Lesen den Artikel : Plug-In-Hybride sollen weiterhin steuerlich bevorzugt bleiben
Welt

Ende des Aufschwungs? Jetzt droht die Negativwende

Lange sah es so aus, als wäre Deutschlands Wirtschaft auf einem guten Erholungskurs. Doch die optimistischen Prognosen des Wirtschaftsministers und anderer geraten zunehmend ins Wanken – und das, obwohl Auftragslage und Nachfrage in den Schlüsselindus

    Wirtschaft

    Flugzeugbau: Warnstreik bei Airbus und Premium Aerotec

    Seit der Ankündigung von Airbus-Chef Faury, Teile von Airbus Operations und Premium Aerotec in einer neuen Tochter aufgehen zu lassen, liegen bei vielen Beschäftigten die Nerven blank. Tausende sind in einen Warnstreik getreten.

      Wirtschaft

      Hygieneartikel: Start-Ups setzen auf nachhaltige Periodenprodukte

      Tampons und Binden dominieren seit Jahrzehnten den Periodenmarkt. Unauffällig und praktisch ist die Devise vieler Hersteller. Junge Start-Ups wollen Menstruationsprodukte hipp und nachhaltig machen.

        Unternehmen & Märkte

        Corona: Impfhersteller-Chef verurteilt Drittimpfungen als unethisch

        In den reichen Industriestaaten bekommen Menschen die dritte Impfung gegen Corona – in vielen Teilen der Welt warten die Menschen noch auf die erste. Der Chef des größten Vakzinen-Herstellers kritisiert das scharf.

          Auto

          Ungewöhnliche Nutzung: Kino auf der Autobahn

          Wegen einer Baustelle wird die A8 bei Pforzheim ein Wochenende lang gesperrt. Die Straßenbauverwaltung lässt sich eine ganz besondere Art der Nutzung einfallen.

            Wirtschaft

            Commerzbank: Auf Distanz

            US-Fonds Cerberus prüft wohl den Kauf des Bundesanteils der Commerzbank.

              Wirtschaft

              Report: Die Letzte ihrer Art

              Eine 94-Jährige ist die einzig verbliebene Bewohnerin einer Arbeitersiedlung in Südfrankreich. Die Häuser des Zementkonzerns Lafarge standen einmal für Fortschritt - doch nun verfällt dieses Stück europäischer Sozialgeschichte.

                Wirtschaft

                Aktien: Hexensabbat bremst Dax aus

                Der Dax ist am Freitag mit Schwung in den Handel gestartet, kann seine Gewinne jedoch nicht halten. Am Hexensabbat schwanken die Kurse oft stärker als gewohnt.

                  Wirtschaft

                  Nach Corona: Lockruf Home-Office

                  Werden Büromenschen auch in Zukunft von Zuhause aus arbeiten? Stellenanzeigen geben einen Hinweis.

                    Staat & Soziales

                    Jan Marsalek: Verdächtige Mietüberweisung an flüchtigen Wirecard-Manager

                    Seit rund einem Jahr fahnden Ermittler nach dem Wirecard-Manager Jan Marsalek. Laut »Handelsblatt« ist nun eine Überweisung aus den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgetaucht.

                      Welt

                      Wir brauchen Reformen statt Wahlversprechen auf Pump

                      Im Kampf um Wählerstimmen versprechen die Parteien das Blaue vom Himmel: Soziale Sicherheit, „Respekt“ in Form geldwerter Vorteile und eine Klimapolitik, die niemandem wehtut. Doch die Kassen sind leer. Es braucht also mehr, als Ideen, die nur auf ne

                        Wirtschaft

                        "Die Stunde Null": Erfolgs-Start-up Personio: "Wir wollen hier das nächste SAP aufbauen"

                        Personio ist eine dieser deutschen Erfolgsgeschichten: Erst 2015 gegründet, hat das Startup inzwischen 1000 Mitarbeiter in fünf Städten und ist ein "Einhorn". Mitgründer Hanno Renner sagt: "Wir wollen hier das nächste SAP aufbauen". Und hat vor der W

                          Wirtschaft

                          Social Media: Geleakte Dokumente belasten Facebook

                          Dokumente eines Whistleblowers enthüllen, dass Facebook sehr genau weiß, welchen Schaden es in der Gesellschaft anrichtet. Allerdings hält das Unternehmen Beweise dafür unter Verschluss.

                            Wirtschaft

                            Onecoin: Wer Schuld trägt

                            Die "Kryptoqueen" nahm Milliarden mit einer Kryptowährung ein, dann verschwand sie, bis heute. Nun stehen zwei Männer und eine Frau in Münster vor Gericht. Was wussten sie?

                              Wirtschaft

                              Wohnungspolitik: Milliarden-Deal: Konzerne geben Wohnungen an Land ab

                              Der Berliner Wohnungsmarkt gilt als überhitzt. Die Politik verfolgt daher die Strategie, nicht nur neue Wohnungen zu bauen, sondern auch Bestände anzukaufen. Nun geht ein spektakuläres Geschäft über die Bühne.

