Lesen den Artikel : Neues Kriegsverbrechen - Russland beschießt Hilfszentrum
Politik

Basis kritisiert Russlandkurs von Ministerpräsident Kretschmer

In der sächsischen Union regt sich Widerstand gegen den außenpolitischen Kurs des Ministerpräsidenten Kretschmer. Nach SPIEGEL-Informationen wurde in Dresden nun sogar eine Mitgliederbefragung dazu durchgeführt.

    Politik

    SZ-Podcast "Auf den Punkt": NRW-Wahl: Warum ohne die Grünen nichts geht

    Vor der Wahl in NRW liegen SPD und CDU fast gleichauf. Die Grünen können sich wahrscheinlich einen Koalitionspartner aussuchen.

      Politik

      Konzert der Hoffnung in der U-Bahn von Charkiw

      In der U-Bahn von Charkiw suchen die Menschen Schutz vor den russischen Bomben. Dort gab es jetzt ein Spontankonzert von Musikern und Comedians. Aufgetreten sind unter anderem Freunde von Präsident Selenskyj. WELT-Reporter Max Hermes berichtet von der Ho

        Wirtschaft

        Steigende Preise: Wie Verbraucher beim Heizöl sparen können

        Viele Hausbesitzer fragen sich angesichts des geplanten Öl-Embargos gegen Russland, wann sie ihren Tank auffüllen sollten. Den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht, dafür aber einige Lösungsansätze.

          Politik

          Gesetz über Schwangerschaftsabbruch im Bundestag beraten

          Der Bundestag hat über den Gesetzentwurf der Ampelkoalition beraten, das „Verbot der Werbung für den Schwangerschaftsabbruch“ aufzuheben. Wenn die Neuregelung irgendwann in Kraft tritt, ist der besonders umstrittene Paragraf 219a Geschichte.

            Politik

            „Ich würde den Dom in Köln und die Kirche im Dorf lassen“

            FDP-Politiker haben eine Sitzung mit Kanzler Olaf Scholz (SPD) demonstrativ vorzeitig verlassen. „Ich finde, auch ein freier Abgeordneter kann das natürlich machen“, sagt dazu Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), Vorsitzende des Verteidigungsausschus

              Politik

              Nach Eklat im Ausschuss: FDP-Politiker Marcus Faber will Sprecherposten abgeben

              Im Verteidigungsausschuss sorgte der FDP-Bundestagsabgeordnete Marcus Faber für einen Eklat, als er demonstrativ den Saal wegen Bundeskanzler Olaf Scholz verließ. Jetzt zieht er Konsequenzen.

                Politik

                „Für Ärzte ist es enorm wichtig, denn es bedeutet Rechtssicherheit“

                Der Bundestag berät über die Abschaffung des Paragrafen 219a, der das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche regelt. Mit einer Streichung müssten Ärzte künftig nicht mehr mit Strafen rechnen, wenn sie öffentlich über Schwangerschaftsabbrüche i

                  Sport

                  Auf Robert Lewandowski können die Bayern gerne verzichten

                  Sollte der Pole den Klub verlassen, wird ein anderer die Tore schießen. Selbst mäßig veranlagte Stürmer waren für den Klub erfolgreich. Ein Kommentar.

                    Politik

                    Scholz und Putin telefonieren erstmals seit Ende März wieder

                    75 Minuten dauerte das Gespräch am Freitagvormittag. Der Kanzler forderte unter anderem einen schnellen Waffenstillstand im Ukraine-Krieg.

                      Politik

                      Nach Ampel-Eklat bei Scholz - FDP-Mann Faber schmeißt hin

                      Nach dem Ampel-Eklat: Der Druck auf FDP-Politiker Marcus Faber war offenbar zu groß geworden. Foto: BILD Live

                        Welt

                        Warum Günthers Jamaika-Neuauflage kaum Chancen hat

                        Schleswig-Holsteins Regierungschef Daniel Günther (CDU) lädt FDP und Grüne zu Gesprächen über eine Fortführung der Jamaika-Koalition. Doch die dürfte am Ende vor allem dem Ministerpräsidenten nutzen. Beide bisherigen Juniorpartner haben riesige Be

                          Politik

                          „Ein jahrelanger Kampf geht zu Ende“

                          Der Entwurf zur Abschaffung des Paragrafen 219a ging heute in die erste Lesung. Kristina Hänel, die dafür einst verurteilt worden war, zeigt sich erleichtert.

                            Politik

                            Regierung: Präsident der Emirate im Alter von 73 Jahren gestorben

                            Scheich Chalifa stand über fast zwei Jahrzehnte an der Spitze der Emirate. Öffentlich zu sehen war er zuletzt jedoch kaum noch. Verbunden ist sein Name mit dem höchsten Gebäude der Welt.

                              Welt

                              FDP-Politiker Faber bietet nach Kritik an Scholz Rücktritt an

                              Nachdem FDP-Politiker Marcus Faber den Auftritt von Kanzler Olaf Scholz im Verteidigungsausschuss kritisiert hat, zeigt er sich später reuig. Seine Kommentierung sei unangemessen gewesen, twittert er – und bietet seinen Rücktritt als Sprecher an.

                                Politik

                                Unruhen während der Prozession der getöteten Shireen Abu Akle

                                Weiterhin ist unklar, wer die Reporterin tötete. Der TV-Sender Al-Dschasira wirft Israel einen kaltblütigen Mord vor. Vor der Beerdigung kam es zu Gewalt.

                                  Politik

                                  Ausgerechnet jetzt leistet sich Scholz einen Arroganzanfall

                                  Für die SPD ist die kommende Wahl wichtig wie selten. Kurz davor kommt der Streit des Kanzlers mit der FDP im Verteidigungsausschuss ungelegen. Ein Kommentar.

                                    Welt

                                    „Putins Rhetorik soll die Russen auf einen langen Krieg vorbereiten“

                                    Putin hat am „Tag des Sieges“ keine weitere Eskalation angekündigt. Das sei ein beunruhigendes Zeichen, sagt Mark Galeotti. Der britische Politikwissenschaftler ist aber auch optimistisch, denn Putins Schwäche zeige sich deutlich. In einem bestimmte

                                      Politik

                                      Erdogan spricht sich gegen Nato-Beitritt von Schweden und Finnland aus

                                      Finnlands Entschluss steht, Schweden muss sich noch entscheiden: Die mögliche Aufnahme der beiden Länder in die Nato sorgt bei den Mitgliedstaaten für positive Reaktionen – nicht so aber in der Türkei.

                                        Politik

                                        BILD-Lagezentrum - Ukraine macht Hobby-Flieger zu Killer-Drohnen

                                        Keine Umrüstung, große Wirkung: Drohnen werfen hocheffektiv Panzergranaten auf Putins Armee ab.Foto: BILD TV

                                          Politik

                                          Leserdiskussion: Was muss gegen den Einsatz von heimtückischen Waffen getan werden?

                                          Streubomben verbreiten Terror gegen die Zivilbevölkerung. Mit jedem Kriegstag schwindet die Chance, diese dauerhaft und umfassend zu bannen, kommentiert SZ-Autor Joachim Käppner.