Lesen den Artikel : Neu: Sieben Tage, sieben Nächte - das Politik Weekly von WELT
Politik

Nordrhein-Westfalen: Armin Laschet (CDU) legt Amt als Ministerpräsident nieder

Armin Laschets Zeit als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen geht zu Ende. Der CDU-Chef wechselt als Abgeordneter in den Bundestag. Zunächst bleibt er aber geschäftsführend im Amt.

    Politik

    Taiwan berät mit USA über Beteiligung in Vereinten Nationen

    1971 erkannten die Vereinten Nationen die Volksrepublik China an und schlossen Taiwan aus. Der Streit schwelt weiter – und die USA stecken mittendrin.

      Politik

      Erdogan erklärt deutschen Botschafter zu unerwünschten Person

      Erdogan brüskiert die Nato-Partner und erklärt zehn Botschafter zu unerwünschten Personen. Damit droht ihnen die Ausweisung. Hintergrund ist deren Einsatz für einen inhaftierten Kulturförderer. WELT-Korrespondentin Marion Sendker berichtet aus Istanb

        Politik

        Laschet legt Amt als NRW-Ministerpräsident nieder

        Armin Laschet hat die Urkunde über sein Amtsende als NRW-Ministerpräsident bekommen. Am Mittwoch will die CDU Hendrik Wüst im Landtag zum Nachfolger wählen.

          Politik

          Militärputsch im Sudan - Soldaten stürzen Premierminister Abdalla Hamdok

          Bewaffnete Soldaten haben im Sudan mehrere Regierungsmitglieder festgenommen. Foto: MOHAMED NURELDIN ABDALLAH/REUTERS

            Politik

            Sudan: Militär stellt Regierungsmitglieder im Sudan unter Hausarrest

            Medienberichten zufolge gibt es in dem Land einen neuen Putschversuch. Auf den Straßen der Hauptstadt Khartum patrouillieren Soldaten.

              Politik

              Deutscher Rekord bei Geldwäsche-Meldungen

              Die Fälle von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Umsatzsteuerbetrug sind erneut angestiegen – auf über 200.000 Fälle pro Jahr. Immer wichtiger bei dieser Form der Delikte: sogenannte Kryptowährungen wie etwa Bitcoins.

                Politik

                „Schwächster Moment“ - Merkel gesteht den größten Corona-Fehler

                Es war die dunkelste Phase in eineinhalb Jahren Corona-Krise. Der Winter 2020.Foto: Photothek via Getty Images

                  Politik

                  Geldwäsche-Einheit rechnet mit über 200 000 Verdachtsmeldungen 2021

                  Wiederholt geriet die Geldwäsche-Einheit in die Kritik. FIU-Chef Schulte betont, es sei ein Wettlauf mit immer neuen Methoden. 2021 gibt es einen neuen Rekord.

                    Politik

                    Nordrhein-Westfalen: Laschet legt Amt als Ministerpräsident nieder

                    Heute wird es offiziell: Der CDU-Chef Armin Laschet legt sein Amt als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen nieder.

                      Politik

                      Selbst ernannte Grenzschützer patrouillieren bewaffnet an Grenze zu Polen

                      In Brandenburg an der Grenze zu Polen spürt die Polizei Rechtsextreme auf, die als eine Art Bürgerwehr gegen Migranten vorgehen wollten. Da die illegale Migration von Belarus über Polen nach Deutschland nicht abreißt, will Bundesinnenminister Seehofer

                        Welt

                        Finanzen, Migration, Klima – Wo es in der Ampel bald krachen kann

                        Anfang Dezember soll die Ampel-Koalition mit Scholz als Kanzler stehen. Doch die rund 300 Verhandler in den Sondierungsteams müssen dafür gewaltige Differenzen aus dem Weg räumen. WELT AM SONNTAG stellt sieben große Themen vor, bei denen es rundgehen

                          Politik

                          Habeck und Scholz uneinig bei Steuerentlastungen

                          SPD-Kanzlerkandidat Scholz und Grünen-Chef Habeck sehen keinen Spielraum für Steuerentlastungen bei kleineren und mittleren Einkommen durch eine Ampel-Koalition. Das sei nur möglich, wenn eine bestimmte Voraussetzung erfüllt sei.

                            Politik

                            "Anne Will": "Was war denn mit Ihnen los?": Anne Will fragt nach der Finanzierbarkeit der Ampel – will aber keine Antwort

                            Wer finanziert eigentlich den "Aufbruch" der möglichen Ampel-Koalition? Gute Frage. Keine Antwort. Anne Will hatte das Thema zwar auf die Agenda gesetzt, verlief sich aber lieber in die Klimapolitik.

                              Politik

                              Bewaffnete nehmen führende Regierungsmitglieder im Sudan fest

                              Putschversuch im Sudan: Mindestens fünf führende Regierungsvertreter seien am frühen Montagmorgen festgenommen worden, erfuhr die Nachrichtenagentur AP aus informierten Kreisen. ​Hinter der Attacke stecken offenbar Militärangehörige.

                                Wirtschaft

                                Reddits bejubeln den Trump und Profiteure der Strompreise

                                In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Anja Ettel und Holger Zschäpitz über Rekorde an der Wall Street, glücklose Glücksritter und die bevorstehende Monsterwoche der Berichtssaison.

                                  Politik

                                  Spahn bleibt dabei - „Epidemische Lage“ bei Corona kann auslaufen

                                  Die Infektionszahlen steigen, doch der Bundesgesundheitsminister hält am Auslaufen der epidemischen Lage fest.Foto: picture alliance/dpa

                                    Politik

                                    Ampel-Talk bei Anne Will - Habeck: „Olaf Scholz wird ein Klimakanzler sein“

                                    Anne Wills Frage hatte es in sich: „Die Ampel im Aufbruch – ist Rot-Grün-Gelb finanzierbar?“Foto: Das Erste

                                      Politik

                                      Grüne wollen Wohngeld und Steuerfreibeträge erhöhen

                                      Einer Erhöhung des Wohngelds, des steuerfreien Existenzminimums und des Grundeinkommens als Ausgleich für die stark gestiegenen Energiepreise – mit diesen Forderungen geht Grünen-Verhandler Jürgen Trittin in die konkreten Koalitionsgespräche mit SP

                                        Welt

                                        „Sie investieren in Hedgefonds, die Arbeitsplätze vernichten, oder in den Berliner Wohnungsmarkt“

                                        Internationale Pensionsfonds hätten gezeigt, dass Anlagen nicht unbedingt sozial verträglich sind. Die Chefin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, äußert Zweifel an einem Einstieg in eine Kapitaldeckung bei der gesetzlichen Rente. Auch das ifo-Inst

                                          Welt

                                          „Dann muss man den Frauenquoten-Versuch machen“

                                          Für CDU-Vorstandsmitglied Karin Prien steht fest: Frauen werden in der neuen Parteispitze eine wichtige Rolle spielen – notfalls müsse man dafür mit einer Quotenregelung sorgen. Eine Mitglieder-Entscheidung lehnt sie ab. Und sie warnt Scholz (SPD) vo

                                            Load time: 3.0495 seconds