Lesen den Artikel : Evelyn Zupke dringt auf Entschädigung für Zwangsarbeit in der DDR
Welt

"Absoluter Horror“ – G7 verurteilen russischen Raketenangriff auf Einkaufszentrum

Russland hat eine Rakete auf ein gut besuchtes Einkaufszentrum in der Stadt Krementschuk gefeuert. Dutzende Menschen sind vermisst, mindestens 15 sind tot. Die Staats- und Regierungschefs der G7 reagieren schockiert.

    Welt

    „Je mehr wir jetzt tun, desto schneller können wir die Ukraine siegen sehen“

    Die britische Außenministerin warnt davor, Russland Zugeständnisse zu machen. Im Gegenteil: Je mehr man jetzt für die Ukraine tue, desto schneller könne Kiew siegen. Auf die Frage, ob ihre Sicht in Europa geteilt werde, macht sie eine Einschränkung.

      Politik

      „We must not push for an early peace in Ukraine“

      Ahead of the NATO summit, Britain’s Foreign Secretary warns the West not to compromise on Ukraine territory. The United Kingdom is „in for the long haul“, says Liz Truss.

        Politik

        Bringt das Krisen-Treffen die Wende? - Ihr versaut uns den Urlaub!

        So schieben sich Politik, Flughafen-Chefs und Airline-Bosse gegenseitig die Schuld am Chaos zu.Foto: Andreas Arnold

          Politik

          Ukraine: Raketenangriff auf Einkaufszentrum

          Mehr als ein Dutzend Menschen in der Stadt Krementschuk werden getötet, weitere Opfer befürchtet. Die Attacke erfolgte offenbar von russischem Gebiet aus.

            Politik

            CDU und Grüne in Kiel stimmen Koalitionsvertrag zu

            In Kiel regiert bald erstmals eine schwarz-grüne Koalition. Die Landesparteitage von CDU und Grünen haben dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Auch die letzten noch nicht offiziell bekannten Personalien wurden vorgestellt.

              Politik

              Ukraine meldet Angriff auf Einkaufszentrum voller Zivilisten

              Der Angriff ging offenbar von einer russischen Langstreckenrakete aus. Im Gebäude befanden sich mehr als 1000 Zivilisten.

                Politik

                Erdogan signalisiert keine Kompromissbereitschaft zu Nato-Erweiterung

                EU-Kommissarin warnt vor Ausfällen bei Gaslieferungen + Kissinger äußert Verständnis für deutsche Zurückhaltung + Cyberattacken in Litauen+ Der Newsblog.

                  Politik

                  Skandal um antisemitische Kunstwerke: Documenta-Leitung ließ Claudia Roth abblitzen

                  Kulturstaatsministerin Claudia Roth steht wegen des Antisemitismusskandals unter Druck. Interne Schreiben belegen, dass sich die Grünenpolitikerin früh einzumischen versuchte – und scheiterte. Was ist passiert?

                    Politik

                    Lufthansa nimmt stillgelegten A380 wieder in Betrieb

                    Durch Lieferschwierigkeiten von anderen Maschinen soll der Airbus A380 nun doch erneut starten. Sechs Modelle hat Lufthansa aber bereits verkauft.

                      Politik

                      Vor Nato-Gipfel: Erdogan: Keine Kompromissbereitschaft zu Nato-Erweiterung

                      Die Nato-Staaten treffen sich ab Dienstag zu einem Gipfel. Am Rande soll versucht werden, die Türkei zu einem Kompromiss in Sachen Nato-Norderweiterung zu bringen. Doch das könnte schwierig werden.

                        Politik

                        G 7 in Elmau: Die Ohnmacht der Mächtigen

                        In fast surreal schöner Landschaft tagen die Mächtigen, um den Zustand der Welt zu besprechen. Sieht ja alles nicht so gut aus, Krieg, Hunger, Pandemie. Und trotzdem, sie müssen hier jetzt ein Zeichen setzen für den einen, der nicht da ist: Putin.

