Lesen den Artikel : „Wir sind nicht der Feind“
Berlin

Rot-grün-rote Arbeitsgruppen in Berlin treffen sich erstmals

Regierungsprogramm soll bis Ende November fertig sein + Auftakt der Koalitionsverhandlungen – Giffey: Tag gut gelaufen + Der Wahl-Blog für Berlin.

    Politik

    Meldungen zum Coronavirus: Spahn: "Epidemische Lage" bei Corona kann auslaufen

    Der Bundesgesundheitsminister hat viel Kritik dafür geerntet, bleibt aber dabei: Er will den Corona-Ausnahmezustand beenden. Derweil steigt die Inzidenz auf 110,1.

      Politik

      Geldwäsche-Einheit rechnet mit über 200 000 Verdachtsmeldungen 2021

      Wiederholt geriet die Geldwäsche-Einheit in die Kritik. FIU-Chef Schulte betont, es sei ein Wettlauf mit immer neuen Methoden. 2021 gibt es einen neuen Rekord.

        Sport

        Bundesliga im stern-Check: "Halt's Maul, Arne" – wenn in der Liga gemotzt und gerotzt wird

        Bei Borussia Dortmund übernimmt Hummels den Torjäger-Job des verletzten Haaland. Der SC Freiburg mausert sich zum Champions-League-Aspiranten und im Berliner Olympiastadion wird deftig geschimpft. Der stern-Bundesliga-Check.

          Wirtschaft

          Brexit: Lkw-Fahrer, Gemüse und Türsteher: Was den Briten alles fehlt

          Corona und Brexit haben den Arbeitsmarkt und die Lieferketten auf den Kopf gestellt. Das zeigt sich in diesen Wochen in Großbritannien an Ecken und Enden. Eine unvollständige Liste des Mangels.

            Berlin

            - Corona-Inzidenz in Berlin zum Wochenbeginn leicht gesunken

            Die Corona-Inzidenz in Berlin ist zum Wochenstart etwas zurückgegangen. Sie lag am Montagmorgen bei 114,9, wie aus den aktuellen Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) he...

              Berlin

              - Bis zu 17 Grad in Berlin und Brandenburg erwartet

              In Berlin und Brandenburg steigen die Temperaturen und erreichen zur Wochenmitte bis zu 17 Grad. Ein Tiefausläufer macht das Wetter zwar leicht unbeständig, führt aber m...

                Unternehmen & Märkte

                Sozialversicherungen: Tarifflucht und Lohndumping führen laut DGB zu 30 Milliarden Euro Schaden

                Werden Löhne gedrückt, belastet das die Sozialversicherungen – Berechnungen des Gewerkschaftsbundes zufolge mit 30 Milliarden Euro jährlich. Dieses Geld fehle für sozialen Ausgleich und Investitionen.

                  Politik

                  Nordrhein-Westfalen: Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder

                  Heute wird es offiziell: Der CDU-Chef Armin Laschet legt sein Amt als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen nieder.

                    Politik

                    Selbst ernannte Grenzschützer patrouillieren bewaffnet an Grenze zu Polen

                    In Brandenburg an der Grenze zu Polen spürt die Polizei Rechtsextreme auf, die als eine Art Bürgerwehr gegen Migranten vorgehen wollten. Da die illegale Migration von Belarus über Polen nach Deutschland nicht abreißt, will Bundesinnenminister Seehofer

                      Politik

                      "heute wichtig": Impf-Debatte um Fußballer Kimmich: "Es gibt keinen vernünftigen Grund, sich nicht impfen zu lassen"

                      Noch sei er nicht geimpft, sagte Bayern-Fußballer Joshua Kimmich nach einem Spiel. Philipp Kohlhöfer, Autor des Buches "Pandemien – Wie Viren die Welt verändern", hat sämtliche Anti-Impf-Argumente schon gehört und sagt: "Wer sich mit Viren beschäf

                        Wirtschaft

                        "Die Höhle der Löwen": In der 100. Folge sind die Löwen in Partystimmung – und machen die "Höhle" zum Charity-Club

                        Im Studio knallten die Sektkorken. So viel Prickel hatten nicht alle Produkte: Ein Wok-Set für unterwegs, Konfetti aus Pflanzensamen und Seife, die einem beibringt, wie man sich richtig die Hände wäscht. Beim Thema Inklusion streckten die Investoren di

