Lesen den Artikel : „In autoritären Staaten wärt ihr längst weggeräumt worden“
Politik

Sören Pellmann: Woher kam das Geld für die Materialschlacht dieses Linken-Politikers?

Sören Pellmann versucht, Parteivorsitzender der Linken zu werden. Im Wahlkampf hatte er erstaunlich viel Geld zur Verfügung, die Unterstützung von Sahra Wagenknecht – und dubiose Kontakte.

    Welt

    Gleichheit per Vorschrift – Das Problem mit dem Paritätsgesetz der Ampel

    Das „Leben und Erleben von Frauen“ komme im Bundestag zu kurz, finden viele in der Ampel – es herrscht ein klarer Männerüberschuss. Die Koalition will das ändern, obwohl in den Ländern ähnliche Vorhaben an Verfassungsbedenken scheiterten. Wie

      Politik

      Krieg in der Ukraine: Habeck: "Kriegstreiber sitzen im Kreml" – Türkei hat Bedenken gegen Nato-Beitritte Finnlands und Schwedens

      Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein +++ Erdogan sieht Nato-Beitritt von Finnland und Schweden kritisch +++ USA: Russen haben Zehntausende Ukrainer verschleppt +++ Die Meldungen zum Krieg in der Ukraine zum Nachlesen.

        Politik

        Liveblog zum Krieg in der Ukraine: US-Verteidigungsminister telefoniert mit russischem Kollegen

        Erstmals seit dem Kriegsausbruch reden Lloyd Austin und Sergej Schoigu miteinander. Die Initiative ging vom Pentagon aus. Auch Bundeskanzler Scholz spricht nach langer Zeit wieder mit dem russischen Präsidenten Putin.

          Sport

          Auftakt-Pleite bei Eishockey-WM - Deutschland schlägt sich gegenseitig blutig

          Deutschland verliert sein Auftaktspiel bei der Eishockey-WM in Finnland gegen Kanada 3:5.Foto: Sport1

            Politik

            Gerhard Schröder und die Apanage-Debatte: Wie macht man aus dem Altkanzler bloß Herrn Schröder?

            Büro, Fahrer, Mitarbeiter – der Bundestag will Gerhard Schröder seine Privilegien wegnehmen. Vor allem die SPD-Führung versucht, glaubhaft Distanz zu zeigen. Doch die Operation ist komplizierter als gedacht.

              Politik

              Sachsen: Kritik an Michael Kretschmer: »Unser Ministerpräsident bleibt ein Putin-Versteher«

              In der sächsischen CDU regt sich Widerstand gegen den Russland-Kurs von Ministerpräsident Kretschmer. Nach SPIEGEL-Informationen sind vor allem die Parteimitglieder in Dresden und Leipzig unzufrieden.

                Politik

                Separatistenregion Südossetien kündigt für Juli Referendum über Beitritt zu Russland an

                Die eigentlich zu Georgien gehörende Separatistenregion Südossetien hat für Mitte Juli ein Referendum über den Beitritt zur Russischen Föderation angekündigt. Ihr Machthaber sagt, dies sei auch „strategisches Ziel“ der Region.

                  Politik

                  Wahl in Nordrhein-Westfalen: Wüst oder Kutschaty? Was man zur Wahl in NRW wissen muss

                  In Nordrhein-Westfalen, dem größten Bundesland, wird am Sonntag gewählt. Viel spricht dafür, dass die CDU stärkste Kraft im Landtag bleibt. Aber alles andere ist ziemlich offen. Ein Überblick. 

                    Politik

                    Krieg in der Ukraine: Scholz: Werden keinen "Diktatfrieden" für Ukraine akzeptieren – Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein

                    Putin und Scholz telefonieren +++ Erdogan sieht Nato-Beitritt von Finnland und Schweden kritisch +++ USA: Russen haben Zehntausende Ukrainer verschleppt +++ Die Meldungen zum Krieg in der Ukraine im stern-Ticker. 

                      Politik

                      Zoff um Nato-Beitritt - Russland stoppt Strom-Export nach Finnland

                      Moskau stellt Finnland den Strom ab. Die Begründung ist fadenscheinig. Foto: Alexander Zemlianichenko/dpa

                        Politik

                        Valeria floh aus der Ukraine - Sie wollte nicht Jahre im Bunker verbringen

                        Als Kreml-Diktator Wladimir Putin (69) am 24. Februar seinen blutigen Angriff auf die U...Foto: Quelle: Valeria Shashenok/Instagram

                          Politik

                          Lieferengpässe wegen Ukraine-Krieg: Explodierende Getreidepreise: Die Ukraine kämpft gegen Invasoren, die Welt gegen Hunger

                          Russland und die Ukraine gelten als die Kornkammern der Welt. Doch nun droht fernab des Kriegsgeschehens die Hungersnot. Grund dafür ist ein wirtschaftlicher Dominoeffekt, der die Welt vor eine humanitäre Katastrophe stellt.

                            Politik

                            SZ am Abend: Nachrichten am 13. Mai 2022

                            Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                              Politik

                              Türkei: Urteil gegen oppositionelle Starpolitikerin

                              Die Sozialdemokratin Canan Kaftancioğlu wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt und darf solange nicht mehr politisch arbeiten. Das Urteil ist ein Schlag gegen Erdoğans Widersacher.

                                Politik

                                Wahlen in Kolumbien: Ex-Guerillero auf dem Weg ins Präsidentenamt

                                In Kolumbien könnte mit Gustavo Petro erstmals ein linker Kandidat die Wahlen gewinnen: Es wäre eine Zeitenwende für das Land.

                                  Politik

                                  Ukraine-Krieg: Kommandeure mit riskanten Manövern

                                  Russlands Vormarsch kommt nach Ansicht der Briten "wegen nachlassender Energie" kaum voran. Das erhöht die Zahl der Fehler.