Lesen den Artikel : „Ich würde den Dom in Köln und die Kirche im Dorf lassen“
Sport

Auftakt-Pleite bei Eishockey-WM - Deutschland schlägt sich gegenseitig blutig

Deutschland verliert sein Auftaktspiel bei der Eishockey-WM in Finnland gegen Kanada 3:5.Foto: Sport1

    Politik

    Überraschender Rücktritt - Publizist Deniz Yücel gibt PEN-Präsidentschaft ab

    Es war ein Machtkampf, der sich schon länger hinzog. Jetzt zieht Deniz Yücel Konsequenzen!Foto: Martin Schutt/dpa

      Politik

      Krieg in der Ukraine: Scholz: Werden keinen "Diktatfrieden" für Ukraine akzeptieren – Habeck: "Kriegstreiber sitzen im Kreml"

      Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein +++ Erdogan sieht Nato-Beitritt von Finnland und Schweden kritisch +++ USA: Russen haben Zehntausende Ukrainer verschleppt +++ Die Meldungen zum Krieg in der Ukraine im stern-Ticker. 

        Politik

        Knappes Rennen zwischen CDU und SPD erwartet

        In Nordrhein-Westfalen stehen die Landtagswahlen an. Zwischen dem Ministerpräsidenten Hendrik Wüst von der CDU und dem Spitzenkandidaten der SPD, Thomas Kutschaty, wird ein knappes Rennen erwartet.

          Politik

          Krieg in der Ukraine: Scholz: Werden keinen "Diktatfrieden" für Ukraine akzeptieren – Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein

          Putin und Scholz telefonieren +++ Erdogan sieht Nato-Beitritt von Finnland und Schweden kritisch +++ USA: Russen haben Zehntausende Ukrainer verschleppt +++ Die Meldungen zum Krieg in der Ukraine im stern-Ticker. 

            Politik

            SZ am Abend: Nachrichten am 13. Mai 2022

            Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

              Politik

              Türkei: Urteil gegen oppositionelle Starpolitikerin

              Die Sozialdemokratin Canan Kaftancioğlu wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt und darf solange nicht mehr politisch arbeiten. Das Urteil ist ein Schlag gegen Erdoğans Widersacher.

                Politik

                Wahlen in Kolumbien: Ex-Guerillero auf dem Weg ins Präsidentenamt

                In Kolumbien könnte mit Gustavo Petro erstmals ein linker Kandidat die Wahlen gewinnen: Es wäre eine Zeitenwende für das Land.

                  Politik

                  Ukraine-Krieg: Kommandeure mit riskanten Manövern

                  Russlands Vormarsch kommt nach Ansicht der Briten "wegen nachlassender Energie" kaum voran. Das erhöht die Zahl der Fehler.

                    Politik

                    Vereinigte Arabische Emirate: Scheich Khalifa gestorben

                    Khalifa bin Zayed al-Nahyan war der zweite Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Emir von Abu Dhabi. Nachfolgen wird ihm wohl sein jüngerer Bruder Mohammed bin Zayed.

                      Politik

                      Pegasus-Software: Enttarnte Spione

                      In Spanien wurden katalanische Separatisten vom Geheimdienst abgehört. Stürzt Premier Sánchez über die Spionage-Vorwürfe?

                        Politik

                        Nordrhein-Westfalen: Wenn zwei sich nicht streiten, freuen sich die Grünen

                        Hendrik Wüst und Thomas Kutschaty liefern sich eher ein Duett als ein Duell um die Macht in NRW. Wer regiert, dürften am Ende sowieso die Grünen entscheiden. Ein letztes Stimmungsbild vor der Landtagswahl am Sonntag.

                          Politik

                          Menschenrechtsgerichtshof: Omas mit Power

                          Sie nennen sich Klimaseniorinnen, und sie verklagen ihr eigenes Land. Die Schweiz, so der Vorwurf, tue zu wenig, um ältere Menschen vor den Folgen der Klimakrise zu schützen. Klingt weit hergeholt? Keineswegs!

                            Politik

                            Bundesländer sprechen sich für Autobahn-Tempolimit aus

                            Beim Treffen der Umweltminister der Bundesländer hat man sich auf die Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen geeinigt. Nur die Höhe steht noch nicht fest.

                              Politik

                              Auf Initiative von Christian Lindner - Neue 2-Euro-Münzen mit Motiven der Bundesländer

                              Wegen der großen Nachfrage bei Sammlern kommen neue 2-Euro-Münzen auf den Markt.Foto: DAVIDS Montage: BILD

                                Politik

                                News: Christine Lambrecht und der Verteidigungsfail, Fynn Kliemann und die Spendenquittung, Robert Lewandowski

                                Wie der Wehrministerin ausgerechnet in Kriegszeiten jede Kontrolle über ihre öffentliche Wirkung entglitt. Was neue Dokumente über Fynn Kliemann offenbaren. Und was das Lewandowski-Zerwürfnis für die Bayern bedeutet. Das ist die Lage am Freitagabend.

                                  Politik

                                  Verteidigungsminister der USA und Russlands sprechen erstmals seit Kriegsbeginn miteinander

                                  Separatistenregion Südossetien will Russland beitreten + Russische Inflation auf Höchststand + Moskau muss sich auf Widerstand vorbereiten + Der Newsblog.

                                    Politik

                                    Landtagswahlen: NRW-Parteispitzen werben mit Bundesprominenz

                                    Im Schlussspurt zur Landtagswahl in NRW geben die Parteien noch mal Gas. Ministerpräsident Wüst setzt auf «Rückenwind aus dem Norden». Auch SPD-Herausforderer Kutschaty will die Wahl gewinnen.

                                      Politik

                                      Der grüne Traum: Der Ukraine-Krieg wirft unsere Klimaziele über den Haufen – dabei wäre jetzt der Zeitpunkt für die Klimawende

                                      Der Ukraine-Krieg macht uns wieder schmerzlich bewusst, wie abhängig Deutschland bei der Stromversorgung vom Ausland ist. Gleichzeitig zeigt sich daran die Verlogenheit unserer Klimapolitik.

                                        Welt

                                        Angst vor einer Atomkatastrophe wie in Fukushima

                                        Im Süden der Ukraine kontrollieren russische Truppen das größte Kernkraftwerk Europas. Beschuss oder ein Stromausfall könnten zu einer Katastrophe führen, warnt ein Atomexperte. Dabei sind andere Meiler in der Ukraine noch anfälliger. Schutz könnte

                                          Politik

                                          Russland stellt Stromlieferungen nach Finnland ein

                                          Nur einen Tag nach der Ankündigung Finnlands, der Nato beitreten zu wollen, stellt Russland die Stromlieferungen ins Nachbarland ein. Offizieller Grund sind Zahlungsschwierigkeiten.

                                            Politik

                                            Die Optionen, die Putin jetzt noch bleiben

                                            Der russische Vormarsch im Donbass stockt. Bei Charkiw können die Ukrainer Putins Truppen sogar bis an die russische Grenze zurückdrängen. Russland passt deshalb seine Strategie an. Aber weil Putin die Soldaten ausgehen, bleiben ihm nicht mehr viele M

                                              Politik

                                              So bewerten die Deutschen den Flug von Lambrechts Sohn im Diensthelikopter

                                              Wegen eines Mitfluges ihres Sohnes in einem Regierungshubschrauber steht die Verteidigungsministerin in der Kritik. Civey hat die Bundesbürger gefragt, was sie davon halten. Janina Mütze präsentiert bei WELT das Ergebnis der Umfrage.