                          Welt

                          Finanzen, Migration, Klima – Wo es in der Ampel bald krachen kann

                          Anfang Dezember soll die Ampel-Koalition mit Scholz als Kanzler stehen. Doch die rund 300 Verhandler in den Sondierungsteams müssen dafür gewaltige Differenzen aus dem Weg räumen. WELT AM SONNTAG stellt sieben große Themen vor, bei denen es rundgehen

                            Politik

                            "Anne Will": "Was war denn mit Ihnen los?": Anne Will fragt nach der Finanzierbarkeit der Ampel – will aber keine Antwort

                            Wer finanziert eigentlich den "Aufbruch" der möglichen Ampel-Koalition? Gute Frage. Keine Antwort. Anne Will hatte das Thema zwar auf die Agenda gesetzt, verlief sich aber lieber in die Klimapolitik.

                              Politik

                              Lauterbach erwartet deutlich mehr Corona-Ausbrüche in Schulen

                              SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert eine bundesweit einheitliche Test-Strategie an Schulen. Die Bildungsgewerkschaft GEW will Luftfilter.

                                Politik

                                Meldungen zum Coronavirus: Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter auf 110

                                Die Gesundheitsämter melden dem RKI binnen eines Tages 6573 Corona-Neuinfektionen. Kroatien und Bulgarien sind nun Hochrisikogebiete.

                                  Politik

                                  Spahn bleibt dabei - „Epidemische Lage“ bei Corona kann auslaufen

                                  Die Infektionszahlen steigen, doch der Bundesgesundheitsminister hält am Auslaufen der epidemischen Lage fest.Foto: picture alliance/dpa

                                    Politik

                                    Ampel-Talk bei Anne Will - Habeck: „Olaf Scholz wird ein Klimakanzler sein“

                                    Anne Wills Frage hatte es in sich: „Die Ampel im Aufbruch – ist Rot-Grün-Gelb finanzierbar?“Foto: Das Erste

                                      Berlin

                                      - Start für rot-grün-rote Arbeitsgruppen in Berlin

                                      Nach dem Auftakt der rot-grün-roten Koalitionsverhandlungen am Freitag in Berlin treffen sich zu Beginn der neuen Woche erstmals die eingesetzten Arbeitsgruppen. Sie sol...

                                        Politik

                                        Grüne wollen Wohngeld und Steuerfreibeträge erhöhen

                                        Einer Erhöhung des Wohngelds, des steuerfreien Existenzminimums und des Grundeinkommens als Ausgleich für die stark gestiegenen Energiepreise – mit diesen Forderungen geht Grünen-Verhandler Jürgen Trittin in die konkreten Koalitionsgespräche mit SP

                                          Welt

                                          „Sie investieren in Hedgefonds, die Arbeitsplätze vernichten, oder in den Berliner Wohnungsmarkt“

                                          Internationale Pensionsfonds hätten gezeigt, dass Anlagen nicht unbedingt sozial verträglich sind. Die Chefin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, äußert Zweifel an einem Einstieg in eine Kapitaldeckung bei der gesetzlichen Rente. Auch das ifo-Inst

                                            Wirtschaft

                                            Verkehr: Weihnachten: Bahn will Zehntausende mehr Sitzplätze anbieten

                                            Mit der Ausweitung des Bahnverkehrs rund um die Feiertage werden im Dezember 2021 über 60.000 Sitzplätze pro Tag mehr angeboten als noch im Dezember 2019.

                                              Berlin

                                              - Online-Erörterung von Kritik an Tesla-Fabrik: Neuer Anlauf

                                              Acht Tage vor der Wiederholung der Online-Erörterung von Kritik an der Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla in Grünheide will das Brandenburger Umweltministerium den Neu...

                                                Welt

                                                „Dann muss man den Frauenquoten-Versuch machen“

                                                Für CDU-Vorstandsmitglied Karin Prien steht fest: Frauen werden in der neuen Parteispitze eine wichtige Rolle spielen – notfalls müsse man dafür mit einer Quotenregelung sorgen. Eine Mitglieder-Entscheidung lehnt sie ab. Und sie warnt Scholz (SPD) vo

                                                  Load time: 4.5236 seconds