, wie man mit den Mitteln aus eben jenem

                Politik

                Mordserie an Muslimen: US-Polizei nimmt Verdächtigen fest

                Vier Morde an Muslimen in den vergangenen neun Monaten versetzten die US-Stadt Albuquerque in Aufregung. Nun vermeldet die Polizei die Festnahme eines "Hauptverdächtigen".

                  Politik

                  Israelisches Militär tötet Anführer der Al-Aksa-Brigaden

                  Ein führendes Mitglied der Al-Aksa-Brigaden starb bei einem Einsatz israelischer Sicherheitskräfte. Laut den Palästinensern starben dabei zwei weitere Personen.

                    Politik

                    Anklage wegen Agententätigkeit für Russland: Reserveoffizier aus NRW kommt vor Gericht

                    Ein Reserveoffizier aus Nordrhein-Westfalen soll dem russischen Militärgeheimdienst GRU über Jahre Informationen geliefert haben, angeblich ohne Geld zu bekommen. Nun muss der Mann vor Gericht.

                      Politik

                      Maskenpflicht in Innenräumen soll bei angespannter Lage wiederkommen

                      Bund und Länder wollen möglichst einheitlich in den Corona-Herbst gehen. Absehbar ist bereits jetzt, dass in Deutschland wohl wieder mehr Maske getragen wird.

                        Politik

                        Bund und Länder einig bei Maskenpflicht in Innenräumen

                        Bund und Länder wollen möglichst einheitlich in den Corona-Herbst gehen. Absehbar ist bereits jetzt, dass in Deutschland wohl wieder mehr Maske getragen wird.

                          Politik

                          Bürgschaft: Finanzbeamte: Keine Kenntnis von gelöschten "Cum-Ex"-E-Mails

                          Hinweise aus der Ermittlungsakte der Kölner Staatsanwaltschaft bringen neuen Schwung in den "Cum-Ex"-Untersuchungsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft gebracht.

                            Politik

                            Extremismus: Innenministerin Faeser: glaube nicht an "Wutbürger"

                            Außenministerin Baerbock hatte erst kürzlich im Fall ausbleibender Gaslieferungen vor "Volksaufständen" gewarnt. Innenministerin Faeser hingegen rechnet nicht mit gewaltsamen Protesten - nur eine kleine Minderheit sei sehr radikal unterwegs.

                              Politik

                              „Der Aufruf an alle: Sparen Sie so viel Sie können“

                              Die EU-Länder sollen ihren Gasverbrauch von Anfang August bis März nächsten Jahres freiwillig um 15 Prozent senken. Das sieht der Gas-Notfallplan der EU vor. „Das geht nur, wenn alle zusammen sparen“, Energieexperte Dr. Thomas Engelke vom Bundesver

                                Politik

                                Schwesig will Infrastruktur von Nord Stream 2 für LNG-Import nutzen

                                Nach dem Stopp von Nord Stream 2 will Schwesig die Pipeline nun anderweitig verwenden. Schon im Dezember könne in Lubmin Flüssiggas entladen werden.

                                  Politik

                                  Corona-Pandemie: Masken sollen bei angespannter Lage innen Pflicht werden

                                  Bund und Länder wollen möglichst einheitlich in den Corona-Herbst gehen - doch bei ihren Beratungen gibt es auch Streit. Absehbar ist bereits jetzt, dass in Deutschland wohl wieder mehr Maske getragen wird.

                                    Sport

                                    Bundesliga: Timo Werner geht zurück nach Leipzig

                                    Der Stürmer kehrt vom FC Chelsea aus London zurück und erhält einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme soll bei knapp 20 Millionen Euro liegen.

                                      Politik

                                      Hat Olaf Scholz seine Macht als Bürgermeister von Hamburg missbraucht?

                                      Das Amtsgericht Köln hat erlaubt, das E-Mail-Postfach von Olaf Scholz aus seiner Zeit als Bürgermeister von Hamburg zu durchsuchen. Geklärt werden soll, inwiefern der heutige Kanzler in die Steueraffäre um die Hamburger Warburg Bank verwickelt ist.

                                        Politik

                                        „Schulschließungen sind ausgeschlossen“

                                        Der Entwurf zum neuen Infektionsschutzgesetz erhitzt die Gemüter. Es gibt vonseiten der Union und der FDP viel Unzufriedenheit darüber. „Ich bin sehr kritisch bei der Drei-Monatsregelung“, so Christine Aschenberg-Dugnus, Gesundheitspolitische Sprech

                                          Politik

                                          „Nicht den Eindruck, dass der Gesundheitsminister Verbesserungen vornehmen will“

                                          Die Gesundheitsminister der Länder haben mit Karl Lauterbach das neue Infektionsschutzgesetz beraten. „Von den Ergebnissen und Inhalten bin ich enttäuscht“, sagt Bayerns Gesundheitsminister Holetschek. „Nicht eine Anregung ist auf fruchtbaren Bode