Lesen den Artikel : Bundesinnenministerium: 327 Rechtsextremisten in Sicherheitsbehörden
Politik

Erdogan sieht Nato-Beitritt von Finnland und Schweden kritisch

Der türkische Präsident wirft den skandinavischen Staaten Verbindungen zur kurdischen Arbeiterpartei PKK vor. Die Türkei könnte die Nato-Beitritte blockieren.

    Politik

    „Die FDP Abgeordneten haben sich falsch verhalten“

    FDP-Abgeordnete haben bei einer Fragerunde mit Olaf Scholz im Verteidigungsauschuss aus protest den Saal verlassen. Wolfgang Hellmich, Obmann des Ausschusses, nimmt im WELT Interview den Kanzler in Schutz und erläutert die Bedrohungslage Europas durch Ru

      Politik

      Der Krieg in „Little Odessa“

      Nirgendwo in den USA leben so viele Russen und Ukrainer wie in Brighton Beach, ganz im Süden von Brooklyn. Putins Krieg zwingt die Menschen, ihr Zusammenleben neu zu definieren. Hier zeigt sich: Sein Hass hat bereits über die ganze Welt gestreut.

        Politik

        Kinderpsychiatrie: Razzia bei Bonner Kinderpsychiater Michael Winterhoff

        Die Staatsanwaltschaft Bonn lässt die Praxis des Arztes und 15 Einrichtungen durchsuchen, die mit ihm kooperierten. Die Kripo beschlagnahmt Akten in drei Bundesländern.

          Politik

          Vereitelter Bombenanschlag – Haftbefehl gegen Gymnasiasten erlassen

          Der 16-Jährige, der einen Anschlag auf seine Schule in Essen geplant haben soll, muss in Untersuchungshaft. Dem Jugendlichen wird die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen.

            Politik

            Haftbefehl gegen Schüler nach Terroralarm in Essen erlassen

            Der 16-Jährige soll einen Bombenanschlag auf eine Essener Schule vorbereitet haben. Der Gymnasiast sitzt nun seit Freitag in Untersuchungshaft.

              Politik

              Neue Audio-Aufnahmen - Wem nützen die Krebs-Gerüchte um Putin?

              Warum wird so viel über Putins Gesundheit gemunkelt und wem nützt das?Foto: Alexander Zemlianichenko/dpa

                Politik

                Buschmann wirbt für Aufhebung des Werbeverbots für Abtreibungen

                Der Bundestag hat am Freitag über den Gesetzentwurf zur Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen beraten. Justizminister Buschmann nannte die aktuelle Regelung „absurd“ – und sicherte auch bereits verurteilten Ärzten „Rehabilitätslösunge

                  Politik

                  Das Geheimnis um den Schattenmann der Schweriner Gazprom-Stiftung ist gelüftet

                  Mit allen Mitteln sperrte sich die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern, den Namen des wirtschaftlichen Geschäftsführers der umstrittenen Klimastiftung offenzulegen. Nachdem WELT AM SONNTAG Zwangsvollstreckung beantragt hatte, ist Schwerin jetzt einge

                    Politik

                    Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Scholz telefoniert mit Putin

                    Nach einer längeren Pause haben der Bundeskanzler und der russische Präsident erstmals wieder über die Lage in der Ukraine gesprochen. Ein neu veröffentlichtes Video zeigt offenbar, wie russische Soldaten unbewaffnete Zivilisten erschießen.

                      Politik

                      Volker Wissing predigt digitalen Verzicht: Runter mit den Kilobyte

                      Volker Wissing predigt digitalen Verzicht.

                        Politik

                        Robert Habeck verwechselt den Schurkenstaat: Katar hui, Kanada pfui - Kolumne

                        Der Wirtschaftsminister dienert vor Katar, aber blockiert das Handelsabkommen mit Kanada. Ein Ländervergleich.

                          Amerika

                          Frank-Walter Steinmeier und die geplante Ehrung von Carl Schurz: Kein Held ist perfekt

                          War ein Deutscher daran schuld, dass indigene Stämme in den USA Schreckliches erleiden mussten? Der Bundespräsident hat ein Problem mit dieser Frage.

                            Welt

                            Ein FDP-Affront gegen den Kanzler

                            Olaf Scholz (SPD) stellt im Verteidigungsausschuss seine Ukraine-Politik dar – auf Einladung der liberalen Ausschussvorsitzenden Strack-Zimmermann. Doch vier FDP-Abgeordnete sind unzufrieden mit dem Regierungschef und verlassen die Sitzung vorzeitig. Da

                              Welt

                              Scholz telefoniert „lange“ mit Putin und fordert Waffenstillstand

                              Erstes Gespräch nach Wochen: Olaf Scholz hat in einem Telefonat mit Russlands Präsident Wladimir Putin nach eigenen Angaben einen Waffenstillstand in der Ukraine verlangt. Eine Aussage des Kremlchefs wies der Bundeskanzler zurück.

                                Politik

                                Nach Ampel-Eklat - Jetzt rudert die FDP auf einmal zurück

                                Der Druck auf die Protestler in der FDP scheint riesig zu sein. Foto: Michael Kappeler/dpa

                                  Politik

                                  Sicherheitsanalyse: Schweden: Höhere Sicherheit bei Nato-Beitritt

                                  Schweden ist traditionell bündnisfrei, könnte aber angesichts des Ukraine-Krieges wie das benachbarte Finnland umschwenken. Eine Sicherheitsanalyse liefert erste Hinweise.

                                    Politik

                                    Geteilte Meinungen: Scholz-Auftritt im Verteidigungsausschuss sorgt für Spannungen innerhalb der FDP

                                    Bei der Befragung von Kanzler Olaf Scholz im Verteidigungsausschuss ist es offenbar zu Unstimmigkeiten gekommen. Mehrere FDP-Mitglieder verließen den Raum, anderen hingegen lobten den Auftritt.