                          Hamburg

                          Claus Ruhe Madsen (49) - Dieser Däne wird Minister in Deutschland

                          Der neue Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein ist kein Deutscher – sondern ein Däne. Genauer: Claus Ruhe Madsen.Foto: Marcus Brandt/dpa

                            Berlin

                            Koalition fordert mehr Mittel für Behandlung von Corona-Folgen

                            Gesundheitspolitiker von Rot-Grün-Rot fordern mehr Kapazitäten für die Behandlung von Long Covid-Patienten. Die Bundesregierung steht in der Kritik.

                              Politik

                              Ein G7-Gipfel lässt sich auch sparsamer ausrichten - gerade in dieser Zeit

                              170 Millionen an Kosten, 18 000 Polizisten, hunderte Hubschrauberflüge in den Alpen. Es braucht solche Gipfel, gerade jetzt - aber nicht so. Ein Kommentar.

                                Politik

                                INSA-Meinungstrend - SPD bleibt auf Platz drei

                                Im aktuellen INSA-Meinungstrend für BILD bleibt die SPD bleibt auf Platz drei! Foto: dpa

                                  Berlin

                                  Berlin sucht nach Lösungen für den Ausnahmezustand bei der Feuerwehr

                                  Zu viele Notrufe überlasten die Feuerwehr. Dabei handelt es sich oft um Bagatellfälle. Die Lösungssuche läuft, aber schnell wird die Entlastung nicht kommen.

                                    Politik

                                    Baltikum und Suwalki-Lücke: Bundeswehr-General: An der Nordostflanke der Nato droht die größte Gefahr

                                    Die militärische Zeitenwende nach dem russischen Angriff auf die Ukraine hat die Praktiker in Deutschland erreicht. Hochintensive Kriegsführung soll wieder trainiert werden. Auf ihrem am Dienstag beginnenden Gipfel in Madrid stellt auch die Nato Weich

                                      Politik

                                      Flughäfen, Bundespolizei, Politiker - Jetzt kommt der Reise-Chaos-Gipfel!

                                      Chaos an deutschen Flughäfen! Nun reagieren Bund und Flughäfen – mit einer Krisen-Schalte.Foto: Reinhard Roskaritz

                                        Politik

                                        Gipfel in Elmau: G7: Unterstützung für Kiew und neue Sanktionen gegen Moskau

                                        Der ukrainische Präsident Selenskyj redet den Staats- und Regierungschefs der G7 ins Gewissen. Die sagen Hilfe «so lange wie nötig» zu. Aus Sicht von Entwicklungsorganisationen kommen andere weltweite Krisen auf Schloss Elmau dagegen zu kurz.

                                          Politik

                                          Feuer auf Ex-Truppenübungsplatz bei Jüterbog ausgebrochen – Brand in Gohrischheide breitet sich aus

                                          Bei Jüterbog ist auf munitionsbelastetem Gelände ein neuer Brand ausgebrochen. An der Grenze zu Sachsen erschwert der Wind den Löschtrupps die Arbeit.

                                            Politik

                                            Russische Ostsee-Exklave: Stimmen aus Kaliningrad: "Wir haben ein gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn. Die Spannungen werden von Moskau ausgenutzt"

                                            Der Kreml läuft Sturm gegen die angebliche "Blockade" Kaliningrads, seit das Nachbarland Litauen im Rahmen der EU-Sanktionen den Güterverkehr zwischen der Exklave und Russland eingeschränkt hat. Manche Bewohner des isolierten Gebiets wittern hinter dem

                                              Sport

                                              Drei Verletzte fallen lange aus! - Schockstart für St. Pauli!

                                              Nach zwei Wochen läuft die Vorbereitung beim FC St. Pauli alles andere als optimal...Foto: WITTERS

                                                Politik

                                                Konflikt um Kaliningrad: "Gefährlichster Ort der Welt": Warum an der Suwalki-Lücke ein Krieg mit Russland entbrennen könnte

                                                65 Kilometer Luftlinie ist die Suwalki-Lücke lang, ein Streifen, der das Baltikum von den übrigen Nato-Staaten trennt. Militärisch ließe sich die Region in Windeseile erobern. Manche nennen sie deswegen den "gefährlichsten Ort der Welt".