Lesen den Artikel : "Polizeiruf: Das Licht: Stephan Zinner übernimmt Serien-Hauptrolle
Unterhaltung

90er-Kultserie - Al Bundy kommt zurück

Wie Branchendienste berichten, steht Al Bundy mit seiner schrecklich netten Familie vor einem Comeback.Foto: picture alliance/United Archives

    Unterhaltung

    TV-Tipp: Die Tote im Park: Der neue Münchner «Polizeiruf 110»

    Der fünfte Fall von Kommissarin Eyckhoff: Eine junge Frau wird tot in einem Münchner Park gefunden - eine andere wird vermisst. Ausgerechnet deren suchende Mutter wird zur Hauptverdächtigen.

      Unterhaltung

      Oberammergau: Appelle gegen Gewalt und Krieg zum Start der Passionsspiele

      Mit zweijähriger Verzögerung feiert Oberammergau die Premiere der Passionsspiele. Die Vorlage: Die Bibel, die mit ihren Geschichten von Krieg, Flucht, Vertreibung und Armut hochaktuelle Vorlagen liefert.

        Wirtschaft

        Nato-Kandidat rechnet nicht mit Engpässen - Russland dreht Finnen den Strom ab - die brauchen den gar nicht mehr

        Russland dreht Finnland den Strom ab. Der Nato-Beitrittskandidat rechnet jedoch nicht mit Versorgungsengpässen. Ein „gesunder“ Strommix und das „Ja“ zur Atomkraft in der Bevölkerung lassen russische Energie-Drohungen verhallen.Von FOCUS-Online-R

          TV

          Münchner „Polizeiruf 110“ löst das Rätsel um ein verschwundenes Mädchen

          „Das Licht, das die Toten sehen“ ist ein düsterer, tragischer Vorstadt-Krimi mit einer überzeugenden Kommissarin „Bessie“ Eyckhoff.

            München

            - Wohnen in der ehemaligen Pressestadt: "Nichts zu verbessern!"

            Seit 40 Jahren lebt Veronika Linden in der ehemaligen Pressestadt - und kennt in dem Viertel hinter dem Olympiagelände zahlreiche Geheimnisse.

              Leben & Stil

              Fred Ward: Trauer um den US-Schauspieler

              Er war in zahlreichen US-Filmen und -Serien zu sehen. Jetzt ist Fred Ward im Alter von 79 Jahren gestorben.

                München

                Typisch deutsch: Menschen, die auf Zettel starren

                Die Supermarktschlange ist der ethnologische Endgegner der Deutschen. Fehler werden nicht verziehen - aber man weiß sich zu helfen.

                  München

                  Hotelgastronomie: Bayerischer Hof stellt Bars und Restaurants vor

                  Das Fünf-Sterne-Hotel hat es in der Pandemie stark gebeutelt. Jetzt will es sich den Münchnern wieder ins Bewusstsein bringen - und zeigt seine Luxusgastronomie.

                    Sport

                    Robert Lewandowski vor schnellem Abschied vom FC Bayern?

                    Wieder einmal verdichten sich die Gerüchte, dass Weltfußballer Robert Lewandowski den deutschen Serienmeister Bayern München verlassen will - möglicherweise in Richtung Barcelona.

                      Unterhaltung

                      Von Kiew nach München: Spektakuläre Kunstrettung

                      Wie eine Kunsthändlerin und ein Galerist aus der Ukraine es geschafft haben, Kunstwerke aus dem Kriegsgebiet sicher nach München zu bringen.

                        Unterhaltung

                        "Polizeiruf 110"-Wiederholung: Das Werk eines Wahnsinnigen: Wie ein Mörder die Kommissare König und Bukow manipuliert

                        Er sieht so harmlos aus, doch Guido Wachs ist ein Psychopath. In der "Polizeiruf"-Wiederholung aus Rostock trifft er erneut auf Kommissarin Katrin König. Dabei muss die eigentlich den Tod einer jungen Mutter klären.

                          Sport

                          Robert Lewandowski wird Vertrag mit FC Bayern München nicht verlängern

                          Der Stürmerstar und Weltfußballer Robert Lewandowski wird wohl seinen Vertrag mit dem FC Bayern München nicht verlängern, so berichtet die „BILD“. Seine Verpflichtungen laufen noch bis Sommer 2023.

                            Sport

                            Robert Lewandowski wird wohl Vertrag mit FC Bayern München nicht verlängern

                            Der Stürmerstar und Weltfußballer Robert Lewandowski wird wohl seinen Vertrag mit dem FC Bayern München nicht verlängern, so berichtet die „BILD“. Seine Verpflichtungen laufen noch bis Sommer 2023.

                              München

                              München: Gemälde aus Phantasien

                              Edgar Ende war ein Pionier des deutschen Surrealismus. Die Galerie im Schlosspavillon widmet dem Vater des Schriftstellers Michael Ende eine Ausstellung

                                Welt

                                SZ-Kolumne "Mitten in ...": Jeder nur ein Kreuz

                                Der SZ-Korrespondent in London darf zum ersten Mal in England wählen gehen - im erstaunlichsten Wahllokal seines Lebens. Drei Anekdoten aus Deutschland und Europa.

                                  Auto

                                  Neues Luxus-Elektroauto: Tesla-Konkurrent Lucid Air kommt nach Deutschland – mit glänzenden Daten, aber ohne Erfolgsgarantie

                                  Der US-Autobauer Lucid bringt sein erstes Elektroauto auf den Markt, den Lucid Air. Die Luxus-Limousine soll mit über 1000 PS, einer beachtlichen Ladegeschwindigkeit und modernster Technik erscheinen – die Jagd auf Tesla beginnt, wenn auch mit Hürden

                                    München

                                    Neue Verordnung: München bekommt mehr Freiheit beim Wohnungsbau

                                    Der Freistaat hat eine von der Stadt lang ersehnte Verordnung auf den Weg gebracht. Das könnte etwa mehr Nachverdichtung ermöglichen.

                                      Unterhaltung

                                      Mysteryserie: Eine U-Bahn ins Jahr 1982: «Matrjoschka» geht weiter

                                      Acht Folgen lang bangten Netflix-Zuschauer, ob die New Yorkerin Nadia den Ausweg aus der tödlichen Zeitschleife findet. Schließlich konnte sie entkommen. Doch damit ist die Geschichte noch lange nicht vorbei.

                                        Wirtschaft

                                        Industriekonzern: Siemens zieht sich aus Russland zurück - weniger Gewinn

                                        Nach 170 Jahren verlässt Siemens Russland. Das drückt im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal kräftig auf das Ergebnis und könnte weitere Belastungen bringen - trotzdem hält der Konzern an der Jahresprognose fest.