                                Wirtschaft

                                Türkei - Inflation trotz Rekordwachstum

                                Die türkische Ökonomie ist dieses Jahr stark gewachsen. Doch der einfachen Bevölkerung bringt das kaum etwas. Die Preise für Grundnahrungsmittel steigen weiter. Mit ungewöhnlichen Methoden steuert Erdogan gegen.

                                  Welt

                                  Knappe Nahrungsmittel? Jetzt soll „Ernährungssouveränität“ zum Staatsziel werden

                                  Nach den Erfahrungen vom Frühjahr 2020 warnt CDU-Politikerin Gitta Connemann vor lückenhafter Ernährungssicherheit. Deutschland müsse gegensteuern. Unterstützung kommt von den Bauernverbänden. Doch die Forderungen haben einen Haken – denn das Grun

                                    Wirtschaft

                                    Vermögens- und Erbschaftsteuer – „Die Folgen wären verheerend“

                                    Reinhold von Eben-Worlée, Präsident der Familienunternehmer, fürchtet im Fall von Rot-Grün-Rot Restrukturierungen und Personalabbau in den Unternehmen. Zum Thema Impfauskunft in Betrieben stellt er eine Gegenfrage – und fürchtet gesellschaftliche Z

                                      Wirtschaft

                                      Libanon nimmt Zentralbank unter der Lupe

                                      Der Libanon nimmt eine fast ein Jahr lang unterbrochene juristische Finanzprüfung wieder auf. Sie soll Licht auf die Gründe werfen, die das Land in den wirtschaftlichen und finanziellen Ruin getrieben haben.

                                        Politik

                                        Banken müssen erstatten - 120 Euro für jeden Kunden!

                                        Banken müssen 5 Mrd. Euro an ihre Kunden zurückzahlen. Diese Banken erstatten Gebühren.Foto: imago stock&people

                                          Wirtschaft

                                          F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit: Früher wäre mir die Wahlentscheidung viel leichter gefallen...

                                          Vom Wahlkampf bin ich ebenso wenig begeistert wie von den unterschiedlichen Typen, die an der Spitze der Parteien zur Auswahl stehen. Deshalb dachte ich in den letzten Tagen oft zurück an meinen vor 45 Jahren ersten bewusst erlebten Bundestagswahlkampf.

                                            Wirtschaft

                                            „Wir in Europa könnten das durchaus noch vor uns haben“

                                            Die Stimmung im Handel bleibt von Unsicherheit geprägt. Hinzu kommt die Unklarheit bei den weiteren Schritten der US-Notenbank Fed und die sinkende Produktion in Chinas Fabriken. Börsenstratege Oliver Roth analysiert die Entwicklung und mögliche Auswir

                                              Wirtschaft

                                              Makler und Immobilien: "Manche Makler schreiben Leute an, bei denen jemand gestorben ist"

                                              Geschichten über unverschämte Immobilienmakler kennt so gut wie jeder. Aber stimmt das Klischee? Christiane Rübenack leitet ein traditionsreiches Maklerbüro. Ein Gespräch über zu hohe Mieten, schwierige Kunden und Bestechungsversuche.

                                                Wirtschaft

                                                Makler und Immobilien: Man sieht sich immer zweimal

                                                Christiane Rübenack ist Chefin eines traditionsreichen Maklerbüros in der Provinz. Hier herrschen andere Marktgesetze als in der Großstadt. Ein Gespräch über Vorurteile, schwierige Kunden und Bestechungsversuche.

                                                  Wirtschaft

                                                  Makler: Charmanter Altbau, verkehrsgünstig gelegen

                                                  Früher haben Makler Verkaufsobjekte oft mit blumigen Floskeln beworben, heute gehen sie sachlicher vor. Was ist passiert?

                                                    Wirtschaft

                                                    Chipindustrie: Halbleiter für die Welt

                                                    Als Infineon vor drei Jahren den Bau eines neuen Chipwerks verkündete, wurde der Konzern ausgelacht und kritisiert. Jetzt eröffnet die Fabrik im österreichischen Villach - genau zum richtigen Zeitpunkt.

                                                      Wirtschaft

                                                      Unwetterschutz: Wenn die Stadt zum Schwamm wird

                                                      Überflutete Straßen nach Starkregen, damit haben Kommunen immer häufiger zu kämpfen. Berlin will sich nun dem Klima anpassen - und Regenwasser intelligent nutzen. Aber reicht das?

                                                        Wirtschaft

                                                        Pfund und Unze: Großbritannien löst sich von EU-Vorschriften – und führt alte Maßeinheiten wieder ein

                                                        Nach dem Brexit werde Großbritannien seine Souveränität zurückerlangen, kündigte Boris Johnson an – und geht nun erste Schritte. So sollen zunächst die Maßeinheiten Pfund und Unze wieder eingeführt werden. Das könnte die Bevölkerung verwirren,

                                                          Wirtschaft

                                                          Bezahlung: Zwölf Euro Mindestlohn helfen Frauen am meisten

                                                          Von einer Erhöhung würden viele Ausbildungsberufe profitieren. Insgesamt könnten bis zu zehn Millionen Bürger mit mehr Geld rechnen.