Lesen den Artikel : München im Wandel: "Es braucht nicht immer die großen Parks"
Welt

"Absoluter Horror“ – G7 verurteilen russischen Raketenangriff auf Einkaufszentrum

Russland hat eine Rakete auf ein gut besuchtes Einkaufszentrum in der Stadt Krementschuk gefeuert. Dutzende Menschen sind vermisst, mindestens 15 sind tot. Die Staats- und Regierungschefs der G7 reagieren schockiert.

    Welt

    „Je mehr wir jetzt tun, desto schneller können wir die Ukraine siegen sehen“

    Die britische Außenministerin warnt davor, Russland Zugeständnisse zu machen. Im Gegenteil: Je mehr man jetzt für die Ukraine tue, desto schneller könne Kiew siegen. Auf die Frage, ob ihre Sicht in Europa geteilt werde, macht sie eine Einschränkung.

      Politik

      „We must not push for an early peace in Ukraine“

      Ahead of the NATO summit, Britain’s Foreign Secretary warns the West not to compromise on Ukraine territory. The United Kingdom is „in for the long haul“, says Liz Truss.

        Politik

        Ukraine: Raketenangriff auf Einkaufszentrum

        Mehr als ein Dutzend Menschen in der Stadt Krementschuk werden getötet, weitere Opfer befürchtet. Die Attacke erfolgte offenbar von russischem Gebiet aus.

          Politik

          CDU und Grüne in Kiel stimmen Koalitionsvertrag zu

          In Kiel regiert bald erstmals eine schwarz-grüne Koalition. Die Landesparteitage von CDU und Grünen haben dem Koalitionsvertrag zugestimmt. Auch die letzten noch nicht offiziell bekannten Personalien wurden vorgestellt.

            München

            Dorfleben: Aktiv für eine lebendige Ortsmitte

            Die Gemeinde gewährt dem Verein "Mittendrin in Baierbrunn" einen Mietkostenzuschuss von 1000 Euro monatlich.

              München

              Haar bei München: Mehr als zehn Jahre an der Seite von Schwangeren und Eltern

              Die Beratungsstelle Donum Vitae blickt bei einem Abend mit Benefizkonzert auf ihre Arbeit zurück. 800 Hilferufe im Jahr.

                München

                Garching: Gefährliche Spielplätze

                Bei Routinekontrollen war aufgefallen, dass der Fallschutz nicht ausreicht. Die Stadt hat daraufhin sieben Anlagen gesperrt.

                  München

                  Interkommunale Zusammenarbeit: Wie sieben Bürgermeister den Transrapid ausbremsten

                  Eine Müllverbrennungsanlage, ein Klärwerk, dann auch noch die Magnetschwebebahn: Sieben Gemeindevorstehern aus dem Norden Münchens waren diese Pläne zu viel. Sie schlossen sich zusammen und wehrten sich. Warum ihre Nordallianz so erfolgreich war.

                    München

                    Anwohnerbeschwerden: Ohren auf bei der Wohnungswahl

                    Wer in ein Ortszentrum zieht, darf nicht davon ausgehen, dass es dort ruhig ist.

                      München

                      Kirchheim: Kreisverkehr soll Kreuzung entschärfen

                      Bis Dezember 2022 wird die unfallträchtige Kreuzung der Kreisstraße M1 und der Weißenfelder Straße in Kirchheim umgebaut.

                        Politik

                        Ukraine meldet Angriff auf Einkaufszentrum voller Zivilisten

                        Der Angriff ging offenbar von einer russischen Langstreckenrakete aus. Im Gebäude befanden sich mehr als 1000 Zivilisten.

                          Politik

                          Neue Maßnahmen gegen Corona: Warum Christian Dürr von der FDP keine Sondersitzung will

                          Die Coronazahlen steigen und steigen, aber die FDP hat keine Eile: Eine vorzeitige Abstimmung im Bundestag über mögliche Schutzmaßnahmen soll es nicht geben. Allerdings könnte im Herbst die Maske ein liberales Comeback feiern.

                            Politik

                            G 7 in Elmau: Die Ohnmacht der Mächtigen

                            In fast surreal schöner Landschaft tagen die Mächtigen, um den Zustand der Welt zu besprechen. Sieht ja alles nicht so gut aus, Krieg, Hunger, Pandemie. Und trotzdem, sie müssen hier jetzt ein Zeichen setzen für den einen, der nicht da ist: Putin.

                              Hamburg

                              Claus Ruhe Madsen (49) - Dieser Däne wird Minister in Deutschland

                              Der neue Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein ist kein Deutscher – sondern ein Däne. Genauer: Claus Ruhe Madsen.Foto: Marcus Brandt/dpa

                                Politik

                                Iran und USA wollen diese Woche indirekt miteinander verhandeln

                                Bei dem Treffen soll es vorerst nicht um das iranische Atomprogramm gehen. Gastgeber wird laut iranischem Außenministerium ein noch unbekannter Golfstaat sein.

                                  Politik

                                  Rostocks Oberbürgermeister Madsen wird Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein

                                  Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) bestätigt die Gerüchte, laut denen der parteilose Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen Wirtschaftsminister in seinem neuen Kabinett wird. Er ist der erste Däne in Schleswig-Holstein, der ein Ministeram