Lesen den Artikel : Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken wird es mit der SPD nicht geben
Politik

„Diese Gutsherrenart funktioniert einfach nicht mehr“

Ein geschlossener Westen „ist nicht das Nonplusultra, wenn es um internationale Politik geht“, sagt der politische Korrespondent der WELT, Jörg Wimalasena. Im Interview ordnet er den G-7-Gipfel ein und übt auch Kritik.

    Politik

    „Wichtig ist, dass alles friedlich verlaufen ist“

    „Es war eine große Belastung“, sagt der Landrat vom Kreis Garmisch-Partenkirchen, Anton Speer (Freie Wähler). Im WELT-Interview erklärt er, welche Herausforderungen seine Region durch den G-7-Gipfel meistern musste.

      Politik

      Wo ist das gute Ende?

      Die Ampelregierung muss in den großen Dingen zusammenstehen. Sonst ist der Einbruch des Konsumklimas nur der Anfang von ihrem Ende. Ein Kommentar.

        Politik

        Fünf Jahre Haft für ehemaligen Wachmann von KZ Sachsenhausen

        Ein 101-jähriger Mann ist wegen Beihilfe zum Mord an Tausenden Häftlingen im Konzentrationslager Sachsenhausen zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte in dem Prozess bis zuletzt bestritten, in dem KZ Wachmann gewesen zu sein.

          Politik

          Selenskyj fordert Raketenabwehrsystem vor Nato-Gipfel

          Ende Juni findet der Nato-Gipfel in Madrid statt. Vorab ersuchte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ein Gespräch mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Die Ukraine benötige ein Raketenabwehrsystem. Ziel sei die Abwehr von „russischen

            Politik

            Bringt ein britischer Dokumentarfilmer Trump vor Gericht?

            Alex Holder und sein Filmteam hatten direkten Zugang zu Donald Trump und dessen innerstem Kreis. Sie führten diverse Interviews. Ihr Material gilt als brisant.

              Politik

              Dann muss die Nato Erdogan eben mit Geschenken verwöhnen

              Damit die Nato ihre Abschreckungskraft gegenüber Russland steigern kann, muss sie Finnland und Schweden aufnehmen. Dafür sind schmerzliche Zugeständnisse an den türkischen Autokraten Erdogan nötig. Dieser Gipfel des westlichen Verteidigungsbündnisse

                Politik

                Schweden passt vor Gipfel Gesetze an - Knickt die Nato vor Erdogan ein?

                Im Vorfeld des Nato-Gipfels zeigt nur Schweden Kompromissbereitschaft, die Türkei gar nicht.Foto: YVES HERMAN/REUTERS

                  Politik

                  Ärzte ohne Grenzen: Dramatische Seenotrettung im Mittelmeer

                  In einem Schlauchboot trieben die Geflüchteten, darunter viele Kinder, vor der libyschen Küste. Eine Frau stirbt, ein Kind wird schwer verletzt, viele werden noch vermisst.

                    Sport

                    Schwimm-WM: Kritisch und einfühlsam: Coach Berkhahn als Medaillengarant

                    Florian Wellbrock schwimmt bei der WM in Budapest von einem Erfolg zum anderen. Daran hat auch sein Trainer einen großen Anteil. Bernd Berkhahn ist der Langstreckenexperte im deutschen Team.

                      Politik

                      Inflation: Friedrich Merz (CDU) fordert Entlastungskonzept von der Bundesregierung

                      Krieg, Pandemie, Inflation: Viele Krisen belasten die Menschen in Deutschland. Oppositionsführer Friedrich Merz fordert von der Bundesregierung ein Gesamtkonzept – und kritisiert die Idee einer steuerfreien Einmalzahlung.

                        Welt

                        Die Politik muss regeln, wer Vorrang hat, wenn das Wasser knapp wird

                        Dürren kannten wir lange nur aus anderen Ländern. Doch der Klimawandel bringt das Problem nun auch nach Deutschland. In manchen Gegenden wird Wasser bereits rationiert. Sparen allein wird dagegen nicht helfen. Wir müssen über die richtige Verteilung r

                          Wirtschaft

                          Konjunktur: Keine Pleitewelle: Deutsche Firmen zeigen sich robust

                          Deutschlands Unternehmen erweisen sich trotz der Herausforderungen durch den Ukraine-Krieg bislang als robust. Die Zahl der Firmenpleiten war auch im ersten Halbjahr rückläufig. Doch jetzt befürchten Experten eine Trendumkehr.

