Lesen den Artikel : Ukraine: Wenn die Moral der Soldaten sinkt
Politik

Justiz: Abtreibungsrecht in den USA: Biden für landesweites Gesetz

Die Abtreibungsentscheidung des obersten Gerichts wühlt die USA auf. Die Demokraten wollen das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche im Gesetz verankern. Präsident Biden befürwortet dazu ein kompliziertes Prozedere im Parlament.

    Politik

    Bundespräsident a.D.: Steinmeier würdigt Wulff: «Hat unser Land mitgeprägt»

    So jung wie Christian Wulff war zuvor niemand Bundespräsident geworden. Und so schnell wie er wurde keiner wieder aus dem Amt katapultiert. Nun ehrt ihn seine Heimatstadt - und sein Nach-Nachfolger würdigt ihn.

      Politik

      Sturm des Kapitols: Ex-Mitarbeiterin belastet Trump-Team – nun gibt es Zweifel an ihren Aussagen

      Cassidy Hutchinson war im Weißen Haus dabei, als am 6. Januar 2021 das US-Kapitol gestürmt wurde. Heute belastet sie Donald Trump und sein Team. Einige Beteiligte aber widersprechen ihren Aussagen.

        Politik

        Nato-Gipfel in Madrid: Jens Stoltenberg war schon fast weg. Heute ist der Nato-Generalsekretär wichtiger denn je

        Jens Stoltenberg wollte eigentlich im Dezember Chef der norwegischen Zentralbank werden. Mit Ausbruch des Krieges hat er seine Pläne geändert. Die Einigung zwischen der Türkei und den Nato-Anwärtern Finnland und Schweden zeigt, wie wichtig er für das

          Digital

          Propaganda-Postings: "Das einzige Gas, das ihr verdient, ist Zyklon B": Anti-Russland-Aufkleber in Auschwitz sind ein Fake

          Dieser Fake verbreitet sich derzeit in den sozialen Medien. Nutzer posten Bilder, die vermeintlich in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau aufgenommen wurden – mit einer geschmacklosen Botschaft. Was steckt dahinter?

            Welt

            Klimaschützer blockieren erneut Autobahnausfahrten

            Den zweiten Tag in Folge hat die „Letzte Generation“ in Berlin Straßen blockiert. Auf der Berlin Stadtautobahn 100 gab es am Donnerstagmorgen Beeinträchtigungen an verschiedenen Ausfahrten. Mehrere Menschen hatten sich auf der Fahrbahn festgeklebt.

              Politik

              „Publikationen, die zeigen, dass Dunkelziffer bei Nebenwirkungen nicht so klein ist“

              Gratis Corona-Schnelltests für alle - das ist in Deutschland vorbei. Welche Schutzmaßnahmen planen Bund und Länder nun? Und für wen könnte im Herbst eine vierte Impfung empfohlen werden? Darüber und über den Evaluierungsbericht der Corona-Maßnahme

                Politik

                Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Nato-Staaten erhöhen Gemeinschaftsausgaben deutlich

                Bis Ende 2030 wollen sie offenbar mehr als 20 Milliarden Euro zusätzlich bereitstellen. Das russische Militär zieht sich von der umkämpften Schlangeninsel zurück.

                  Politik

                  Kassenärzte wollen Abrechnung stoppen - Schnelltest-Chaos!

                  Kassenärzte-Chef Andreas Gassen nennt die Bürgertests unsinnig und viel zu teuer.Foto: Christophe Gateau/dpa

                    Politik

                    Nato-Staaten beschließen Erhöhung der Gemeinschaftsausgaben

                    Nato-Generalsekretär Stoltenberg kämpft seit langem für mehr Geld für die Nato. Beim Gipfel in Madrid gibt es nun eine Entscheidung - jedoch mit einer Auflage.

                      Welt

                      Das politische Versagen hinter dem Flughafen-Chaos

                      Die Bundespolitik trägt eine Mitschuld an der Überlastung deutscher Flughäfen. Polizeigewerkschaftern machen vor allem Einsparungen bei den Sicherheitskontrollen Sorgen. Und was sagt ein Flughafenarbeiter aus der Türkei zum Angebot, für einige Monate

                        Politik

                        Verteidigungsbündnis: Zwischen Nato und Russland droht ein Wettrüsten

                        Die Nato will die Ostflanke stärken und sich im Norden ausdehnen. Der russische Präsident Putin kündigt eine militärische Reaktion an und wirft dem Westen Imperialismus vor. Kanzler Scholz findet dafür klare Worte.

                          Politik

                          SZ am Abend: Nachrichten am 30. Juni 2022

                          Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                            Politik

                            Oberster Gerichtshof beschränkt Befugnisse der US-Regierung im Kampf gegen Klimawandel

                            Die US-Umweltschutzagentur habe zu viele Befugnisse, entschied der Supreme Court. Das ist ein herber Schlag für die Klimapolitik von Joe Biden.

                              Politik

                              Leben in Kaliningrad: Mittendrin statt nur dabei

                              Früher pflegten sie in der Exklave Kaliningrad beste Verbindungen zum Rest von Russland - aber auch zu den baltischen Nachbarn. Geblieben ist davon fast nichts.

                                Politik

                                Paris: Wie die Macht auf die andere Seite der Seine zog

                                Während Emmanuel Macron von einem Gipfel zum nächsten reist, sortiert sich in Paris mal eben die Republik neu. Alle zusammen, friedlich in der Mitte? Von wegen.

                                  Politik

                                  Hadsch: Die Pilgerfahrt wird zum Lottospiel

                                  Muslime aus Europa, den USA und Australien wollten nach der Pandemie nach Mekka. Jetzt sorgt ein neues Anmeldesystem für Frust.

                                    Politik

                                    Mehr als 20 Milliarden Euro extra! - Nato-Budget soll deutlich steigen

                                    Die Nato soll bis 2030 mehr als 20 Milliarden Euro extra bekommen.Foto: Getty Images