                            Politik

                            Liveblog zum G-7-Gipfel: G 7 wollen sich offenbar Klimaklub-Idee von Scholz anschließen

                            Schon vor dem G-7-Treffen warb der Bundeskanzler für einen Zusammenschluss bei der Bekämpfung der Klimakrise. Um den Anstieg der Energiepreise zu bremsen, prüfen die Staats- und Regierungschefs, den Preis von russischem Öl zu begrenzen.

                              Politik

                              Klimawandel: G7-Staaten unterstützen Scholz' Klimaclub-Idee

                              Eigentlich will die Weltgemeinschaft etwas tun gegen die Erderwärmung. Aber am Ende reicht es doch nicht. Die G7 wollen nun im kleineren Kreis vorangehen.

                                Sport

                                Gefallener deutscher Radheld: Ullrich auch 25 Jahre nach Tour-Coup unerwünscht

                                1997 gewinnt Jan Ullrich die Tour de France und wird zum Popstar auf zwei Rädern. Bis der tiefe Fall kommt: Doping, Drogen, Alkohol. 25 Jahre danach bleibt er bei der Tour unerwünscht.

                                  Welt

                                  G-7-Staaten wollen Klimaclub-Idee von Kanzler Scholz umsetzen 

                                  Die G-7-Staaten wollen gemeinsam gegen die Erderwärmung vorgehen und unterstützen die Klimaclub-Idee von Bundeskanzler Olaf Scholz. Ziel dabei ist die langfristige Minderung von Treibhausemissionen. Unter anderem soll dazu die Industrie klimafreundlich

                                    Politik

                                    Nationalsozialismus: Haft für 101-Jährigen wegen Beihilfe zum Mord im KZ

                                    Neun Monate musste sich der mutmaßlicher KZ-Wachmann vor Gericht verantworten. Der hochbetagte Mann bestritt bis zuletzt, in dem Lager tätig gewesen zu sein. Doch das Urteil fällt eindeutig aus.

                                      Politik

                                      „Ukraine muss so stark sein, dass Russland das Gefühl hat, den Krieg zu verlieren“

                                      Die ersten schweren Waffen sind in der Ukraine eingetroffen, jedoch in geringer Stückzahl. „Ich glaube, wir sind noch zu zögerlich, weil wir hoffen, dass Putin eine gewisse Restvernunft im westlichen Sinne hat – und nicht einfach ein skrupelloser Im

                                        Welt

                                        Merz fordert „keine neuen Leistungsversprechen“ – stattdessen Steuerentlastungen

                                        Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat das fehlende „Gesamtkonzept“ der Bundesregierung für bevorstehende Herausforderungen kritisiert. Er forderte, Abstand von neuen Versprechen zu nehmen und Priorität auf die „Freiheit“ und „Sicherheit“ zu

                                          Politik

                                          „Russian occupiers are no better than IS terrorists“

                                          The Ukrainian First Lady Olena Zelenska lives with her children in hiding in Ukraine. Because of the danger of Russian retaliation, they have already had to change location several times. She talks to WELT AM SONNTAG about the complex Ukrainian identity.

                                            Wirtschaft

                                            Inflation: Konsumstimmung in Deutschland sinkt auf neues Allzeittief

                                            Die Konsumstimmung der Verbraucher in Deutschland ist im Juni auf ein neues Allzeittief gesunken. Vor allem die hohe Inflation drückt auf das Konsumklima.

                                              Politik

                                              Feuer bei Jüterbog gelöscht – Waldbrand in Gohrischheide unter Kontrolle

                                              Nach tagelangem Großeinsatz hat die Feuerwehr den Waldbrand an der Grenze zu Sachsen nun im Griff. Der Brandherd in Jüterbog konnte bereits ganz gelöscht werden.

                                                Politik

                                                Nationalsozialismus: Früherer KZ-Wachmann zu fünf Jahren Haft verurteilt

                                                Der 101-Jährige war wegen Beihilfe zum Mord in 3518 Fällen angeklagt. Er hatte bis zuletzt bestritten, im Konzentrationslager Sachsenhausen tätig gewesen zu sein.